Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Spreenhagen-Markgrafpieske, Landkreis Oder-Spree, Brandenburg:

PLZ 15528

Auf der Dorfaue 1 Stele für 1870/71; 1 Obelisk für WK 1 und 1 Obelisk für WK 2; dazu ein Gedenkstein für das Internierungslager und an der alten Eiche ein Hinweisschild

Spreenhagen-Markgrafpieske, Foto © 2007 Martina Rohde
Spreenhagen-Markgrafpieske, Foto © 2007 Martina Rohde

Inschriften:

An der Eiche:
Diese Eiche wurde 1816 gepflanzt, um an die Befreiungskriege von 1813 zu erinnern. Sie soll ein Mahnmal für den Frieden in Zukunft dein.

Für das Internierungslager:
Zur Erinnerung an acht Markgrafpiesker, umgekommen in den Internierungslagern 1945-1950

1. Weltkrieg:
Es starben den Heldentod fürs Vaterland

2. Weltkrieg:
II: Weltkrieg 1939-1945  Gedenket der Gefallenen und vermisst
en
  Ihre Schicksale Mahnen zur Versöhnung

Namen der Gefallenen:

1870/71:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Füselier

KRÜGER

Wilhelm

12.11.1848

24.08.1870 daselbst (Vionville)

20. Reg.

verwundet am 16.08.1870 bei Vionville; Mit Gott für König und Vaterland führtest du die Waffen in der Hand.

Musketier

SCHULZE

Johann

31.03.1846

16.08.1870 in der Schlacht bei Vionville

20. Reg.

 

Kanonier

SCHNEIDER

August

27.09.1846

27.01.1871 Versaille

Artillerie Reg. Nr. 3

verwundet den 18.01.1871 vor Paris

 

KRANICH?

Friedrich

Juli 1845

23.01.1871 daselbst

20.Reg.

verwundet den 18.01.1871 vor Paris; Inschrift beschädigt

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum

Bemerkungen

Musketier

BALKE

Fritz

Markgrafpieske

06.05.1915

 

Füselier

BALKE

Fritz

Markgrafpieske

30.05.1915

 

Offiziers-Stellvertreter

BEHRENDT

Reinhold

Markgrafpieske

28.10.1914

 

Musketier

BEUTNER

Max

Markgrafpieske

22.10.1915

vermisst

Pionier

BULEY

Otto

Markgrafpieske

03.01.1915

 

Wehrmann

CHRISTOPH

August

Markgrafpieske

09.10.1914

 

Musketier

DONDAJEWSKI

Alexander

Markgrafpieske

01.05.1916

 

Grenadier

FELDNER

Max

Waltersdorf

05.08.1915

 

Gefreiter

FELDNER

Otto

Markgrafpieske

25.06.1918

 

Grenadier

FELDNER

Walter

Waltersdorf

13.02.1918

 

Ersatz-Reservist

FISCHER

Wilhelm

Markgrafpieske

02.06.1916

 

Jäger

FÖRSTER

Willi

Waltersdorf

09.12.1917

 

Gefreiter

GLENZ

Franz

Markgrafpieske

11.06.1915

 

Kanonier

GLENZ

Otto

Markgrafpieske

10.10.1918

 

Unteroffizier

GLENZ

Robert

Markgrafpieske

18.10.1917

 

Musketier

GLENZ

Willy

Markgrafpieske

26.06.1916

 

Füselier

GRÄF

Emil

Markgrafpieske

05.05.1917

 

Schütze

GRÄF

Otto

Waltersdorf

30.09.1917

 

Musketier

GRÄF

Richard

Markgrafpieske

01.10.1916

 

Ersatz-Reservist

GRASSE

Wilhelm

Markgrafpieske

31.10.1918

 

Reservist

HAMELMANN

Nikolaus

Markgrafpieske

26.09.1914

 

Reservist

HANNOW

Hermann

Markgrafpieske

11.05.1915

 

Gefreiter

HARTWIG

Karl

Markgrafpieske

01.01.1918

 

Musketier

HOFFMANN

Otto

Markgrafpieske

11.10.1915

 

Sanitäter

KAISER

Otto

Markgrafpieske

22.05.1916

vermisst

Gefreiter

KÖLLNICK

Otto

Markgrafpieske

08.08.1915

vermisst

Unteroffizier

KÖNIG

Richard

Markgrafpieske

21.07.1918

 

Gefreiter

KÖNIG

Willi

Markgrafpieske

02.05.1917

 

Landsturmmann

KORFES

Ewald

Markgrafpieske

10.11.1917

 

Musketier

KOSSATZ

Paul

Markgrafpieske

27.07.1918

vermisst

Musketier

KRAUSE

Fritz

Waltersdorf

19.07.1915

 

Gefreiter

KRAUSE

Wilhelm

Waltersdorf

04.10.1917

 

Musketier

KUNZ

Fritz

Markgrafpieske

05.06.1915

 

Unteroffizier

LASAMNICK

Erich

Markgrafpieske

20.11.1915

 

Landsturmmann

LEBRECHT

Georg

Markgrafpieske

26.10.1917

 

Unteroffizier

LEHMANN

Paul

Markgrafpieske

28.06.1918

 

Gefreiter

LENZ

Fritz

Markgrafpieske

20.10.1917

 

Grenadier

LENZ

Karl

Markgrafpieske

28.07.1916

vermisst

Feldwebel

LENZ

Otto

Markgrafpieske

10.03.1918

 

Sergeant

LEWIN

Oskar

Markgrafpieske

18.08.1917

 

Gefreiter

LOFF

Wilhelm

Markgrafpieske

09.05.1918

 

Gefreiter

MATTNER

Wilhelm

Markgrafpieske

15.09.1915

 

Musketier

MIETHKE

Paul

Markgrafpieske

04.07.1918

 

Gefreiter

MIETHKE

Wilhelm

Markgrafpieske

09.03.1916

 

Wehrmann

MÖSER

Emil

Markgrafpieske

21.10.1914

 

Füselier

SCHMIDT

Franz

Markgrafpieske

17.08.1917

vermisst

Musketier

SCHMIDT

Max

Markgrafpieske

14.04.1918

vermisst

Füselier

SCHNEIDER

Karl

Markgrafpieske

23.02.1918

 

Feldwebel

SCHÜLEY

William

Markgrafpieske

19.11.1917

 

Ersatz-Reservist

SCHULTZE

Karl

Markgrafpieske

15.08.1915

 

Grenadier

SCHULTZE

Willy

Markgrafpieske

07.06.1915

vermisst

Ersatz-Reservist

SCHULZE

Emil

Markgrafpieske

12.06.1915

vermisst

Ersatz-Reservist

SCHULZE

Franz

Markgrafpieske

02.05.1915

 

Musketier

SCHULZE

Karl

Markgrafpieske

08.03.1816

 

Musketier

SCHULZE

Otto

Markgrafpieske

22.09.1914

 

Ersatz-Reservist

SCHULZE

Wilhelm

Waltersdorf

10.11.1914

 

Pionier

SCHWARTZ

Otto

Markgrafpieske

24.06.1918

 

Landsturmmann

STEINEKE

Adolf

Markgrafpieske

22.10.1918

 

Gefreiter

WILDE

Oskar

Markgrafpieske

30.03.1917

vermisst

Reservist

WILDE

Robert

Markgrafpieske

16.09.1914

 

Unteroffizier

WUNDERLICH

Alfred

Markgrafpieske

14.10.1916

 

Musketier

ZICKEROW

Otto

Markgrafpieske

08.05.1916

 

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

BASCHIN

Albert

 

 

 

 

BASCHIN

Otto

 

 

 

 

BAUER

Walter

 

 

 

 

BEER

Bernhard

 

 

 

 

BLÄSKE

Willi

 

 

 

 

DABERGOTZ

Gerhard

 

 

 

 

DEUTSCHMANN

Karl

 

 

 

Obergefreiter

DOMKE

Erich

16.12.1908 Markgrafpieske

17.09.1943 H.V.Pl. San.Kp. 342, ostw. Berniki

wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Strigino / Roslawl - Rußland

 

DOMKE

Paul

 

 

 

 

DOMKE

Walter

 

 

 

 

DOMKE

Willi

 

 

 

 

DÖRRE

Heinz

 

 

 

 

ECKERT

Karl

 

 

 

Gefreiter

EICHHORN

Walter

03.06.1924 Markgrafpieske

07.07.1943 Dubrowa

wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tomarowka / Belgorod - Rußland

 

FIEDLER

Hermann

 

 

 

 

FÖRSTER

Erwin

 

 

 

 

FRANZ

Bernhard

 

 

 

 

FRIES

Walter

 

 

 

 

FROST

Max

 

 

 

 

GEHRKE

Herbert

 

 

 

 

GERBER

Karl

 

 

 

 

GERBER

Walter

 

 

 

 

GLENZ

Arthur

 

 

 

 

GLENZ

Otto

 

 

 

 

GNÄDIG

Georg

 

 

 

Gefreiter

GRÄF

Alfred

18.01.1923 Markgrafpieske

25.07.1944 bei Karsawa

wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Karsava - Lettland

 

GRÄF

Bernhard

 

 

 

 

GRÄF

Erich

 

 

 

 

GRÄF

Erwin

 

 

 

 

GRÄF

Heinz

 

 

 

 

GRÄF

Richard

 

 

 

 

GRASNICK

Erich

 

 

 

 

GRASNICK

Wilhelm

 

 

 

 

GRASNICK

Willi

 

 

 

 

GÜNTHER

Erich

 

 

 

 

GÜNTHER

Otto

 

 

 

Schütze

GUTHKE

Walter Alfred Paul

12.03.1922 Markgrafpieske

22.09.1942 Gorodilowo

wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gorodilowo / Demjansk - Rußland

 

HANISCH

Paul

 

 

 

 

HANISCH

Walter

 

 

 

 

HENSEL

Georg

 

 

 

 

HOFMANN

Hans

 

 

 

 

HORN

Otto

 

 

 

 

KETHLER

Herbert

 

 

 

 

KLEINSCHMIDT

Paul

 

 

 

 

KNAUTE

Paul

 

 

 

 

KOBERSTEIN

Georg

 

 

 

 

KOBERSTEIN

Martin

 

 

 

 

KÖCKERITZ

Otto

 

 

 

 

KÖCKERITZ

Paul

 

 

 

 

KOPEK

Bogislaw

 

 

 

 

KORFES

Herbert

 

 

 

 

KOSSEK

Wilhelm

 

 

 

 

KRAUSE

Otto

 

 

 

 

KRÜGER

Otto

 

 

 

 

KRÜGER

Richard

 

 

 

 

KRÜGER

Walter

 

 

 

 

KUDE

Ernst

 

 

 

 

KUHNERT

Bernhard

 

 

 

 

KUNDT

Ernst

 

 

 

 

KUNZE

Erich

 

 

 

 

KUNZE

Willi

 

 

 

 

KUSCHKE

Georg

 

 

 

 

KUSSATZ

Fritz

 

 

 

 

LEHMANN

Alfred

 

 

 

 

LEHMANN

Georg

 

 

 

 

LEHMANN

Paul

 

 

 

 

LEHMANN

Wilhelm

 

 

 

 

LENZ

Fritz

 

 

 

 

LENZ

Wilhelm

 

 

 

 

LEWINSKI

Hans

 

 

 

 

MAUL

Paul

 

 

 

 

MILBRANDT

Günter

 

 

 

 

MÜLLER

Paul

 

 

 

 

NEUMANN

o.A.

 

 

 

 

PAETHEL

Erich

 

 

 

 

PÖSCHKE

Erich

 

 

 

 

PÖSCHKE

Franz

 

 

 

 

PÖSCHKE

Otto

 

 

 

 

REIMER

Kurt

 

 

 

 

ROCHOW

Willi

 

 

 

 

SCHNEIDER

Erwin

 

 

 

 

SCHNEIDER

Paul

 

 

 

 

SCHNEIDER

Willi

 

 

 

 

SCHROBBACH

Erich

 

 

 

 

SCHROBBACH

Heinz

 

 

 

Obergefreiter

SCHROBBACH

Otto Ernst Willi

29.11.1909 Markgrafpieske

23.11.1944 Krivi

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Lettland) Endgrablage: Block P Reihe 20 Grab 457

 

SCHULZE

Erich

 

 

 

 

SCHULZE

Erich

 

 

 

 

SCHULZE

Paul

 

 

 

 

SCHULZE

Walter

 

 

 

 

SCHWARTZ

Walter

 

 

 

 

SEILERT

Otto

 

 

 

 

SEILERT

Paul

 

 

 

 

SEIST

Erich

 

 

 

 

SIEGESMUND

Gustav

 

 

 

 

STADACH

Bernhard

 

 

 

 

STOIKE

Julius

 

 

 

 

STOLT

Kurt

 

 

 

 

STOLZENBURG

Harry

 

 

 

 

URBAN

Hans

 

 

 

 

WASIEK

Heinz

 

 

 

 

WEBER

Erich

 

 

 

 

WEGENER

Bernhard

 

 

 

 

WEINHOLD

Erich

 

 

 

 

WICHERT

Helmut

 

 

 

 

WOBRING

Erich

 

 

 

 

WOBRING

Fritz

 

 

 

 

WOLERT

Karl

 

 

 

 

WUTTKE

Paul

 

 

 

 

ZEIGE

Willi

 

 

 

 

ZICKEROW

Fritz

 

 

 

Angaben in blau von der Kriegsgräberfürsorge

Datum der Abschrift: 16.12.2007

Beitrag von: Martina Rohde
Foto © 2007 Martina Rohde

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten