Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heikendorf (Möltenort), Kreis Plön, Schleswig-Holstein

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

U-95

Typ U 93, ozeantaugliches Diesel-Torpedoboot, IV. Flottille

Kommandant:

Kapitänleutnant Athalwin Prinz

Besatzung:

40 Tote, keine Überlebenden.

Verbleib:

19.01.1918 Westausgang des britischen Kanals bei Lizard Head durch britischen Dampfer Braeneil versehentlich gerammt.

Bemerkungen:

U 95 sollte im westlichen Englischen Kanal operieren. Versenkungen zeigen, dass das Boot bis wenigstens 15. Januar tätig war. Das Wrack wurde vor kurzem entdeckt und identifiziert. Vorher war man davon ausgegangen, dass es sich dabei um U 93 handeln würde. Falls ein U-Boot bei dem obigen Angriff verloren ging, war es wahrscheinlich U 84.
(Quelle:
http://uboat.net/wwi/boats/index.html?boat=95).

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BtsMt

ACKERMANN

Richard

Hirschberg

Jan. 1918

FT-Mt

ANDERS

Otto

Schönebeck

Jan. 1918

MaschMt

BAUM

Franz

Cöln

Jan. 1918

Heizer

BIETH

Georg

Schiltigheim

Jan. 1918

Matrose

BLASS

Otto

Bodelschwingh

Jan. 1918

ObMatrose

DÜRKOP

Harry

Hamburg

Jan. 1918

ObMatrose

ERLER

Kurt

Waldkirchen

Jan. 1918

BtsMt

FREY

Lothar

Rüdesheim

Jan. 1918

ObMaschMt

HAGEBÖCK

Adolf

Lüdenscheid

Jan. 1918

ObMatrose

HEIDEMANN

Franz

Tilsit

Jan. 1918

Heizer

HEINRICH

Emil

Stuttgart

Jan. 1918

ObMatrose

JACKISCH

Georg

Haynau, Schlesien

Jan. 1918

a.d. Tafel „Jakisch“

Heizer

JORDAN

Karl

Flensburg

Jan. 1918

ObMasch-Anw

KREBS

Karl

Ponarth

Jan. 1918

MaschAnw

KRÜGER

Otto

Itzehoe

Jan. 1918

MaschMt d.S. I

MARTENS

Wilhelm

Bremen

Jan. 1918

MaschMt

MUNDERLOH

Adolf

Osternburg

Jan. 1918

ObMasch-Anw

PFEIL

Willi

Mühlhausen

Jan. 1918

Kptlt

PRINZ

Athalwin

08.07.1883 Badenhausen

Jan. 1918

1817 U 4 (Kdt), Kronenorden, EK I und II, Kptlt 03.1913

ObMasch

RABENSTEIN

Georg

Guben

Jan. 1918

MaschMt

RECHEL

Hans

Ückermünde

Jan. 1918

Matrose

REUTER

Friedrich

Leutershausen

Jan. 1918

Oblt z.See

ROß

Erich

Achthuben

Jan. 1918

MaschMt

ROSSMEYER

Johann

Frankenthal

Jan. 1918

a.d. Tafel „Roßmayr“

Heizer

SCHEER

Anton

Kaiserslautern

Jan. 1918

Heizer

SCHMIDT

Friedrich

Annan

Jan. 1918

Matrose

SCHÜTTE

Hermann

Lehe

Jan. 1918

ObMaschMt

SILLIS

Dietrich

Merklingsen

Jan. 1918

Strm

SPIEGELE

Johann

Illertissen

Jan. 1918

Heizer

STEIGLEDER

Oswald

Heidersbach

Jan. 1918

MaschMt d.Res

STÜHRMANN

Hermann

Bremen

Jan. 1918

ObMaschMt

VOIGT

Friedrich

Langenselbold, Hanau

Jan. 1918

a.d. Tafel „Erwin Ed.“

ObMatrose

WAGNER

Max

Sebnitz

Jan. 1918

MaschAnw

WAGNER

Paul

Schluchtern

Jan. 1918

MarObIng

WANDEL

Paul

Breslau

Jan. 1918

Oblt z.See

WEBER

Hans

16.10.1892 Darmstadt

Jan. 1918

SMS „Lothringen“, „Hessen“, 1916 U-Schule

FT-Gast

WELLMANN

Wilhelm

Schildesche

Jan. 1918

ObBtsMt d.Res

WIENECKE

Gustav

Lemgo

Jan. 1918

FT-Gast

WOITHE

Richard

Sprottau, Schlesien

Jan. 1918

MaschMt

WOLOSZYK

Roman

Bobrownik, Tarnowitz

Jan. 1918

a.d. Tafel „Woloszczyk“

Weitere Quellen: Verlustlisten der Kaiserlichen Marine, Chroniken der deutschen Marinebesatzung

Datum der Abschrift: Dez. 2004 / Ergänzungen Febr. 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten