Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten der deutschen Armee im Feldzug 1870/71

Verlustlisten, herausgegeben Berlin: Königl. Geh. Ober-Hofbuchdr., 1870-1871

Verlustliste Nr. 191
(weitere Listen hier)

1. Armee-Corps:
5. Ostpreußisches Infanterie-Regiment Nr. 41

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Tambour

LINDENAU

Hermann

Garbenicken, Pr. Eylau

19.01.1871 St. Quentin

5. Komp.

Schuß im Kopf

Musketier

NEUMANN

Gottfried

Kinewangen, Friedland

19.01.1871 St. Quentin

5. Komp.

Schuß i.d. linke Brust

Musketier

SCHNERWITZKI

Friedrich

Petrikatschen, Stallupönen

23.01.1871 Landrocis

7. Komp.

Schuß im Kopf

Ostpreußisches Feldartillerie-Regiment Nr. 1

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

CZIBORRA

Gottlieb

Biedaschken, Angerburg

18.01.1871 Vermand

4. leich. Battr.

T

Kanonier

LEWANDOWSKI

Franz

Prawitten, Culm

19.01.1871 St. Quentin

4. leich. Battr.

T

Kanonier

PARWIN

Paul

Jadamken, Lötzen

18.01.1871 Vermand

4. leich. Battr.

T

Kanonier

SCEBBA

Jacob

Schön-Damerau, Ortelsburg

18.01.1871 Vermand

4. leich. Battr.

T

Obgefr.

SCHULZ

Gottlieb

Michelau, Schwetz

18.01.1871 Vermand

4. leich. Battr.

T

1. Reserve-Division:
4. Magdeburgisches Infanterie-Regiment Nr. 67

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

KRAMER

Johann Gottlieb

Klein-Wiederitzsch, Leipzig

21.01.1871 Dorf Perouse

2. Komp.

Granatschuß d. Leib und Arm

Gefreiter

WEDE

August Gottlieb

Drelitz, Bitterfeld

21.01.1871 Dorf Perouse

1. Komp.

2 Schüsse d.d. Brust

1. Pommersches Landwehr-Regiment Nr. 2

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Wehrmann

MEYER

Carl

Boldikow, Anclam

22.01.1871 Longwy

1. Batl. Anclam

Schuß im Unterleib

4. combinirtes Pommersches Landwehr-Regiment

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Feldwebel

KELLERBACH

Friedrich Wilhelm

Osterburg

i.d. Nacht 20., 21.01.1871 b. Perouse

Batl. Halberstadt, 2. Komp.

Schuß i.d. rechte Seite

Wehrmann

MÜLLER

August Ernst Heinrich

Wernigerode

22.02.1871

Batl. Halberstadt, 1. Komp.

i.d. Nacht 20./21.01. 1871 b. Perouse Schuß i.d. Unterleib; nach Aujoucey gebracht

Wehrmann

SANDER

Hermann

Freienwalde, Ober-Barnim

i.d. Nacht 20., 21.01.1871 b. Perouse

Batl. Halberstadt, 2. Komp.

Schuß d.d. Kopf

Prem.-Ltnt. u. Komp.-Führer

SCHROEDER

Jacob

Halberstadt

i.d. Nacht 20., 21.01.1871 b. Perouse

Batl. Halberstadt, 1. Komp.

Schuß von rechts nach links die Brust durchbohrt

Wehrmann

WIEGMANN

Heinrich

Podensell, Gardelegen

i.d. Nacht 20., 21.01.1871 b. Perouse

Batl. Halberstadt, 2. Komp.

Schuß d.d. Kopf

2. Westpreußisches Landwehr-Regiment Nr. 7

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Wehrmann

GÜNTHER

Benjamin

Modelsdorf, Goldberg-Haynau

15.01.1871 Vandoncourt

2. Batl. Liegnitz

Schuß d.d. Kopf

Wehrmann

JAEKEL

Ferdinand

Haynau, Goldberg-Haynau

15.01.1871 Vandoncourt

2. Batl. Liegnitz

Schuß d.d. Kopf

Wehrmann

MATTES

Carl

Rungendorf, Schweidnitz

15.01.1871 Vandoncourt

2. Batl. Liegnitz

Schuß d.d. Kopf

1. Schlesisches Landwehr-Regiment Nr. 10

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Wehrmann

HARTIG

Hermann

Seitendorf, Waldenburg

18.01.1871 b. Croix

1. Batl. Striegau

Schuß d.d. Brust

Wehrmann

HENSLER

August

Lederose, Striegau

18.01.1871 b. Croix

1. Batl. Striegau

Schuß d.d. Brust

Gefreiter

HERZOG

Josef

Wüstegiersdorf, Waldenburg

18.01.1871 b. Croix

1. Batl. Striegau

Schuß d.d. Leib

Gefreiter

SCHOLZ

August

Salzbrunn, Waldenburg

18.01.1871 b. Croix

1. Batl. Striegau

Schuß d.d. Brust

2. Niederschlesisches Landwehr-Regiment Nr. 47

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Wehrmann

BRÄUER

Julius

Schreiberhau, Hirschberg

18.01.1871 Valentigney

2. Batl. Hirschberg

Schuß d.d. Kopf

Wehrmann

FISCHER

Gottlieb

Welkersdorf, Löwenberg

18.01.1871 Roches

2. Batl. Hirschberg

2 Schüsse d.d. Kopf

Gefreiter

GROER

Eduard

Nieder-Leipe, Jauer

18.01.1871 Bondeval

2. Batl. Hirschberg

Schuß d.d. Unterleib u. linker Arm zerschmettert

Wehrmann

HOYER

Alois

Schreiberhau, Hirschberg

18.01.1871 Valentigney

2. Batl. Hirschberg

Schuß d.d. Kopf

Wehrmann

LEDER

Ernst

Kaiserswaldau, Hirschberg

18.01.1871 Valentigney

2. Batl. Hirschberg

Schuß d.d. Kopf

Belagerungs-Artillerie vor Paris

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

GUTSCHOW

Franz Eduard Theodor

Stolpe, Nd.-Barnim

19.01.1871 vor Paris

BB-Festungs-Art.-Rgt. 3, 9. Komp.

Granatsplitter d.d. Hals

Unteroff.

HAEFE

Karl Willhelm August

Breslau

16.01.1871 vor Paris

Nd.-Schles. Fest.-Art.-Rgt. 5, 1. Komp.

Zerschmetterung d. Kopfes u.d. li. Armes durch Granate

Kanonier

HAFERLAND

Friedrich

Rohrsee, Jüterbogk, Potsdam

18.01.1871 vor Paris

BB-Festungs-Art.-Rgt. 3, 2. Komp.

T

Kanonier

HENSEL

Friedrich Ernst

Authausen, Bitterfeld

19.01.1871 vor Paris

Magd. Fest.-Art.-Rgt. 4

Granatsplitter d.d. Unterleib

Gefreiter

KRÜGER

Karl

Fehlefanz, Ost-Havelland

19.01.1871 vor Paris

BB-Festungs-Art.-Rgt. 3, 2. Komp.

Contusion d. Brust d. Granatsplitter, auf dem Transport gestorben

Kanonier

POLTORAK

Thomas

Myszki, Schroda

18.01.1871 vor Paris

Nd.-Schles. Fest.-Art.-Rgt. 5, 1. Komp.

Granatsplitter d.d. Kopf

Trompeter Gefreiter

REICHE

Johann Wilhelm August

Merzdorf, Züllichau

18.01.1871

BB-Festungs-Art.-Rgt. 3, 2. Komp.

Sprengstücke an Hals u. Schulter vor Paris, gestorben

Kanonier

WENZEL

Johann Christoph August

Gosen, Beeskow-Storkow

15.01.1871 vor Paris

BB-Festungs-Art.-Rgt. 3, 9. Komp.

Linkes Bein u. rechter Arm zerschmettert, Kinn abgerissen

Kanonier

WIENSGOL

Augustin

Wydow, Gleiwitz

18.01.1871 vor Paris

Nd.-Schles. Fest.-Art.-Rgt. 5, 1. Komp.

Granatsplitter d. Kopf u. Schläfe

Sec.-Ltnt.

WITTKE

Carl

Erfurt

16.01.1871 vor Paris

Magd. Fest.-Art.-Rgt. 4

Sprengstücke einer Granate d. Brust u. Arme

Datum der Abschrift: März 2005 / 2013

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2013 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten