Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Steinbach-Hallenberg (Friedhof), Kreis Schmalkalden-Meiningen, Thüringen:

Auf dem Friedhof von Steinbach-Hallenberg findet man ein Grab für einen Gefallenen des 1. Weltkrieges und zwei Gräber für Gefallene des 2. Weltkrieges.

Steinbach-Hallenberg (Friedhof),

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Oberheizer

WAHL

Fridolin August

03.06.1886 Steinbach-Hallenberg

07.12.1916 Swinemünde

S.M.M. 34, 1. Handelsschutz-Flotille

verunglückt;
Inschrift
: Hier ruhet sanft mein heißgeliebter Mann und guter Vater (Name) Oberheizer der 1.Handelsschutz – Halbflottille S.M.M. 34 .  Er fand den ehrenvollen Tod infolge Unglücksfalles in Swinemünde  am (Datum)  Dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel. Matth. 6.18

2. Weltkrieg:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Steinbach-Hallenberg (Friedhof), Foto © 2008 Katja Kürschner

Feldwebel

CAPRARO

Erich

04.07.1917

04.01.1943

Steinbach-Hallenberg (Friedhof), Foto © 2008 Katja Kürschner

Obergefreiter

CAPRARO

Willi

03.04.1914

24.09.1942

Datum der Abschrift: 06.09.2008
Ergänzung: 28.04.2009

Beitrag von: Katja Kürschner
Ergänzung von: Rolf Wahl
Foto 1. Weltkrieg 2009 Rolf Wahl
Fotos 2. Weltkrieg © 2008 Katja Kürschner

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten