Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bartin (Denkmal: 1. Weltkrieg), Kreis Kolberg-Körlin, Pommern
Heute: Bardy, Gmina Dygowo, Powiat Kołobrzeski, Województwo zachodniopomorskie, Polen

PLZ 78-113

Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs: Dreistufiger Sockel aus Natursteinen, darauf ein aufgerichteter
Steinblock mit angebrachter Widmungs- und Namenstafel sowie krönendem Adler (abgerissen).

Die Inschriften und Namen waren auf vorliegender alter Postkarte nicht lesbar.

Nach der Übernahme des Ortes durch die neuen polnischen Machthaber 1945
wurde die deutsche Bevölkerung vertrieben und deutsche Denkmäler abgerissen.

Datum der Abschrift: 01.05.2021

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003 - Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten