Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten der deutschen Armee im Feldzug 1870/71

Verlustlisten, herausgegeben Berlin: Königl. Geh. Ober-Hofbuchdr., 1870-1871

Verlustliste Nr. 222
(weitere Listen hier)

Namen der Gefallenen:

Pommersches Dragoner-Regiment Nr. 11

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Vice-Wmstr.

BRINKMANN

Paul

Danzig

14.01.1871 Patrouille b. Avallon

1. Esk.

Schuß d.d. Kopf u.d. Brust

Gefreiter

BROSE

August

Dt. Crone

14.01.1871 Patrouille b. Avallon

1. Esk.

Schuß d.d. Kopf

Dragoner

MARX

Herrmann

Schwedrowo, Bromberg

14.01.1871 Patrouille b. Avallon

1. Esk.

Schuß d.d. Brust

Brandenburgisches Jäger-Bataillon Nr. 3

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Jäger

BREßLER

Paul

Friedeberg, N.M.

10.01.1871 b. Parigué

1. Komp.

Schuß d.d. Kopf

Jäger

BROETZMANN

Albert

Stettin

11.01.1871

2. Komp.

10.01.1871 Gué la hard Schuß d.d. Unterleib

Jäger

HOHENBERG

Gustav

Berlin

10.01.1871 Gué la hard

2. Komp.

Schuß d.d. Kopf

Gefreiter

PRUSCHINSKY

Peter

Zalesie, Culm

11.01.1871

2. Komp.

10.01.1871 Gué la hard Schuß d.d. Unterleib

Jäger

SCHULTZ

Albert

Wittstock, Ostpriegnitz

4. Komp.

Schuß d. beide Kiefer u. re. Schulter b. Parigué

Jäger

ZIERAU

Ludwig

Gardelegen

10.01.1871 b. Parigué

4. Komp.

Schuß d.d. Kopf

9. Armee-Korps

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Sergeant

BARTELT

Albert

Uckermünde

03.09.1870 Feldlaz. 7, 8. AK

1. schwere Battr.

18.08.1870 Verneville Schuß d. li. Schulter u. re. Oberschenkel

Kanonier

NAGEL

Johann

Nortorf, Rendsburg

03.12.1870 Verbandplatz Arthenay

1. schwere Battr.

03.12.1870 Arthenay Schuß a.d. re. Seite u.rkopf Hint

Sec.-Ltnt.

PROCHNOW

Otto

Glogowiniecz, Wongrowiecz

11.12.1870 Chenegy

1. schwere Battr.

Schuß i.d. Brust

1. Hessisches Husaren-Regiment Nr. 13

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Husar

BEEST

Heinrich

Waldgirmes, Biedenkopf

08.01.1871 Nogent le Retrou

3. Esk.

Schuß d.d. Kopf, beerdigt a.d. Straße Beaumont les Haudels nach Nogent le Rotrou

Gefreiter

HERD

Georg Theodor

Steinau, Schlüchtern

Laz. Leipzig

1. Esk.

Hieb a.d. Hinterkopf 06.08.1870 Wörth; gestorben an Typhus

Gefreiter

PETER

Conrad

Melsungen

08.01.1871 la Ferté Bernardt

4. Esk.

Schuß d.d. Kopf, beerd. b. Mahl i.d. Nähe von la Ferté Bernardt

Husar

REICH

Wilhelm

Herges-Vogtei, Schmalkalden

07.01.1871 Nogent le Retrou

3. Esk.

Schuß d.d. Kopf, beerdigt a.d. Straße Beaumont les Haudels nach Nogent le Rotrou

Husar

RUNGE

Fritz

Hofgeismar

06.08.1870 Wörth

1. Esk.

Schuß d.d. Kopf, begraben bei Morsbronn

Husar

WALDECK

Johann Heinrich

Immenhausen, Hofgeismar

13.02.1871 Canton. Laz. Bonnetable

3. Esk.

Schuß i.d. Obersch. 14.01.1871 b. Bonnetable

Niederschlesisches Landwehr-Regiment Nr. 47, 2. Bataillon (Hirschberg)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

KRINKE

Ernst Wilhelm

Kauffung, Schönau

19.02.1871 b. Explosion d. Vaubauschen Thurms in Belfort

4. Komp.

vollständig verstümmelt

Gefreiter

PILGER

Wilhelm

Kauffung, Schönau

Vaubauschen Thurm in Belfort

4. Komp.

Bisher nicht aufgefunden, wahrschl. Im Thurm verunglückt

Hessisches Infanterie-Regiment Nr. 81

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

SCHÜßLER

Jacob

Hegerode, Rotenburg

09.02.1871 Res.-Laz. I Frankfurt a.M.

4. Komp.

Schuß i.d. Unterleib 19.01.1871 St. Quentin

1. combinirtes Brandenburgisches Landwehr-Regiment 8/48 2. Bataillon (Cüstrin)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Sec.-Ltnt.

KETTLITZ

Ernst

Sellin, Königsberg i.d. Neum.

01.03.1971 a. Eingang Str. Orbais-Epernay

7. Komp.

Schuß i.d. Kopf, linken Unterarm u. linken Oberschenkel b. Überfall d. Franctieurs

Wehrmann

SCHMAEK

Gottlieb

Goerlsdorf, Königsberg

01.03.1971 a.Eingang Str. Orbais-Epernay

7. Komp.

Schuß i.d. Kopf b. Überfall d. Franctieurs

6. Pommersches Landwehr-Regiment Nr. 49, 1. Bataillon (Schlawe)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Wehrmann

ZEDLER

Carl Heinrich

Reinwasser, Rummelsburg

19.02.1871 a. Patrouille zw. Raviéres u. Ferme Malassise

Schuß d.d. Rücken u.d. Brust, wahrscheinlich durch Franctireurs

3. Ostpreußisches Landwehr-Regiment Nr. 45

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Wehrmann

BIRR

Alexander

Danzig

15.01.1871 Courcelles

6. Komp.

Schuß i.d. Kopf

Unteroff.

DAU

Johann

Nendorf, Stuhm

15.01.1871 Courcelles

5. Komp.

Schuß d.d. Kopf

Wehrmann

FREUNDT

Wilhelm

Regitten, Braunsberg

15.01.1871 Courcelles

5. Komp.

Schuß d.d. Kopf

Sergeant

GRÜBNAU

Heinrich

Gr. Mausdorf, Elbing

15.01.1871 Courcelles

6. Komp.

Schuß i.d. Kopf

Wehrmann

KATSCHINSKI

Carl

Elbing

15.01.1871 Courcelles

5. Komp.

Schuß d.d. Kopf

Wehrmann

LINDNER

Andreas

Elbing

15.01.1871 Courcelles

5. Komp.

Schuß d.d. Unterleib

Wehrmann

NIßMANN

Johann

Gr. Mausdorf, Elbing

15.01.1871 Courcelles

6. Komp.

Schuß i.d. Kopf

Wehrmann

PATZ

Jakob

Gr. Montau, Marienburg

15.01.1871 Courcelles

6. Komp.

Schuß d.d. Rücken

Wehrmann

SCHENK

Heinrich

Horsterbusch, Elbing

15.01.1871 Courcelles

6. Komp.

Schuß i.d. Kopf

Wehrmann

SCHWILSKI

Paul

Danzig

15.01.1871 Courcelles

6. Komp.

Schuß i.d. Kopf

Gefreiter

ZIMMERMANN

Anton

Tolkemit, Elbing

15.01.1871 Courcelles

5. Komp.

Schuß d.d. Unterleib

2. Festungs-Pionier-Kompanie 7. Armee-Korps

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Pionier

ALTHOFF

Joseph

Olfen a.d. Lippe, Lüdinghausen

15.01.1871 Hericourt

Granatsplitter i.d. Hüfte

2. schwere Batterie der 4. Reserve-Division

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

KÜHN

Wilhelm

Kollin, Pyritz

07.02.1971 b. Cob des Roches

Schuß ins Herz durch Franctireurs

Rheinisches Dragoner-Regiment Nr. 5

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Vicewmstr.

RIGAUD

Paul Joseph

Frankfurt a.M.

21.12.1870

4. Esk.

Schuß d.d. Obersch. 16.12.1870 Laferté

Obstabsarzt

VOGEL

Dr. Reinhold

Langenschwalbach, Untertaunus

03.12.1870

Schuß d.d. Unterleib 02.12.1870 b. Orgeres

Dragoner

WAGNER

Johann Ernst

Medenbach, Mainkreis

27.11.1870 Laz. Chateaudun

1. Esk.

25.11.1970 Schuß d.d. Hals b. Yevers

1. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 26

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BAUMGARTEN

Carl

Polkern, Osterburg

03.09.1870 Laz. Beaumont

7. Komp.

30.08.1870 Beaumont l.v.

Musketier

BEHLOW

Franz

01.11.1870 Laz. Nanteuil

7. Komp.

Typhus

Musketier

KLEIST

Ludwig

Salzwedel

04.09.1870 Laz. Feaubourg de Monzon

5. Komp.

Schuß i.d. Schulter

Gefreiter

LEPS

Friedrich

Geben, Stendal

30.09.1870 Laz. Schwetzingen

7. Komp.

Schuß d.d. li. Schulter 30.08.1870 Beaumont

Gefreiter

OSTWALDT

Gustav

Magdeburg

19.09.1870 Laz. Pont á Mousson

8. Komp.

30.08.1870 Beaumont s.v.

Musketier

SIEBOLDT

Friedrich

Nordhausen

04.09.1870 Laz. Beaumont

7. Komp.

Schuß i.d. Mund 30.08.1870 Beaumont

Musketier

VOGEL

Wilhelm Ferdinand

Zichtau, Gardelegen

31.08.1870 Laz. Feaubourg de Monzon

5. Komp.

30.08.1870 Beaumont d. Granate li. Schenkel ab

2. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 27

Dienstgrad

Name

Vorname

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

MANGER

Ernst Rudolf Otto

1. Komp.

nicht tot, am 21.08.70 nach Berlin evacuirt

Datum der Abschrift: März 2005 / 2014

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2014 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten