Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heikendorf (Möltenort), Kreis Plön, Schleswig-Holstein

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

UB-35

Typ UB II, Mittelklasse-Küsten-Torpedo-Boot, Flandern-Flottille


Kommandant:

Oberleutnant zur See Karl Stöter

Besatzung:

21 Tote, 6 Überlebende.

Verbleib:

26.01.1918 in der Straße von Dover durch britischen Zerstörer versenkt.

Bemerkungen:

Am 25. Januar ging ein sechsköpfiges Prisenkommando von UB 35 auf den Frachter „Epstatius“, die den Untergang des U-Bootes dadurch überlebten. Nachdem das UB 35 am 26. Januar versenkt worden war, wurden 6 Überlebende im Wasser gesichtet, aber nur einer konnte geborgen werden starb aber kurz danach an Bord. Das Wrack von UB 35 ist von Tauchern lokalisiert und identifiziert worden. Position 5103N 0146O.
Quelle: Die deutschen und österreichischen U-Boot-Verluste in beiden Weltkriegen (Paul Kemp, 1997).

Namen der Gefallenen:

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Heizer

BÖTTCHER

Otto

Cöln

26.01.1918

ObHeizer

DEGNER

Friedrich

Bockenheim

26.01.1918

Heizer

ENGELN

Gerhard

Bliersheim

26.01.1918

MaschMt

ERKELENZ

Wilhelm

Ürdingen

26.01.1918

MaschMt

FUCHS

Hermann

Herzberg

26.01.1918

Matrose

GENTZ

Reinhard

Jasenitz

26.01.1918

FT-ObGast

GOETZE

Johannes

Groß Zünder

26.01.1918

MaschMt

HALLENGA

Jan

Leer

26.01.1918

Matrose

KREUTZ

Willi (Wilhelm)

Eilenburg

26.01.1918

MaschMt

LINDEMANN

Hans

Kiel

26.01.1918

Heizer

MAHLMANN

Heinrich

Ahlten

26.01.1918

ObHeizer

MECKELER

Alfred

Altena

26.01.1918

ObMatrose

MEIER

Johann

Bremen

26.01.1918

I. Matr-Div.

ObMatrose

MISCHKE

Adolf

Hamburg

26.01.1918

Masch

PETZELT

Heinrich

Kiel

26.01.1918

MaschMt

RAAB

Friedrich

Frankfurt-Oberrad

26.01.1918

Ltnt .z. See d.Res.

RÜCKER

Peter

Weinsheim

26.01.1918

ObMatrose

SCHAFHIRT

Erich

Frankenhausen

26.01.1918

Oblt z.S.

STÖTER

Otto Karl Emil Heinrich

14.11.1891 Berlin

26.01.1918

WO auf U 16, U 9, U 56 und U 19

Strm d.Res

WEBER

Karl

Prerow

26.01.1918

MaschMt

ZIELINSKI

Hermann

Mallinken

26.01.1918

Weitere Quellen: Verlustlisten der Marine 1914-1918, Chroniken der deutschen Marinebesatzung

Datum der Abschrift: Sept. 2004 / Ergänzungen Jan. 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten