Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten der deutschen Armee im Feldzug 1870/71

Verlustlisten, herausgegeben Berlin: Königl. Geh. Ober-Hofbuchdr., 1870-1871

Verlustliste Nr.205
(weitere Listen hier)

Berichtigungen zu diversen Verlustlisten:

9. Armee-Corps
2. Schlesisches Grenadier-Regiment Nr. 11

Dienstgrad

Name

Vorname

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

KRAUSE

Adolph

12. Komp.

Nicht tot, dem Ersatz-Batl. attachirt

Magdeburgisches Füsilier-Regiment Nr. 36

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Füsilier

ECKE

Franz Ludwig

Baumerode, Querfurt

04.09.1870 Verneville

6. Komp.

Schuß i.d. li. Brust b. Verneville, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

GÜNTHER

Friedrich Traugott

Wedelrode, Sangerhausen

20.08.1870 Verneville

1. Komp.

An seiner Verwundung gestorben

Füsilier

HÖFER

Robert Carl

Rieth-Nordhausen

09.09.1870 Verneville

7. Komp.

Schuß i.d. li. Brust b. Verneville, an seiner Verwundung gestorben

Unteroff.

LUTHER

Martin Friedrich

Cösen, Naumburg

24.08.1870 Verneville

7. Komp.

Schuß d.d. Unterleib b. Chantraine, an seiner Verwundung gestorben

Gefreiter

MASCHWITZ

Friedrich Albert

Krippehna, Delitzsch

23.08.1870 Verneville

3. Komp.

Schuß d.d. Kopf b. Verneville, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

RUDLOF

Gustav Reinhold

Halle a.S.

03.09.1870 Verneville

4. Komp.

Schuß i. re. Ellenbogen u. re. Oberschenkel, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

SALZMANN

Gustav Eduard

Zeitz

27.08.1870 Verneville

12. Komp.

Schuß i.d. Brust b. Chantraine, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

SCHWARZBUCH

Johannes

-

19.08.1870 Verneville

2. Komp.

An seiner Verwundung gestorben

Füsilier

WORG

Karl Heinrich

Rabitz, Merseburg

24.08.1870 Verneville

8. Komp.

verwundet b. Verneville, an an seiner Verw. gestorben

Füsilier

WUTTKE

Hermann

-

29.09.1870 Verneville

9. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

ZÖRNER

Karl

Gr. Osterhausen, Querfurt

24.08.1870 Verneville

4. Komp.

Schuß i.d. Obschenkel b. Verneville, an seiner Verwundung gestorben

1. Hanseatisches Infanterie-Regiment Nr. 75

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

EGGERS

Johann Wilhelm

-

6. Komp.

nicht tot, beim Ers.-Batl.

Schleswigsches Infanterie-Regiment Nr. 84

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

GRAEVE

Jürgens

-

18.10.1870 Laz. Verneville

3. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

JENSEN

Carsten

Achtrup, Tondern

22.08.1870 Laz. Verneville

3. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

NIKOLAISEN

Friedrich

-

25.08.1870 Laz. Verneville

3. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Sec.-Ltnt.

OFFERSEN

Friedrich

-

04.09.1870 Jouaville

an seiner Verwundung gestorben

Gefreiter

STELLER

August

-

21.10.1870 Laz. Verneville

3. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Holsteinisches Infanterie-Regiment Nr. 85

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

ALTHÖFER

Claus Jacob

-

27.08.1870 Verneville

4. Komp.

Schuß i. Schulter, Daumen u. Unterlippe, an seiner Verwundung gestorben

Gefreiter

BAUDIS

Karl

Glauthe, Namslau

08.09.1870 Verneville

1. Komp.

Schuß ins linke Knie, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

BEHRENS

Johann

-

20.09.1870 Krgs.-Laz. 1 Ars-sur-Moselle

10. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

BÖHMKE

Arndt Friedrich

-

12.10.1870 Krgs.-Laz. 1 Ars-sur-Moselle

10. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

BUSCH

Mathias

-

19.08.1870 Verneville

10. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

DIERKESCH

Heinrich

-

20.09.1870 Krgs.-Laz. 1 Ars-sur-Moselle

10. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

EHLERS

Nicolaus

Romsfleth, Steinburg

06.10.1870 Verneville

3. Komp.

Schuß ins Knie, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

FASTRICH

Hermann

-

04.10.1870 Krgs.-Laz. 1 Ars-sur-Moselle

10. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

HAMEISTER

Heinrich

-

04.09.1870 Krgs.-Laz. 1 Ars-sur-Moselle

10. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

HEIN

Johann Chr. Friedrich

Heide, Nd.-Dithmarschen

03.09.1870 Verneville

2. Komp.

Schuß d.d. li. Fuß, an seiner Verwundung gestorben

Fähnrich

HEINS

Hans Wilhelm Robert

21.08.1870 Verneville

1. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

HOEVERS

Johann Marcus Heinrich

Glückstadt, Steinburg

17.09.1870 Verneville

1. Komp.

Schuß im Rücken, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

JENSEN

Adolph

-

23.09.1870 Verneville

9. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

KIEHN

Karl Theodor Franz

Lüneburg

17.09.1870 Verneville

1. Komp.

Schuß i.d. linke Schulter, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

KROHN

Heinrich

-

04.09.1870 Krgs.-Laz. 1 Ars-sur-Moselle

10. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

MELCHIOR

Andreas Heinrich

Langenweddingen, Wanzleben

04.10.1870 Verneville

3. Komp.

Schuß d.d. Unterarm, an seiner Verwundung gestorben

Musketier

PAAP

August Ludwig Heinrich

Freienberg, Schleswig

27.08.1870 Verneville

2. Komp.

Schuß i.d. li. Schulter, an seiner Verwundung gestorben

Musketier

PAULSEN

Heinrich Julius

Schwienkuhlen, Lübeck

06.09.1870 Verneville

2. Komp.

Schuß d.d. Brust, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

PETERSEN

Franz Lorenz

-

17.09.1870 Krgs.-Laz. 1 Ars-sur-Moselle

10. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

PUCK

Carl Georg Heinrich

Kiel

14.09.1870 Verneville

3. Komp.

2 Schüsse i. li. Bein, 1 Sch. i. li. Oberarm, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

PULS

Peter Andreas

-

19.08.1870 Krgs.-Laz. 1 Ars-sur-Moselle

12. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

SALLING

Wilhelm

Brunswieck, Kiel

27.08.1870 Verneville

2. Komp.

Schuß d.d. Rücken, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

SCHUSTER

Carl

-

12.10.1870 Krgs.-Laz. 1 Ars-sur-Moselle

10. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

SPIEL

Friedrich Heinrich Georg

Obernwalde, Lübeck

22.08.1870 Verneville

1. Komp.

Schuß d.d. Kopf, an seiner Verwundung gestorben

Füsilier

UTESCH

Johann Ludwig

-

19.09.1870 Verneville

9. Komp.

an seiner Verwundung gestorben

Musketier

WENDLAND

Joachim Heinrich

Mehlbeck, Rendsburg

01.09.1870 Verneville

1. Komp.

Schuß i.d. Brust, an seiner Verwundung gestorben

Musketier

WILHELMS

Peter Heinrich

-

13.09.1870 Verneville

4. Komp.

Schuß i. Bein und Arm, an seiner Verwundung gestorben

Mecklenburgisches Füsilier-Regiment Nr. 90

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

AHRENS

Ludwig

Gadebusch, Grevesmühlen

11.12.1870 Meung

1. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Unteroff.

BENECKE

Ernst

Gnoien, Riebnitz

02.01.1871 Chartres

2. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Gefreiter

BOBZIEN

Karl

-

Res.-Laz. Bernburg

4. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

BUCK

Christian

-

09.12.1870 Orgères

4. Komp.

an seinen Wunden gestorben, Brustschuß

Unteroff.

BURCHARD

Wolfgang

Rostock

30.12.1870 Orleans

1. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Gefreiter

EHLERS

Franz

Warin, Wismar

02.01.1871 Laz. Orleans

2. Komp.

Schuß d.d. Knöchel, an seinen Wunden gest.

Gefreiter

ENGEL

Johann

Gr. Methling, Malchin

26.12.1870 Meung

1. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

FEHLAND

Johann

-

26.12.1870 Feldlaz. Etamps

11. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

HAVEKOST

Friedrich

Malchow, Waren

13.12.1870 Meung

2. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

HEINIUS

Christian

Greifenberg, Naugard

08.12.1870 Meung

4. Komp.

Schußfraktur d. li. Beckens

Vize-Feldw.

HOFFMANN

Otto

Katschow, Usedom

12.12.1870 Meung

1. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

KIENKE

Johann

Kölzin, Hagenow

16.12.1870 Villeprevost

2. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

KLEEMANN

Johann

Leisten, Parchim

26.12.1870 Orleans

4. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Sergeant

LOHRMANN

Friedrich

-

1870 Laz. Ablon

5. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Unteroff.

LÜDERS

Peter

Rostock

13.12.1870 Lumeau

2. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

MEYER

Carl

Güstrow

29.12.1870 Meung

4. Komp.

Schuß d.d. Hals, an seinen Wunden gest.

Unteroff.

MÜHLPFORT

Carl

Rostock

05.01.1871 Orleans

2. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Hautboist

PAEPKE

Julius

Rostock

13.01.1871 Laz. Wiesbaden

1. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Sec.-Ltnt.

PASSOW

Franz

Waren

01.01.1871 Laz. Rostock

2. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Gefreiter

QUAACK

Heinrich

-

09.01.1871 Orleans

4. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

REGGENTIN

Friedrich

Rehof

21.12.1870 Altenburg

3. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

REINCKE

Ludwig

Hagenow

22.01.1871 Toury

2. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Feldwebel

SCHROEDER

Hermann

-

Feldlaz. Toury

9. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Gefreiter

SCHUMACHER

Christian

Peckatel, Schwerin

09.12.1870 Meung

2. Komp.

Schuß d. Arm u. Brust, an seinen Wunden gestorben

Gefreiter

TIMBKE

Theodor

Güstrow

05.12.1870

1. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Gefreiter

WULSOW

Wilhelm

Parchim

12.12.1870 Meung

1. Komp.

an seinen Wunden gestorben

10. Armee-Corps
3. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 16

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BERGER

Dietrich

-

01.11.1870 Mars-la-Tour

4. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

BÜFFLING

Johann

-

05.10.1870 Mars-la-Tour

8. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

FLORIAN

Oswald

-

04.11.1870 Mars-la-Tour

2. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

FUCHS

Wilhelm

-

04.10.1870 Mars-la-Tour

3. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

GRIESENBROCK

Julius

-

19.08.1870 Mars-la-Tour

5. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Unteroff.

HOCK

Carl

-

01.09.1870 Mars-la-Tour

2. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

KEMPER

Fritz

-

04.10.1870 Mars-la-Tour

4. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

KRÄMER

-

-

22.08.1870 Mars-la-Tour

3. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

KRÄMER

Heinrich

-

02.09.1870 Mariaville

8. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

LANGEHENKE

Johann

-

01.11.1870 Mars-la-Tour

2. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

LUEBERT

Heinrich

-

27.08.1870 Mars-la-Tour

7. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

PETERS

Bernhard

-

19.08.1870 Mars-la-Tour

7. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

SCHLEBUSCH

Fritz

-

31.08.1870 Mars-la-Tour

9. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

SCHLEMANN

Friedrich

-

25.09.1870 Mars-la-Tour

9. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

SCHRAGE

Georg

-

21.08.1870 Mars-la-Tour

8. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

STEGEMANN

Dietrich

-

22.08.1870 Mars-la-Tour

7. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Musketier

ULMKE

Wilhelm

-

27.08.1870 Mars-la-Tour

7. Komp.

an seinen Wunden gestorben

Füsilier

WINKELMANN

Franz

-

22.09.1870 Mars-la-Tour

9. Komp.

an seinen Wunden gestorben

7. Westfälisches Infanterie-Regiment Nr. 56

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Prem.Ltnt.

HASZA-RADLITZ

Franz von

22.09.1870 Gorze

an seinen Wunden gestorben

Ostfriesisches Infanterie-Regiment Nr. 78

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Prem.-Ltnt.

PRATSCH

Theodor

-

22.09.1870 Gorze

7. Komp.

Schuß d.d. Wade 16.08.1870 b. Tronville

Braunschweigisches Infanterie-Regiment Nr. 92

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Grenadier

GOEDEKE

Friedrich August

Gr.-Dahlem, Wolfenbüttel

28.08.1870 Feldlaz. 7 Garde-Corps, St. Marie aux Chênes

1. Komp.

Schuß d.d. rechte Hand, an seinen Wunden gestorben

Grenadier

WITTENBERG

Heinrich August

Wendeburg, Braunschweig

18.09.1870 Sächs. Fellaz. 5 St. Marie aux Chênes

5. Komp.

Granatsplitter d.d. linke Hüfte b. St. Prival la Montagne 18.08.1870

Hannoversches Feldartillerie-Regiment Nr. 10

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obgefr.

FRANKE

Conrad Dietrich Anton

Döhren, Minden

07.12.1870 Laz. Puisseau

3. schwere Fuß-Battr.

Schuß i.d. rechte Brust 30.11.1870 b. Meziéres

Kanonier

GROTJAHN

August

-

30.08.1870 Mariaville

2. schwere Battr.

an seinen Wunden gest.

Kanonier

STRÜFER

Leopold

-

26.08.1870 Mars-la-Tour

5. leichte Battr.

an seinen Wunden gest.

Sec.-Ltnt.

WILKE

Carl Max

Magdeburg

06.01.1871 Laz. Blois

3. schwere Fuß-Battr.

Schuß d.d. rechten Fuß 15.12.1870 b. St. Anne

Kanonier

WÖRDEMANN

Johann Christian Dietrich

Wildeshausen

22.08.1870 Mariaville

2. schwere Battr.

Schuß i.d. Hoden u.d. Oberschenkel, an seinen Wunden gest.

2. Westfälisches Husaren-Regiment Nr. 11

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Husar

MEYER

Jürgen Christoph

29.12.1870 Laz. Mantes

an seinen Wunden gest.

Braunschweigisches Husaren-Regiment Nr. 17

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroff.

FELTER

Johann Heinr. Christian

Cramme, Wolfenbüttel

-

2. Esc.

Nicht tot, im Laz. Braunschweig

Husar

GRUß

Johann Wilhelm Carl

Eischott, Helmstedt

23.08.1870 Laz. Tronville

1. Esc.

verw. b. Tronville, an seinen Wunden gest.

Husar

JORDAN

Heinrich August Christian

Tümmelse, Wolfenbüttel

30.08.1870 Laz. Pont-á-Mousson

4. Esc.

Amputation d. rechten Armes, an seinen Wunden gest.

Gefreiter

ROSENTHAL

Christian Friedrich (Fritz)

Watzum, Wolfenbüttel

im elterlichen Hause zu Watzum

4. Esc.

verstorben, 16.08.1870 b. Tronville verw.

11. Armee-Corps
2. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 32

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Sec.-Ltnt.

LEHENNER

von

-

30.09.1870 Gustädt

04.08.1870 Verwundung b. Weißenburg

Sec.-Ltnt.

WEITZ

Otto Lorenz

-

01.10.1870 Doncherie

Schuß durch beide Beine 01.09.1870 b. Sedan

Hessisches Füsilier-Regiment Nr. 80

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Füsilier

KREUßEL

Christian

Hennethal, Wiesbaden

16.10.1870 7. Feldlaz. 13. AK

4. Komp.

Schuß am Daumen bei Weißenburg 04.08.1870

Leutnant

USLAR-GLEICHEN

von

22.08.1870 Spachbach

5. Komp.

3. Hessisches Infanterie-Regiment Nr. 83

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Sec.-Ltnt.

SCHILGEN

Arthur, von

02.10.1870 Wörth

1. Komp.

Verwundet b. Wörth, an seinen Wunden gest.

Gefreiter

WAGNER

Karl

8. Komp.

nicht tot, beim Ersatz-Batl.

5. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 94

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Oberst

BESSEL

Anton, von

05.10.1870 Vrignes aux bois

Schuß d. beide Schenkel 01.09.1870 b. Sedan

Datum der Abschrift: März 2005 / 2013

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2013 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten