Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heikendorf (Möltenort), Landkreis Plön, Schleswig-Holstein:

U-Boot-Ehrenmal Möltenort

U-68

Typ U 66, Zweihüllen-Hochsee-Boot, IV. Flottille

 

 

Kommandant:

Kapitänleutnant Ludwig Güntzel

Besatzung:

38 Tote, keine Überlebenden

Gesunken:

Am 22.03.1916 an der Südwest-Küste Irlands durch britische U-Bootfalle versenkt.

Bemerkungen:

Verlustlisten der Marine 1914-1918 (Vornamen, Geburtsort)
U 68 stieß auf das als Kohlendampfer getarnte Q-Schiff "Farnborough" und feuerte
einen Torpedo ab, der sein Ziel verfehlte. Das Boot tauchte und stoppte das Schiff
durch einen Schuß vor den Bug. Ein Teil der Besatzung ging in gespielter Panik in
die Rettungsboote, während U 68 bis auf 800 m herankam und einen weiteren Torpedo
abschoß, der ebenfalls nicht traf. Plötzlich setzte der Dampfer die britische
Kriegsflagge, eröffnete das Feuer und versenkte das U-Boot mit Wasserbomben.
Position 51.54N 10.53W.
Quelle: Die deutschen und österreichischen U-Boot-Verluste in beiden Weltkriegen
(Paul Kemp, 1997)
http://uboat.net (kursiv)

Namen der Gefallenen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Heizer

BLANK

Otto

Hamburg

22.03.1916

Matrose

BOHLEN

Jan

Iheringsfehn, Aurich

22.03.1916

Heizer

BRANDT

Arno

Föha, Chemnitz

22.03.1916

Heizer

CHEMNITZ

Paul

Hamburg

22.03.1916

MaschMt

EBSEN

Christian

Sonderburg

22.03.1916

MaschMt

EICKWORTH

Ernst

Hastedt, Bremen

22.03.1916

Kptlt

GÜNTZEL

Ludwig

04.02.1886 Schöneberg, Teltow

22.03.1916

U 3, UC 7, U 68 Kdt. ab 17.08.1915, Kptlt. 17.10.1915

Heizer

GUSCHMANN

Paul

Gumpertshof, Meseritz

22.03.1916

Lt.z.S. d.Res.

HELLMANN

Friedrich

Bromberg

22.03.1916

ObHeizer

HOWE

Gustav

Berlin

22.03.1916

Matrose

IWERTOWSKI

Albert

Russoschin, Danzigerhöhe

22.03.1916

ObBtsmMt

KOSCHITZKI

Waldemar

Orla, Koschmin

22.03.1916

MaschMt

LINDNER

Heinrich

Mansfelder Gebkreis

22.03.1916

ObMatrose d.S. II

MAASBÖL

Peter

Apenrade

22.03.1916

ObMatrose

MANNIGEL

Kurt

Berlin

22.03.1916

BtsmMt

MEYER

Otto

Bernburg, Saale

22.03.1916

Matrose / Seesoldat d.S. II

MEYER

Theodor

Spezerfehn, Aurich

22.03.1916

MaschAnw

NIELSEN

Ernst

Flensburg

22.03.1916

ObMaschMt

PETERS

Ernst

Gr. Quenstedt, Halberstadt

22.03.1916

ObMaschMt

PETROWICZ

Ernst

Bitschewalde

22.03.1916

MaschMt

PUHL

Lothar

Saarwellingen, Saarlouis

22.03.1916

ObBtsmMt

REISSNER

Oskar

Niederdüssel, Mettmann

22.03.1916

Matrose

REUSCH

Franz

Dömitz, Meckl.

22.03.1916

Matrose

ROGGE

August

Cranz, Ostpreußen

22.03.1916

MaschAnw

ROHWERDER

Karl

Elbing

22.03.1916

ObMaschMt

SCHMIDT

August

Putlitz, Westprignitz

22.03.1916

Oblt.z.S.

SCHÖNBERG

Wolf-Heinrich, von

Weimar

22.03.1916

MObIng

SCHÖTTLER

Karl

Lehe

22.03.1916

FTGast

SCHUHMANN

Alfred

Kainsdorf, Zwickau

22.03.1916

ObHeizer d.Res.

SCHWANZ

August

Klüß, Usedom-Wollin

22.03.1916

Heizer

SILL

Franz

Oranienburg, Nd.-Barnim

22.03.1916

ObMatrose

STAHL

Robert

Kratzwick, Randow

22.03.1916

MaschMt

STRYJEWSKI

Erich

Thomascheinen, Osterode, Ostp.

22.03.1916

ObHeizer

WALTER

Karl

Berlin

22.03.1916

Masch

WEBER

Ernst

Einbeck

22.03.1916

ObMaschMt

WEIDEMANN

Gottlieb,

Ahrensböck, Lübeck

22.03.1916

ObStrm

WENDT

Karl

Wrist, Steinburg

22.03.1916

FTObGast

WIETSCHORKE

Valentin

Schönwald, Gleiwitz, ObSchl.

22.03.1916

Datum der Abschrift: Sept. 2004 / Ergänzungen Juli 2013

Beitrag von: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2013 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten