Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten der deutschen Armee im Feldzug 1870/71

Verlustlisten, herausgegeben Berlin: Königl. Geh. Ober-Hofbuchdr., 1870-1871

Verlustliste Nr. 190
(weitere Listen hier)

Berichtigungen zu diversen Verlustlisten:
6. Thüringisches Infanterie-Regiment Nr. 95

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Sec.-Ltnt.

LINSTOW

Bernhard, von

Ratzeburg

02.10.1870 Laz. Donchery

2. Komp.

gestorben, Schuß i.d. linke Brust bei Sedan

2. Hessisches Infanterie-Regiment Nr. 82

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

DETTENBERG

Johann Peter Gottfried

Meggen, Olpe

08.09.1870 Floing

1. Komp.

gestorben

Major

HENNEBERG

von

25.08.1870 Spachbach

gestorben, verwundet bei Wörth

Musketier

HOSSE

Heinrich

7. Komp.

nicht tot, zum Regt. zurück

Füsilier

KÖSTER

Franz

11. Komp.

nicht tot, zum Regt. zurück

Unteroff.

OESTERHELD

Heinrich

9. Komp.

nicht tot, zum Regt. zurück

Unteroff.

SCHLÜTER

Bernhard

11. Komp.

nicht tot, zum Regt. zurück

Prem.Ltnt.

TRESKOW

von

27.08.1870 Soulz

gestorben, verwundet bei Wörth

Hessisches Füsilier-Regiment Nr. 80

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Füsilier

BARTHEL

Ludwig

Idstein, Untertaunus

23.08.1870 Obermühle b. Gunstedt

4. Komp.

Gestorben, verwundet b. Wörth

Füsilier

BODE

August

Banfe, Wittgenstein

06.08.1870 Wörth

4. Komp.

ist tot auf dem Schlachtfeld gefunden

Füsilier

BRANDENSTEIN

Justus Ludwig

Guxhagen, Melsungen

Laz. Bochum

12. Komp.

Schuß i.d. Unterschenkel b. Wörth

Gefreiter

CLAUS

Friedrich

Hilchenbach, Siegen

bei Wörth 06.08.1870

1. Komp.

T

Füsilier

COLLISCHON

Ferdinand

Frankfurt a.M.

16.09.1870 Frankfurt a.M.

3. Komp.

gestorben, verwundet bei Wörth 06.08.1870

Füsilier

DILLMANN

Peter

Frauenstein, Wiesbaden

Aug. 1870 b. Wörth

4. Komp.

ist tot auf dem Schlachtfeld gefunden

Füsilier

GAST

Ernst

Holzheim, Hersfeld

Laz. Soulz

8. Komp.

gestorben, verwundet b. Wörth

Füsilier

HAMMER

Johannes

Frülingen

29.09.1870 Laz. Kettwig a. Ruhr

2. Komp.

gestorben, Schuß i.d. Hand bei Wörth 06.08.1870

Füsilier

HELLER

Anton

Visbeck, Arnsberg

24.08.1870 Feldlaz. Gunstedt

4. Komp.

gestorben, verwundet b. Wörth

Gefreiter

HENSEL

Jacob

2. Komp.

nicht tot, zum Regt. zurück

Gefreiter

HEYN

Christian

Niedermittau, Gelnhausen

08.10.1870 Laz. Boissy

4. Komp.

gestorben, Schuß i.d. li. Arm a. Vorposten bei La Tuilerie-Ferme

Füsilier

JAEGER

Cyrincus

24.08.1870 Feldlaz. V. AK

5. Komp.

gestorben, verwundet b. Wörth

Füsilier

KEHL

Silvester

Sargenzell, Hünfeld

06.08.1870 Wörth

10. Komp.

Schuß i.d. Unterleib, wurde tot auf dem Schlachtfeld gefunden

Füsilier

KLAUER

Wilhelm

Bornheim, Frankfurt a.M.

19.09.1870 Laz. Frankfurt a.M.

8. Komp.

gestorben, verwundet b. Wörth

Füsilier

KLEINSCHMIDT

Wilhelm

Hofgeismar

Laz. Forsthaus zur Hardt

12. Komp.

Schuß i.d. Seite 04.08.1870 b. Weißenburg

Füsilier

LAUPUS

Johann Friedrich Philipp

Cronau, Hanau

11.08.1870 i.d. Untermühle, Gunstedt

1. Komp.

gestorben, Schuß i.d. Brust bei Wörth 06.08.1870

Füsilier

MECKEL

Anton

07.08.1870 Gemarkung Gunstedt

3. Komp.

tot aufgefunden

Füsilier

MERTENS

Heinrich

24.08.1870 Laz. Gießen

5. Komp.

gestorben, verwundet b. Wörth

Füsilier

MOLZ

Georg Heinrich

31.08.1870 Laz. Spachbach

8. Komp.

gestorben, verwundet b. Wörth

Füsilier

PROFITTLICH

Friedrich

Wiesbaden

Aug. 1870 b. Wörth

4. Komp.

s.v., ist tot auf dem Schlachtfeld gefunden

Füsilier

SAUSBERG

Heinrich

Halver, Altena

21.08.1870 Feldlaz. 2, Wörth

8. Komp.

gestorben, verwundet b. Wörth

Tambour

SCHNEIDER

Martin

Dreisbach, Siegen

19.08.1870 Schulhaus v. Grünstadt

10. Komp.

gestorben, verwundet b. Wörth, Schuß i.d. Unterleib

Füsilier

SEELBACH

Friedrich Ludwig

Allendorf, Oberlahn

27.09.1870 Frankfurt a.M.

10. Komp.

gestorben, verwundet b. Wörth, Schuß i.d. Arm

Gefreiter

SIMON

Isidor

11. Komp.

nicht tot, beim Ersatz-Batl.

Füsilier

STRIEVE

Wilhelm

Düsseldorf

27.09.1870 Laz. Gießen

8. Komp.

gestorben, verwundet b. Wörth

2. Nassauisches Infanterie-Regiment Nr. 88

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroff.

BEINHAUER

Friedrich

Fulda

2. Komp.

nicht tot, beim Ers.-Batl.

Musketier

BÜTTNER

-

Großgöselwerda, Saalfeld

02.11.1870 Laz. Gießen

2. Komp.

a.d. Wunden gestorben, Schuß am Unterleib b. Wörth

Musketier

ENDERS

-

Breihard, Unt.-Taunus

Aug. 1870

2. Komp.

a.d. Wunden gest. Schuß d. beide Beine b. Wörth

Musketier

FUß

-

Hargöß

30.08.1870 Carlsruhe

3. Komp.

a.d. Wunden gestorben, Schuß im Oberschenkel b. Wörth

Musketier

HOFMANN

Heinrich

07.09.1870 Feldlaz. Nr. 6 5. AK

1. Komp.

gestorben

Musketier

IDE

-

28.09.1870 Laz. Barmen

1. Komp.

gestorben

Musketier

IMMEL

Georg

06.09.1870 Feldlaz. Nr. 6 5. AK

1. Komp.

gestorben

Musketier

KLUG

-

Wirtheim,

07.08.1870

3. Komp.

a.d. Schlachtfeld gestorben, Schuß im Unterleib

Unteroff.

LANG

Anton

7. Komp.

nicht tot, beim Ers.-Batl.

Musketier

SCHMIDT

Georg Wilhelm

Faubhausen, Wetzlar

01.09.1870 Laz. Gießen

2. Komp.

a.d. Wunden gestorben, verw. b. Wörth

Oldenburgisches Infanterie-Regiment Nr. 91

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

BRÜGGEMANN

Wilhelm

29.08.1870 Mars-la-Tour

5. Komp.

seinen Wunden erlegen

Musketier

BÜSING

Heinrich Gerhard Johann Friedrich

04.09.1870 III. Sanit.-Detachm.

8. Komp.

seinen Wunden erlegen

Musketier

LECK

Johann Heinrich Wilhelm

3. Komp.

nicht tot, beim Ers.-Batl.

Musketier

MENKE

Clemens Arnold

5. Komp.

nicht tot, aus Gefangenschaft zurück

Port.-Fähnr.

RANDOW

von

27.09.1870 Gorze

Füs.-Batl.

3 Schüsse

Musketier

SCHILLMÖLLER

Bernhard

3. Komp.

nicht tot, beim Ers.-Batl.

1. Reserve-Dragoner-Regiment

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Dragoner

BECKER

Christian

07.11.1870 Laz. Longeville

verstorben

2. Westfälisches Husaren-Regiment Nr. 11

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Husar

POREPP

Louis

Lüneburg

26.12.1870 Laz. Pacy

5. Esc.

a.d. Wunden verstorben, Schuß i.d. Schulter b. Cravent

Husar

STRÖTGEN

Heinrich

1. Esc.

nicht tot, zum Rgt. zurück

Datum der Abschrift: März 2005 / 2013

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2013 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten