Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten: 3. Unterelsässisches Infanterie-Regiment Nr. 138:

Quelle: Geschichte des 3. unterelsässischen Infanterie-Regiment Nr. 138 von Dr. jur.  W. Lasch, Leutnant der Reserve a. D., des ehemaligen Regiments Nr. 138, Saarbrücker Druckerei und Verlag

Inschriften:

Für Deutschland starben in den schweren Kämpfen
der Jahre 1914 - 1918 den Heldentod

Namen der Gefallenen:

4. Kompanie
(andere Einheiten des Regiments hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Musketier

ALLARD

Johann

Pont à Mousson

25.07.1917, bei Krowinka

 

Gefreiter

ALT

Johann

Sotzweiler

17.02.1915, bei Froncki (nordöstlich Augustow)

Kriegsgräberstätte Fracki (Froncki) Polen Endgrablage auf diesem Friedhof

Kriegsfreiwilliger

ANTON

Heinrich

Charlottenburg

11.09.1915, bei Szawle

 

Musketier

ANWEILER

Friedrich

Nerzweiler

17.02.1915, bei Froncki

 

Reservist

BALL

Valentin

Obervedern

16.09.1914

 

Kriegsfreiwilliger

BARTH

Jakob

Püttlingen

02.11.1914, bei Lihons

 

Reservist

BAUER

Georg

Vic

01.10.1914, bei Fouquescourt

 

Gefreiter

BAUER

Wilhelm

Frauenstein

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 303

Musketier

BECKER

Friedrich

Greifenstein

06.04.1915

Verstorben an Ruhr

Unteroffizier

BECKMANN

August

Körne

10.04.1915, bei Czarna-Krynika

 

Unteroffizier

BEHREN

Paul

Steinforth

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Reservist

BENGNETTE

Paul

Fresnes

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Sergeant

BERG

Josef

Biffert

14.04.1918, bei Merris

 

Musketier

BLANK

Andreas

Dieburg

27.03.1915, bei Polunce

 

Feldwebel

BLINDOW

Alfred

Schaffrath

09.06.1915

Verstorben an Lungenkrankheit

Gefreiter

BÖCKELS

Heinrich

Süchteln

23.02.1915, bei Ljubinowo

 

Musketier

BÖCKING

Robert

Aschenbach

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Unteroffizier

BOLLMANN

Franz

Albasen

08.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Musketier

BRANDENBERG

Johannes Heinrich

Werden

15.05.1918

Verwundet am 12.04.1918 bei Merris, Kriegsgräberstätte Bremen-Walle Deutschland Endgrablage Grab 272 B

Musketier

BRETTSCHNEIDER

Karl

Obbornhofen

17.05.1915, bei Pientri

 

Kriegsfreiwilliger

BRINKHOFF

Wilhelm

Barmen

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

BURG

Philipp

Obervölklingen

17.02.1915, bei Froncki (nordöstlich Augustow)

Kriegsgräberstätte Fracki (Froncki) Polen Endgrablage auf diesem Friedhof

Musketier

BUSCH

Otto

Höxter a./W.

13.08.1914

Verwundet am 11.08.1914 bei Lagarde

Musketier

CREMER

Heinrich

Hiltrop

28.08.1914

Verwundet am 20.08.1914 bei Biedesdorf

Reservist

DAMIAN

Aloys

Waldhambach

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Wehrmann

DECREON

Leo

Marsall

26.09.1914

Verwundet am 20.08.1914 bei Biedesdorf

Gefreiter

DEMANT

Ernst

Frauenstein

18.07.1918, bei Chaudun

 

Musketier

DEMANT

Karl

16.07.1893, Werdorf

30.04.1915

Verstorben an Lungenkrankheit, Kriegsgräberstätte Aßlar-Werdorf Deutschland Endgrablage auf diesem Friedhof

Gefreiter

DEMME

Heinrich

Kalhus

09.08.1918, bei Tahure

Kriegsgräberstätte Vignemont Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 639

Reservist

DESCHANG

Josef

Rindsdorf

11.03.1915, bei Giby

 

Reservist

DEUBEL

Georg

Obervedern

20.08.1914, bei Biedesdorf

Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Musketier

DICKMANN

Richard

Sonnenburg

31.03.1915

Verwundet am 11.03.1915 bei Giby

Reservist

DINIEL

Josef

Oberlinden

17.03.1915

Verwundet am 11.03.1915 bei Giby

Reservist

DOMM

Paul

Duisburg

04.03.1915, bei Rogoczin

 

Musketier

DROMMERSHAUSEN

K.

Wetzlar

25.07.1917, bei Krowinka

 

Reservist

DUCHAND

Colestin

Chateau

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Musketier

DÜREN

Peter

Ohlenberg

29.08.1915, bei Zwirdany

 

Reservist

DYCZAK

Joseph

Eichel

08.03.1915, bei Krasnopol

 

Musketier

ENGELMANN

Wilhelm

Wiebelskirchen

18.09.1915

Verstorben an Ruhr, Siehe auch hier und hier

Musketier

EYL

Heinrich van

Werden, Ruhr

29.12.1915

Verstorben an Flecktyphus

Kriegsfreiwilliger

FAß

Matthias

Saarbrücken

11.07.1915, in russischer Gefangenschaft

 

Musketier

FEUSTER

Heinrich

Garbenteich

25.12.1915, bei Ducki

 

Kriegsfreiwilliger

FISCHER

Max

Basel

19.02.1915

Verwundet am 18.02.1915 bei Plaska

Reservist

FIX

Alois

Obervedern

17.02.1915, bei Froncki

 

Gefreiter

FLOCKE

Wilhelm

Hofgeismar

24.09.1914, bei Fouquescourt

 

Gefreiter

FLÖRING

Heinrich

Borgeln

04.11.1915

Verstorben an Darmleiden und Ruhr

Musketier

FRANZEN

Heinrich

M.-Gladbach

21.10.1915

Verstorben an Typhus

Reservist

FREITAG

Otto

Dülzow

19.02.1915, bei Mikaszowka

 

Musketier

FUNK

Erich

Margonin

10.08.1918

Verwundet am 10.03.1918 bei Armentieres, Kriegsgräberstätte Lambersart Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1373

Wehrmann

GEORG

Karl

Herborn

11.08.1914, bei Lagarde

 

Unteroffizier

GEYER

Conrad

Lindenwerra

12.03.1916

Verwundet am 11.03.1916 bei Ducki

Musketier

GLADEN

Friedrich

Ehringshausen

05.10.1915

Verwundet am 11.09.1915 bei Szawle

Musketier

GNÄDIG

Erhard

Wendisch, Rietz

13.10.1917, bei Karmel

 

Musketier

GÖCKEL

Franz

Kreuznach

03.12.1915

Verstorben an Lungenkrankheit

Musketier

GRAF

Karl

Saarbrücken

14.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

Kriegsgräberstätte Nampcel Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 682

Musketier

GROßKURTH

Georg

Hoheneiche

22.03.1915

Verwundet am 11.03.1915 bei Giby

Musketier

GROTHAUS

Heinrich

Huckarde

10.09.1915, bei Gay

 

Musketier

GÜLPEN

Anton von

Aachen

11.05.1918, bei Lens

Kriegsgräberstätte Dourges Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 907

Musketier

GUNKEL

Wilhelm

Rustenfelde

20.08.1914, bei Biedesdorf

Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 72

Gefreiter

HABEN

Heinrich

Marpingen

17.07.1915, bei Glinisziki

 

Gefreiter

HACKMANN

Heinrich

Icker

09.03.1915

Verwundet am 18.02.1915 bei Plaska

Ersatz-Reservist

HAHN

Gustav

Niederseelbach

23.04.1918

Verstorben an Tuberkulose

Reservist

HAHN

Hugo

Elberfeld

01.04.1915, bei Folucz

 

Unteroffizier

HANEBECK

Adolf

Königsteele

09.04.1918, bei Fromelles

 

Musketier

HARMANN

Hermann

Hohensolms

11.04.1915

Verwundet am 09.04.1915 bei Czarna

Ersatz-Reservist

HAUSER

Michael

Serrig

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 304

Musketier

HEBBEL

Gustav

Lißberg

12.06.1918, bei Sailaumines

Kriegsgräberstätte Dourges Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 965

Musketier

HECKER

Josef

Krefeld

11.03.1915, bei Giby

 

Kriegsfreiwilliger

HEIMES

Josef

Marpingen

11.03.1915, bei Giby

 

Wehrmann

HEINRICHS

Albert

Köln

14.05.1915, bei Tajno

 

Musketier

HEINZ

Wilhelm

Blasbach

22.09.1916

Verwundet am 13.09.1916 bei Mosheiki

Unteroffizier

HELLMANN

Wilhelm

Osnabrück

08.09.1916

Verwundet am 01.09.1916 bei Intoka

Unteroffizier

HENKEL

Friedrich

Breitenbach

11.04.1915, bei Czarna

 

Musketier

HENRIEN

Adolf

Oberhein

31.03.1915, bei Taborowskie

 

Gefreiter

HEROLD

August

Bochum

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 54

Musketier

HEß

Friedrich

07.08.1893, Eutingen

22.03.1915

Verwundet am 11.03.1915 bei Giby, Kriegsgräberstätte Berlin-Wedding Turinerstraße Deutschland Endgrablage Block 3 Reihe 7 Grab 31

Musketier

HETTERICH

Albert

Hettenschwalbach

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 311

Musketier

HILDT

Arthur

Eisenach

14.03.1918

Verwundet am 14.03.1918 bei Armentieres, Kriegsgräberstätte Lambersart Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1318

Wehrmann

HINTERSCHIEDT

D.

Leiningen

13.04.1918

Verwundet am 12.04.1918 bei Laventie

Musketier

HOFFMANN

Walter

16.12.1890, Fallersleben

18.06.1918

Verstorben an Lungenkrankheit, Kriegsgräberstätte Berlin-Neukölln Garnisonsfriedhof Deutschland Feld K4 Reihe 10 Grab 44

Musketier

HOFMEISTER

Hermann

Dodenhausen

08.03.1915

Verwundet am 25.02.1915 bei Mikaszawka

Gefreiter

HOFRATH

Jakob

Külz

24.09.1914, bei Liancourt

 

Musketier

HÖLSCHNER

Alfred

Heegermühle

29.09.1916

Verwundet am 28.09.1916 bei Muljaricki

Musketier

HORSTMANN

Heinrich

Oberlippe

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

HUMMEL

Amand

Süfflenheim

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 148

Musketier

IMHOFF

Heinrich

Wallau

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

IMORT

Wilhelm

Löhne

17.02.1915, bei Froncki

 

Reservist

JESCHOREK

Paul

Kl. Wirseck

25.09.1914, bei Fouquescort

 

Musketier

JOOSTEN

Johann

Vorst

25.04.1915

Verstorben an Hitzschlag

Musketier

JUNGBLUTH

Georg

Rheinbrohl

26.11.1915, bei Ducki

 

Musketier

KAPPLER

Alois

Hagenau

10.02.1915, bei Schirwindt

 

Kriegsfreiwilliger

KEßLER

Emil

Burbach

05.04.1915, bei Czarna

 

Kriegsfreiwilliger

KIRSCH

Karl

Baumholder

03.07.1915

Verstorben an Herzschlag

Musketier

KLINKERT

Julius

Camöse

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 91

Musketier

KLOS

Eduard

Reichweiler

12.04.1917, bei Neuf Berquin

 

Musketier

KNUST

Franz

Giershagen

25.09.1914, bei Fouquescort

 

Unteroffizier

KÖLLING

August

Braunschweig

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

KRAMER

Roman

Briesen

02.04.1915

Verwundet am 27.03.1915 bei Polunce

Musketier

KRÄMER

Adam

Keldenich

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 63

Reservist

KRAU

Peter

Altweiler

13.04.1918, bei Merris

 

Musketier

KREBS

Jakob

Rotscheid

08.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Musketier

KREEST

Heinrich

Niedersellenbeck

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Gefreiter

KRINGS

Johannes

Harzelt

25.07.1917, bei Krowinka

 

Reservist

KUGEL

Adam

Kirschland

10.09.1915, bei Giby

 

Reservist

KUNZE

Wilhelm

Elberfeld

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Tambour

LACOMBE

Josef

Kinzheim

17.02.1915, bei Froncki

 

Musketier

LAKOLLA

Franz

Jaginow

01.04.1915, beim Brande Folucz

 

Feldwebel

LATZEL

Gustav

Dresden

06.12.1915

Verstorben an Lungenkrankheit

Gefreiter

LEFFLER

Karl

Floh

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

LEHNEN

Peter

Malstatt-Burbach

27.03.1915, bei Polunce

 

Reservist

LEMMEL

Ludwig

Saarunion

25.05.1915, bei Tajno

 

Vizefeldwebel

LINCK

Alfons

Heinrichsdorf

14.04.1918

Verwundet am 12.04.1918 bei Neuf Berquin

Unteroffizier

LÖHR

Arthur

Wolfenbüttel

23.08.1915

Verwundet am 20.08.1915 bei Pedryski

Musketier

MASTE

Julius

Barmen

11.03.1915, bei Giby

 

Gefreiter

MAUS

Heinrich

Trier

20.05.1915

Verwundet am 14.05.1915 bei Tajno

Landsturmmann

MAYER

Ernst

Lüneburg

14.03.1918

Verwundet am 14.03.1918 bei Armentieres, Kriegsgräberstätte Lambersart Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1375

Musketier

MAYER

Jakob

Borsheim

16.04.1918, bei Merris

 

Kriegsfreiwilliger

MERSCH

Anton

Haaren in Westfalen

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

MERTENEICH

Georg

Altenessen

12.08.1918

Verstorben an Lungenkrankheit

Unteroffizier

MERTENS

Gottfried

Aphoven

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes en Weppes Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 149

Musketier

MIETZCKFELD

Fritz

Berlinchen

19.08.1915, bei Pedryski

 

Reservist

MITZIO

Eduard

Saarunion

29.08.1914

Verwundet am 26.08.1914 bei Deinvillers

Musketier

MOHNS

August

Itzenplitz

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Musketier

MORITZ

Heinrich

Essen

29.05.1915

Verstorben an Lungenleiden

Musketier

MÜLLER

Friedrich

Neuwind

17.02.1915, bei Froncki

 

Reservist

NAPIERAY

Bruno

Meseritz

24.09.1914, bei Liancourt

 

Musketier

NEUENHOFER

Heinrich

M.-Gladbach

17.09.1915, bei Legarciszki

 

Musketier

NOWACK

Josef

Friedland

10.04.1915, bei Czarna

 

Ersatz-Reservist

PALMEN

Heinrich

Wickrath

20.08.1915, bei Pedryski

 

Musketier

PITZ

Valentin

Dudweiler

21.04.1918

Verwundet am 10.04.1918 bei Sailly, Kriegsgräberstätte in Wicres Village Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 4

Gefreiter

POHL

Heinrich

Kreuznach

19.07.1918, bei Berzy

Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 75

Wehrmann

POISSON

August

Siederingen

09.04.1915, bei Krynica

 

Musketier

PÖRTNER

Hermann

Lippstadt

11.09.1915, bei Szawle

 

Musketier

PÖRTNER

Karl

Westkilver

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

PREVOT

Paul

Imlingen

18.07.1918, bei Chaudun

 

Reservist

QUIRIN

Heinrich

Wolfskirchen

09.04.1915, bei Czarna-Krynika

 

Sergeant

REUDELSDORFF

Fritz

Jawatzki

01.10.1914, bei Fouquescourt

Kriegsgräberstätte Vermandovillers Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Wehrmann

RICHARTZ

Paulus

Junkersdorf

04.03.1915, bei Rogoczin

 

Wehrmann

RICHTER

August

Sollnitz

14.12.1918, in französischer Gefangenschaft

Kriegsgräberstätte Vignemont Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 158

Hornist

RIECHMANN

Christ.

Hartum

14.04.1918, bei Merris

 

Musketier

RIEHT

Willi

Kirschweiler

16.04.1918, bei Merris

 

Kriegsfreiwilliger

RIXE

Heinrich

Herford

11.09.1915, bei Szawle

 

Musketier

RÖDER

Adolf

Seligenthal

24.09.1914, bei Liancourt

 

Musketier

RÖHRLICH

Josef

Aachen

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes en Weppes Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 307

Musketier

RÜHL

Wilhelm

Elberfeld

11.03.1915, bei Giby

 

Unteroffizier

SCHADE

Johann

Bochum

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Unteroffizier

SCHIER

Wilhelm

Georgsmarienhütte

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

SCHILL

Paul

Niederdorla

24.09.1914, bei Liancourt

 

Musketier

SCHILLING

Albert

Eberbach

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

SCHLIMM

Peter

Frauenstein

25.07.1917, bei Krowinka

 

Gefreiter

SCHLOßMACHER

Heinrich

Aachen

18.07.1918, bei Chaudun

 

Gefreiter

SCHMEIER

Friedrich

Merchweiler

25.09.1914, bei Fouquescort

 

Gefreiter

SCHMIDT

Gerhard

Brotterda

11.08.1914, bei Lagarde

 

Gefreiter

SCHMIDT

Jakob

Ehringshausen

16.04.1918, bei Merris

 

Musketier

SCHMIDT

Ludwig

Erbach

04.03.1915, bei Rogaczin

 

Musketier

SCHMITZ

Josef

Hönningen

11.09.1915, bei Szawle

 

Reservist

SCHNEIDER

Josef

Eyweiler

20.08.1914, bei Biedesdorf

Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Musketier

SCHÖNYAHN

Erwin

Straßburg

10.05.1918

Verwundet am 16.04.1918 bei Merris

Musketier

SCHOTT

Wilhelm

Gießen

09.04.1915, bei Czarna

 

Wehrmann

SCHROER

August

Duisburg

08.05.1915

Verwundet am 07.05.1915 bei Tajno

Vizefeldwebel

SCHULZE

Ferdinand

Plötz - Osterb.

22.03.1916, bei Intoka

 

Musketier

SEIBERT

Karl

Frankenbach

19.02.1915, bei Mikaszowka

 

Musketier

SENNHENN

Ernst

Germerode

24.09.1914, bei Liancourt

 

Musketier

SIEGEL

Alfons

Surburg

18.07.1918, in französischer Gefangenschaft

 

Gefreiter

SIMON

Karl

Berlin

11.05.1918, bei Lens

Kriegsgräberstätte Dourges Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 894

Musketier

SPECHT

Paul

Sonnenburg

23.09.1915, bei Gorodsenenta

 

Landsturmmann

STÄRK

Karl

Friedrichshafen

25.07.1917, bei Krowinka

 

Reservist

STAUDER

Eugen

Groß-Rederchingen

19.02.1915, bei Mikaszwoka

 

Gefreiter

STEIGLEDER

Otto

Steinbach

26.08.1914, bei Deinvillers

Kriegsgräberstätte Bertrimoutier Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 366

Musketier

STEINMETZ

Hyronymus

Batzendorf

25.07.1917, bei Krowinka

 

Kriegsfreiwilliger

STENZEL

Josef

Althammer

18.02.1915

Verwundet am 17.02.1915 bei Froncki

Gefreiter

STEPPKE

Karl

Heiligenwalde

05.06.1915

Verstorben an Hitzschlag

Musketier

STINDT

Gustav

Deilinghofen

01.10.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

STOLLAK

Josef

Bresno

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes en Weppes Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 59

Reservist

STOSICK

Max

Lissini

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

STRACKHEIN

Gustav

Frohnhausen

24.09.1914, bei Liancourt

 

Musketier

SUREN

Willy

Krefeld

17.01.1916, bei Ducki

 

Kriegsfreiwilliger

THEIS

Gustav

Heiligenwald

15.11.1914, im Lazarett

Kriegsgräberstätte St. Quentin Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 181

Musketier

THIEMANN

Heinrich

Buhstedt

25.09.1914, bei Fouquescort

 

Kriegsfreiwilliger

THIENBACH

Hermann

Bielefeld

11.03.1915, bei Giby

 

Reservist

THOMAS

Eugen

Saarunion

20.10.1916, bei Postawy

 

Reservist

TOUSSAINT

Ludwig

Epweiler

19.08.1914

Verwundet 11.08.1914 bei Lagarde

Musketier

VOGEL

Ludwig

Merane

11.03.1915, bei Giby

 

Unteroffizier

WALLENBORN

Theodor

Dudeldorf

12.10.1917, auf der Insel Oesel

 

Musketier

WEHRMANN

Karl

1890, Herzfeld, Cassel

17.10.1914

Verwundet am 24.09.1914 bei Liancourt, Kriegsgräberstätte Düren Neuer Friedhof Düren-Ost Deutschland Endgrablage Feld Sc Grab 2

Musketier

WIESNIEWSKI

Joh.

Scharnese

20.03.1915

Verwundet am 11.03.1915 bei Giby

Fähnrich

WITSCHEL

Ernst

Schöneberg

20.08.1914

Verwundet am 20.08.1914 bei Biedesdorf

Musketier

WOSZNIAK

Aloys

Exin

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

ZWINS

Bruno

Bergheim

23.08.1915

Verwundet am 19.08.1915 bei Ramnowo

Datum der Abschrift: 01.10.2007
Überarbeitung: 19.12.2009 Michaela Becker

Beitrag von: Michaela Becker, Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstr. 26, 66539 Nk.-Wellesweiler

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten