Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Espasingen, Kreis Konstanz, Baden-Württemberg:

Im Friedhof bei der Abdankungshalle drei Marmorkreuze und davor Gedenktafel am Boden (1. Weltkrieg+2, ohne Namen), in der Nähe vom Eingang, stark mit Efeu bewachsenes Denkmal, vorn Gedenktafel (1. Weltkrieg, mit Namen)

Espasingen, Foto © 2009 W. LeskovarEspasingen, Foto © 2009 W. Leskovar

Inschriften:

1. Weltkrieg:
Den Helden des Weltkrieges

1. u. 2. Weltkrieg:
1914 - 18 (Wappen) 1939 - 45
Die Wunden sind vernarbt
die Erinnerung lebt weiter
sie soll in uns bleiben
und weitergegeben werden
damit uns Menschen
die Grausamkeit des Krieges
und die Wohltat des Friedens
stets im Bewusstsein bleibt

Sie gaben ihr Leben
getreu ihrer Pflicht
ihnen gilt unser Dank

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AUER

Karl

22.04.1917, bei Nomroy

 

BERGMEIER

August

08.05.1915, bei Vouziers

gestorben

BERNHARD

Otto

19.07.1917, bei Malincourt

 

GNÄDINGER

Johann

22.07.1918, bei Champlate

 

GRUNDLER

Josef

10.10.1915, bei La Boiselle

 

KNECHT

Markus

20.09.1914, bei Robertmessil

 

MAURER

Paul

07.10.1917, bei Lombardzyde

 

MERK

Anton

16.11.1914, bei Broodseinde

 

MOCK

Wilhelm

21.10.1916, bei Thiepval

 

SCHULZ

Josef

21.08.1914, bei Donon

 

UHRENBACHER

Martin

28.09.1919, in Konstanz

gestorben

Datum der Abschrift: 28.02.2009

Beitrag von: W. Leskovar
Foto © 2009 W. Leskovar

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten