Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heikendorf (Möltenort), Kreis Plön, Schleswig-Holstein

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

UC-33

Typ UC II, Küstenminenleger, I. U-Flottille
(Mittleres Zweihüllenboot, Hochseeverwendung, Minenleger)

Kommandant:

Oberleutnant zur See Alfred Arnold

Besatzung:

27 Tote, 1 Überlebender (Kommandant).

Verbleib:

Am 26.09.1917 im St. Georgs-Kanal in U-Boot-Netz geraten und von britischem Schiff gerammt.

Bemerkungen:

Das Boot geriet nach Errichten einer Minensperre vor Waterford am 23. Sept. in 20m Tiefe in ein U-Boot-Netz. UC 33 konnte sich zwar befreien, es gab aber Beschädigungen, die mit Bordmitteln nicht zu beheben waren. Trotzdem griff der Kommandant am 26.09.1917 im St.-Georgs-Kanal den auslaufenden Dampfer San Zeferino an und beschädigte es. UC 33 tauchte auf, um das Schiff zu versenken und wurde von dem begleitenden Patrouillenboot P 61 entdeckt und beim Abtauchen gerammt. Nur der Kommandant und der Steuermann Sager konnten in 30 m Tiefe das Boot durch das Turmluk verlassen. P61 barg beide Männer, aber der Steuermann erlag an Bord seinen Verletzungen. Oblt Arnold kam in engl. Kriegsgefangenschaft. Quelle: Die UC-Boote der Kaiserlichen Marine (Harald Bendert).

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

ObMaschMt

BEHRENDS

Heinrich

Emden

26.09.1917

FT-Gast

CALBECKI

Erich

Graudenz

26.09.1917

ObHeizer

CORDES

Eito

Heisfelde

26.09.1917

Heizer

DISTELRATH

Josef

Brohl

26.09.1917

ObMatrose

DRIESTMANN

Willhelm

Witten

26.09.1917

Ltnt z.S. d.Res

HAHLWEG

Werner

Kölpin

26.09.1917

ObHeizer d.Res

HIERING

Franz

Halle

26.09.1917

ObMatrose

HUSEMANN

Emil

Barmen

26.09.1917

Matrose

JOST

Karl

Bromberg

26.09.1917

Matrose

KOHLHAAS

Johann

Homberg

26.09.1917

MarIng-ObAsp

KÜCHLER

Friedrich (Fritz)

Jena

26.09.1917

Heizer

LEIMBRINK

Friedrich

Oesede

26.09.1917

Matrose

LUCKE

Bernhard

Leipzig-Eutritzsch

26.09.1917

MaschMt

LUDWIG

Josef

Eberswalde

26.09.1917

BtsmMt

LUTTER

Franz

Prötzel, Oberbarnim

26.09.1917

MaschMt

RAHNER

Kurt

Boizenburg

26.09.1917

FT-Gast

RÖDING

Hermann

Altona

26.09.1917

ObMaschMt

ROMKOWSKI

Felix

Danzig

26.09.1917

Strm d.Res

SAGER

Wilhelm

Schwienkuhl

26.09.1917

MaschMt

SIMON

Wilhelm

Stendal

26.09.1917

Heizer

VIEBAHN

Karl

Hagen

26.09.1917

Heizer

WAGNER

Georg

Altenstadt

26.09.1917

Heizer

WILDTRAUT

Heinrich

Betzdorf, Altenkirchen

26.09.1917

MaschMt

WITTKUHN

Otto

Breiholz, Rendsburg

26.09.1917

ObMatrose

WOELKE

Franz

Cuxhaven

26.09.1917

Strm d.Res

WOLTER

August

Krautsand

26.09.1917

Matrose

ZUCHASCHEWESKI

Ernst

Klein Grabau, Marienwerder

26.09.1917

Weitere Quellen: Verlustlisten der Kaiserlichen Marine.
Bild: UC 33 läuft aus: Bildquelle: Bundesarchiv Koblenz.

Datum der Abschrift: Mai. 2005 / Ergänzungen Febr. 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten