Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Linkenheim-Hochstetten (OT Linkenheim), Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg:

PLZ 76351

1. Weltkrieg: Vor der ev. Kirche und dem Friedhof im Ortsteil Linkenheim Denkmal aus rotem Sandstein. Auf dem Quader ist eine Frau dargestellt, die sich über einen sterbenden Soldaten beugt. Ungefähr 30% der Namen und Daten sind wegen starker Verwitterung im unteren Bereich des Sockels nicht mehr lesbar.

2. Weltkrieg: Rechts davon drei Kreuze, ebenfalls aus rotem Sandstein. Das mittlere, etwas größere Kreuz trägt die Inschrift. Ohne Namen.

Gräberfeld auf dem Friedhof:
Schön angelegtes Gräberfeld mit kleinen Kreuzen aus rotem Sandstein.

Linkenheim-Hochstetten (OT Linkenheim), Foto © 2009 F. PfadtLinkenheim-Hochstetten (OT Linkenheim), Foto © 2009 F. Pfadt
Linkenheim-Hochstetten (OT Linkenheim), Foto © 2009 F. Pfadt

Inschriften:

GESTRITTEN, GELITTEN U. GESTORBEN
FÜRS VATERLAND
1914 – 1918
IHREN SÖHNEN
DIE GEMEINDE LINKENHEIM

UNSEREN TOTEN
1939 – 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

Landwm.

BECKER

Gust

17.10.1914

L.R.40

 

Musk.

BRAUN

August

29.10.1914

R.R.238

 

Musk.

BURGSTAHLER

Ernst Aug.

09.08.1914

I.R.169

 

Musk.

GÜNTHER

Friedrich

10.01.1915

I.R.111

vermisst

 

GÜNTHER

Julius

23.03.1915

Ers.Res.Gr.R.109

 

Tromp.

HAUF

Fr. Ludwig

24.10.1914

R.Art.51

 

Res.

HEGER

Albert

10.10.1914

Gr.R.109

 

Offz. Stellv.

HEUSER

Friedr.

 

 

 

 

HEUSER

Julius Fried.

18.01.1915

Ers.Gr.R.10

 

Musk.

HEUSER

Karl Gottfr.

09.10.1914

I.R.170

 

Gren.

HEUSER

Karl Th.

22.10.1914

Gr.R.109

vermisst

Musk.

HUSSER

Karl Wilhelm

13.08.1914

I.R.169

 

Res.

JAHRAUS

Gust Ludwig

27.09.1914

I.R.112

 

Gefr.

JAHRAUS

Wilhelm

10.10.1914

Gr.R.109

 

Uffz.

JOSS

Karl Ludwig

09.09.1914

I.R.142

 

Offz. Stellv.

KLINGMANN

Wilhelm

19.08.1914

Bay.I.R.5

 

Musk.

LANG

Albert Friedrich

24.08.1914

I.R.111

 

Landwm.

LANG

Karl

29.09.1914

Res.R.109

 

 

METZ

Karl Ludwig

27.02.1915

Ers.I.R.40

 

Kann.

NEES

Gustav Adolf

09.08.1914

Art.R.30

 

Musk.

RATZEL

Karl Friedr.

30.04.1915

R.R.238

 

Musk.

RATZEL

Karl Leopold

09.08.1914

I.R.169

 

Musk.

RIEGEL

Heinrich

26.10.1914

I.R.170

 

Musk.

SCHLEIF

Max

26.08.1914

I.R.111

 

Musk.

STOBER

Heinrich

09.10.1914

I.R.170

 

2. Weltkrieg (Gräberfeld):

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

BISERKE

Kurt

18.02.1901

09.03.1945

BÜLOW

Günther

16.09.1925

02.04.1945

DECH

Ferdinand

19.10.1910

09.03.1945

FRANZ

Walter

18.08.1928

21.03.1945

GROßMANN

Ewald

06.09.1907

09.03.1945

GÜNTHER

Sophie

26.01.1913

21.03.1945

HEIL

Wilhelm

26.12.1923

03.05.1947

HERRMANN

Wilhelm

26.01.1924

08.11.1943

HEUSER

Friedrich

24.09.1905

14.05.1950

HEUSER

Karl

20.05.1927

04.04.1945

KRAUS

Johann

19.12.1908

09.03.1945

KUHNERT

Otto

27.02.1926

09.03.1945

LANG

Fritz

19.04.1911

06.04.1943

MEINZER

Walter

16.02.1927

10.07.1944

MIEßBACH

Alfred

02.04.1919

05.01.1945

NEES

Ewald

06.09.1935

21.10.1945

NEES

Hans

12.05.1930

22.04.1945

NIELAND

Dominikus

10.07.1911

09.03.1945

Weiterhin ein unbekannter Soldat gefallen am 02.04.1945

Datum der Abschrift: 01.09.2009

Beitrag von: F. Pfadt
Foto © 2009 F. Pfadt

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten