Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gersthofen, Landkreis Augsburg, Schwaben, Bayern

PLZ 86368

48°25'42.5"N 10°52'44.0"E

Vor der Kirche St. Jakobus major befindet sich das Kriegerdenkmal.
Gemauerte Steinsäule, darauf ein stehender Löwe über einem Stahlhelm.
Dahinter sind ein einer Wand Gedenkplatten mit roter Schrift angebracht. Auf einer Rasenfläche daneben zwei weitere Gedenkplatten an einer kleinen Wand.

Inschriften:

DEN
GEFALLENEN
ZUR
EHRE
DEN
LEBENDEN
ZUR MAHNUNG

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

ALMER

Matthäus

17.09.1916

BAUR

Rudolf

17.08.1916

BAY

Michael

15.08.1916

BECHTELER

Ludwig

13.11.1918

BENDER

Ludwig

05.09.1914

BISCHOF

Felix

31.08.1916

BLEICHER

Albert

11.10.1915

BLEICHER

Georg

09.09.1916

BLEICHER

Michael

24.02.1915

BRÄUNLEIN

Albert

17.08.1916

BRENNER

Georg

04.09.1917

BRONNER

Karl

11.10.1914

BSCHORR

Sebastian

23.03.1918

CHRISTA

Emmeran

15.04.1918

DEMHARTER

Josef

10.05.1915

DEURER

Alois

27.10.1916

EBERLE

Josef

29.05.1918

ESER

Johann

24.10.1917

ESER

Lorenz

27.09.1914

FÖRG

Johann

06.05.1916

GLÖTTNER

Georg

28.05.1915

GOLLMANN

Bernhard

25.09.1914

GRABER

Anton

08.10.1914

GRASHEI

Ludwig

11.11.1918

HABERLANDER

Georg

30.10.1918

HAUSMANN

Anton

19.08.1916

HEGER

Michael

12.11.1914

HEIDENREICH

Johann

25.06.1916

HERZGSELL

Franz

25.06.1916

HERZGSELL

Kaspar

23.10.1917

HÖCKMAIR

Georg

30.03.1917

HOLZHEUER

Johann

13.08.1916

HUTTER

Josef

23.09.1914

KAPFER

Kaspar

27.11.1916

KLOPFER

Josef

14.03.1915

KRATZER

Anton

25.09.1914

KRONFELDER

Jakob

26.10.1917

LANG

Johann

04.01.1915

LANG

Josef

13.10.1914

LEDERLE

Johann

11.07.1916

LEHNER

Josef

23.11.1914

LEY

Georg

13.09.1918

LICHTENSTERN

Johann

05.09.1914

LINDL

Anton

28.08.1917

LORACHER

Johann

17.02.1916

MEHLTRETTER

Josef

11.05.1915

MORASCH

Xaver

29.07.1915

NEGELE

Johann

14.07.1916

NEUBAUER

Franz Xaver

12.03.1915

ORTNER

Anton

12.03.1915

PFIFFNER

Benedikt

21.07.1915

PROBST

Xaver

04.06.1915

REICH

Josef

26.10.1914

REISSNER

Karl

23.03.1916

REUTNER

Franz

1914

ROTHÄRMEL

Otto

21.04.1917

SCHALLER

Georg

15.08.1916

SCHMALZ

Alfred

11.04.1918

SCHMID

Josef

29.08.1918

SCHMID

Josef

29.04.1918

SCHMID

Josef

13.01.1917

SCHMID

Pius

11.05.1917

SCHÖN

Georg

27.06.1916

SCHROLL

Franz

19.03.1916

SCHWAB

Matthias

28.09.1918

SCHWARZMANN

Karl

12.05.1917

SCHWARZMANN

Otto

16.05.1915

SCHWEIGER

Max

24.06.1916

SEITZ

Alois

01.06.1918

SEITZ

Georg

05.02.1915

SEITZ

Josef

11.05.1915

SEITZ

Matthias

28.04.1917

SPARNRONFT

Josef

09.04.1918

SPARNRONFT

Kaspar

06.01.1915

STADLER

Josef

04.01.1916

STEINER

Josef

21.10.1917

STORF

Heinrich

30.10.1918

STRÄHUBER

Georg

STRASSER

Johann

16.05.1915

UHL

Sebastian

02.07.1918

VIERBACH

Ludwig

31.10.1918

WACKER

Jakob

16.07.1918

WETZEL

Michael

28.09.1915

WIELAND

Gottlob

14.04.1918

WINTER

Matthias

28.06.1915

WÜRZ

Anton

04.06.1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ACKERMANN

Leonhard

28.11.1942

vermisst

Obergefreiter

ALBERT

Willibald

30.05.1922 CSR

07.01.1945 Warschau

Füs. Btl. 17

vermisst

ALBRECHT

Josef

1944

AMMANN

Franz Xaver

31.12.1945

AMMANN

Lorenz

20.09.1945

ANGERER

B.

26.01.1948

APFELBECK

Johannes

20.10.1940

23.09.1912

AUER

Franz

23.09.1912 Stettenhofen

20.10.1943 Feldlaz.68 in Gr.Beloserka

Grenadier

BAIERL

Anton

01.04.1922

15.04.1945 Bologna

Füs.Btl. 148. 1. Kp.

vermisst

Gefreiter

BAUMÜLLER

Max

05.10.1911 Aindling

28.07.1944 Witoldow

Obergefreiter

BAY

Ludwig

04.04.1920

06.01.1945 Weichselbogen

Füs. Btl. 72, 2. Kp.

vermisst

BENDER

Josef

27.03.1944

Unteroffizier

BERGER

Kosmas

26.09.1910 Gempfing, Donau

29.07.1943 H.V.Pl. Poltawa-Gremuschu

Unteroffizier

BERNPOINTNER

Heinrich

20.01.1913 Weinfelden, Thurgau

16.12.1944 bei Hollerath

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hellenthal-Reifferscheid-Kriegsgräberstätte Oberreifferscheid (D)

Oberfeldwebel

BETZ

Anton

06.08.1919

17.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Bergzabern. Endgrablage: Reihe 5 Grab 175

Obergefreiter

BEUTMILLER

Josef

01.02.1908

10.03.1945 00.03.1945 Ostpreußen

Füs. Btl. 170, 4. Kp.

vermisst

Oberschütze

BICHLER

Paul

10.05.1921 Wörzhausen

05.01.1945 Rela. Kattowitz

Gefreiter

BILLMEIER

Johann

20.06.1910 Gersthofen

28.10.1942 Ssmaschche Pkt. 851

Unteroffizier

BILLMEIER

Kaspar

09.01.1921 Gersthofen

11.04.1943 Scherstino 15 km südl. Newel

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schtschatkowo überführt worden

Feldwebel

BIRLE

Eduard

03.04.1897 Oberiglinig

25.04.1942 Brjansk

Obergefreiter

BOBINGER

Josef

16.12.1924 Gundelfingen

24.02.1945 Neu Zarnow

BODENDORF

Ernst Otto

08.06.1921 Unterliederbach

02.12.1942 südl. Stalingrad

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

BODENSCHATZ

Siegfried

14.11.1943

BONE

Anton

21.09.1942

BRANDMEYER

Gertrud

08.05.1945

BRANDMEYER

Viktoria

08.05.1945

Wachtmeister

BREM

Rudolf

11.02.1907

01.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 1 Grab 969

Gefreiter

BREY

Georg

04.08.1925 Gersthofen

28.12.1944 Villers la Bonne Eau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 6 Grab 366

Leutnant

BROSOWSKI

Alfred

16.03.1918

27.09.1939 Praga b. Warschau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze überführt worden

BROSOWSKI

Martin

22.11.1947

Hauptmann

BUCHHOLZ

Rudolf

10.03.1913 Berlin

19.01.1945 Amel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 19 Grab 274

BÜHLMEYER

Willi

1944

Obergefreiter

CHRIST

Johann Domenikus

05.06.1910 Gersthofen

18.04.1945 Laz. v. Lagerabt. 5 Astrachan

CZECH

Johann

21.01.1943

Obergrenadier

CZECH

Otto

01.04.1922 Andersdorf

18.04.1944 Ustje

DEHM

Franz Friedrich

01.09.1944

möglich: DEHM, Franz , geboren am 14.08.1925 Vermisstendatum/Ort: 00.09.1944 Litauen. vermisst

DEISENHOFER

Johann

09.12.1943

Kanonier

DELLBRÜGGE

Wilhelm

25.09.1914 Dortmund

10.09.1945 Teupitz Krkhs.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Teupitz-Soldatenfriedhof. Endgrablage: Grab 24

DEURER

Dominikus

26.05.1906

10.01.1945

vermisst

Gefreiter

DICHTL

Andreas

09.03.1910

00.01.1943 Stalingrad

Betriebsstoff Verw. Kp. 571 auch Kraftf. Park 571

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 13, Platte 4 verzeichnet

Gefreiter

DIRR

Xaver

03.10.1898 Langweid

20.06.1940 Flavigny

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 8 Reihe 2 Grab 96

DRECHSLER

Josef

vermisst

Schütze

EBERLE

Josef

22.11.1908 Wortelstetten

25.11.1942 Svannik, Lazarett

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Botn-Rognan. Endgrablage: Block B Grab 791

EBERLE

Roman

06.01.1945

vermisst

ECKERT

Jakob

20.01.1945

vermisst

Stabsgefreiter

EDERER

Franz

14.01.1917 Schönthal

01.10.1944 Wald 5 km südl. Ilza

Feldwebel

EICHNER

Johann

13.11.1910

09.12.1942 Stalingrad

Fliegerhorst-Kommandantur (E) 34/IV

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 15, Platte 11 verzeichnet

ERFLE

Otto

vermisst

Obergefreiter

ERRENS

Hermann

06.10.1919 Aachen

02.03.1942 Ligowa

ERTELT

Josef

31.12.1945

ERTELT

Rudolf

vermisst

Obergefreiter

EYBEN

Karl

21.11.1921 CSR

23.08.1944 Husi

Korps-Nachr.-Abt. 444, 2. Kp.

vermisst

Gefreiter

FALB

Ernst

10.08.1913 Donawik

27.06.1942 Gratschewka

FALCH

Johann

12.04.1940

Obergefreiter

FÄRBER

Peter

03.09.1914 Peissenberg

14.01.1941 Krgslaz.3/169

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 7 Reihe 1 Grab 19

FELBER

Alfred

03.04.1945

vermisst

Pionier

FESENMAYER

Friedrich Joseph

02.12.1924 Augsburg

27.07.1943 Zodwa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 5 Reihe 2 Grab 86

FIEDLER

Franz

16.08.1944

FINK

Alfred

05.08.1943

FINK

Ernst

17.11.1943

FINK

Josef

00.04.1941

Unteroffizier

FISCHER

Georg

17.02.1914 Königsberg

19.06.1942 Rosch-Degermen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 9 Reihe 40 Grab 2834

FISCHER

Herbert

vermisst

Unteroffizier

FISCHER

Martin

05.12.1912 Kleinbeuren

03.05.1942 H.V.Pl. Ljudinowo San.Kp. 339

Gefreiter

FORSTER

Walter

08.07.1912

14.12.1942 überfahrt nach Afrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 3 Reihe 8 Platte G Sarkopharg 102

Gefreiter

FORSTNER

Friedrich

18.07.1910 Augsburg

04.09.1944 Besancon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 16 Reihe 10 Grab 735

Feldwebel

FRANK

Heinz Karl

11.05.1916

31.12.1945 00.12.1941 vor Moskau

kleine Flugbetriebsstoff Kol. 3/XIII

vermisst

Grenadier

FRANKE

Josef

20.01.1922 Nieder Lichtwiese

31.12.1942 00.01.1943 Stalingrad 12.10.1944 Kgf. in Wolgograd

Inf.Rgt. 71, 2. Kp.

vermisst

Grenadier

FREISINGER

Ernst

07.12.1926

30.09.1944 Niederlande

Pz. Gren.Rgt. 11, 2. Kp.

vermisst

FREISINGER

Ludwig

07.12.1926 Gersthofen

04.10.1944 Bemmel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block CD Reihe 7 Grab 173

FREY

Otto

00.02.1945

vermisst

FROH

Bruno

vermisst

Oberschütze

FUCHS

Josef

25.01.1913 Trinksaifen

06.07.1942 Kirejkowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 9 Reihe 28 Grab 1629

FÜHRER

Josef

07.09.1945

Reiter

FÜNFER

Eusebius

16.03.1925

26.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 53 Grab 778

Gefreiter

GAH

Johann

30.01.1923 Adelsried

19.03.1943 bei Schisdra, Aschkowo

Oberfeldwebel

GALKA

Wilhelm

13.10.1913 Heidersdorf

05.02.1945 Wardin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 6 Grab 176

Gefreiter

GARTENMEIER

Georg

01.04.1921

12.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 39 Grab 119

GEBAUER

Josef

vermisst

GEBAUER

Paul

13.08.1945

Gefreiter

GEBAUER

Rudolf

31.10.1926

28.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 5 Grab 975

Oberfeldwebel

GEBHARDT

Ernst

31.03.1915 Witzenhausen

30.04.1944 Passelok-Staroje-Sselo

GEBUHR

Georg

31.12.1945

GEIGER

Josef

02.03.1945

GETTWERT

Viktor Kurt

30.01.1944

vermisst

Gefreiter

GÖPPEL

Konrad

30.07.1907

14.08.1944 Tyzeyoma

Gren.Rgt. 7, 11. Kp.

vermisst

GÖTZ

Moritz

20.11.1944

GREGORIUS

Egon

05.06.1940

Obergefreiter

GRIES

Kurt

23.09.1925

30.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 60 Grab 26

GROSSER

Heinrich

vermisst

Gefreiter

GRUBER

Anton

25.05.1924 Gersthofen

15.03.1944 ca. 3 km südl. Rownoje

GRUBER

Josef

22.06.1945

Pionier

GRUNER

Adolf

24.09.1917 Rosswald

05.06.1940 Ham, Somme

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 38 Reihe 10 Grab 391

Unteroffizier

GRÜTTNER

Friedrich

16.07.1914 Kunzendorf

05.11.1944 Raum Schröttersburg

GULDEN

Josef

12.10.1944

.

vermisst

Gefreiter

GUTBROD

Wilhelm

06.07.1909

05.03.1943 Nis

GJR 98, 13. Kp.

vermisst

Soldat

HAFNER

Dominikus

15.07.1905 Zusamzell

28.10.1945 Rivesaltes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 29 Reihe 2 Grab 47

HALBHUBER

Franz

04.12.1941

HALBHUBER

Karl

17.03.1945

Oberkanonier

HAMMEL

Karl

14.01.1906

02.03.1945 00.04.1945 Dänemark

Beob. Bttr. 59

vermisst

Schütze

HAMPP

Andreas

30.08.1921 Gersthofen

23.07.1942 Troizkoje

HAPPACHER

Stefan

vermisst

HARLE

Johann

00.11.1942

HASCH

Josef

vermisst

Gefreiter

HATZELMANN

Johann

19.02.1910

27.09.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block BC Reihe 9 Grab 215

HAUSERER

Benedikt

18.12.1945

HÄUSLER

Arnold

vermisst

HÄUSLER

Oskar

vermisst

Schütze

HEBERLE

Karl

14.02.1923 Augsburg

29.09.1942 Gaitolowo

ermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Gefreiter

HECKL

Georg

27.04.1915

11.01.1943 Olschowatka

Gren.Rgt. 542, 3. Kp.

vermisst

HEFELE

Josef

31.12.1945

HEGEN

Josef

04.10.1939

Obergefreiter

HEGEN

Walter Anton

28.11.1910 Neuhammer

26.02.1942 Wladislawowka

Unteroffizier

HEGER

Karl

08.09.1918 Neu-Ebersdorf

14.01.1945 v. Vaux

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 1 Reihe 10 Grab 203

Obergefreiter

HEIM

Robert

11.09.1910 Otting

03.09.1941 südl. Motrino

Obergefreiter

HEINDL

Johann

16.01.1916 Gersthofen

26.01.1945 Marienburg

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mlawka überführt worden

HEINE

Günter

1911

1944

HEINL

Johann

vermisst

Obergefreiter

HELFERT

Libor

24.02.1909 Braunseifen

15.03.1947 Kgf.-Hospital 3338 Riga

HELFERT

Rudolf

19.03.1942

HELL

Albert

00.01.1945

vermisst

HELLMICH

Anton

vermisst

Gefreiter

HERKLOTZ

Max

23.05.1906

05.01.1943 Stalingrad

Inf. Div. Nachr. Abt. 387, 2. Kp.

vermisst

Gefreiter

HESSE

Raimund

30.08.1910

12.08.1944 00.06.1944 Rom

Inf. Div. Nachschub Trupp 165, mit Kw. Werkstatt, Werkstattzug un Nachschub Kp. 165

vermisst

Obergefreiter

HIEBER

Josef

31.12.1908

30.04.1944 00.03.1944 Pleskau

Gren.Rgt. 320, 5. Kp.

vermisst

Gefreiter

HIERHAMMER

Wilhelm

16.07.1911 Münster

16.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wulkow. Endgrablage: Grab 364

HILLEBRAND

Johann

24.01.1945

Gefreiter

HILLEBRAND

Rudolf

13.10.1923 Gersthofen

14.08.1943 Jasenok

HILLENBRAND

Jakob

19.05.1944

Obergrenadier

HIMML

Ewald

28.07.1925 Neudeck

14.06.1944 Halbinsel Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 3 Reihe 53 Grab 2059

Gefreiter

HIMML

Paul

14.11.1908 Neudeck

10.10.1942 Ssamofalowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block AT1 Reihe 12 Grab 715

Unteroffizier

HIMML

Walter

22.04.1914 Neudeck

25.10.1941 Kusowlewo

Feldwebel

HINTERMAYR

Karl

08.02.1910

00.06.1944 Minsk

Gren.Rgt. 499, 12. Kp.

vermisst

HOFFMANN

Karl

vermisst

HOLD

Alb.

27.02.1945

Stabsgefreiter

HOLZHEUER

Anton

23.02.1911

24.04.1944 Sewastopol

Pz. Zerstörer Kp. 481

vermisst

Oberschütze

HOLZHEUER

Johann

15.02.1914 Gersthofen

05.06.1940 Ailly-sur-Somme

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 41 Reihe 1 Grab 36

HÖRBRAND

Josef

30.06.1944

vermisst

Schütze

HUCKER

Georg

26.10.1920

13.12.1942 Stalingrad

Panzerjäger-Abteilung 376, Stab

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 34, Platte 18 verzeichnet

Unteroffizier

HUCKER

Johann

12.04.1916

13.01.1943 Woronesch

Art.Rgt. 157, 8. Bttr.

vermisst

Gefreiter

ISEMANN

Johann

19.10.1915

11.04.1944 Krim

Felders.Btl. 125, 2. Kp.

vermisst

Unteroffizier

JAKOB

Georg

29.04.1897

15.01.1945 Kutno

Transp.Sicherungs Btl. 518, 4. Kp.

vermisst

Gefreiter

JEHLE

Franz

27.03.1909

03.09.1941 Poschew

Inf.Rgt. 315, 5. Kp.

vermisst

JUDL

Bruno

vermisst

Grenadier

JULING

Helmut

08.08.1921

00.04.1945 Prag

Gren.Rgt. 774, 7. Kp.

vermisst

JUNG

Max

31.01.1945

vermisst

Unteroffizier

KAPFER

Josef

11.12.1918

13.07.1943 Donez

Gren.Rgt. 681, Rgts. Stab u. 13. Kp.

vermisst

Obergefreiter

KAPFER

Michael

01.01.1913 Augsburg

08.11.1941 Mekansia, Krim

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

KAPS

Gerhard

vermisst möglich: Kaps, Gerhard, geboren am 29.06.1924 Schlesien. Vermisstendatum/Ort: 00.07.1943 Rusukuk, Gefreiter, Gren.Rgt. 216, I. Btl., 2. Kp.

Stabsgefreiter

KÄSMAYR

Max

16.10.1916

26.06.1944 Mogilew

Pz. Gren.Rgt. 60, Rgts. Stab

vermisst

Gefreiter

KASTNER

Johann

07.04.1911 Eisersdorf

09.07.1944

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Zagreb-Mirogoi überführt worden

KATZENBERGER

Josef

02.09.1926 Bataszek

15.02.1945 Budapest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs (H). Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

Unteroffizier

KECK

Georg

07.11.1911

01.08.1943 Bjelgorod

Art.Rgt. 157, 10. Bttr.

vermisst

Obergefreiter

KEILWERTH

Walter

17.05.1914 Neudek

07.08.1942 San.Kp. m. 2/323 Nikolajewka

KEIS

Johann

07.08.1943

Obergefreiter

KIENZLE

Georg

25.02.1908

24.06.1944 Utena

Gren.Rgt. 320, I. Btl., 2. Kp.

vermisst

Obergefreiter

KIRNER

Maximilian

07.01.1913

02.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass

Gefreiter

KIRNER

Otto

16.12.1909 Augsburg

09.03.1945 10.03.1945 Monte Pastore

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 70 Grab 40

KIRNER

Walter

14.06.1945

Gefreiter

KIRNER

Wilhelm

29.03.1918 Gersthofen

25.08.1941 Dedkowa ostw.Welikije-Luki

Stabsgefreiter

KISTLER

Ulrich

10.03.1913 Kochel

24.11.1944 b. Pampali

KLÖCK

Josef

14.01.1945

vermisst

KNEISL

Ludwig

28.10.1945

Obergefreiter

KNOTTER

Josef

11.12.1913 Wächtersdorf

01.08.1942 Galadrowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew (RUS). Endgrablage: Block 7 - Unter den Unbekannten

Soldat

KOBER

Ferdinand

16.02.1921 Röchlitz

20.01.1948 21.01.1948 Schtscherkino, Tula

KÖGL

Josef

05.07.1943

vermisst

KÖHLER

Franz

10.08.1944

Unteroffizier

KOLLER

Friedrich

30.01.1924

18.04.1945 00.03.1945 Berlin

Verteidigungsbereich Berlin, Abschn. Kdr. A

vermisst

Gefreiter

KOLLER

Ludwig

07.05.1927 Gersthofen

27.04.1945 CSR

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brno. Endgrablage: Block 79C Reihe 17 Grab 1127

Jäger

KONRAD

Johann

17.03.1921 Augsburg

24.06.1941 Boza-Wola südwestl. Pkt. 253

Gefreiter

KÖPPEL

Johann

05.01.1909

00.12.1943 00.03.1944 Lipcziany

Gren.Rgt. 158, 7. Kp.

vermisst

KOVARIK

Rudolf

29.04.1945

KRAMER

Ludwig

00.05.1945

vermisst

KRATZER

Ferdinand

29.03.1945

vermisst

Obergefreiter

KRATZER

Johann

08.05.1915 Prettelshofen

13.02.1942 Gorj 9 km südl. Salutschje

Unteroffizier

KRAUS

Josef

13.04.1911 Gibacht

12.03.1943 Sury, 23 km o.s.o.w.Orel

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

Gefreiter

KRONAWITTER

Siegfried

09.05.1924 Gersthofen

09.07.1944 H.V.Pl. Chworostow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potelitsch. Endgrablage: Block 13 Reihe 9 Grab 535

KUHN

Heinrich

23.03.1945

KUHN

Johann

00.07.1945

vermisst

KÜHNLE

Paul

04.07.1944

LANG

Karl

30.11.1946

Obergefreiter

LAUTER

Max

09.06.1924

21.03.1945 Königsberg

Pz. Gren.Rgt. 14, 2. Kp.

vermisst

Soldat

LEBMEIER

Jakob

08.07.1906

12.08.1944 Calais

Werfer-Rgt. 84, III. Abt.

vermisst

LEINAUER

Xaver

25.09.1942

Gefreiter

LEIS

Johann

19.09.1908 Gersthofen

06.08.1941 Krgslaz. 1/581 Minsk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berjosa. Endgrablage: Block 14 Reihe 17 Grab 672

Grenadier

LEITERITZ

Karl

10.09.1905 CSR

10.07.1944 00.06.1944 Donezbogen

Heeres Bau Pi. Brig. 8, 11. Kp.

vermisst

LEMBACH

Heinrich

23.04.1945

LEPSCHL

Karl

00.01.1945

LEX

Peter

vermisst

LEY

Johann

15.11.1920 Gersthofen

15.10.1943 südl. Kanew a. Dnjepr

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 2 Reihe 24 Grab 1199

Gfr.

LICHTENSTERN

Anton

31.07.1924

19.03.1944 Pleskau

Füsilier-Bataillon 212, 1. Kp.

vermisst

Jäger

LICHTENSTERN

Josef

09.05.1925 Augsburg

08.03.1944 ostw. Wladimirowskaje

LIMPER

Adolf

25.01.1947

Gefreiter

LINK

Franz

13.08.1902

17.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 10 Grab 124

Unteroffizier

LIPP

Anton

13.12.1897

13.01.1945 Krakau

Landesschützen-Bataillon 994

vermisst

Gefreiter

LORACHER

Leonhard

02.11.1906 Gersthofen

22.08.1942 Krg. Laz. 3/529

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew -Sammelfriedhof überführt worden

LUTZ

Michael

15.06.1944

vermisst

Gefreiter

MAHL

Josef

29.10.1907 Bitzenhofer

03.08.1945 russ. Kgflag. Schlachtlager Borowitschi

MAIER

Karl

20.04.1945

MANSFELD

Adolf

vermisst

Gefreiter

MANSFELD

Rudolf

23.02.1923 Steine

07.08.1943 bei Klimentoff

Gefreiter

MARSCHITSCHEK

Otto

27.11.1924 Gersthofen

29.12.1944 Kgf. im Raum Nikolajew

Jäger

MARSCHITSCHEK

Rudolf

04.06.1925 Gersthofen

18.05.1944 ca. 12 km südl. Dubosari

Obergefreiter

MARTIN

Josef

16.12.1920 Gersthofen

24.01.1945 Morschheck

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 5 Grab 452

MARTIN

Josef Michael

05.03.1945

Gefreiter

MAURUS

Johann

19.07.1918 Augsburg

17.10.1941 Wald 1,5 n.w. Karatschewo

MEIER

Emil Karl

19.12.1942

San. Feldwebel

MEITINGER

Josef

20.08.1903

00.06.1944 Mogilew

2. Sanitäts-Kompanie 157

vermisst

Gefreiter

MEIXNER

Andreas

26.08.1901

03.03.1945 00.03.1945 Pillau

Nachsch.-Btl. 608, 2. Kp.

vermisst

Obergefreiter

MESSERER

Gottfried

29.09.1917 Gersthofen

28.07.1941 ca. 3 km südl. Ploty

Wachtmeister

MESSNER

Franz

29.03.1910 Rottweil

08.08.1942 Woronesh

Gefreiter

MICHELER

Johann

23.09.1911 Schlipsheim

26.06.1942 ostw. Ramuschewo

MIESL

Martin

vermisst

MILLER

Beate

27.02.1945

MILLER

Elfriede

27.02.1945

Unteroffizier

MILLER

Max

24.03.1913 Lauterbrunn

09.09.1941 Fldlz.132 Kagarlyk b. Bjelaja-Cerkow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof (UA). Endgrablage: Block 6 - Unter den Unbekannten

Obergefreiter

MÖCKL

Heinrich

08.05.1919

18.09.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 29 Grab 134

MÜLLER

Franz Josef

04.03.1943

Obergefreiter

MÜLLER

Hermann

15.12.1915 Johnsdorf

16.07.1941 Opotschka, H.V.Pl. d. Feldl. 30

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (RUS). Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

MÜLLER

Otto

05.06.1940

Stabsgefreiter

MÜLLER

Otto Alois

13.10.1918 Johnsdorf

30.03.1944 ca. 2 km ostw. W. W. Sirkula

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Toila

Polizei-Unterwachtmeister

MUNDINATZ MUNDINAZ

Johann

06.04.1903 Majc

04.12.1944 Djurmanec, Kroatien

Gefreiter

NERZ

Johann

29.08.1923 Gersthofen

12.02.1943 Smerdyina Abschnitt 10 km ostw. Ramzy

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

Unteroffizier

NERZ

Ludwig

05.04.1915 Augsburg

07.02.1942 Salutschje, 2. Sanko SS 7. Div.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 17 Reihe 21 Grab 1318

Obergefreiter

NESSNER

Josef

27.05.1909 Augsburg

22.03.1945 Kgf. im Gebiet Minsk

Gefreiter

NEUGEBAUER

Alfred

05.09.1924

10.04.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block BK Reihe 7 Grab 166

NEUGEBAUER

Walter

vermisst

NEUSSELL

Hermann

18.08.1943

Obergrenadier

NICKMANN

Gustav

13.04.1923 Zettwing

24.04.1944 Kgf. Kiew

vermisst

NICKMANN

Josef

26.11.1942

Obergefreiter

NICKMANN

Karl

20.01.1918

02.04.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 2 Grab 331

Unteroffizier

NIEDERHOFER

Johann

26.12.1914 Kaufbeuren

07.12.1944 Weidesheim, Lothr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 5 Reihe 3 Grab 35

NIESSE

Alfred

25.05.1945

Jäger

NOWAK

Franz

12.04.1916 Pasing

15.09.1939 Lemberg

Grenadier

OBERDORFER

Anton

07.10.1926

31.01.1945 00.01.1945 Wittelsheim

Panzer-Brigade 106 Stab mit Panzer-Pionier-Kp., Panzer-Werkstattzug u. gr. Kraftwagen-Kolonne 2106

vermisst

OBERMEIT

Alfred

29.09.1943

Obergefreiter

OBLINGER

Ignaz

17.10.1915 Gersthofen

06.10.1941 Brjansk

Oberfeldwebel

OCZKO

Wilhelm

07.06.1915

06.05.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 32 Grab 248

ÖFELE

Jakob

12.06.1940

OHNHÄUSER

Franz

22.02.1922

01.02.1943 Stadt Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 63, Platte 16 verzeichnet

ORTINER

Barbara

27.02.1945

OSTERMANN

Franz

04.10.1903 Duisburg

24.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duisburg-Waldfriedhof. Endgrablage: Block E Grab 2621

Unteroffizier

OSTERMANN

Leopold

28.12.1919 Neuhammer

02.02.1945 Mähr. Ostrau-Witkowitz

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Valasske Mezirici überführt worden

Schütze

OSTLER

Alois

31.01.1921 Augsburg

06.11.1944 b. Krikstanya, 5 km now. Gzolnok

Gefreiter

PAULUS

Heinrich

28.08.1925 Gersthofen

03.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dahn. Endgrablage: Block 2 Reihe 3 Grab 1051

Gefreiter

PAULUS

Siegfried

06.09.1922 Schwaben

17.02.1943 Orel

Feldpostamt 778

vermisst

Obergefreiter

PECHER

Josef

27.11.1905 Neudek

24.05.1943 Dortmund - Derna Baum

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Marianske Lazne / Marienbad überführt worden.

Soldat

PECHER

Walter

05.07.1923 CSR

01.08.1943 Jekaterinowka

Gren.Rgt. 95, 9. Kp.

vermisst

Obergefreiter

PFEILER

Rudolf

06.04.1913 CSR

15.03.1945 Breslau

Rgt. Karlowitz Abteilung Tenschert

vermisst

Gefreiter

PFIFFNER

Benno

16.05.1917

01.11.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 53 Grabkammer 85

Flieger

PFIFFNER

Ferdinand

01.02.1925 Gersthofen

03.08.1944 Piastow Flugplatz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 1 Reihe 14 Grab 571

PHILIPPS

Ferdinand

31.12.1945

PIETSCH

Günter

vermisst

PILZ

Erich

vermisst möglich: PILZ, Erich, geboren am 28.11.1908 Vermisstendatum/Ort: 00.08.1944 Rumänien, Gefreiter, Art.Rgt. 320, 11. Bttr.

PILZ

Kurt

vermisst möglich: PILZ, Kurt, geboren am 05.03.1908 Vermisstendatum/Ort: 00.01.1945 Schloßberg, Obergefreiter, Gren.Rgt. 91, 1. Kp.

PLANK

Erich

08.05.1923

31.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bensheim - Soldatenfriedhof. Endgrablage: Grab 58

PLASSMEIER

Johann

17.08.1943

Obergefreiter

POLZER

Adolf

07.01.1912 CSR

24.06.1944 Mogilew

Gren.Rgt. 51, Flak-Kp.

vermisst

Oberpionier

PÖTZL

Alois

07.12.1910 Pinnau

28.02.1942 ca. 4 km nordöstl. Kiew

Unteroffizier

PRIESSNITZ

Karl

19.05.1915 CSR

01.03.1945 Tilsit

Art.Rgt. 156, IV. Abt., 10. Bttr.

vermisst

Gefreiter

PROBST

Johann

08.01.1925

17.06.1944 Mihailovica, Serbien

Gefreiter

PRÖLL

Josef

13.01.1923 Welden

04.11.1943 Romanow Les

PRUSSAT

Franz

05.06.1895

01.02.1945 Königsberg / Ellakrug / Molchengen / Nautzken

vermisst

PRUSSAT

Hans

vermisst möglich: PRUSSAT, Hans-Georg, geboren am 11.08.1924 Vermisstendatum/Ort: 00.03.1945, SS-Rottf., SS Nachr. Abt. 10, 1. Kp.

Kanonier

RAFF

August

20.09.1902

26.09.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 59 Grab 556

Gefreiter

RAGER

Johann

01.04.1924

19.08.1944 Jassy

Pi.-Btl. 376

vermisst

Grenadier

RASCH

Leonhard

23.10.1924 Adelsried

07.04.1945 Medenau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kaliningrad - Sammelfriedhof überführt worden

Feldwebel

RAUCH

Ulrich

07.07.1916 Gersthofen

03.01.1944 Bachenbrock bei Stade

NJG 3, 9. Staffel

Quelle: denkmalprojekt.org/2017/vl-nachtjagdgeschwader-3_wk2

Unteroffizier

REHBERGER

Franz

24.07.1918 Albendorf

16.05.1940 Montrosnex

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 1 Reihe 13 Grab 502

Gefreiter

REICHERT

Johann

16.01.1922 Gersthofen

10.07.1944 Foret de Mont Castre

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 27 Reihe 10 Grab 367

Gefreiter

REICHL

Simon

12.10.1914

00.08.1944 Paliti Sat

Gren.Rgt. 673, 5. Kp.

vermisst

Obergefreiter

REINER

Anton

31.10.1907

14.08.1944 Jassy

Inf.Div.Nachschub Trupp 320, 1. Fahrschwdr., auch 2. u. 4. Fahrkol.

vermisst

REINHOLD

Werner

13.10.1944

vermisst

Unteroffizier

REITER

Josef

13.05.1920

11.01.1945 Kielce

Sturmgeschütz-Lehr-Brigade 920, 4. Bttr.

vermisst

Unteroffizier

REITMAYER REITMEYER

Josef Rupert

06.01.1911 Grimoldsried

09.03.1945 Strauchbucht

REITMEIER

Alfons

10.02.1946

Gefreiter

RIEF

Karl

28.05.1901 Ruhlands

15.04.1945 Pernitz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Blumau. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 95

RIEGELE

Martin

1945

RIES

Johann

22.10.1943

Unteroffizier

RINTSCH

Josef

13.03.1917

04.10.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. André. Endgrablage: Block 16 Grab 990

Schütze

ROSENWIRTH

Michael

18.12.1909

18.01.1943 Oplepen-Berg

ermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden

RUDOLF

Martin

25.02.1944

SAMMÜLLER

Franz Al.

03.03.1944

vermisst

Unteroffizier

SANDNER

Walter

27.04.1916

10.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 48 Grab 361

SAUL

Otto Karl Heinrich

18.04.1945

Stabswachtmeister

SCHABACKER

Leonhard

16.09.1897 Oberhausen

16.06.1945 Aigen-Schlägl

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Aigen im Mühlkreis

Gefreiter

SCHALLER

Georg

20.04.1911 Gersthofen

13.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schtschatkowo. Endgrablage: Block 9 Reihe 32 Grab 895

Soldat

SCHALLER

Josef

16.02.1925

24.08.1944 Leava

Pz. Gren.Rgt. 66, 6. Kp.

vermisst

Gefreiter

SCHALLER

Otto

16.08.1907 Lindau

10.02.1944 Schepetowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew -Sammelfriedhof überführt worden

SCHEIB

Bernhard

11.12.1942

Grenadier

SCHEID

Ludwig

15.09.1920 Oberludstadt

10.12.1942 Jarygino

SCHEIDLER

Karl

14.10.1943

Fähnrich

SCHEIDLER

Karl-Siegfried

07.04.1925 Gersthofen

02.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Daleiden. Endgrablage: Block C Grab 2195

Obergefreiter

SCHEIFELE

Josef

24.10.1921 Gersthofen

31.01.1945 31.01.1946 Kgf. in Brest

Gefreiter

SCHENK

Josef

07.09.1915 Gersthofen

31.03.1942 Feldlaz. 268 mot. in Slobotka

SCHERER

Johann

1945

vermisst

Hauptmann

SCHICK

Hans

29.10.1915 Rheinland

19.02.1944 Staraja Russa

Lw. Jäg.Rgt. 42, II. Btl., Stab

vermisst

Unteroffizier

SCHIELE

Georg

10.10.1913 Augsburg

16.07.1944 H.V.Pl. Tartakowo

Obergefreiter

SCHIESSER

Anton

18.03.1913

20.08.1944 Jassy

Pz. Jäg.Abt. 376, Stab

vermisst

Pionier

SCHIPFEL

Franz

11.12.1923 Huchstädt

05.07.1943 Sadowa bei Cherson

Obergefreiter

SCHLOSSER

Anton

16.10.1922 Voitsgrün

04.02.1945 Nähe d. Dorfes Getten, Südpom.

Oberschütze

SCHLOSSER

Oswald

25.06.1920 Voitsgrün

04.10.1941 ca. 1500 m südostw.Kutschejewo, 32 km nördl. Potshep

Unteroffizier

SCHMID

Anton

05.04.1917 Augsburg

21.07.1942 Bol Wereika

Gefreiter

SCHMID

Emil Johann

09.03.1921 Gersthofen

04.05.1942 Kin Proninowald Kusomkino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

SCHMID

Maximilian

1944

SCHMIDBAUER

Josef

27.01.1944

SCHMIDT

Ewald

13.09.1944

SCHMIDT

Johann

vermisst

SCHMIDT

Josef

27.03.1945

möglich: SCHMIDT, Josef, geboren am 20.12.1911 Kinsyarad. Sterbedatum/Ort: 27.03.1945 Breslau, Sturmmann, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nadolice Wielkie (PL). Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

SCHMIDT

Karl Otto

24.03.1945

SCHMIDT

Walter

06.12.1944

SCHNEID

Franz Xaver

02.03.1942

Gefreiter

SCHNEID

Klemens

19.11.1921

00.12.1942 00.08.1942 Stalingrad

Kdo. 376. Inf.Div.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 81, Platte 2 verzeichnet

Obergefreiter

SCHNEIDER

Hubert

27.01.1921

18.11.1943 Nowaja Praga

Gren.Rgt. 673, 6. Kp.

vermisst

Hauptwachtmeister

SCHNEIDER

Michael

16.01.1913 Augsburg

22.03.1945 Zoppot bei Danzig

Gefreiter

SCHUSTER

Lorenz

10.08.1899

19.07.1944 Dünaburg

Ausbildungs-Bataillon Wolf

vermisst

Soldat

SCHUSTER

Ulrich

22.12.1904

06.02.1945 Glogau

Festungs Inf.-Btl.1445

vermisst

Gefreiter

SCHUSTERREITER

Ernst

18.01.1913 Ungarn

31.12.1945 00.11.1944 Budapest

SS Kav. Rgt. 2, 2. Schwdr., 22. SS-KD

vermisst

SCHÜTZ

Helmut

28.09.1942

möglich: SCHÜTZ, , geboren am 17.02.1923 Liegnitz. Sterbedatum/Ort: 28.09.1942 südl. Gaitolowo, Grenadier, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

SCHWAB

Alfred

08.09.1945

vermisst

Schütze

SCHWAB

Georg

05.07.1921 Gersthofen

26.06.1941 Magierow

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potelitsch überführt worden

Obergefreiter

SCHWAB

Josef

21.03.1923

31.09.1944 00.12.1944 Oppeln

Fests. Pi. Kp. 60

vermisst

SCHWAB

Otto

28.09.1923 Troppau

14.10.1944 b. Nica

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg) (LV). Endgrablage: Block W - Unter den Unbekannten

SCHWARZ

Hans

18.09.1943

möglich: SCHWARZ, Johann, geboren am 23.12.1920 Günzburg. Sterbedatum/Ort: 18.09.1943 Sankp. 2/252 H.V.Pl. Paulino Stankowa, Obergefreiter

SCHWARZKOPF

Gerhard

01.12.1942

vermisst

SCHWINGHAMMER

Leonhard

08.02.1945

SEIDL

Otto

15.05.1945

Oberschütze

SEITZ

Johann

02.04.1921 Gersthofen

29.01.1942 Jakowlewka

Oberschütze

SEITZ

Max

23.09.1925 Döpshofen

14.07.1944 ca. 2 km ostw. Mirkow b. Dünaburg

Gefreiter

SEITZ

Rudolf

20.03.1925

06.04.1945 Olmütz

Beob.-Ers.- u. Ausb.-Abt. 44

vermisst

SENFT

Dr. Karl

25.04.1911

02.07.1944 S. Gimignano

vermisst

Obergefreiter

SEUBERT

Adolf

24.02.1921 Schorn

14.07.1943 Ssoleshonki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 1 Reihe 34 Grab 1995

SIEGL

Anton

12.04.1944

SKIBA

Gerhard

05.09.1942

Bruder Tarcisius

SORK

Otto

08.05.1945

MaschGefreiter

SPORER

Alois

04.01.1922 Augsburg

08.08.1942 Nordatlantik südwestlich Island

U 379

Quelle: denkmalprojekt.org/u-boote/uboote_wk2/wk2_u379

Gefreiter

STANGLMEIER

Josef

29.06.1924

00.06.1944 Minsk

schw. Flak-Abt. 115, 1. Battr. (Eisb.)

vermisst

Obergefreiter

STANKMANN

Anton

06.05.1909

10.07.1943 Tureika

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

STAPPEL

Heinz

17.06.1945

Soldat

STEIDLE

Anton

15.01.1908

12.01.1943 Charkow

Gren.Rgt. 541, Rgts. Stab

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 89, Platte 17 verzeichnet

Obergefreiter

STEINER

Georg

06.07.1913

18.08.1944 Bukarest

2. Brücken-Kol. B 427

vermisst

STEINER

Karl

05.04.1942

Grenadier

STORF

Heinrich

01.05.1923 Gersthofen

22.07.1943 Fela 46 Barwenkowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 4 Reihe 6 Grab 510