Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heikendorf (Möltenort), Kreis Plön, Schleswig-Holstein

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

UB-57

Typ UB III, Küstentorpedoboot, Flandern I Flottille

Kommandant:

Oberleutnant zur See Johannes Lohs

Besatzung:

34 Tote, keine Überlebende.

Verbleib:

Am 04.08.1918 in der Nordsee bei Zeebrügge verschollen.

Bemerkungen:

Vermutlich auf Mine gelaufen. Der letzte Funkspruch wurde am 14. August empfangen. Es wurde die Durchquerung der Sperren vor Dover gemeldet und das geplante Einlaufen in Zeebrügge. Danach blieb das Boot verschollen. Nach einer Woche wurden die Leichen von Oblt Lohs und einiger seiner Männer in der Scheldemündung angetrieben.
Quellen: Die deutschen und österreichischen U-Boot-Verluste in beiden Weltkriegen (Paul Kemp, 1997),

http://uboat.net/wwi/boats/index.html ,
Verlustlisten der Marine 1914-1918.

Namen der Gefallenen

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Heizer

ALBERT

August

Sinzing, Oberpfalz

04.08.1918

MaschMt

AUSBORN

Paul

Wandsbek, Stormarn

04.08.1918

ObHeizer

BAUMERT

Leo

Dembnitza, Gnesen

04.08.1918

Heizer

BECK

Alois

Oelde, Westf.

04.08.1918

BtsmMt

BERGER

Johann

Garmisch, Obbayern

04.08.1918

Heizer

BERMPOHL

Fritz

Gütersloh, Westf.

04.08.1918

ObBtsmMt

BLUMENBERG

Friedrich

Hülsede

04.08.1918

FT-Maat

DEGENER

Franz

Hannover

04.08.1918

Heizer

EBEL

Georg

Spandau

04.08.1918

Matrose

FLEISCHMANN

G.

Happurg, Mittelfranken

04.08.1918

ObMaschMt

FLÜGGE

Karl

Altdamm, Randow

04.08.1918

ObMatrose

FUCHS

Rudolf

Simmozheim Wttbg

04.08.1918

Oblt z. See

FUCHS

Siegfried

Cassel

04.08.1918

MaschMt

GEHRAU

Eugen

Nimmersatt, Memel

04.08.1918

ObHeizer

KNÜPFER

Alfred

Werdau, Zwickau

04.08.1918

Heizer

KRETSCHMANN

Otto

Kobeln, Heilsberg

04.08.1918

Oblt z. See

LOHS

Oswald Johannes

24.06.1889 Einsiedel b. Chemnitz

04.08.1918

EK I u. II, Ritterkr. m. Schw.d. Kgl. Sächs. Albr. Ordens, Ritterkreuz d. Kgl. Hausordens v. Hohenzollern m. Schw., Pour le Mérite

Matrose

MÖHNER

Wilhelm

Sindlingen a. Rh.

04.08.1918

ObMatrose

MÜNZL

Franz

Höll, Oberpfalz

04.08.1918

MaschMt d. Res.

OPPELLAND

Wilhelm

Kiel

04.08.1918

ObMaschMt

PETERSEN

Fritz

Kiel

04.08.1918

Maschinist

RAECKE

Karl

Magdeburg

04.08.1918

Matrose

RÖBEL

Walter

Leipzig-Kleinzschocher

04.08.1918

ObHeizer

SCHANZ

Hermann

Hartenrod, Biedenkopf

04.08.1918

Matrose

SCHEELE

Julius

Burgdorf, Hannover

04.08.1918

Mar-Ing

SCHMIDT

Richard

College-Pont, Nordamerika

04.08.1918

Heizer

SCHRÖTER

Ernst

Danzig

04.08.1918

Strm d. Res

SPECHT

Anton

Rhandermoor, Leer

04.08.1918

Heizer

STOLL

Heinrich

Oberensingen, Wttbg

04.08.1918

MaschMt d. Res

THEISEN

Paul

Milspe, Schwelm

04.08.1918

MaschMt

TÖPFER

Wilhelm

Mülheim a.d. Ruhr

04.08.1918

BtsmMt

TORNER

Heinrich

Peyse, Fischhausen

04.08.1918

ObMatrose

WEHLITZ

Paul

Vietz, Landsberg a.W.

04.08.1918

Matrose

WELLER

Jakob

Niederlahnstein, St. Goarshausen

04.08.1918

Datum der Abschrift: Mai 2005 / Ergänzungen Jan. 2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten