Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Köngen (Friedhof), Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg

PLZ 73257

Auf dem Friedhof neben der Aussegnungshalle liegen Steinplatten, darauf fünf Metalltafeln mit Namen von Gefallenen beider Weltkriege.

Inschriften:

DEM GEDENKEN ALLER OPFER DER
WELTKRIEGE 1914-1918 + 1939-1945
ALLE DIE GEFALLEN IN STADT UND LAND
SIND GEFALLEN IN GOTTES HAND
SIEGFR. GOES

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

ALDINGER

Otto Karl

01.09.1894 Köngen

01.09.1915

I.R. 124 6.Komp

Findbuch M 464 Kriegsstammrolle Band 17 Bild 493  - 06.02.1915 ins Feld gerückt. 08.02-01.09.1915 Kämpfe in den Argonnen. 01.09.1915 im Bois de la Grurie durch A.G. R(ücken) schwer verwundet, auf dem Rücktransport infolge Verwundung gestorben. Beerdigt in Binarville von der 2. San Komp Nr 13.
Taglöhner / ledig

ALTVATER

Friedrich

09.03.1918

Musketier

BANTEL

Adolf Wilhelm

12.07.1900 Köngen

21.10.1918 Res Laza Cüstrin

R.I.R. 248 10.Komp

Findbuch M 482 Kriegsstammrolle Band 29 Bild 9 - 07.04.1918 zur Kompanie. 07.04-29.05.1918 Kämpfe an der Ancre- Somme-Avre. 30.05-25.06.1918 Ausbildungszeit hinter der Front der 2. Armee. 26.06-07.08.1918 Kämpfe an der Ancre- Somme-Avre. 08-22.08.1918 Abwehrschlacht zw. Somme und Oise. 22.08.1918 bei Bray durch A.G. re. Fuß verwundet, ins Kriegs Laza Abtlg 7, nachmittags 7.30 Uhr infolge Lungenentzündung gestorben. Am 26.10.1918 nach Köngen überführt. E. K. II. Kl. 03.09.1918
Hilfsarbeiter / ledig

Landsturm pflichtiger

BAUSCH

Paul Wilhelm

08.10.1887 Köngen

27.05.1918 Hauptver bandsplatz württ. San Komp 572 in Borrieswalde

Landwehr Inftr Rgt 120 11.Komp

Findbuch M 484 Kriegsstammrolle Band 23 Bild 491 - 22.08.1916 zur Kompanie. 10.09.1916-08.03.1917 Stellungskämpfe vor Verdun. 05.09.1917-26.05.1918 Stellungskämpfe in den Argonnen. 26.05.1918 im Argonnenwald am Bauch u. re. Unter schenkel durch Handgranate schwer verwundet. Nachmittags 6.45 Uhr an oben bezeichneter Verwundung gestorben. Beerdigt auf dem Soldatenfriedhof Borrieswalde Grab N 776. Württ Silb Milit Verd Med 24.12.1917, E. K. II. Kl. 31.05.1918
Bäcker / ledig

Musketier

BLESSING

Eugen Wilhelm

20.05.1897 Köngen

27.12.1916 bei Vacherauville (Verdun)

R.I.R. 246 3.Komp

Findbuch M 469 I.R. 413 / 3.Komp Kriegsstammrolle Band 14 Bild 274 - 16.12.1916 zum RIR 246 ins Feld. Vormittags 9 Uhr durch A.G Volltreffer gefallen, auf dem Ortsfriedhof Damvillers Grab Nr 131 beerdigt. Am 28.02.1917 wurde die Grab Nr 131 in Nr 10a umgewandelt.
Hilfseisendreher / ledig

Kanonier

BLESSING

Karl August

11.08.1899 Köngen

25.10.1918 1 ½ Km östlich Lendrecies

Feld Artl Rgt 238 8. Batterie

Findbuch M 523 Kriegsstammrolle Band 16 Bild 254 - 04.09.1918 ins Feld zur Kompanie. 13-29.09.1918 Ausbildungszeit im Oberelsass. 04-10.10.1914 Ruhezeit hinter der Front der 4. Armee. 12-25.10.1918 Kämpfe vor und in der Hermannstellung. Nachmittags 9 Uhr in der Feuerstellung durch Granatsplitter in Kopf gefallen. Beerdigt 26.10.1918 nachmittags 5 Uhr auf dem Soldatenfriedhof bei Maroilles Grab Nr 58.
Huf- u. Wagenschmied / ledig

Vize Feldw

BLESSING

Karl Friedrich

24.04.1890 Köngen

10.05.1915 Eksternest

R.I.R. 248 12.Komp

Findbuch M 482 Kriegsstammrolle Band 32 Bild 183 - 04.09.1914 zur Kompanie. Abends 9 Uhr durch G.G. Brust gefallen. E.K. II. Kl. 26.(11).1914. Wohnort. Oberndorf
Oberamtsass. / ledig

Reservist

BLESSING

Karl Friedrich

11.07.1890 Köngen

20.07.1915

I.R. 121 12.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 38 Bild 115 - 13.12.1914 zur Kompanie. 15.07.1915 Bramura Schanze. 20.07.1915 Roshan. 31.07.1915 bei Pruschki durch A.G. linke Brust gefallen. Begräbnisort Höhe 132 jetzt Friedhof Roshan Massengrab 16.
Glaser / verh

Leutnant der Res

BLESSING

Robert

Köngen

18.10.1916

I.R. 24 10.Komp

Deutsche Verlustlisten 16582 vom 29.11.1916 gefallen

Wehrmann

DEUSCHLE

Adolf Wilhelm

12.10.1878 Köngen

10.01.1915 Vereins Laza Kinderheil Gebeweiler

Landwehr Inftr Rgt 123 1.Komp

Findbuch M 487 Kriegsstammrolle Band 2 Bild 42 - 05.08.1914 zur Kompanie. 09.01.1915 Hartmannsweiler Kopf verwundet, im Gefecht (Bauchschuss) gestorben.
Schlosser / verh

Ers Res

DEUSCHLE

Adolf

28.05.1887 Köngen

01.07.1916 bei Ovillers

I.R. 180 3.Komp

Findbuch M 468 Kriegsstammrolle Band 10 Bild 58 und Bild 423 - 01.02.1915 zur Kompanie. 01.02-23.06.1916 Stellungskämpfe im Artois westlich Bapaume. 24.06-01.07.1916 Schlacht an der Somme gefallen. Massengrab. Wohnort: Metz.
Bäcker / ledig

Musketier (Hornist)

DEUSCHLE

August Fr.

26.05.1898 Köngen

01.11.1917 2 km südlich Guignicourt

I.R. 475 8.Komp

Findbuch M 471 Kriegsstammrolle Band 11 Bild 172 - 25.07.1917 zur Kompanie. 26.07-09.08.1917 Stellungskämpfe bei Reims. 21.08-12.09.1917 Abwehrschlacht vor Verdun. 29.09-01.11.1917 Stellungskämpfe bei Reims. Vormittags 12.30 Uhr durch A.G. beide Füße und Unterleib gefallen. Begraben Proviseuse (Prouvais) Grab Nr 38.
Maler / ledig

Ers Res

DEUSCHLE

August

13.02.1892 Köngen

26.09.1916 bei Thiepval

I.R. 180 3.Komp

Findbuch M 468 Kriegsstammrolle Band 10 Bild 59 und Bild 424 - 01.02.1915 zur Kompanie. 01.02.1915-23.06.1916 Stellungskämpfe im Artois westlich Bapaume. 24.06-26.09.1916 Schlacht an der Somme, schwer verwundet und vermisst. Nachtrag v. 17.10.1922: gerichtlich für tot erklärt.
Kupferschmied / ledig

Gefreiter

DEUSCHLE

Ernst Gottlieb

02.10.1893 Köngen

05.06.1916 Feld Laza 11 XIII A.K.

I.R. 120 1.MGK

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 50 Bild 36 - 05.06.1916 durch A.G. verschüttet und an den Folgen gestorben. Beerdigt auf dem städt. Friedhof (Henin. E.K. II. Kl. 25.11.1914. Wohnort: Stuttgart.
Schlosser / ledig / 166 cm

Reservist

DEUSCHLE

Gottlob Karl

30.10.1891 Köngen

9./10.09.1914 Argonnen

I.R. 120 9.Komp

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 31 Bild 259 - 08.09.1914 zur Kompanie. 07-11.09.1914 Kämpfe um die Höhen südlich Sommaisne. 09./10.09.1914 Nachtangriff südlich Sommaisne, vermisst. Nachtrag v. 21.06.1921: gerichtlich für tot erklärt.
Ochsenbauer / ledig

Landsturm pflichtiger

DEUSCHLE

Johann Georg

15.01.1879 Köngen

22.12.1916

Landwehr Inftr Rgt 126 9.Komp

Findbuch M 490 Kriegsstammrolle Band 11 Bild 232 - 06.09.1915 zur Kompanie. 06.09.1915-22.12.1916 Stellungskampf im Oberelsass. Nachmittags 5 Uhr im Schönholz durch G.G. Bauchschuss gefallen. Beerdigt 24.12.1916 nachmittags 3.30 Uhr in Heidweiler Soldatenfriedhof.
Maurer / verh

L II

DEUSCHLE

Johann Karl

26.02.1877 Köngen

24.10.1914 bei Vieux Chien

R.I.R. 247 7.Komp

Findbuch M 481 Kriegsstammrolle Band 20 Bild 183 - 16.09.1914 zur Kompanie, gefallen.
Bauer / verh

Musketier

DEUSCHLE

Karl Wilhelm

28.08.1896 Köngen

10.03.1919 General Hospital France

R.I.R. 120 3.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 9 Bild 229 - 29.09-23.10.1916 Stellungskämpfe an der Yser. 27.10-18.11.1916 Schlacht an der Somme, vermisst seit 18.11.1916, infolge geraten in Gefangenschaft ausgeschieden. Nachtrag v. 09.04.1920: am 10.03.1919 im 58. General Hospital France c./o. P.O. London / 88 P.W. infolge Lungenentzündung gestorben. Denkmal + 1918

Landsturm pflichtiger

DEUSCHLE

Michael

16.01.1873 Köngen

03.10.1918 in den Argonnen

Landwehr Inftr Rgt 125 4.Komp

Findbuch M 489 Kriegsstammrolle Band 5 Bild 422 - 05.04.1918 zur Kompanie. 05.04-28.09.1918 Stellungskämpfe in den Argonnen. 26.09-03.10.1918 Abwehrkämpfe zw. Argonnen und Maas, seit 03.10.1918 vermisst. Nachtrag des Roten Kreuz Deuschl. am 13.10.1918 im Walde ungefähr 100 Yards westlich von den amerik/deutschen Gräben auf dem Hügel oberhalb des Hospitals Grab 2 beerdigt worden. Tag des Todes nicht bekannt. E.K. II. Kl. 06.12.1918.
Bauer / verh

Wehrmann

DEUSCHLE

Wilhelm

10.12.1884 Köngen

15.02.1915 Res Laza VII in Trier

Landwehr Inftr Rgt 124 12.Komp

Findbuch M 488 Kriegsstammrolle Band 17 Bild 39 - 06.08.1914 zur Kompanie. 25.09.1914-03.02.1915 Stellungskampf im Bois de Cheppy. 03.02.1915 bei Four de Paris, bei Vougnois, Bourenilles in den Argonnen durch Grandsplitter schwer verwundet. 19.02.1915 Vormittags 7.45 Uhr infolge Gehirnabszesses (Grandsplitter im Gehirn) gestorben, auf dem städt. Friedhof in Trier beerdigt.
Ochsenbauer / ledig

Gefreiter

DOLDE

Gottlieb

24.11.1877 Hülben OA Urach

20.10.1918 Armee Feld Laza 42

Gruppen Fernspr Abtlg 613

Findbuch M 534 Kriegsstammrolle Band 83 Bild 92 - 06.02.1918 zum württ. 613. 16.10.1918 eingeliefert ins Armee Feld Laza 42 infolge Krankheit. Mittags ½ 2 Uhr daselbst gestorben (Grippe u. Lungenentzündung). Württ Silb Milit Verd Med, E.K. II. Kl. 14.08.1918. Wohnort: Köngen.
Maurer / verh

überz. Gefreiter

EISELE

Johann Gottlob

01.01.1894 Köngen

10.10.1917 Verbands platz

I.R. 126 7.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 21 Bild 400 - 28.09.1915 zur Kompanie, durch G.G. Steckschuss Hinterkopf schwer verwundet und gestorben. Beerdigt 12.10.1917 Ehrenfriedhof in Carvin Grab Nr 1207. E.K. II. Kl. 19.06.1916 Württ Silb Milit Verd Med (03).01.1917.
Weber / ledig

Gefreiter

FALLSCHEER

Friedrich

09.01.1881 Köngen

03.10.1918 Sanitäts unterstand im kleinen Noues-Tal / Argonnen wald

Landwehr Inftr Rgt 122 7.Komp

Findbuch M 486 Kriegsstammrolle Band 9 Bild 72 - 06.08.1914 zur Kompanie, bei Binarville nachmittags 3 Uhr ca. 2 Km östlich der Charlepaux-Mühle durch I. G. Brust, Bauch u. re. Oberarm schwer verwundet u. am gleichen Tage nachmittags 6 Uhr ca. 3 Km südöstlich Chatel gestorben. Beerdigt 04.10.1918 vormittags 8.45 Uhr daselbst an der Quelle am südlichen Hang in einem Einzelgrab. Württ Silb Milit Verd Med 11.08.1916 E.K. II. Kl. 02.08.1917.
Maurer / verh

Landsturm

FALLSCHEER

Gottlieb Johann

10.12.1874 Köngen

07.10.1918

Landwehr Inftr Rgt 125 7.Komp

Findbuch M 489 Kriegsstammrolle Band 11 Bild 493 - 26.07.1917 zur Kompanie ins Feld. 26.07-11.08.1917 Stellungskämpfe vor Verdun. 12.08-03.09.1917 Abwehrschlacht bei Verdun. 04.09.1917-25.09.1918 Stellungskämpfe in den Argonnen. 26.09-07.10.1918 Abwehrschlacht zw. Maas und Argonnen, durch I.G. gefallen.
Ochsenbauer / verh

Grenadier Landsturm

FALLSCHEER

Gottlieb

26.03.1891 Köngen

22.05.1915 bei Gut (Lewki)

G.R. 119 12.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 72 Bild 70 - 05.05.1915 zur Kompanie. 05-22.05.1915 gegen Russland. vormittags 11 Uhr durch A.G. Hals gefallen, bei Gut (Lewki) begraben.
Bauer / ledig

Reservist

FALLSCHEER

Johannes Ernst

12.03.1888 Köngen

24.08.1914

R.I.R. 120 12.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 50 Bild 71 - 04.08.1914 zur Kompanie. 18-19.08.1914 Gefecht in den Vogesen. 20-22.08.1914 Schlacht in den mittleren Vogesen. 23-24.08.1914 Schlacht vor Nancy-Épinal. 24.08.1914 verwundet auf dem Hans. 23.12.1914 als tot gemeldet.
Bäcker / verh

FALLSCHEER

Wilhelm

22.08.1918

Musketier

FLAIG

August Gottlieb

27.07.1898 Köngen

26.08.1917 bei St. Julien

I.R. 414 4.Komp

Findbuch M 470 Kriegsstammrolle Band 13 Bild 311 - 30.06.1917 zur Kompanie. 30.06-09.07.1917 Stellungskampf in Lothringen. 10.07-12.08.1917 Stellungskampf im Oberelsass. 13-26.08.1917 Schlacht in Flandern. 26.08.1917 bei St. Julien vermisst. Nachtrag v. 15.12.1927: gerichtlich für tot erklärt. Denkmal + 27.07.1917.
Bauer / ledig

Schütze

FLAIG

Ernst Gottlieb

02.10.1896 Köngen

29.05.1918 beim Hafen von La Neuvillette

I.R. 476 3. MGK

Findbuch M 472 Kriegsstammrolle Band 20 Bild 172 - 30.09.1917 zur Kompanie zurück. 24.03-02.05.1918 Gr Schlacht in Frankreich. 09-27.05.1918 Stellungskämpfe bei Reims. 28-29.05.1918 Durchbruchschlacht bei Reims. Nachmittags 3 Uhr durch A.G. Rauch gefallen. Beerdigt 03.06.1918 nachmittags 4 Uhr 1 km nördlich La Neuvillette.
Bauer / ledig / 158 cm

Reservist

FLAIG

Johannes

14.03.1888 Köngen

10.09.1914

I.R. 125 1.Komp

Findbuch M 465 Kriegsstammrolle Band 1 Bild 320 - 02.09.1914 zur Kompanie. 03-11.09.1914 Schlacht bei Verdun. 17-21.09.1914 Gefecht in den Argonnen. 21.09.1914 Sommaisne, vermisst. Nachtrag v. 26.02.1921: gerichtlich für tot erklärt. Wohnort: Stuttgart.
Kaufmann / ledig

Grenadier

FLAIG

Karl August

02.08.1897 Köngen

08.08.1918 San Komp 33

G.R. 119 11.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 64 Bild 115 - 18.09.1917 zur Kompanie. 08.08.1918 bei Courcelles durch A.G. schwer verwundet re. Fuß, gestorben. Beerdigt 09.08.1918 mittags 4 Uhr auf dem Divisions Friedhof Ferme de Metz bei Moussy sur Aisne Grab Nr 23. E.K. II. Kl. 10.04.1918 A.V. in schw. 25.05.1918. Wohnort: Esslingen.
Maurergeselle / ledig

Ers Res

FLAIG

Wilhelm Gottlob

10.10.1889 Köngen

28.12.1914 Lazarett Ledeghem

R.I.R. 246 6.Komp

Findbuch M 470 I.R. 414 / 2.K Kriegsstammrolle Band 8 Bild 36 - 18.10-20.11.1914 Schlacht an der Yser. 01-14.12.1914 Stellungskämpfe an der Yser. 14.12.1914 am re. Oberschenkel verwundet. Vormittags 4.30 Uhr infolge Verwundung gestorben. Beerdigt 29.12.1914 in Ledeghem.
Bauer / ledig / 158 cm

Landwehr mann

GROSS

Georg Friedrich Alfred

14.06.1884 Köngen

08.04.1917 südlich Ripont (Champagne)

R.I.R. 247 1.Komp

Findbuch M 481 Kriegsstammrolle Band 4 Bild 89 - 23.11.1916 zur Kompanie ins Feld. 23-30.11.1916 Stellungskämpfe in Lothringen. 18.12.1916-26.01.1917 Stellungskämpfe vor Verdun. 21.01-30.03.1917 Stellungskämpfe in der Champagne. 31.03-01.04.1917 Kämpfe um die Höhen südlich Ripont. 02-08.04.1917 Stellungskämpfe in der Champagne. Früh 12.30 Uhr durch A.G. Schrapnell Rücken gefallen. Beerdigt Ehrenfriedhof Brières Grab Nr 283.
Feilenhauer / verh

Wehrmann

HAHN

Max Adolf

04.06.1884 Eßlingen

04.07.1918 bei Reims

I.R. 127 2.Komp

Findbuch M 467 Kriegsstammrolle Band 10 Bild 287 - 12.05.1918 ins Feld zur Kompanie. Vormittags 2.45 Uhr durch I.G. Rückenschuss gefallen. Wohnort: Köngen.
Modellschreiner / verh

Reservist

HAMMELEHLE

Ernst Friedrich

13.03.1890 Köngen

22.09.1914 Kriegs Laza Zweibrücken

I.R. 127 4.Komp

Findbuch M 467 Kriegsstammrolle Band 17 Bild 356 - 03.09.1914 zur Kompanie. 10.09.1914 bei Vaubecourt verwundet. Vormittags 3.10 Uhr an Wundstarrkrampf durch Schussverletzung re. Bein gestorben.
Taglöhner / ledig

Musketier

HARRER

Anton

26.09.1893 Moser-Vogt Ravensburg

06.06.1916 Feld Laza 4 50 Inftr Div Amel

I.R. 126 8.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 23 Bild 523 - 28.09.1915 zur Kompanie. 05.06.1916 Fl. Vaux Baxxx. Vormittags 06.06.1916 1.30 Uhr an den Folgen seiner Verwundung gestorben. Beerdigt Milit. Friedhof Amel. Denkmal + 07.06.1916.
Zimmermann / verh

HASPEL

Joh. David

16.05.1874 Köngen

01.02.1917

Preußen

Deutsche Verlustlisten 18426 vom 09.05.1917 infolge Krankheit gestorben

Fahrer der L. II (Train)

HERMANN

Johann Friedrich

25.02.1881 Köngen

02.10.1915 Kriegs Laza

Korps Brücken Train

Findbuch M 533 Kriegsstammrolle Band 51 Bild 62 - Früh 2 Uhr infolge Krankheit gestorben. Grab befindet sich im Garten des Kriegslazarett Gymnasiums P.
Bauer / verh

Reservist

HERMANN

Julius Karl

21.04.1889 Köngen

01.06.1916 Verbandsplatz „Drei Häuser“ vor Ypern bei Hollebeke

I.R. 120 10.Komp

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 37 Bild 30 - 08.09.1914 zur Kompanie. 28.07.1915 zur Kompanie, seit 28.07.1915 im Argonnenwald. 01.06.1916 Abends 5.10 Uhr im Schützengraben durch Mine (Kopf) gefallen. Verstorben und auf dem Friedhof „Ehrenwald“ des IR 120 beerdigt. Württ Silb Milit Verd Med.
Briefträger / verh

Leutnant der Res

HERMANN

Karl August

01.02.1893 Köngen

19.01.1917 vor Verdun

R.I.R. 247 1.Komp

Findbuch M 481 Kriegsstammrolle Band 4 Bild 63 - 25.09.1916 zur Kompanie versetzt. 25.09-28.09.1916 Schlacht an der Somme. 29.09-03.10.1916 Stellungskämpfe in franz. Flandern. 03.10-30.11.1916 Stellungskämpfe in Lothringen. 18.12.1916-19.01.1917 Stellungskämpfe vor Verdun. Nachts 11.30 Uhr durch Gewehrschuss Brust in der (Fosses)-Stellung gefallen. Begräbnisort: Bürgerfriedhof Azannes Grab Nr 792. Wohnort: Stuttgart.
Bankbeamter / ledig

Train Soldat der Res

HERMANN

Wilhelm Friedrich

21.08.1890 Köngen

07.09.1916 bei Comines / Belgien

I.R. 127 12.Komp

Findbuch M 467 Kriegsstammrolle Band 53 Bild 177 - 04.08.1914 zur Kompanie. 04.01-28.07.1916 Kämpfe bei Ypern. 01-24.08.1916 Schlacht an der Somme. 05-07.09.1916 Kämpfe im Wyschaete-Bogen. Nachmittags 2.30 Uhr durch Fliegerbombe Rücken, Fuß gefallen.
Ochsenbauer / ledig

Uffz

HOLDER

Christian Wilhelm

08.02.1883 Unterlenningen OA Kirchheim u. Teck

14.02.1918 bei Wattweiler

Landwehr Inftr Rgt 119 12.Komp

Findbuch M 483 Kriegsstammrolle Band 16 Bild 81 - 04.08.1914 zur Kompanie. 17.10.1914-14.02.1918 Stellungskampf im Oberelsass in Stellung C. Zertrümmerung des Schädeldaches am Hinterkopf links mit Gehirnaustritt durch franz. Granatsplitter. Beerdigt 16.02.1918 nachmittags 4 Uhr auf dem Ehrenfriedhof Ensisheim. 21.02.1918 Überführung der Leiche nach Köngen. Württ Silb Milit Verd Med 17.04.1916. Wohnort: Köngen.
Steinhauer / verh

HÖSSLE

Karl

22.12.1898 Köngen

29.09.1918

bayr. R.I.R. 12 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 28774 vom 17.01.1919 schwer verwundet gestorben

Kriegsfreiw

HUTTENLOCHER

Otto Wilhelm

16.05.1898 Köngen

24.03.1918 Kriegs Laza 684

Feld Artl Rgt 26 leichte Mun Kol 1262

Findbuch M 527 Kriegsstammrolle Band 22 Bild 150 - 02.04.1916 zur leichten Mun Kol. 15.03.1918 durch Fliegerbombe schwer verwundet. Zertrümmerung beider Unterschenkel über dem Fußgelenk, zur San Komp (248) H.V.Pl. Estrées, von da ab 16.03.1918 ins Kriegs-Laza Cantin, gestorben. Beerdigt 28.03.1918 Friedhof in Mons, Belgien.
Mechaniker / ledig

Ers Res

KELLER

Karl Wilhelm

15.05.1892 Köngen

08.06.1915

I.R. 180 10.Komp

Band 43 Bild 180 - 01.02.1915 zur Kompanie. 01-02.06.1915 Stellung bei Thiepval. 08.06.1915 Sturmangriff südöstlich Hébeturne, seitdem vermisst. Nachtrag v. 11.05.1920: gerichtlich für tot erklärt.
Flaschner / ledig

Musketier

KLEIN

Adolf August

22.07.1894 Köngen

30.06.1916 bei Richebourg l‘ Avoué

R.I.R. 248 8.Komp

Findbuch M 482 Kriegsstammrolle Band 25 Bild 397 - 17.04.1916 zur Kompanie ins Feld. Vormittags zw. 4-5 Uhr durch A.G. Kopf gefallen. Beerdigt Ehrenfriedhof RIR 248 Illies Grab Nr 165.
Maler / ledig

Musketier

KLEIN

Adolf

11.03.1894 Köngen

07.02.1915 Feld Laza 6 der 15. A.K.

I.R. 126 12.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 39 Bild 411 - 15.01.1915 zur Kompanie. 15.01-05.02.1915 Stellungskämpfe an der Yser. 05.02.1916 bei Hollebeke verwundet, infolge seiner Verwundung 10.02.1915 gestorben. Beerdigt auf Friedhof Werwicq-Nord Grab Nr (99).
Pferdebauer / ledig

Uffz

KLEIN

Johann Wilhelm

08.05.1886 Köngen

09.10.1918 Feld Laza 51

I.R. 413 11.Komp

Findbuch M 469 Kriegsstammrolle Band 40 Bild 114 - 27.05.1918 zur Kompanie. 27.05-08.06.1918 Schlacht bei Noyon. 10.06-07.08.1918 Kämpfe an der Avre u. Matz. 08.08-01.09.1916 Abwehrschlacht zw. Somme u. Oise. 03.09-03.10.1918 Stellungskämpfe in Lothringen. 03.10.1918 erkrankt ins Feld Laza 252 (Grippe). 05.10.1918 ins Feldlazarett 51. Nachmittags 11 Uhr infolge Lungenentzünd ung verstorben und auf dem Kriegerfriedhof Remelach in Lothringen Grab Nr 4 beerdigt. E.K. II. Kl. 16.02.1917 Württ Silb Milit Verd Med 17.05.1918.
Maler / verh

KLOSE

Andr.

1917

Name nicht auf Denkmal bei der Kirche

Musketier

KNÖLL

Ernst Gottlob

22.04.1894 Denkendorf OA Eßlingen

25.10.1917 bayr. Feld Laza 33 Ingelmunster

I.R. 126 7.Komp

Findbuch M 466 Kriegsstammrolle Band 21 Bild 684 - 10.01.1917 zur Kompanie. 22.10.1917 bei Moorslede durch G.G. re. Knie schwer verwundet. 8.30 Uhr gestorben und auf dem Milit Friedhof Ingelmunster Grab Nr 158 beerdigt. Name auch auf Denkmal von Denkendorf.
Maurer / verh

Uffz

KÖBLE

Julius

Köngen

15.09.1915

Mittlere Minen Abteilung Nr 137

Deutsche Verlustlisten 8761 vom 14.09.1915 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 10358 vom 24.11.1915 bisher schwer verwundet, gestorben

Schütze

KRESS

Eugen Karl

20.03.1894 Köngen

10.09.1916

Landwehr Inftr Rgt 119 2.MGK

Findbuch M 483 Kriegsstammrolle Band 21 Bild 208 - 25.10.1915 zum MGK überwiesen. 14.08.1916 als Dienstunbrauchbar in sein Heimat Köngen entlassen bzw beurlaubt, gestorben.
Elektromonteur / ledig

überz. Gefreiter

LIMBÄCHER

Karl

12.01.1896 Köngen

21.02.1918

R.I.R. 120 11.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 47 Bild 98 u. 287 - 11.11-03.12.1917 Schlacht in Flandern. 04-12.12.1918 Stellungskämpfe in Flandern Winter 1917/18. 21.02.1918 Nachmittags 5.45 Uhr infolge Hirnhautentzünd ung gestorben. Beerdigt 23.02.1918 nachmittags 2 Uhr auf dem Ehrenfriedhof zu Deynze. E.K. II. Kl. 21.06.1917.
Bauer / ledig

Musketier

LORCH

Johann Julius

28.11.1896 Bretzenheim Kreis Mainz

05.06.1918 bei Reims

I.R. 127 2.Komp

Findbuch M 467 Kriegsstammrolle Band 10 Bild 293 - Vormittags 2.30 Uhr durch Artl Geschoss Kopf u. Brust gefallen. Wohnort: Köngen.
Metzger / ledig

Ers Res

LORCH

Wilhelm Fr.

27.02.1889 Weisenau / Mainz

24.11.1914 bei Vieux-Chien

R.I.R. 247 6.Komp

Findbuch M 481 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 72 - 01.09.1914 zur Kompanie. 18-24.10.1914 Schlacht an der Yser, im besonderen Gefechte bei Becelaere, Reutel, Vieux-Chien. 24.10.1914 gefallen. Begräbnisort unbekannt.
Küchengeselle / ledig

Ers Res

MAIER

Adolf Georg

04.11.1892 Köngen

26.09.1916 bei Thiepval

I.R. 180 3.Komp

Findbuch M 468 Kriegsstammrolle und Bild 533 - 01.02.1915 zur Kompanie. 01.02.1915-23.06.1916 Stellungskämpfe im Artois westlich Bapaume. 24.06-26.09.1916 Schlacht an der Somme, vermisst. Nachtrag v. 24.01.1922; gerichtlich für tot erklärt. E.K. II. Kl. 11.09.1916.
Ochsenbauer / ledig

Pionier

MAIER

Karl Otto

10.01.1890 Köngen

29.08.1914 bei Brandeville

Pionier Batl 13 1.Komp

Findbuch M 533 Kriegsstammrolle Band 2 Bild 90 - 02.08.1914 zur Kompanie. 22.08.1914 bei Musson. 24.08.1914 Longuyon im Gefecht vormittags durch G.G. gefallen, wurde im Massengrab bei Brandeville beerdigt.
Maurer / ledig

Reservist

MAIER

Karl Wilhelm

22.11.1885 Köngen

29.08.1914 bei Les Tiges

R.I.R. 120 12.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 50 Bild 120 - 04.08.1914 zur Kompanie. 18-19.08.1914 Gefechte in den Vogesen. 20-22.08.194 Schlacht in den mittleren Vogesen. 23-29.08.1914 Schlacht vor Nancy- Épinal. Nachmittags 1.45 Uhr durch Brustschuss gefallen. Beerdigt bei Les Tiges.
Fabrikarbeiter / verh

Schütze

MAIER

Karl Adolf

28.03.1894 Köngen

02.09.1916 bei Thiepval

I.R. 180 1.MGK

Findbuch M 468 Kriegsstammrolle Band 53 Bild 116 - 11.07.1916 zur MGK ins Feld. 24.06-02.09.1916 Schlacht an der Somme, durch Verschüttung gefallen.
Schlosser / ledig

Musketier

MAIER

Wilhelm Gottlob

30.06.1898 Köngen

26.08.1917

I.R. 414 4.Komp

Findbuch M 470 Kriegsstammrolle Band 13 Bild 310 - 30.06.1917 zur Kompanie. 30.06-12.08.1917 Stellungskampf im Oberelsass. 13-26.08.1917 Schlacht in Flandern, infolge Kampfgasvergiftung tot ins Feld Laza 259 eingeliefert. Beerdigt 29.08.1917 auf Milit. Friedhof (Ingelheim) Grab Nr 1.
Weber / ledig

überz. Gefreiter

MÜLLER

Wilhelm

22.10.1894 Köngen

16.08.1916 an der Somme

I.R. 124 6.Komp

Findbuch M 464 Kriegsstammrolle Band 17 Bild 493 - 06.02.1915 ins Feld gerückt. 08.02-17.12.1915 Kämpfe in den Argonnen. 06.01-24.07.1916 Kämpfe vor Ypern. 29.07-18.08.1916 Schlacht an der Somme, vermisst. Nachtrag v. 04.01.1921: gerichtlich für tot erklärt. Württ Silb Milit Verd Med 19.07.1915.
Eisenbahnarbeiter / ledig

Freiwilliger

MÜRTHER

Wilhelm Ludwig

16.03.1896 Stgt-Gaisburg

03.06.1916 bei Ypern

I.R. 125 12.Komp

Findbuch M 465 Kriegsstammrolle Band 36 Bild 463 - 06.01.1915 zur Kompanie, im Gefecht gefallen. Gr. Splitter im Bauch. Grabstätte: Nachtigall Grab Nr 1101, Todesstunde vormittags 5 Uhr. Württ Silb Milit Verd Med 31.05.1916. Wohnort: Esslingen.
Kupferschmied / ledig

Uffz der Ldw

NÖDINGER

Christian

22.11.1886 Denkendorf OA Esslingen

30.12.1914 bei Patoki / Russland

I.R. 125 10.Komp

Findbuch M 465 Kriegsstammrolle Band 33 Bild 203 - 01.09.1914 zur Kompanie. 01.09-30.12.1914 Gefechte. Vormittags 8 Uhr durch Bauchschuss gefallen. Wohnort: Köngen.
Maurer / verh

Wehrmann

NÖDINGER

Wilhelm

20.02.1885 Denkendorf OA Esslingen

14.08.1916 bei Guillemont

I.R. 120 12.Komp

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 47 Bild 193 - 27.08.1915 zur Kompanie. 27.08-18.12.1915 Argonnen. 30.01-17.02.1916 und 19.03-26.07.1916 bei Ypern. 13/14.08.1916 Schlacht an der Somme, in der Gefechtsstellung durch Granatverschüttung gefallen. Wohnort: Köngen.
Maurer / verh

überz. Gefreiter

PFEIFFER

Adolf Jakob

13.11.1893 Köngen

08.09.1918 Kriegs Laza Missions schule in Halle Belgien

R.I.R. 119 10.Komp

Findbuch M 476 Kriegsstammrolle Band 18 Bild 671 - 20.12.1916 zur Kompanie. 08-20.08.1918 Kämpfe bei Bray-sur-Somme. 24-30.08.1918 Schlacht bei Monchy-Bapaume. 30.08.1918 bei Dury durch A.G. Gesäß schwer verwundet. Vormittags 8 Uhr infolge Herzschwäche, auch schweren Blutverlust, infolge Gefäßschuss gestorben. Württ Silb Mili Verd Med 23.08.1918.
Bauflaschner / ledig

PFEIFFER

August Wilhelm

Köngen

28.09.1916

MG Scharf Schützen Trupp 142

Deutsche Verlustlisten 16070 von 04.11.1916 infolge Verwundung gestorben

Gefreiter

PFEIFFER

Friedrich

26.10.1885 Köngen

29.09.1917 bei La Boisselle

R.I.R. 120 10.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 38 Bild 30 - 04.08.1914 zur Kompanie. 18-19.08.1914 Gefecht in den Vogesen. 20-22.08.1914 Schlacht in den mittleren Vogesen. 23.08-14.09.1914 Schlacht vor Nancy-Épinal. 25-29.09.1914 Schlacht an der Somme, vermisst 29.09.1914. Nachtrag v. 30.11.1920: gerichtlich für tot erklärt.
Bildhauer / verh

Landwehr mann

PFISTERER

Wilhelm Fr.

11.04.1885 Wendlingen OA Esslingen

28.09.1914 bei Contalmaison

R.I.R. 120 10.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 39 Bild 54 - 11.09.1914 zur Kompanie. 11-14.09.1914 Schlacht vor Nancy-Épinal. 25-28.09.1914 Schlacht an der Somme, gefallen. Begraben in Contalmaison. Wohnort: Köngen.
Maurer / verh

RAPP

Otto

1918

Name nicht auf Denkmal bei der Kirche

Gefreiter

REINHARDT

Johann Friedrich

23.09.1891 Köngen

05.11.1916

R.I.R. 120 6.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 386 - 29.09-23.10.1916 Stellungskämpfe an der Yser. 27.10-05.11.1916 Schlacht an der Somme. 05.11.1916 schwer verwundet, li. Seite u. beide Beine durch A.G.. Vormittags 4 Uhr infolge Verwundung gestorben. Beerdigt 05.11.1916 südlich Miraumont. Würt Silb Milit Verd Med 07.04.1916 E.K. II. Kl. 27.09.1916.
Schreiner / ledig

Reservist

ROTH

Gottlieb Karl

07.09.1889 Köngen

23.09.1914 Kriegs Laza Stenay

I.R. 120 8.Komp

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 26 Bild 191 - 04.08.1914 zur Kompanie. 08.08.1914 mit Kompanie ins Feld. 23.08.1914 Villancy. 25.08.1914 Petit-Failly. 31.08 Mont. 06-10.09.1914 Sommaisne. 10.09.1914 bei Sommaisne im Gefecht verwundet, gestorben.
Glaser / ledig

SCHAICH

Wilhelm Karl

13.08.1918

Wehrmann

SCHEUREN BRAND

Karl

29.01.1882 Denkendorf OA Eßlingen

16.02.1915 bei Four de Paris in den Argonnen

Landwehr Inftr Rgt 124 12.Komp

Findbuch M 488 Kriegsstammrolle Band 17 Bild 89 - 06.08.1914 zur Kompanie, gefallen. Wohnort: Köngen.
Gipser / verh

Musketier

SCHMID

Karl

14.08.1896 Köngen

17.09.1916 bei Berny

R.I.R. 120 2.Komp

Findbuch M 477 Kriegsstammrolle Band 6 Bild 241 - seit 17.09.1916 vermisst südlich Villers Carbonnel. Nachtrag: laut Aussage vom 19.10.1920 bei Berny gefallen.
Metalldrücker / ledig

Ers Res

SCHOPPER

Adolf

15.09.1892 Köngen

26.09.1916 bei Thiepval

I.R. 180 3.Komp

Findbuch M 468 Kriegsstammrolle Band 10 Bild 241 und Bild 606 - 01.02.1915 zur Kompanie. 01.02.1915-23.06.1916 Stellungskämpfe im Artois westlich Bapaume. 24.06-26.09.1916 Schlacht an der Somme, vermisst. Nachtrag v. 09.03.1920: gerichtlich für tot erklärt.
Fabrikarbeiter / ledig

Ers Res

SCHOPPER

August

05.08.1889 Köngen

08.08.1918 westlich Bray- sur-Somme

I.R. 120 11.Komp

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 43 Bild 163 - 17.04.1918 zur Kompanie, vermisst. Nachtrag v. 02.03.1920: gerichtlich für tot erklärt. E.K. II. Kl. Württ Silb Milit Verd Med.
Webereiarbeiter / ledig

SCHOPPER

Karl

17.10.1918

gestorben

SPOHN

Wilhelm Fr.

03.09.1916

STEGER

Karl Gottlieb

11.05.1918

STOLL

Albert

9/10.09.1914

vermisst

Kanonier

WISST

August Robert

12.06.1893 Köngen

18.08.1916 Feld Laza 7 Manaucourt

Feld Artl Rgt 13 1.Batterie

Findbuch M 518 Kriegsstammrolle Band 7 Bild 87 - 12.06.1916 zur Batterie zurück. 15.08.1916 durch Granatsplitter schwer verwundet, Zertrümmerung der re. Darmbeinschaufel, infolge dieser Verwundung gestorben. Im Schlossfriedhof Manaucourt beerdigt Grab Nr 587.
Schlosser / ledig

Uffz der Res

WISST

Wilhelm Friedrich

19.10.1889 Köngen

28.02.1915 bei Vauquois

I.R. 120 10.Komp

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 36 Bild 117 - gefallen.
Stahlgraveur / ledig

WOLFER

Gottlieb

Köngen

06.03.1916

Res Batl R.I.R. 246 1.Rekr-Dep

Deutsche Verlustlisten 11838 vom 31.03.1916 gestorben

überz. Gefreiter der Res

ZAISER

Friedrich

31.03.1880 Köngen

13.06.1916 vor Ypern

G.R. 119 11.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 64 Bild 227 - 02.08.1915 zur Kompanie zurück. Gefechte. Vormittags 9 Uhr durch A.G. gefallen (Z. konnte nicht beerdigt werden, da zwischen den Stellungen gefallen und unsere Linie wieder zurückgenommen wurden).
Pferdebauer / ledig

Musketier

ZAISER

Johannes

03.02.1899 Köngen

12.08.1918 bei Villers le Roye

I.R. 413 1.MGK

Findbuch M 469 Kriegsstammrolle Band 44 Bild 251 - 01.08.1918 zur MGK ins Feld. 01-12.08.1918 Kämpfe an der Avre und an der Matz, durch A.G. gefallen, Körperstelle unbekannt. Beerdigt südwestlich von Ort Villers le Roye.
Seminarist / ledig

überz. Gefreiter

ZAISER

Otto

26.06.1896 Unterboihingen OA Nürtingen

05.05.1916

I.R. 124 2.Komp

Findbuch M 464 Kriegsstammrolle Band 5 Bild 29 - 15.03.1916 zur Kompanie zugeteilt, am 04.05.1916 bei den Kämpfen gefallen, MG Rücken und beerdigt auf dem Friedhof zu Kortevilde Grab Nr 463, Wohnort: Köngen,
Verwalt. Kand. / ledig / 170 cm

Musketier

ZIMMERMANN

Johann Georg

27.04.1893 Köngen

19.08.1914 Wildersbach

I.R. 180 3.Komp

Findbuch M 468 Kriegsstammrolle Band 10 Bild 304 und Bild 669 - 14.10.1913 zur Kompanie. 14-19.08.1914 Gefechte im Breuschtal, gefallen. Grab 12 (500 m südl. Wildersbach).
Schlosser / ledig

Musketier

ZIMMERMANN

Karl Albert

16.04.1894 Köngen

27.05.1917 bei Moronvilliers

R.I.R. 246 6.Komp Neu I.R. 414 2.Komp

Findbuch M 470 Kriegsstammrolle Band 8 Bild 287 - 30.09.1915 zum RIR 246. 17.12.1916-25.01.1917 Stellungskämpfe vor Verdun. 26.01-27.05.1917 Kämpfe in der Champagne. Nachmittags 4 Uhr infolge Verwundung Halsschlagader gefallen. E.K. II. Kl. 28.03.1917.
Packer / ledig

Ob Matr

ZIMMERMANN

Karl Joh. Josef

Köngen

16.03.1917

SMS Hilfskreuzer Leopard

Deutsche Verlustlisten 24242 vom 12.06.1918 I. Matrdiv II. Abtlg Kiel 10.03.1917 ausgelaufen

Pionier Landsturm rekrut

ZIMMERMANN

Robert Gottlob

17.10.1899 Köngen

29.08.1918 württ. Feld Laza 255

2.Feld Pion Komp

Findbuch M 533 Kriegsstammrolle Band 7 Bild 273 - 25.02.1918 zur Feld Pion Komp versetzt. 27.03-18.05.1918 Kämpfe an der Ancre zw. Somme u. Avre. 01-13.07.1918 Kämpfe bei Merris. 02-29.08.1918 Kämpfe zwischen Somme u. Avre. 29.08.1918 bei Maricourt durch A.G. verwundet (Bauchschuss). San Komp 31, gestorben. Beerdigt 29.08.1918 auf dem Soldatenfriedhof Fins. E.K. II. Kl. 14.09.1918.
Zimmermann / ledig

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ALDINGER

Wilhelm

1944

BÄCHTLE

Erwin

1944

Brüder

BÄCHTLE

Hans

1945

Brüder

BÄCHTLE

Johannes

1942

BÄCHTLE

Karl

1943

Brüder

BÄCHTLE

Robert

1945

Brüder

BAHNER

Herm.

1945

BAHNMÜLLER

Karl

1941

BANTEL

Adolf

1941

BANTEL

Eugen

1943

BASS

Karl

1941

BAUER

Eugen

1944

BAUER

Walter

1945

BAUKNECHT

Hermann

1945

BAUMEISTER

Josef

1941

BEIER

Richard

1943

BENNER

Eugen

1945

BENZ

Otto

1945

BENZ

Robert

1945

BETZ

Karl

1944

BIDLINGMAIER

Paul

1943

BIENERT

Heinz

1945

BINDER

Herm.

1945

BLESSING

Alb.

1945

BLESSING

Emil

1943

BLESSING

Karl

1945

BLESSING

Karl

1942

BLUTHARDT

Wilhelm

1945

BOSLER

Gustav

1943

BRÄNDLE

Herm.

1945

BRAUNGART

Otto

1945

BREISCH

Friedrich

1945

BREISCH

Georg

1944

BRUCKER

Eugen

1945

BRUCKER

Karl

1945

BUCHHOLZ

Fritz

1945

DANGEL

Albert

1945

DEUSCHLE

Ad.

1944

DEUSCHLE

Albert

1945

DEUSCHLE

Albert

1943

DEUSCHLE

Erich

1945

DEUSCHLE

Ernst

1942

DEUSCHLE

Erwin

1945

DEUSCHLE

Gottl.

1944

DEUSCHLE

Karl

1943

DEUSCHLE

Karl

1942

DEUSCHLE

Karl

1941

DEUSCHLE

Otto

1945

DEUSCHLE

Otto

1943

DEUSCHLE

Otto

1943

DEUSCHLE

Richard

1945

DEUSCHLE

Robert

1944

DEUSCHLE

Robert

1942

DEUSCHLE

Walter

1943

DREIOCKER

Hans

1945

EBERHARDT

Erwin

1944

EBINGER

Hermann

1944

ECHSEL

Karl

1945

EILER

Martin

1944

EISELE

Ernst

1943

EISELE

Ernst

1943

EISELE

Fritz

1945

EISELE

Johannes

1945

EISELE

Karl

1945

EISELE

Otto

1942

EISELE

Walter

1943

EISELE

Walter

1943

EPPINGER

Otto

1944

ERHARDT

Adolf

1945

ESCHINGER

Ludwig

1945

ETZEL

Hermann

1943

FALLSCHEER

Karl

1945

FALLSCHEER

Karl

1945

FALLSCHEER

Karl

1944

FALLSCHEER

Otto

1943

FETZER

Karl

1943

FLAIG

Erich

1945

FLAIG

Gerhard

1945

FLAIG

Hermann

1943

FLAIG

Robert

1945

FRECH

Eugen

1945

FREUDENMANN

Philipp

1945

GABRIEL

Josef

1944

GAUGENMAIER

Johann

1943

GAY

Walter

1942

GEYER

Otto

1945

GLAUNER

Adolf

1945

GNEITING

Jakob

1945

GÖLLER

Franz

1945

GÖTZ

Karl

1945

GRIMM

Otto

1944

GROISS

Franz

1945

GROSS

Herm.

1944

GÜNTHER

Alfred

1944

GÜNTHER

Erhard

1943

GUTBROD

Christian

1943

HACK

Konrad

1944

HÄCKEL

Karl

1945

HAGELOCH

Albert

1942

HAGELOCH

Gottlob

1945

HAGELOCH

Wilhelm

1943

HASPEL

Albert

1945

HASPEL

August

1941

HASPEL

Erwin

1944

HASPEL

Karl

1945

HASPEL

Robert

1944

HASPEL

Willy

1944

HEIDLE

Karl

1944

HEINZL

Friedrich

1942

HELFERICH

Karl

1945

HERMANN

Karl

1945

HERMANN

Karl

1945

HERMANN

Karl

1944

HERMANN

Otto

1945

HERMANN

Otto

1943

HERMANN

Otto

1942

HILLER

Paul

1941

JOSEF

Josef

1945

KAISER

Emil

1945

KAISER

Wilhelm

1945

KEHM

Ernst Dr

1943

KERN

Hans

1942

KLEIN

Karl

1942

KLEIN

Otto

1945

KLEIN

Otto

1944

KLEIN

Robert

1945

KLENNER

Gustav

1945

KLOSE

Andreas

1945

KLOSE

Franz

1943

KNÖLL

August

1945

KÖBLE

Albert

1941

KREISS

Adam

1945

KUDER

Otto Hans

1945

KUNZER

Max

1942

KUSNITZIUS

Josef

1945

LAMPARTER

Gottlieb

1945

LAMPARTER

Otto

1943

LAUTENBACH

Artur

1945

LEONBERGER

Alfred

1945

LEOPOLD

Johann

1945

LEUTZ

David

1945

LIMBÄCHER

Alb.

1944

LIMBÄCHER

Willy

1943

MAAS

Josef

1945

MACHTOLF

Otto

1943

MAIER

Albert

1941

MAIER

August

1945

MAIER

Friedrich

1943

MAIER

Gottl.

1943

MAIER

Hugo

1944

MAIER

Otto

1943

MAIER

Wilhelm

1944

MAIER

Willi

1941

MANNSBERGER

Karl

1941

MARQUARDT

Arthur

1945

MATTES

Willy

1943

MAYER

Erich

1944

MUHR

Josef

1945

MÜLLER

Ernst

1942

MÜNZENMAIER

Emil

1945

MÜNZENMAIER

Georg

1944

MÜNZENMAIER

Otto

1942

OBST

Martin

1943

ÖSTERLE

Friedrich

1942

ÖSTERLE

Hans

1943

PASSIEPEN

Helmut

1941

PETSCHL

Rudolf

1942

PFEFFER

Karl

1945

PFEIFFER

Karl

1943

PFEIFFER

Willy

1944

QUATTLENDER

Heinz

1945

QUATTLENDER

Kurt

1943

RAPP

Erwin Robert

1942

RAPP

Otto

1940

RAPP

Walter

1942

REBMANN

Ernst

1945

REBOHLE

Richard

1945

REICHERT

Otto

1945

REINKE

Kurt

1945

RENZ

August

1944

RENZ

Walter

1945

RIEG

Karl

1941

RÖDER

Paul

1945

ROLLER

August

1941

ROOSZ

Josef

1945

ROTH

Otto

1944

ROTH

Richard

1945

SCHÄR

Werner

1945

SCHIETINGER

Kurt

1942

SCHINDLER

Willy

1945

SCHLECHT

Fritz

1941

SCHNABEL

Adolf

1945

SCHNEIDER

Alois

1943

SCHNEIDERREIT

Otto

1945

SCHÖLLHORN

Otto

1944

SCHONROCK

Eduard

1943

SCHOPPER

Willy

1944

SCHRAITLE

Ernst

1942

SCHUSTER

Erwin

1942

SCHWARZ

Erich

1943

SCHWARZ

Friedrich

1945

SCHWARZ

Otto

1945

SEILER

Max

1945

SIEGMUND

Bruno

1945

SIGLOCH

Ernst

1945

SIGLOCH

Karl

1944

SONN

Ernst

1944

SONN

Otto

1941

SPAZIERER

Franz

1945

SPRINZ

Wilhelm

1945

STAIGER

Emil

1945

STAIGER

Willy

1942

STEINHILBER

Erwin

1944

STERR

Kurt

1943

STÖFFLER

Heinz

1941

STOLL

Gustav

1943

STOTZ

Ernst

1944

STRÄHLE

Wilhelm

1945

STRAUSS

Gust.

1944

THEURER

Heinrich

1942

UNTERSEHER

Johannes

1943

VOGEL

Karl

1945

VOLKMER

Ernst

1945

WAGER

Alb.

1944

WAGNER

Karl

1945

WEIGELE

Albert

1944

WEILER

Otto

1944

WEIS

Richard

1945

WISST

Berth.

1945

WITSCHER

Adolf

1945

WOLFER

Otto

1941

WÖRZ

Fritz

1944

ZAISER

Adolf

1945

ZAISER

Adolf

1944

ZAISER

Adolf

1944

ZAISER

August

1945

ZAISER

Ernst

1943

ZAISER

Eugen

1945

ZAISER

Eugen

1945

ZAISER

Eugen

1943

ZAISER

Gottlob

1945

ZAISER

Karl

1945

ZAISER

Karl

1945

ZAISER

Otto

1941

ZAISER

Robert

1945

ZAISER

Robert

1942

ZEITLER

Hermann

1943

ZIMMERMANN

Albert

1945

ZIMMERMANN

Friedrich

1945

ZIMMERMANN

Otto

1945

ZIMMERMANN

Willi

1945

Datum der Abschrift: 26.10.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Werner Lippke
Foto © 2019 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten