Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Stuttgart-Weilimdorf (St. Oswaldkirche), Baden-Württemberg

PLZ 70499

St. Oswaldkirche: Auf dem Vorplatz steht eine Säule mit zwei Inschriften. An der Kirchenmauer sind vier Steintafeln angebracht mit den Namen der Gefallenen des Ersten Weltkriegs, darüber eine Tafel mit der Inschrift 1939-1945 der VDK-Ortsgruppe Weilimdorf.


Inschriften:

Säule
NIEMAND HAT
GRÖSSERE LIEBE
DENN DIE DASS
ER SEIN LEBEN
LASSET FÜR SEINE
BRÜDER

FURCHTLOS UND
TREU FIELEN FÜR
VATERLAND UND
HEIMAT 121 SÖHNE
DER GEMEINDE
UNAUSLÖSCHLICH-
ER DANK WEIHTE
DEN TAPFERN DIES
MAL

VdK-Tafel

Den Gefallenen, Vermißten und den Toten
der Luftangriffe des II Weltkrieges
1939 - 1945
in stillem Gedenken
VdK Ortsgruppe Weilimdorf

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Reservist

ADE

Hugo Friedrich

23.10.1889 Stuttgart- Heslach

29.08.1914 Kriegs Laza Longuyon

I.R. 121 5.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 16 Bild 124 - 24.08.1914 bei Longuyon verwundet. Beerdigt auf dem Soldatenfriedhof Longuyon Grab Nr 6. Wohnort: Gerlingen.
Taglöhner / ledig

AMMANN

Karl

29.09.1918 Frankreich

Reservist

AMMANN

Wilhelm

18.01.1889 Weilimdorf

26.08.1917 bei Poelcapelle

R.I.R. 120 6.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 51 - 30.04.1916 zur Kompanie. 09.07-18.08.1917. Stellungskampf im Oberelsass. 19-26.08.1917 Schlacht in Flandern. Nachmittags 10.30 Uhr durch A.G. Volltreffer Unterstand gefallen, dort beerdigt. Württ Silb Milit Verd Med 07.06.1917.
Maurergeselle / verh

Musketier

AU

Gottlob von

14.12.1897 Weilimdorf

10.06.1917 westlich Calvaire

I.R. 414 11.Komp

Findbuch M 470 Kriegsstammrolle Band 29 Bild 196 - 15.07.1916 zur Kompanie. 25.07.1916 mit Kompanie ins Feld. 27.02-26.05.1917 Stellungskampf im Wytschaetebogen. 27.05-10.06.1917 Schlacht in Flandern. 07.06.1917 Schlacht bei Hooge, vermisst. Laut Mitteilung der 2.Komp Res Jäg Bat 24 von Angehörigen dieser Komp 500 m westlich Calvaire beerdigt.
Gipser / ledig

Landwehrmann

BÄUERLE

Karl Gotthilf

10.10.1885 Weilimdorf

03.12.1914 bei Romanow

I.R. 121 12.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 38 Bild 61 - 23.09.1914 zur Kompanie. 26.10.1914 Fromelles. 06.11.1914 Messines. 03.12.1914 Romanow, gefallen. Begräbnisort: Massengrab am Park von Wszeliwy (Vorwerk Kenscize) Russisch-Polen.
Zimmermann / gs

Gefreiter der Res

BÄUERLE

Paul

29.12.1889 Weilimdorf

12.10.1914 bei Thiepval vor Albert

R.I.R. 121 1.Res MGK

Findbuch M 478 Kriegsstammrolle Band 25 Bild 22 - 04.08.1914 zur Reserve einberufen. 30.08-10.09.1914 Stellungskampf im Bois de Kemberg / Vogesen. 27.09-12.10.1914 Stellungskampf bei Thiepval, durch Inftr Geschoß Halsschuss gefallen und daselbst um 5 Uhr nachmittags beerdigt.
Zimmergeselle / ledig

Musketier

BÄUERLE

Paul

07.06.1893 Weilimdorf

02.09.1914 im Hospital auiliaire Nr 201 (Hotel Dieu) in Mont Saint Martin

I.R. 121 3.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 11 Bild 43 - 09.08.1914 ins Feld mit Kompanie. 21.08.1914 Longwy. 21.08.1914 bei Longwy im Gefecht verwundet, Gewehrgeschoß Kopf, gestorben. Beerdigt auf dem Friedhof in Mont Saint Martin. Wohnort: Stuttgart
Arbeiter in Buchdruckerei / ledig

Gefreiter

BAUR

Christian

14.10.1883 Weilimdorf

25.04.1918 Hauptver bandsplatz Méricourt / Somme

I.R. 478 5.Komp

Findbuch M 473 Kriegsstammrolle Band 9 Bild 64 - 05.10.1916 zur Kompanie zurück. 25.04.1918 schwer verwundet, San Komp 420 von Villers Bretonneux. Nachmittags 7 Uhr infolge Verwundung gestorben. Beerdigt 27.04.1918 nachmittags 5 Uhr auf dem Friedhof Méricourt in einem Einzelgrab. E.K. II. Klasse 27.01.1915, Württ Silb Milit Verd Med 15.11.1917. Wohnort: Ludwigsburg
Bauer / ledig

überz. Gefreiter

BERGER

Paul Ernst

13.05.1888 Feuerbach OA Stuttgart

12.06.1916 Feld Laza 7 Morseele

I.R. 120 3.Komp

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 10 Bild 48 - 28.08.1915 zur Kompanie ins Feld. 28.08-29.12.1915 Argonnen. 08.01-03.06.1916 vor Ypern. 03.06.1916 vor Ypern, Inftr Schuss Kopf schwer verwundet, gestorben. Beerdigt auf dem Lazarett-Friedhof in Moorseele Grab Nr 75. Wohnort: Weilimdorf.
Steindrucker / verh

Landsturm Rekrut

BEUTELSPACHER

Wilhelm Heinrich

12.05.1888 Weilimdorf

21.10.1915 Feld Laza 2 Halluin

I.R. 126 7.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 21 Bild 365 - 07.08.1915 zur Kompanie. 09.08.1915 bei Hooge durch A.G. schwer verwundet, beide Beine, gestorben.
Steinfräser / verh

Landsturm Tambour

BLANZ

Christian Friedrich

20.03.1875 Weilimdorf

07.07.1917 Ensisheim

Landwehr Inftr Rgt 123 9.Komp

Findbuch M 487 Kriegsstammrolle Band 16 Bild 358 - 26.10.1916 zur Kompanie. Vormittags 8.15 Uhr durch (Unglücksfall) Absturz vom Wagen tödlich verunglückt. Leiche ins Feld Laza 256/ XIII eingeliefert. Beerdigt Militärfriedhof in Ensisheim.
Pferdebauer / verh

Reservist

BLANZ

Eberhard Hermann

13.02.1891 Weilimdorf

12.09.1914 im Res Laza Andernach

G.R. 119 5.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 29 Bild 68 - 04.08.1914 zur Kompanie. 22.08.1914 bei Gorcy im Gefecht verwundet, gestorben. Name nicht auf Denkmal von Weilimdorf, siehe Denkmal in Feuerbach.
Malergeselle / ledig

Uffz der Res

BLANZ

Karl Wilhelm Heinrich

22.11.1890 Weilimdorf

15.08.1915 bei Gorzelnia

I.R. 121 12.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 38 Bild 66 - 23.09.1914 zur Kompanie. 20.07.1915 Roshan. 29.07.1915 Kunin. 11.08.1915 Gostkowo. 15.08.1915 Mien, durch G.G. Brust gefallen. E.K. II. Klasse 20.06.1915, Württ Silb Milit Verd Med 29.06.1915.
Eisendreher / verh

Musketier

BLANZ

Konrad Wilhelm

22.03.1893 Weilimdorf

26.10.1914 bei Fromelles

I.R. 121 3.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 11 Bild 48 - 09.08.1914 ins Feld mit Kompanie. 05-07.10.1914 Bois de Ville. 17-18.10.1914 Cheluwe. 22-26.10.1914 Fromelles, im Gefecht gefallen. Grabstätte und verbleib Unbekannt.
Schneider / ledig

Füsilier

BÖHRINGER

Karl Wilhelm

17.12.1894 Weilimdorf

12.12.1914 Jamno- Zaluskow

Füs Rgt 122 4.Komp

Findbuch M 462 Kriegsstammrolle Band 9 Bild 178 - 06.12.1914 der Kompanie zugeteilt. 06-12.12.1914 Jamno-Zaluskow, gefallen. Grab nicht bekannt, da nicht von der Kompanie beerdigt.
Maurergeselle / ledig

Gefreiter

BÖHRINGER

Otto

17.10.1898 Weilimdorf

27.10.1918 preuss. Feld Laza 30 in Vendresse

I.R. 476 5.Komp

Findbuch M 472 Kriegsstammrolle Band 7 Bild 356 - 26.10.1918 an Grippe erkrankt ins Feldlazarett 30, nachmittags 8.20 Uhr gestorben. Beerdigt 28.10.1918 nachmittags 3 Uhr auf dem Soldatenfriedhof in Vendresse Grab Nr 35. Württ Silb Milit Verd Med 19.11.1917, E.K. II. Klasse 01.06.1918.
Kaufmann / ledig

Musketier

DACHTLER

Eugen

19.06.1895 Weilimdorf

13.09.1916 bei Raucourt

R.I.R. 246 2.Komp Neu I.R. 413 2.Komp

Findbuch M 469 Kriegsstammrolle Band 7 Bild 243 - 19.07.1915 zum RIR 246. 14.09.1916 Abends 6 Uhr gefallen.
Hilfsarbeiter / ledig

Musketier

DACHTLER

Friedrich Eugen

20.11.1892 Weilimdorf

05.09.1914 Verbands platz des Batl. Clermont

I.R. 121 8.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 25 Bild 50 - 21./26.08.1914 Longwy. 04.09.1914 Clermont, verwundet (Arm u. Bauchschuss), gestorben.
Gürtlergeselle / ledig

Gefreiter Tambour

DACHTLER

Karl Johannes

12.04.1893 Weilimdorf

29.03.1918 bei Beaucourt

Füs Rgt 122 5.Komp

Findbuch M 462 Kriegsstammrolle Band 12 Bild 392 - 30.08.1917 zur Kompanie, gefallen, Volltreffer Fli Bo im Kampfgelände Beaucourt-Mézières, beerdigt. Württ Silb Milit Verd Med 20.0.1915, E.K. II. Klasse 16.08.1916.
Kartonnachenarbeiter / ledig

Uffz der Res

DOPPELBAUER

Friedrich

08.03.1887 Lierheim / Nördlingen

19.06.1915 Arras

Pionier Komp 116

Findbuch M 533 Kriegsstammrolle Band 16 Bild 38 - 09.03.1915 zur Kompanie ins Feld. 10-15.05.1915 Souchez-Givenchy. 19.05-09.06.1915 in und bei Neuville. 13-19.06.1915 Stellungskämpfe bei Neuville Labyrinth- Arras, verwundet u. seither vermisst. Württ Silb Milit Verd Med 02.06.1915, E.K. II. Klasse 14.07.1915. Wohnort: Weilimdorf.
Zimmermann / verh

Wehrmann

EIS

Thomas Gottlieb

13.12.1882 Eltingen OA Leonberg

21.08.1914 beim kleinen Donon

R.I.R. 120 7.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 24 Bild 124 - 18./19.08.1914 Gefechte in den Vogesen. 20./21.08.1914 Schlacht in den mittleren Vogesen.
Bahnarbeiter / verh

Reservist

FRAUENPREIS

Friedrich

14.02.1891 Feuerbach / Stuttgart

16.09.1914 Remiremont

G.R. 119 8.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 42 Bild 97 - 02.08.1914 zur Kompanie. 10.09.1914 bei Sommaisne verwundet, in franz. Gefangenschaft gestorben.
Buchdrucker / verh

Gefreiter

FREI

Albert

08.12.1885 Däfern / Backnang

25.05.1915 Res Laza in Ledeghem

R.I.R. 248 3.Komp

Findbuch M 482 Kriegsstammrolle Band 12 Bild 192 - 10.11.1914 zur Kompanie. 10-30.11.1914 Schlacht an der Yser. 01.12.1914-2(0).04.1915 Stellungskämpfe an der Yser. 22.04-25.05.1915 Kämpfe um Ypern bei Eksternest , durch A.G. schwer verwundet, beide Beine, abends 8 Uhr gestorben. Wohnort: Weilimdorf.
Packer / verh

Füsilier

GEIGER

Friedrich Karl

27.03.1894 Weilimdorf

12.12.1914 bei Jamno- Zaluskow

Füs Rgt 122 4.Komp

Findbuch M 462 Kriegsstammrolle Band 9 Bild 181 - 06.12.1914 der Kompanie im Felde zugeteilt, durch G.G. gefallen. Grab nicht bekannt, da nicht von der Kompanie beerdigt.
Installateur / ledig

Sergeant

GEISSLER

Gustav

25.08.1890 Weilimdorf

06.08.1918 Frankreich

G.R. 123 2.Komp

Findbuch M 463 Kriegsstammrolle Band xx Bild xx - Regiment wurde nicht Digitalisiert

Wehrmann

GEISSLER

Johannes

17.07.1886 Weilimdorf

15.07.1915 bei Sztary

I.R. 121 11.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 35 Bild 125 - 05.08.1914 zur Kompanie. 04.09.1914 Clermont. 09./10.09.1914 Vaux Marie. 18./21.09.1914 Montblainville. 07.01-11.03.1915 Bzura. 21.03-14.07.1915 Murawka. 15.07.1915 Bramura, durch G.G. Br(ust) gefallen.
Maurer / ledig

Wehrmann

GEISSLER

Julius

16.12.1880 Obertürkheim OA Esslingen

26.04.1915 bei Polderhock

R.I.R. 248 3.Komp

Findbuch M 482 Kriegsstammrolle Band 12 Bild 194 - 10.11.1914 zur Kompanie. 10-30.11.1914 Schlacht an der Yser. 01.12.1914-21.04.1915 Stellungskämpfe an der Yser. 22-26.04.1915 Kämpfe um Ypern. Vormittags 6.30 Uhr durch G.G. Kopf gefallen. Wohnort: Weilimdorf.
Fabrikarbeiter / ledig

Ers Res

GLASER

Albert Christian

13.03.1889 Weilimdorf

03.02.1915 Kriegs Laza des Garde Corps Kortrijk (fra. Courtrai)

I.R. 126 11.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 34 Bild 354 - 15.10.1914 zur Kompanie. 28-29.01.1915 wegen Erkrankung im Kriegslazarett Garde Corps in Courtrai. 29.01.1915 Vormittags 3 Uhr an seiner Erkrankung gestorben.
Gerbereitaglöhner / ledig

Fahrer aktiv

GLASER

August Friedrich

29.08.1893 Weilimdorf

23.08.1917 Hooglede (bei Kaepry- Molen)

Feld Artl Rgt 29 2.Batterie

Findbuch M 519 Kriegsstammrolle Band 7 Bild 55 - Vormittags 6.15 Uhr 1 ½ Km nördlich der Straßenkreuzung vom Wildemann bei Kaepry- Molen durch Sprengstücke einer Granate rechts in den Kopf sofort getötet. Württ Silb Milit Verd Med 29.05.1917.
Pferdebauer / ledig

Gefreiter der Res

GLASER

Julius Richard

30.06.1890 Weilimdorf

28.08.1914 Longuyon

G.R. 119 8.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 42 Bild 85 - 02.08.1914 1.Mob Tag 8./119. 24.08.1914 bei Longuyon verwundet (Kopfschuss). 04.09.1914 Res Laza 6 Res A.K. Longuyon gestorben. Beerdigt in Longuyon a la Gailette im Vorgarten des H. Breitland. Wohnort: Feuerbach.
Küfer / ledig

Musketier

GLASER

Paul

23.06.1898 Weilimdorf

30.11.1917 San Komp 563 in Hooge

I.R. 414 11.Komp

Findbuch M 470 Kriegsstammrolle Band 29 Bild 320 - 05.10.1917 zur Kompanie. 05.10-11.11.1917 Stellungskämpfe vor der Siegfriedfront. 19-29.11.1917 Schlacht in Flandern. 29.11.1917 Nachmittags 6.30 Uhr durch Granatsplitter schwer verwundet an li. Wade, re. Hüfte und li. Seite. 30.11.1917 vormittags 11.15 Uhr gestorben. Beerdigt 01.12.1917 nachmittags 3.30 Uhr Ehrenfriedhof Hooglede- Ost Grab Nr 1030. Denkmal Hooglede.
Einsteller / ledig

Musketier

GLOSS

Alfred

28.07.1897 Weilimdorf

31.08.1917 bei St. Julien

I.R. 414 11.Komp

Findbuch M 470 Kriegsstammrolle Band 29 Bild 10 - 15.07.1916 zur Kompanie. 25.07.1916 zur Kompanie ins Feld. 16.08.1916-31.08.1917 Gefechte des Rgts. Nachmittags 12.30 Uhr am Rgts Gebäude-Unterstand durch Brustschuss gefallen in der Nähe des Rgts Gebäudestand beerdigt. E.K. II. Klasse 25.01.1917. Denkmal 31.08.1917 Langemark.
Fabrikarbeiter / ledig

Reservist

GLOSS

Otto Hermann

11.02.1888 Weilimdorf

29.08.1914 Saint Dié

R.I.R. 120 6.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 68 - 04.08.1914 zur Kompanie. 26.08.1914 Ban de Sapt und St. Jean d‘ Ormont. 27.08.1914 Denipaire u. Hébemont. 29.08.1914 St. Dié – Les Tiges, im Gefecht vermisst. Nachtrag vom 25.19.1918: gerichtlich für tot erklärt.
Taglöhner / verh

Uffz

GODEL

Wilhelm

03.10.1883 Weilimdorf

09.09.1917 Höhe 344

I.R. 479 1.Komp

Findbuch M 474 Kriegsstammrolle Band 5 Bild 370 - 08.06.1916 zur 1/52 ins Feld. 17.08.1917 mit fieberhafter Erkrankung der San Komp 421 übergeben. 20.08.1917 ins Kriegs Laza 2 Givet. 29.08.1917 vom Kriegs Laza 2 zurück. 03-09.09.1917 Abwehrschlacht vor Verdun, bei Sturm auf Höhe 344 vermisst. Nachtrag vom 04.10.1921: gerichtlich für tot erklärt. E.K. II. Klasse 12.06.1917.
Fabrikarbeiter / verh

Gefreiter

GRANER

August Julius

27.03.1890 Leonberg

05.05.1916 im Wald von Avocourt

Landwehr Inftr Rgt 120 7.Komp

Findbuch M 484 Kriegsstammrolle Band 12 Bild 163 - 20.02.1915 zur Kompanie ins Feld. 21.02-05.05.1916 Sturm im Wald von Avocourt in Stellung V durch Granate gefallen. Beerdigt 06.05.1916 auf dem Soldatenfriedhof am Kießlingsplatz in Grab Nr 102. Württ Silb Milit Verd Med 10.04.1916. Wohnort: Weilimdorf.
Heizungsmonteur / verh

Grenadier

GROSS

Albert

25.04.1895 Weilimdorf

20.02.1917 Somme

G.R. 119 6.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 31 Bild 334 - 01.01.1917 zur Kompanie zurück. 19.02.1917 bei Le Transloy durch I.G. schwer verwundet. Vormittags 5 Uhr Gestorben. Beerdigt Friedhof Neuville Grab Nr 66. E.K. II. Klasse 16.08.1916.
Gipser / ledig

Landsturmpflichtiger

GROSS

Christian

01.02.1878 Maichingen OA Böblingen

18.08.1916 im Wald von Avocourt

Landwehr Inftr Rgt 120 1.Komp

Findbuch M 484 Kriegsstammrolle Band 2 Bild 462 - 22.05.1916 zur Kompanie. 23.05-18.08.1916 Schlacht bei Verdun. Nachmittags 1.15 Uhr infolge Verschüttung gestorben. Beerdigt auf dem Soldatenfriedhof am Kießlingsplatz Einzelgrab Nr 163. Wohnort: Weilimdorf.
Bauer / verh

Musketier

GROSS

Emil Jakob

18.09.1893 Weilimdorf

27.03.1916 Feld Laza 2 XV A.K.

I.R. 126 11.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 34 Bild 393 - 14.12.1914 als Ergänzung zur Kompanie. 26.05.1915-08.01.1916 Stellungskämpfe an der Yser. 21.02-26.03.1916 Schlacht bei Verdun. 26-27.03.1916 wegen Erkrankung ins Feld Laza 2 XV A.K. Abends 8.30 Uhr infolge seiner Erkrankung gestorben. Denkmal Piennes. Wohnort: Feuerbach
Eisendreher / ledig

GROSS

Fritz

16.10.1918 Toofle / Ihliet

Masch Gewehr Scharf schützen Abt 53 3. ???

Wehrmann

GUTEKUNST

Gottlob Traugott

08.09.1885 Weilimdorf

01.06.1915 nördlich Neuville

R.I.R. 120 7.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 24 Bild 144 - 30.05-01.06.1915 La Bassée und Arras. 30.05.1915 verwundet. 01.06.1915 nördlich Neuville an den Folgen seiner Verwundung gestorben.
Installateur / verh

HERRMANN

Eugen

22.08.1914 Raon / Plaine

Musketier

HÖRNLE

Christian Friedrich

14.10.1895 Weilimdorf

07.12.1916 Hauptver bandsplatz

R.I.R. 119 4.Komp

Findbuch M 476 Kriegsstammrolle Band 7 Bild 374 - 10.09.1916 zur Kompanie. 24.06-26.11.1916 Schlacht an der Somme. 27.11-06.12.1916 Stellungskampf an der Somme. 06.12.1916 bei Blairville durch Handgranate schwer verwundet, Gesäß, re. Oberschenkel, re. u. li. Hand. Vormittags 6 Uhr infolge Verwundung gestorben. Beerdigt auf dem Friedhof Hamelincourt. Denkmal Blaireville.
Hilfsarbeiter / ledig

Dragoner

HÖRNLE

Gottlob Eugen

18.03.1884 Weilimdorf

31.08.1918 Bapaume

Drag Rgt 26 1.Eskadr

Findbuch M 511 Kriegsstammrolle Band 3 Bild 234 - 13.01.1918 dem Dragoner Rgt überwiesen. 31.08.1918 bei Hendecourt durch Artl Geschoß (Volltreffer) gefallen. Wohnort: Weissach OA Vaihingen Enz.
Pferdebauer / verh / 170 cm

Gefreiter

HÖRNLE

Gustav Friedrich

09.10.1893 Weilimdorf

14.02.1916 südöstlich Ypern

2.Feld Pionier Komp

Findbuch M 533 Kriegsstammrolle Band 6 Bild 90 - Abends 7 Uhr durch A.G. gefallen. Beerdigt auf dem Militärfriedhof bei den “3 Häusern” am Kanal von Comines nordwestlich von Château de Hollebeke. Württ Silb Milit Verd Med 08.09.1915.
Bautaglöhner / ledig

Ers Res

HÖRNLE

Karl

31.05.1887 Weilimdorf

15.11.1914 Vereins Laza Cöln-Lindental

R.I.R. 248 1.Komp

Findbuch M 482 Kriegsstammrolle Band 2 Bild 98 - 05.09.1914 zur Kompanie. 29.10.1914 Schlacht bei Becelaere verwundet, infolge Bauchschuss gestorben. Denkmal Ypern

Uffz

HUMMEL

Gottlieb

23.09.1885 Weilimdorf

10.05.1915 Givenchy

R.I.R. 120 7.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 24 Bild xx - Bild wurde nicht digitalisiert

Wehrmann

HUMMEL

Gottlob

15.05.1878 Weilimdorf

27.05.1915 bei Eksternest

R.I.R. 248 4.Komp

Findbuch M 482 Kriegsstammrolle Band 15 Bild 235 - 09.02.1915 zur Kompanie. 27.05.1915 durch A.G. Kopf schwer verwundet und nachmittags 3 Uhr bei Eksternest gestorben.
Fabrikarbeiter / verh

Gefreiter der Res

HUMMEL

Karl Johannes

10.03.1888 Weilimdorf

30.09.1914 bei La Boisselle

R.I.R. 120 6.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 88 - 10.08.1914 ins Feld. 12-17.09.1914 Cirey. 27./28.09.1914 Pozières. 29./30.09.1914 La Boisselle Schrapnellschuss gefallen.
Huf- u. Beschlagschmied / ledig

überz. Gefreiter

JÄCKH

Gottlieb

28.07.1885 Weilimdorf

12.06.1918 (Autoual) / Noyon

R.I.R. 120 5.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 16 Bild 356 - 05.08.1914 zur Kompanie. 10.06.1918 bei (Autoual) durch A.G. schwer verwundet, beide Füße, im Armee Feld Laza 297 infolge seiner Verwundung gestorben. Beerdigt 13.10.1918 im Ham. Württ Silb Milit Verd Med 05.10.1916, E.K. II. Klasse 24.12.1916, D.A. III. Kl. 24.06.1918.
Bauer

Wehrmann

JÄCKH

Karl Gustav

15.12.1884 Weilimdorf

15.05.1915 bei Givenchy

R.I.R. 120 7.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 24 Bild 164 - 25.09-06.10.1914 Schlacht an der Somme. 07-10.10.1914 Stellungskampf westlich St. Quentin. 10.10.1914-09.03.1915 Stellungskampf im Artois westlich Bapaume. 10-15.05.1915 Schlacht bei La Bassée und Arras, gefallen.
Taglöhner / ledig

Musketier

JÄCKH

Karl Gustav

26.12.1896 Weilimdorf

09.06.1916 vor Verdun

I.R. 126 12.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 41 Bild 16 - 27.03.1916 zur Kompanie. 27.03-09.06.1916 Schlacht vor Verdun. 09.06.1916 vor Verdun durch A.G. leicht verwundet re. Arm. 14.11.1916 als vermisst gemeldet. Nachtrag vom 23.10.1917: gerichtlich für tot erklärt.
Sprengstoffarbeiter / ledig

Schütze

KARLE

Wilhelm

13.02.1895 Weilimdorf

22.05.1917 bei Nauroy

I.R. 475 3.MGK

Findbuch M 471 Kriegsstammrolle Band 22 Bild 61 - 11.03.1917 zur MGK ins Feld. 12.03-28.04.1915 Stellungskämpfe in Lothringen. 02-22.05.1917 Doppelschlacht Aisne-Champagne, durch Granatvolltreffer gefallen. Wohnort: Stuttgart. Name nicht auf Denkmal von Weilimdorf
Maschinenstenotypeur / ledig

Vize Feldw Offz Stellv

KÄßMANN

Karl Gottlieb

13.05.1883 Weilimdorf

31.12.1914 bei Kozlow- Szlachecki

G.R. 119 3.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 9 - Nachmittags 1.30 Uhr im Stellungskampf Bzura-Rawka im Gefecht gefallen. Württ Silb Milit Verd Med 05.11.1914, E.K. II. Kl. 07.(11).1914. Wohnort: Schöckingen OA Leonberg. Name nicht auf Denkmal von Weilimdorf, siehe Schöckingen

Musketier

KAUFMANN

Otto

01.07.1899 Weilimdorf

24.05.1918 Westausgang von Albert

I.R. 479 12.Komp

Findbuch M 474 Kriegsstammrolle Band 32 Bild 338 - 02.05.1918 zur Kompanie. Vormittags 2 Uhr durch Volltreffer gefallen. Beerdigt 25.05.1918 auf dem Militärfriedhof südlich Bazentin le Petit an der Straße Longueval- Contalmaison Einzelgrab Nr 142.
Maschinenarbeiter / ledig 150 cm

Uffz

KEMPF

Gottlob Wilhelm

08.05.1884 Weilimdorf

18.01.1915 bei La Boisselle

R.I.R. 120 7.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 24 Bild 64 - 28.09.1914-18.01.1915 La Boisselle. 18.01.1915 bei La Boisselle schwer verwundet, gleich darauf gestorben. E.K. II. Kl. (25).12.1914.
Schreinergeselle / ledig

Rekrut

KLING

Gottlob

21.06.1895 Weilimdorf

20.09.1915 bei der Bellewaarde Ferme

R.I.R. 246 8.Komp Neu I.R. 414 4.Komp

Findbuch M 470 Kriegsstammrolle Band 14 Bild 299 - 19.07.1915 ins Feld. 22.07.1915 zum RIR 246/8. 22.07-20.09.1915 Stellungskämpfe an der Yser, durch A.G. gefallen. Beerdigt Ehrenfriedhof.
Flaschner / ledig

Fahrer

KLING

Robert

20.02.1877 Weilimdorf

15.03.1918 in Stuttgart

Ers Pferde Depot XIII A. K.

infolge Krankheit, verstorben. Ehrenbuch der Stadt Stuttgart 1914-18.
Marmormonteur / verh

Wehrmann

KLOTZ

Adolf Gottlob

25.11.1882 Weilimdorf

05.02.1917 in Niederaspach

Landwehr Inftr Rgt 119 2.Komp

Findbuch M 483 Kriegsstammrolle Band 3 Bild 138 - 16.12.1914 zur Kompanie, gefallen. Württ Silb Milit Verd Med 08.02.1916. Begräbnisort: Lutterbach.
Ziegeldrücker / verh

Landsturm Rekrut

KNAUSS

Christian

13.04.1881 Weilimdorf

04.11.1915 preuss. Res Laza Tilsit

R.I.R. 120 6.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 484 - 22.06.1915 zur Kompane. 17./18.08.1915 südlich Tykocin. 09.09.1915 bei Scheschole im Gefecht verwundet, li. Unterschenkel Schrapnellschuss. Nachmittags 8.30 Uhr infolge Schrapnellschuss li. Unterschenkel, (Unterschenkel 12 cm Unterhalb des Knies amputiert) gestorben.
Fabrikarbeiter / verh

Wehrmann

KNAUSS

Gustav Adolf

04.03.1878 Weilimdorf

11.10.1914 im Bois Brulé

R.I.R. 121 4.Komp

Findbuch M 478 Kriegsstammrolle Band 8 Bild 127 - 08.08.1914 zur Kompanie. Nachts gegen 11 Uhr bei einem Feuerüberfall im Gefecht durch einen Brustschuss G.G. gefallen und etwa 50 m hinter den Schützenlinie beerdigt.
Maurer / ledig

Musketier

KOGEL

Otto

13.04.1899 Weilimdorf

10.08.1918 bei Cappy

R.I.R. 119 1.MGK

Findbuch M 476 Kriegsstammrolle Band 26 Bild 358 - 31.07.1918 zur MGK versetzt ins Feld. 31.07-10.08.1918 Kämpfe zw. Arras u. Albert. Nachmittags 11 Uhr durch A.G. (re. Arm u. re. Bein) gefallen. Beerdigt 11.08.1918 im Friedhof Vaux bei Braye an der Somme.
Fabrikarbeiter / ledig

Musketier

KOGEL

Wilhelm

20.08.1893 Weilimdorf

25.09.1915 Somme

R.I.R. 122 6.Komp

Findbuch M 479 Kriegsstammrolle Band 16 Bild 175 - 25.06.1915 zur Kompanie. 24.09.1915 Herbstschlacht in der Champagne südlich Somme-Py, vermisst. Nachtrag vom 25.04.1922: gerichtlich für tot erklärt.
Instal. Elek. Techniker / ledig

Gemeiner

KÖHL

Konrad

12.12.1893 Weissach / Vaihingen

31.03.1918 Boulogne

G.R. 123 3.Komp

Findbuch M 463 Kriegsstammrolle Band xx Bild xx - Regiment wurde nicht Digitalisiert. Totenkartei K16 - 22.03.1918 Cambrai Gefangennahme, Aufenthaltsort: 7.Stationary Hosp France (o/o G.P.O London). Todesursache: G.G.-Wunde Hals. Totenkartei K15 - Beerdigt (02.04.1918) Boulogne Eastern Cementery France Grab Nr 6103

Musketier

KRAUSS

Karl

07.05.1898 Stuttgart

25.10.1917 bei Zonnebecke

I.R. 126 3.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 12 Bild 437 - 13.08.1917 zur Kompanie. Vormittags 8 Uhr durch A.G. Kopf gefallen, begraben auf dem Ehrenfriedhof Vossemolen Grab Nr 1. Wohnort: Weilimdorf.
Mechaniker / ledig

Musketier

KRETSCHMAIER

Joseph

04.12.1896 Stuttgart

09.08.1917 bei Monchy vor Arras

I.R. 126 3.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 12 Bild 292 - 19.12.1916 zur Kompanie ins Feld. Abends 9 Uhr durch A.G. Brust gefallen. Begraben am 12.08.1917 auf dem Kriegerfriedhof Rumaucourt Grab Nr 975. Wohnort der Eltern: Weilimdorf.
Lichtpaushilfsarbeiter / ledig

Musketier

KRIEG

Jakob Friedrich

12.10.1895 Weilimdorf

11.07.1916 Verdun bei Fort Vaux

I.R. 126 7.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 21 Bild 420 - 06.01.1916 zur Kompanie, vermisst. Nachtrag vom 05.05.1919: gerichtlich für tot erklärt. Nachtrag: Zur Übersendung der franz. Regierung das er im Krieg gefallen ist und im E. Grab 4115 auf dem deutschen und endgültigen Milit.Friedhof Azannes Nr 2 begraben liegt.
Bauer / ledig

Musketier

LÖFFLER

Gotthilf Christian

20.08.1898 Weilimdorf

30.08.1918 bei Couchy

I.R. 476 9.Komp

Findbuch M 472 Kriegsstammrolle Band 11 Bild 308 - 07.09.1917 zur Kompanie. xx.04.1918 vermisst. Nachtrag: Löffler ist zufolge franz. Umb. Liste auf den endgültigen deutsch Milit.Friedhof von Vignemont Grab 214 umgebettet worden und daher mit gefallen gemeldet. Württ Silb Milit Verd Med 27.11.1917.
Packer / ledig

LÖFFLER

Paul

07.10.1890 Weilimdorf

10.07.1916 Somme

MG Scharf schützen Trupp Nr 93

Deutsche Verlustlisten 114450 vom 29.08.1916 schwer verwundet und vermisst. Deutsche Verlustlisten 31138 vom 25.09.1919 bisher schwer verwundet und vermisst, gefallen.

Uffz

LUDMANN

Christian

18.01.1892 Weilimdorf

26.01.1915 bei Zylin / Russ / Polen

I.R. 121 11.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 35 Bild 116 - durch G.G. Kopf gefallen.
Fabrikarbeiter / ledig

Musketier

MAUCH

Ernst

28.01.1893 Weilimdorf

16.12.1914 Feld Laza 11 Swowek / Russ / Polen

I.R. 121 11.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 35 Bild 181 - 05.12.1914 zur Kompanie ins Feld. 10.12.1914 Romanow. 10.12.1914 bei Romanow durch G.G. Br(ust) gefallen. Beerdigt Friedhof Swowek Grab Nr 14.
Drahtflechter / ledig

Gefreiter

MAUCH

Karl Friedrich

18.12.1885 Weilimdorf

21.08.1914 am kleinen Donon / Nordvogesen

R.I.R. 120 7.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 24 Bild 64 - 18.08.1914 Grendelbruch. 19.08.1914 Schirmeck. 21.08.1914 kl. Donon. Vormittags gefallen.
Maschinenschlosser / ledig

Füsilier

MAYER

Karl Eugen

26.11.1892 Willmandingen OA Reutlingen

30.06.1915 bei Babuchow / Lemberg

Füs Rgt 122 11.Komp

Findbuch M 462 Kriegsstammrolle Band 35 Bild 220 - 03.01.1915 zur Kompanie. 15.04.1915 zum 2.tenmal ins Feld zur Kompanie, durch G.G. Kopf gefallen, im Grab Nr 11088 beerdigt. Wohnort: Weilimdorf.
Handlungsgehilfe / ledig

Reservist

MÖSSNER

Friedrich Gottlob

21.03.1887 Feuerbach

05.10.1914 bei La Boisselle

R.I.R. 120 6.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 111 - 04.08.1914 zur Kompanie. 10.08.1914 ins Feld. 12-17.09.1914 Cirey. 27./28.09.1914 Pozières. 29.09-05.10.1914 La Boisselle, Granatschuss gefallen. Wohnort: Weilimdorf.
Buchbinder / verh

Landsturm

MÖSSNER

Heinrich

15.07.1883 Feuerbach

24.11.1917 Res Feld Lazarett 93 Berkenhag

R.I.R. 248 12.Komp

Findbuch M 482 Kriegsstammrolle Band 32 Bild 47 - 06.06.1917 zur Kompanie ins Feld. 21.11.1917 durch A.G. li. Auge schwer verwundet. Morgens 10.30 Uhr Gestorben. Todesursache: Zerschmetterung der li. Augenhöhle mit Gehirnvorfall. Beerdigt 26.11.1917 nachmittags 3 Uhr auf Ehrenfriedhof Wynendaele Grab Nr 227. Denkmal Dixmuiden.
Arbeiter / verh

Vize Feldw der Res

MÜNZENMAYER

Hermann

21.03.1886 Stuttgart

06.10.1914 bei Authuille bei Albert

R.I.R 121 3.Komp

Findbuch M 478 Kriegsstammrolle Band 6 Bild 42 - bei Authuille bei Albert morgens 3 Uhr infolge Gewehrgeschoß in Kopf und Lunge gefallen. Beerdigt 06.10.1914 morgens 6 Uhr bei Thiepval bei Albert. Wohnort: Weilimdorf. Denkmal Thiepval.
Kaufmann / ledig

Reservist

MUSSBACH

Wilhelm

10.09.1886 Reusten OA Herrenberg

05.09.1914 Res Feld Lazarett 3 St. Dié

R.I.R. 120 6.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 112 - 04.08.1914 zur Kompanie. 26.08.1914 Ban de Sapt, St. Jean d’ Ormont. 27.08.1914 Denipaire u. Hébemont. 29.08.1914 bei St. Dié im Gefecht verwundet, an den Folgen eines Brustschusses gestorben. Wohnort: Weilimdorf.
Maler / verh

Musketier

NIRK

Wilhelm Heinz

09.04.1893 Weilimdorf

10.09.1914 Vaux Marie

I.R. 121 6.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 25 Bild 85 - 21./26.08.1914 Longwy. 04.09.1914 Clermont. 06.09.1914 Vaubecourt. 09./10.09.1914 Vaux Marie, während des Kampfes um die Faux Marie Ferme verwundet und vermisst. Nach der franz. Regierung Totenliste 53 Blatt 3 tot auf dem Schlachtfeld aufgefunden.
Fabrikarbeiter / ledig

Uffz

OSTERTAG

Martin Wilhelm

27.03.1891 Unterdeuf stetten OA Crailsheim

09.06.1916 vor Verdun

I.R. 126 9.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 26 Bild 7 - 2(0).03.1915 zur Kompanie. 22.11.1915-03.05.1916 zum Res Offz Asp Kursus Courtrai kmdt. 08-09.06.1916 Kämpfe südlich Fort Vaux. 04.05-09.06.1916 Schlacht bei Verdun, vermisst. Wohnort: Weilimdorf.
Lehrer / ledig

ÖTINGER

Wilhelm

12.02.1916 Russland

PFEFFERLE

Gottlieb

01.06.1880 Weilimdorf

17.07.1918 St. Martin

Fuß Artl Rgt 13 4.Batterie

Deutsche Verlustlisten 30906 vom 01.09.1919 infolge Verwundung gestorben.

RAITH

August

27.03.1896 Weilimdorf

14.07.1918 Valenciennes

MG Scharf schützen Abtlg Nr 77 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 30702 vom 05.08.1919 infolge Krankheit gestorben.

Musketier

RAITH

Eugen Imanuel

11.11.1899 Cannstatt

05.11.1918 Frankreich

I.R. 127 2.Komp

Findbuch M 467 Kriegsstammrolle Band 10 Bild 267 - 08.04.1918 zur Kompanie. 06.11.1918 bei Vendresse nördl. Vouziers vermisst. Nachtrag vom 12.06.1953; gerichtlich für tot erklärt. E.K. II. Klasse 21.11.1918. Wohnort: Weilimdorf.
Arbeiter in Dampflackfabrik / ledig

RAITH

Gottlob

22.08.1914 La Boisselle

Uffz

RAITH

Karl

04.04.1888 Weilimdorf

05.05.1917 Presles et Thierny

leichte Mun Kol 21

Deutsche Verlustlisten 19477 vom 05.07.1917 Gefallen.

RAITH

Ludwig

Weilimdorf

27.04.1916 Savonnières

Deutsche Verlustlisten 12846 vom 08.06.1916 infolge Verwundung gestorben.

Gefreiter

RAITH

Paul

10.01.1892 Weilimdorf

28.10.1914 Laza Charité in Lille

I.R. 121 7.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 23 Bild 46 - 04.10.1914 zur Kompanie. 23./27.10.1914 Fromelles. 27.10.1914 bei Fromelles Sch. in Kopf und Fuß, gestorben. Württ Silb Milit Verd Med 05.11.1914.
Installateurgehilfe / ledig

REINHOLD

Wilhelm

30.08.1914 La Boisselle

Musketier

RENSCHLER

August

27.11.1898 Weilimdorf

01.04.1918 bei Boulogne

I.R. 475 12.Komp

Findbuch M 471 Kriegsstammrolle Band 17 Bild 145 - 16.01.1917 zur Kompanie versetzt, gefallen. Beerdigt 1 km südlich Boulogne. Württ Silb Milit Verd Med xx.(02).1918.
Hilfsarbeiter / ledig

Musketier

RENSCHLER

Karl

24.12.1895 Weilimdorf

25.09.1915 bei Bellewarde Ferme

R.I.R. 246 3.Komp Neu I.R. 413 3.Komp

Findbuch M 469 Kriegsstammrolle Band 13 Bild 558 - 19.07.1915 zum RIR 246/3.K, gefallen. Beerdigt im Grab Nr 134 des Ehrenfriedhof Becelaere (Massengrab).
Fabrikarbeiter / ledig

Gefreiter

ROCKENBAUCH

Imanuel

30.07.1885 Weilimdorf

21.09.1914 Feld Laza 10 Fléville

I.R. 121 11.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 35 Bild 285 - 01.09.1914 zur Kompanie. 17.09.1914 bei Apremont schwer verwundet, Fleuville, infolge schwerer Verwundung gestorben. E.K. II. Klasse 01.10.1914.
Möbelschreiner / ledig

Musketier

RÖSSLER

Eugen

22.06.1893 Weilimdorf

05.12.1914 bei Wszeliwy / Russ / Polen

I.R. 121 5.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 16 Bild 73 - 24.08.1914 Longuyon. 04.09.1914 Clermont. 10.09.1914 Vaux Marie. 23-26.10.1914 Fromelles. 31.10-20.11.1914 Messines. 05.12.1914 Wszeliwy, gefallen.
Maurer / ledig

RÖSSLER

Otto

11.07.1885 Weilimdorf

03.02.1918 Stuttgart

Artl Mun Kolonne 7

Deutsche Verlustlisten 23036 vom 30.03.1918 infolge Krankheit gestorben.

Gefreiter

ROTH

Joh. Gottlieb

27.05.1879 Gerlingen OA Leonberg

12.10.1918 bei Flabas / Verdun

I.R. 120 2.Komp

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 7 Bild 142 - 03.09.1918 zur Kompanie, bei Flabas vermisst. Nachtrag vom 29.11.1921: gerichtlich für tot erklärt. E.K. II. Klasse 15.10.1917, Württ Silb Milit Verd Med 06.07.1918. Wohnort: Weilimdorf.
Fabrikarbeiter / verh

Landsturmpflichtiger

ROTH

Karl Gottlieb Christian

03.01.1875 Weilimdorf

29.09.1918 bei Apremont / Frankreich

Landwehr Inftr Rgt 125 2.Komp

Findbuch M 489 Kriegsstammrolle Band 3 Bild 335 - 30.01.1917 L 125 ins Feld. 16.10.1917 als Ersatz zur Kompanie. 16.10.1917-25.09.1918 Stellungskämpfe in den Argonnen. 26-29.09.1918 Abwehrkämpfe zw. Argonnen und Maas, vermisst. Nachtrag vom 20.01.1920: gerichtlich für tot erklärt.
Fabrikarbeiter / verh

SCHÄFER

Emil

Weilimdorf

05.08.1915 Freiburg

Ers Inftr Rgt 29 Brig Ers Batl (58) 4.Komp

Deutsche Verlustlisten 8441 vom 30.08.1915 an seinen Wunden gestorben.

Wehrmann

SCHÄFER

Johann Andreas

03.12.1881 Weilimdorf

01.07.1916 bei Serre / bei Albert / Nordfrankr.

R.I.R. 121 1.Komp

Findbuch M 478 Kriegsstammrolle Band 3 Bild 248 - 8.25 Uhr durch A.G. (Schrapnell) Kopf gefallen. Beerdigt auf der Feste Soden bei den 5 Weiden im Massengrab.
Fabrikarbeiter / verh

SCHAIBLE

Gottlob

04.02.1900 Weilimdorf

2.Nach richten Ers Abtlg 13

Gefallen. Name nicht auf Denkmal von Weilimdorf

Musketier

SCHAIBLE

Karl

11.08.1897 Weilimdorf

27.02.1917 Kriegs Laza Abtlg 8

R.I.R. 248 10.Komp

Findbuch M 482 Kriegsstammrolle Band 30 Bild 387 - 05.02.1917 zur Kompanie. 25.02.1917 bei Tahure durch I.G. verwundet, Kopf u. Brust, Zertrümmerung des re. Unterkiefers, Brustschuss. Nachmittags 9.30 Uhr gestorben. Grabstätte: Friedhof Vouziers Einzelgrab. Denkmal Tahure.
Mechaniker / ledig

SCHMID

Christian

31.01.xxxx Weilimdorf

Gefallen. Name nicht auf Denkmal von Weilimdorf.

Rekrut

SCHMID

Friedrich Karl

17.07.1895 Weilimdorf

05.04.1916 vor Verdun

R.I.R. 120 10.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 40 Bild 155 - 23.10.1915 zur Kompanie. 24.10.1915-10.03.1916 Stellungskampf in Lothringen. 14.03-05.04.1916 Schlacht bei Verdun, gefallen, von Rgts-Angehörigen nicht beerdigt. Wohnort: Stuttgart.
Lagerarbeiter / ledig

Rekrut

SCHMID

Friedrich

20.07.1895 Weilimdorf

25.09.1915 bei Bellewaarde Ferme

R.I.R. 246 8.Komp Neu I.R. 414 4.Komp

Findbuch M 470 Kriegsstammrolle Band 14 Bild 302 - 22.07.1915 zum RIR 246/8.K. 22.07-25.09.1915 Stellungskämpfe an der Yser, gefallen. Begraben Soldatenfriedhof Becelaere.
Fabrikarbeiter / ledig

Musketier

SCHMID

Friedrich

22.05.1896 Weilimdorf

07.05.1916 vor Verdun

I.R. 126 11.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 35 Bild 170 - 27.03.1916 als Ergänzung zur Kompanie. 27.03-07.05.1916 Schlacht vor Verdun. Vormittags 4 Uhr durch A.G. Brust/Bauch gefallen.
Maler / ledig

Landsturm

SCHULER

Adolf

09.06.1890 Döffingen OA Böblingen

05.09.1917 bei Langemark

R.I.R. 119 2.Komp

Findbuch M 476 Kriegsstammrolle Band 5 Bild 151 - 14.07.1916 zur Kompanie. 21.05-05.09.1917 Stellungskampf in franz. Flandern, Artois. Nachmittags 7 ½ Uhr in der Stellung gefallen infolge Verschüttung durch A.G. und im Gefechtsfeld bei Langemark beerdigt. E.K. II. Klasse 12.04.1917. Wohnort: Vaihingen a.F.
Kraftwagenführer / ledig

überz. Gefreiter

SCHULER

Theodor

02.08.1893 Weilimdorf

1916

R.I.R.122 2.Komp

Findbuch M 479 Kriegsstammrolle Band 4 Bild 279 - 04.07.1915 zur Kompanie versetzt. 03.07.1916 von der Rekr-Kompanie hierher versetzt, durch Kopfschuss gefallen. Wohnort: Unterriexingen OA Vaihingen Enz. Name nicht auf Denkmal von Weilimdorf und Unterriexingen.
Lehrer / ledig

Musketier

SCHWEIZER

Emil

25.06.1898 Weilimdorf

06.04.1918 sächs. Feld Laza 112

I.R. 120 1.MGK

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 53 Bild 121 - 16.09.1917 zur MGK ins Feld. 07.02-03.03.1918 Kämpfe in der Siegfriedstellung. 21.03-05.04.1918 Kaiserschlacht südwestlich Cambrai. 05.04.1918 bei Martinsart durch A.G. leicht verwundet, Arm u. Brust, beim zurückgehen zum Verbandsplatz durch Inftr Geschoß Bauchschuss schwer verwundet, ins sächs. Feld Laza 112. Am 06.04.1918 dortselbst infolge dieser Verwundung gestorben. Beerdigt vormittags 2 Uhr 1 Km südlich Bazentin le Petit am Wald. E.K. II. Klasse 03.04.1918. Denkmal Bazentin / Petit / Albert.
Sattler u. Tapezier / ledig

Uffz der Res

SCHWEIZER

Wilhelm Karl

21.06.1888 Weilimdorf

01.02.1915 Hauptver bandsplatz in Miraumont

R.I.R. 120 6.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 129 - 04.08.1914 zur Kompanie. 29.09.1914-01.02.1915 La Boisselle. 01.02.1915 bei La Boisselle verwundet, gestorben.
Schweißer / ledig

SEUTTER

Otto

Feuerbach

01.11.1915 La Bassée

R.I.R. 91 5.Komp

Deutsche Verlustlisten 10603 vom 08.12.1915 gefallen.

Musketier

SPIESS

Albert

20.09.1894 Weilimdorf

25.09.1915 Champagne

R.I.R. 122 7.Komp

Findbuch M 479 Kriegsstammrolle Band 17 Bild 185 - 04.07.1915 zur Kompanie versetzt. 05-19.09.1915 Stellungskampf an der schwarzen Lauter südöstlich Château-Salins. 24-25.09.1915 Herbstschlacht in der Champagne südlich Somme-Py, vermisst. Nachtrag vom 27.04.1920: gerichtlich für tot erklärt.
Maschinenschlosser / ledig

SPIESS

Albert

22.08.1914 Pont A Mousson

Musketier

SPIESS

Eugen Wilhelm

19.04.1893 Mülhausen / Reichsland Elsaß-Lothr.

07.10.1914 bei Annay

I.R. 114 Konstanz 6.Komp

Findbuch GLA 456 C Kriegsstammrolle Band 1385 Bild 60 - 10.08.1914 Rixheim, Habsheim. 20-22.08.1914 Schlacht in Lothringen. 23.08-14.09.1914 Schlacht vor Nancy-Épinal. 15-30.09.1914 Kämpfe bei Flirey. 02-08.10.1914 Schlacht bei Arras, im Gefecht durch G.G. gefallen. Wohnort: Mülhausen. Wohnort der Eltern: Weilimdorf.
Grundarbeiter / ledig

Musketier

SPIESS

Karl

26.12.1898 Weilimdorf

22.08.1918 Avre / Matz

I.R. 413 2.MGK

Findbuch M 469 Kriegsstammrolle Band 48 Bild 178 - 03.03.1918 zur MG ins Feld. 09-13.06.1918 Schlacht bei Noyon. 14.06-22.08.1918 Kämpfe an der Avre und an der Matz, gefallen durch MG am ganzen Körper.
Eisendreher / ledig

Musketier

SPIESS

Paul

23.01.1893 Weil im Dorf

01.08.1918 bei Cramaille

I.R. 125 6.Komp

Findbuch M 465 Kriegsstammrolle Band 22 Bild 117 - 25.03.1917 zur Kompanie. 01.08.1918 bei Cramaille vermisst. Nachtrag vom 01.06.1935: gerichtlich für tot erklärt. E.K. II. Klasse 31.08.1916, Württ Silb Milit Verd Med 21.06.1918. Denkmal Reims / Frankreich.
Maurer / ledig

Schütze

SPIESS

Richard

22.09.1897 Weilimdorf

02.10.1918 Feld Laza 386

1.Ldstrm Inftr Batail Ludwigs burg 1.MGK

Findbuch M 493 Kriegsstammrolle Band 122 Bild 59 - 27.09.1918 infolge Grippe dem Feldlazarett 396 Überwiesen. 02.10.1918 vormittags 4 Uhr hochfiebrige Influenza, im Feldlazarett 386 gestorben. Beerdigt 04.10.1918 St. Marie aux Chenes Einzelgrab Nr 6. Denkmal 20.xx.1918 St. Marie aux Chenes.
Schreiner / ledig

Musketier

SPIESS

Rudolf

23.01.1898 Weilimdorf

18.07.1918 bei Prosnes

I.R. 121 9.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 29 Bild 79 - 19.09.1917 zur Kompanie. Vormittags 5.30 Uhr durch A.G. Kopf gefallen. Beerdigt etwa 100 m östlich des Feldweges Nauroy-Prosnes, der über Bitterfelder Wald führt und in den Feldweg Beine-Prosnes mündet, 300 m nördlich der Römer Straße. E.K. II. Klasse 10.04.1918.
Bauer, Hilfsarbeiter / ledig

Kriegsfreiw

STAIGER

August

14.01.1896 Weilimdorf

14.08.1915 Sambschilzy- Plewki (Zambrzyce- Plewki)

R.I.R. 120 2.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 5 Bild 360 - 20.11.1914 zur 2.Kompanie zugeteilt. 20.11-09.03.1915 Stellungskämpfe im Artois, westlich Bapaume. 10.05.28.06.1915 Schlacht bei La Bassée und Arras. 25.07-14.08.1815 Narew-Bobr-Schlacht. 26.07-03.08.1915 Narew-Übergang an der Skwa-Mündung. 11-14.08.1915 Kämpfe am Slina-Abschnitt durch A.G. Kopf gefallen. Wohnort: Feuerbach.
Maurer / ledig

Reservist

STAIGER

Jakob Wilhelm

21.04.1891 Weilimdorf

11.09.1914 Verdun

I.R. 121 4.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 14 Bild 176 - 06-11.09.1914 Schlacht bei Vaubecourt- Sommaisne bei Beauzée, durch A.G. K(opf) gefallen.
Bautaglöhner / ledig

Schütze

STAIGER

Karl Hugo

11.12.1887 Weilimdorf

18.11.1916 nördlich Beaumont / nördlich Albert

R.I.R. 121 2.MGK

Findbuch M 478 Kriegsstammrolle Band 27 Bild 112 - 23.10.1916 zur MGK versetzt. 28.08-18.11.1916 Schlacht an der Somme, Heeresgruppe Rupprecht von Bayern. Vormittags 8 Uhr in der befestigten Feldstellung durch Gewehrgeschoß in Kopf gefallen.
Fabrikarbeiter / ledig

STAIGER

Karl

25.07.1919 Solitude

Ers Res

STAIGER

Paul

26.03.1892 Weilimdorf

17.10.1918 westl./östl. Catillon

R.I.R. 120 1.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 4 Bild 474 - 25.09.1918 zur Kompanie. 25.09-06.10.1918 Gefecht bei ?. 10-17.10.1918 Gefecht bei ?, durch A.G. Kopf gefallen.
Gipser / verh

Reservist

STAUCH

Karl Adolf

20.11.1888 Weilimdorf

18.01.1915 bei La Boisselle

R.I.R. 120 6.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 129 - 04.08.1914 zur Kompanie. 10.08.1914 ins Feld. 01.11.1914 zur Kompanie zurück. 01.11.1914-18.01.1915 La Boisselle, gefallen.
Hafner / ledig

Ob Ltn

STRÖBEL

Ludwig

Bordeaux

23.04.1915 Savonnières

Landwehr Inftr Rgt 120 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 6593 vom 28.05.1915 gefallen.

STÜMPERT

Heinrich

16.03.xxxx Enkenbach / Kaiserslautern

12.07.1918 Todtnau

Deutsche Verlustlisten 26496 vom 24.09.1918 infolge Krankheit gestorben.

Landsturm Rekrut

SÜSSER

Gustav Georg

08.11.1896 Zuffenhausen OA Ludwigsburg

18.05.1916 im Wald von Avocourt

Landwehr Inftr Rgt 120 7.Komp

Findbuch M 484 Kriegsstammrolle Band 12 Bild 341 - 31.03.1916 zur Kompanie ins Feld. 31.03-18.05.1916 Schlacht um Verdun. Vormittags 4.30 Uhr in Stellung X durch Flieger (Mine) gefallen. Beerdigt auf dem Soldatenfriedhof Kießlingplatz Grab Nr 124.
Gürtler / ledig

Landsturm

WEISS

Karl August

15.10.1892 Weilimdorf

30.06.1918 bei Dernaucourt

R.I.R. 247 1.Komp

Findbuch M 481 Kriegsstammrolle Band 4 Bild 207 - 07.04.1918 zur Kompanie ins Feld. 07.04-27.05.1918 Kämpfe an der Avre, Somme und Ancre. 28.05-25.06.1918 Ausbildungszeit hinter der Front der (2). Armee. 26-30.06.1918 Kämpfe an der Avre, Somme und Ancre. Nachts 1 Uhr durch Artl-Geschoß Volltreffer gefallen. Beerdigt 03.07.1918 auf dem Soldatenfriedhof Carnoy Grab Nr 244. E.K. II. Klasse 01.06.1917, V.A. in schwarz 07.07.1918.
Bauer / ledig

Res Krankenträger

WELLER

August

Weilimdorf

21.12.1914

1.Sanitäts Komp

Deutsche Verlustlisten 4404 vom 20.01.1915 infolge Krankheit gestorben. Name nicht auf Denkmal von Weilimdorf.

WETZEL

Eugen

07.12.1897 Weilimdorf

21.03.1918 Villers / Guislain

G.R. 123 3.MGK

Deutsche Verlustlisten 24642 vom 27.06.1918 gefallen. Findbuch M 463 Kriegsstammrolle Band xx Bild xx (Regiment nicht digitalisiert).

Wehrmann

WETZEL

Karl Gottlieb

03.06.1878 Weilimdorf

29.08.1914 am Bois de Kemberg bei St. Dié / franz Vogesen

R.I.R. 121 1.Komp

Findbuch M 478 Kriegsstammrolle Band 3 Bild 291 - 28.08.1914 der Kompanie zugeteilt. Nachmittags 6 Uhr im Gefecht durch A.G. Rücken gefallen und am Waldrand ca. 2 Km südlich St. Dié beerdigt.
Bauer / ledig

Vize Feldw der Res

WETZEL

Paul

22.07.1887 Weilimdorf

26.07.1918 Prosnes

I.R. 125 8.Komp

Findbuch M 465 Kriegsstammrolle Band 27 Bild 335 - 02.10.1915 zur Kompanie. 13.10.1917-20.02.1918 am Lehrgang für Res Offz Asp in Libau Teilgenommen. 15.07.1918 bei Prosnes durch A.G. Fuß verwundet, wurde am 26.07.1918 tot aufgefunden vom RIR 204. Württ Silb Milit Verd Med 14.07.1916, E.K. II. Klasse 19.09.1916. Wohnort: Waiblingen,
Lehrer / ledig

ZEHNDER

Karl

18.11.1917 Vittorio / Italien

Datum der Abschrift: 15.12.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Werner Lippke
Foto © 2019 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten