Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bruchsal (Gedenkbuch 1. Weltkrieg), Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg

PLZ 76646

Dies ist die Ehrentafel der Söhne Bruchsals, die im Ersten Weltkrieg von 1914-1920 gefallen sind. Quelle ist das Buch im Auftrage der Stadt Bruchsal “Bruchsal im Weltkrieg 1914-1920”, verfaßt von Professor Dr. Josef Münch, Einband von Glaser & Sulz, Stuttgart 1920.
Es ist online über die Württembergische Landesbibliothek Stuttgart einsehbar.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

ADELSPERGER

Ludwig

12.09.1914
bei Saarburg

Gren.-Rgt. 110

25 Jahre alt. Daselbst beerdigt im Einzelgrab. Wurde in Brudersdorf verwundet.

Musketier

ALTHOFF

Karl

11.01.1915
bei Auchy

Inf.-Rgt. 169, 7.Komp.

24 Jahre alt. Beerdigt in La Bassee.

Unteroffizier

AMMANN

Albert

07.11.1914
beim Sturm auf Neuve Chapelle

Inf.-Rgt. 142

Dort beerdigt.

Grenadier

ANDERER

Josef

28.04.1919
in Bruchsal

Lebi-Gren.-Rgt. 109

18 Jahre alt. Daselbst beerdigt.

Kriegsrfreiwilliger, Gefreiter

ANDLAUER

Karl

22.04.1915
bei Bixschote (Flandern)

Res.-Inf.-Rgt. 216, 10.Komp.

23 ½ Jahre alt. Beerdigt an der Straße von Bixschote nach Pilkem.

Musketier

ANDLAUER

Paul

19.02.1918
westlich von Douai

Inf.-Rgt. 469, 2.Komp.

18 Jahre alt.

Musketier

BACHMANN

Oskar

13.05.1917
bei Nauroy

Res.-Inf.-Rgt. 29, 6.Komp.

21 Jahre alt; vermißt, wird für töt erklärt.

Heizer, Musketier

BACHMANN

Oswald

14.10.1914
bei Nauroy

24 Jahre alt; vermißt, wird für töt erklärt.

Gefreiter

BACHTHALER

Wilhelm

04.12.1918
in Altena

Drag.-Rgt. 22, 4.Esk.

34 Jahre alt.

Reservist

BADER

Paul

01.07.1916
bei Fricourt

Inf.-Rgt. 111

28 Jahre alt. Daselbst beerdigt.

Kriegsfreiwilliger, Gefreiter

BÄR

Ernst

02.07.1917
gest.in Landau (Pfalz)

12.Bayr.Feld-Art.-Rgt.

20 Jahre alt. Beerdigt in Bruchsal, israelitischer Friedhof

Gefreiter

BÄR

Siegfried

01.12.1916
bei Targul Dealului (Rumänien)

Inf.-Rgt. 182

24 Jahre alt. Daselbst beerdigt, im Einzelgrab.

Feldwebel

BÄR

Simon

24.07.1917
Mannheim

Kriegsgefanenen-Lager Mannheim

39 Jahre alt. Starb infolge Dienstbeschädigung. Beerdigt in Bruchsal, israelitischer Friedhof

Musketier

BARTH

Heinrich Ferdinand

20.11.1915
bei Dubrowika, Serbien

Inf.-Rgt. 32

20 Jahre alt. Beerdigt in Dubrowika-Dabinowo im Einzelgrab.

Landsturmmann

BARTH

Josef

13.11.1916
gest im Festlungslazarett Mainz

Inf.-Rgt. 112

32 Jahre alt. Gestorben an einer schweren Verwundung, beerdigt in Bruchsal.

Kriegsfreiwilliger, Füsilier

BÄRTIG

Siegfried

xx.05.1915
an der Loretto-Höhe

Ers.-Füs.-Rgt. 40

32 Jahre alt. Beerdigt in Douai, Friedhof

Leutnant

BAUMANN

Albert

19.08.1918
bei Tincourt

Res.-Fuß-Art. 7

20 Jahre alt. Beerdigt im Friedhof Tincourt, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Gefreiter

BAUMANN

Gustav

15.11.1916
bei Moos, Oberelsaß

Landw.-Inf.-Rgt. 109

22 Jahre alt. Beerdigt im Militärfriedhof Moos

Unteroffizier

BAUSCH

Karl

27.04.1915
bei Pilgrim (Flandern)

Res.-Inf.-Rgt. 240

29 Jahre alt. Beerdigt an der Straße von Pilgrim nach Ypern

Schütze

BECHTOLD

Franz Sebastian

30.09.1914
bei Fricourt

M.-G.-K.Inf.-Rgt. 109

25 Jahre alt. Beerdigt bei Fricourt

Sergeant

BECK

Franz

18.05.1915
bei Arras

Art.-Rgt. 50

21 Jahre alt. Beerdigt in Douai, Einzelgrab

Landsturmmann

BECK

Friedrich Karl

24.11.1917
im Feldlazarett in MItau gest.

Res.-Inf.-Rgt. 250

34 Jahre alt. Beerdigt in Mitau, Ehrenfriedhof, Einzelgrab. Ist an den Folgen eines Herz- und Nierenleidens gestorben.

Grenadier

BECK

Karl Johann

01.05.1917
in Frankreich

Gren.-Rgt. 185

20 Jahre alt.

Leutnant

BECKER

Fritz

08.08.1914
bei Mülhausen im Elsaß

Inf.-Rgt. 169

24 Jahre alt. Beerdigt in Mülhausen, Einzelgrab, im October 14 nach Lahr Überführt

Musketier

BEIERLE

Friedrich Hermann

05.05.1917
bei Craonne am Winterberg

Res.-Inf,.-Rgt. 111

17 Jahre alt; vermißt

Kriegsfreiwilliger

BEISEL

Wilhelm

16.07.1916
bei Beauchamps, Nordfrankreich

Bayr.Pion..-Rgt. 61

20 Jahre alt. Beerdigt in Beauchamps, Militärfriedhof, Massengrab Nr.5

Gefreiter

BELZ

Julius

06.08.1918
bei Estreß, Nordfrankreich

Pion.-Rgt. 35

22 Jahre alt. Beerdigt in Estreß, Einzelgrab

Schütze

BENDER

August

01.12.1917
bei Cambrai

M.-G.-Abtlg. 109

19 Jahre alt. Beerdigt bei Cambrai

Musketier

BENZ

Johann Heinrich

25.04.1917
bei Arras

34 Jahre alt. Beerdigt bei Chalrais, Einzelgrab

Vizewachtmeister

BERG

Benjamin

18.08.1914
bei Soissons

Feld-Art.-Rgt. 28

27 Jahre alt; vermißt

Musketier

BERGMEIER

Josef

24.06.1893

10.11.1918
auf dem Rückmarsch in Frankreich

Inf.-Rgt. 71, 10.Komp.

vermißt

Musketier

BEYER

August Karl

28/29.06.1918
beim Sturmangriff auf Engländer

Inf.Rgt. 76, 3.Komp.

20 Jahre alt. Vermißt. Wird für töt erklärt.

Gefreiter

BIEDERMANN

Karl

01.07.1916
bei Mametz

Res.-Inf.-Rgt. 109

27 Jahre alt. Grab unbekannt.

Kriegsfreiwilliger, Maschinisten-Anwärter

BILLINGER

Philipp Eugen

26.03.1916
in der Nordsee

1.Torpodo-Div., 2.Halbflottille, Kiel G. 194

18 ½ Jahre

Gefreiter

BISCHOFF

Heinrich

05.08.1917
beim Winterberg

Inf.-Rgt. 169

20 Jahre alt. Beerdigt bei La Ville aux Bois, Einzelgrab.

Leutnant

BITTINGER

Arthur

07.07.1916
bei Baronowitschi

Res.-Inf.-Rgt. 8

27 Jahre alt, beerdigt bei Baronowitschi, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Musketier

BLÄTTLER

Wilhelm

24.10.1914
bei Ypern

Inf.-Rgt. 247

20 Jahre alt.

Oberschwester

BOOS

Elisabetha

25.10.1890

11.04.1915
im Spital Brecka, Serbien

Oesterreichischen Roten Kreuz

Seit 15.September 14 beim Res.-Spital in Pildaz, Bosnien. Gestorben an Typhus.

Oberleutnant

BOPP

Siegfried

19.08.1914
bei Burgeraltdorf

Inf.-Rgt. 70

29 Jahre alt, beerdigt östl. Vergaville, Einzelgrab.

Oberleutnant d.Landw.I.

BORELL

Ernst Albrecht Emil

12.05.1915
bei Carency. Lorette

Gren.-Rgt. 109, 8.Komp.

31 Jahre alt, beerdigt angeblich bei Ablain.

Sanitätsunteroffizier

BÖSER

Julius

26.04.1917
bei Arras

M.-G.-K. 99

26 Jahre alt, beerdigt im Einzelgrab.

Landsturmmann

BOTTERER

Anton

06.03.1915
am Reichsackerkopf

I.Ldst.-Inf.-Btl.Bruchsal

38 Jahre alt, beerdigt bei Mühlbach, Oberelsaß im Einzelgrab.

Füsilier

BRAUN

Arthur Ernst

04.11.1916
bei Reims

Füs.-Rgt. 40

22 Jahre alt, beerdigt bei Longeon la Baisse, Einzelgrab.

Musketier

BRAUN

Ernst

26.08.1918
zwischen Arras and Albert

Inf.-Rgt. 418

26 Jahre alt; vermißt.

Musketier

BRAUN

Fritz

26.09.1916
bei Lipica Dolna

Inf.-Rgt. 185

29 Jahre alt, beerdigt bei Lipica Dolna am Massengrab am Fuße der Höhe 415.

Reservist

BRECHT

Johann

07.11.1914
bei Neuve Chapelle

Res.-Inf.-Rgt. 142

25 Jahre.

Kriegsfreiwilliger, Musketier

BRONNER

Friedrich Wilhelm

05.01.1915
Res.-Laz. Aachen

Inf.-Rgt. 132

19 Jahre alt, beerdigt in Aachen.

Musketier

BRUCHER

Adolf Theodor

xx.01.1917
bei Bassetto

Min.-Werf.-Komp. 320

18 Jahre alt, beerdigt bei Langenhek im Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Offizier-Stellvertreter und Kompagnie-Führer

BUCHMÜLLER

Alfred

10.11.1914
Paschendaele bei Ypern

Res.-Inf.-Rgt. 239, 12.Komp.

26 Jahre alt, beerdigt auf dem Ehrenfriedhof In de Ster bei Bercelaere

Stabarzt d.Landw.I.

BUCHMÜLLER

Dr. Wilhelm

13.02.1920
in Bruchsal

Drag.-Rgt. 21

47 Jahre alt, beerdigt in Bruchsal im Familiengrab. Starb an einem im Felde sich zugezogenen Leiden.

Grenadier

BÜHLER

Emil

16.06.1918
gest. infolge Verwundung zu Arey Sainte Restisee

Garde-Gren.-Rgt. 2, 12.Komp.

26 Jahre alt, beerdigt daselbst im Einzelgrab Nr.36.

Gefreiter

BÜHLER

Theodor

28.08.1918
bei Bapaume

Inf.-Rgt. 255

19 Jahre alt.

Musketier

BURGARDT

Johann

14.10.1917
bei Bapaume

19 Jahre alt, beerdigt daselbst im Einzelgrab.

Offizier-Stellvertreter und Kompagnie-Führer

BURGER

Adolf

11.11.1918
im Lazarett Gebweiler

Landw.-Inf.-Rgt. 40

32 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Gefreiter

BUSSEMER

Josef

xx.04.1918
an der Somme

Inf.-Rgt. 332, M.-G.-K.

Vermißt.

Gefreiter

CAROLUS

Fritz

22.10.1914
bei Bionville bei La Bassee

Inf.-Reg. 112. 3.Komp.

24 Jahre alt, daselbst beerdigt.

Leutnant

CASSEBAUM

Werner

31.10.1915
bei Neuville

1.Pion.-Batl.München

25 Jahre alt, beerdigt bei Fresnoy, Einzelgrab.

Gefreiter

CHAGRIN

Wilhelm

06.10.1918
gest.zwischen Berlin und Frankfurt

Leib-Gren.-Reg.109

28 Jahre alt, beerdigt in Bruchsal, Einzelgrab. Gestorben infolge Krankheit auf der Fahrt nach dem Lazarett.

Kriegsfreiwilliger, Gefreiter

DAHLEM

Otto

18.05.1915
in den Karpathen bei Holobutow

Lehr.-Inf.-Rgt. 10.Komp.

18 Jahre alt.

Musketier

DAMANN

Emil

22.09.1915
östlicher Kriegsschauplatz

Res.-Inf.-Rgt. 269

26 Jahre alt.

Kriegsfreiwilliger, Grenadier

DANTES

Karl Josf

01.04.1915
Priesterwald

Leib.-Gren.-Rgt. 109

18 Jahre alt, daselbst beerdigt, Einzelgrab.

Vizefeldwebel

DÄSCHNER

Daniel

12.10.1914
bei Vermelles bei Arras

Leib-Gren.-Rgt. 109

31 Jahre alt, beerdigt bei Vermelles im Einzelgrab.

Hauptmann d. Landw.

DAUMILLER

Otto Berthold

02.10.1917
Vereinslazarett Heidelberg

Gren.-Rgt. 109

52 Jahre alt.

Ers.-Reservist

DAUTZENBERG

Wilhelm

29.03.1918
bei Ypern

Inf.-Rgt. 171

23 Jahre alt, beerdigt bei Menin, Belgien, Einzelgrab.

Unteroffizier

DEIßLER

Arthur

06.06.1918
gest.Bayr.Feld-Lazarett 22

Res.-Inf.-Rgt. 109

19 Jahre alt, verwundet 05.Juni 18 bei Villerts Cotterets, beerdigt bei Mont Notre-Dame, Militärfriedhof, Einzelgrab Nr.808.

Musketier

DEIßLER

Eduard

20.08.1914
bei Mülhausen in Elsaß

Inf.-Rgt. 111

21 Jahre alt, daselbst beerdigt.

Unteroffizier und Offizier-Aspirant

DENGLER

Anton

10.07.1918
Vereins-Lazarett Hamburg a.Elbe

Res.-Feld-Art.-Rgt. 22

18 Jahre alt, beerdigt in Bruchsal, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Grenadier

DESSELBERGER

Hermann

12.02.1915
bei Souchez

Gren.-Rgt. 111

18 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Gefreiter

DIETZ

Karl

02.11.1914
in Uchin in Frankreich

Inf.-Rgt. 169

24 Jahre alt.

Musketier

DIHLMANN

Anton

01.07.1917
Galizien

Inf.-Rgt. 251

20 Jahre alt, beerdigt Botwisokil, Einzelgrab.

Musketier

DIHLMANN

Josef

28.11.1914
bei Langemarck

Inf.-Rgt. 238

22 Jahre alt, beerdigt bei Roulers, Einzelgrab.

Gefreiter

DILLY

Heinrich

xx.12.1914
ber Vermelles

Inf.-Rgt. 111

25 Jahre alt, beerdigt bei Vermelles

Unteroffizier

DISCHINGER

Rudolf

06.03.1915
an der Loretto-Höhe

Inf.-Rgt. 142

26 ½ Jahre alt, beerdigt bei Souchez

Unteroffizier

DOERING

Kurt

27.09.1915
bei Hulluch, Loos

Inf.-Rgt. 91, 6.Komp.

33 Jahre alt, beerdigt angeblich Kiesgrube bei Hulluch, Massengrab.

Unteroffizier

DOLLESCHALK

Johann

Vermißt seit 25.07.1915
in den Karpathen

Inf.-Rgt. 49

33 Jahre alt. Wird seit 20.07.1919 als tot erklärt.

Sanitäter

DÖRR

Emil

22.03.1918
Bruchsal

36 Jahre alt, beerdigt daselbst. Starb infolge Blutvergiftung, angesteckt durch einen Soldaten.

Musketier

DÖRR

Franz Josef

11.09.1916
an der Somme bei Clery

Inf.-Rgt. 111

19 Jahre alt; verschüttet .

Pionier

DÖRR

Fritz

24/25.12.1914
in den Vogesen beim Hartmannsweilerkopf

Pion.-Batl. 14, Kehl

21 Jahre alt. Vermißt.

Einjähriger

DRAWERT

Paul

Gefallen in Flandern

Art.-Rgt. 83

18 Jahre alt.

Kanonier

DREES

Karl

07.10.1918
Reserve-Lazarett Gelsenkirchen

Feld-Art.-Abtlg.1001, 3.Batt.

41 Jahre alt, gestorben an Lungenentzündung.

Kanonier

DREHER

Anton

15.07.1918
bei Vaudesincourt

Flak-Zug 11, IX.A.-K.

21 Jahre alt, beerdigt bei St.Martin, Einzelgrab.

Gefreiter

DUTTENHOFER

August

26.09.1915
bei Ponnewitz, Kurland

Drag.-Rgt. 20

20 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Musketier

DUTTENHOFER

Josef

26.08.1914
in den Vogesen

Inf.-Rgt. 112

22 Jahre alt. Vermißt.

Musketier

EBERLE

Karl

xx.10.1915
bei Reims

Inf.-Rgt. 111

24 Jahre alt.

Kanonier

EBERSOLL

Karl

25.02.1915
bei Augustow

Feld-Art.-Rgt. 55

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Musketier

EBERSOLL

Paul Johann

13.11.1914
in Nordfrankreich

Inf.-Rgt. 111

26 Jahre alt, beerdigt bei Vermelles, Einzelgrab.

Grenadier

ECKERT

Ferdinand

02.07.1918
bei Lavangre

Inf.-Rgt. 32

40 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Pionier

ECKERT

Jakob

29.10.1918
gest.in Reserve-Lazarett Gewerbeschule, Bruchsal

Pion.-Ers.-Batl. 14

17 ½ Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Gestorben infolge eines im Feld erworbenen Leidens.

Unteroffizier

ECKERT

Karl

09.05.1915
Lievin bei Loretto-Höhe

Inf.-Rgt. 112

23 Jahre alt, beerdigt bei Lens, Einzelgrab.

Musketier

EHRBRECHT

Josef

26.08.1914
bei Saarburg und Baccarat

Inf.-Rgt. 142

28 Jahre alt. Vermißt.

Musketier

EICHE

Karl

1916

Feld-Rekr.-Dep.

24 Jahre alt; vermißt.

Unteroffizier

EIFELER

August

09.03.1918
bei Reims

Pion.-Rgt. 11.Komp.

26 Jahre alt, beerdigt in Isles, westlich Reims.

Landstrummann

EIFFLER

Karl Bernhard

21.09.1915
bei Swinluchy

Inf.-Rgt. 250

31 Jahre alt, beerdigt Friedhof bei Swinluchy, Einzelgrab.

Sergeant

FACHINELLI

Josef

05.01.1916
in Stretnsk

Tyroler Kaiserjäger

40 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Gestorben in Gefangenschaft in Sibirien.

Musketier

FACKELMANN

Karl Wilhelm

05.05.1915
bei Lorettohöhe

Inf.-Rgt. 111, 4.Komp.

25 Jahre alt, beerdigt bei Lens.

Kriegsfreiwilliger, Musketier

FAHRENKOPF

Karl

15.04.1917
bei Werwick, Belgien

Inf.-Rgt. 132, 10.Komp.

19 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Krankenträger

FÄßLER

Josef

20.09.1917
Flandern

Sanitätskomp. 608

37 Jahre alt, beerdigt bei Seleghem, Einzelgrab Nr.988.

Grenadier

FEHRENBACH

Heinrich

11.09.1917
bei Verdun

Gren.-Rgt. 110

18 Jahre alt, beerdigt bei Mangiennes, Einzelgrab.

Musketier

FIERHAUSER

Ludwig

24.04.1915
an der Lorettohöhe

Inf.-Rgt. 111, 4.Komp.

21 Jahre alt, Einzelgrab.

Musketier

FIRNKES

Emil

10.11.1914
gestorben Lazarett zu Morsleben

Res.-Inf.-Rgt. 238

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Gestorben infolge Bauch- und Schenkelschuß.

Musketier

FRANK

Adolf

23.03.1916
bei Bapaume

Inf.-Rgt. 169

25 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Offiziers-Apsirant

FREY

Franz Josef

05.10.1915
bei Saint Souplet (Champagne)

Inf.-Rgt. 142

25 ½ Jahre alt.

Kriegsfreiwilliger, Fähnrich.

FRITSCH

Richard

12.04.1918
bei Cantigny

Inf.-Rgt. 143, 1.Komp.

19 Jahre alt, beerdigt in Bruchsal, Einzelgrab.

Stabsarzt

FUCHS

Dr. med. Nathan

12.08.1918
in Urlaub, Heidelberg

Landst.-Batl. I, Bruchsal

52 Jahre alt, beerdigt in Bruchsal, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Musketier

FUCHS

Heinrich

04.02.1916
bei Aufholz

Inf.-Rgt. 161

18 Jahre alt.

Gefreiter

GABRIEL

Fritz

17.11.1914
bei Vermelles

Res.-Inf.-Rgt. 111

23 Jahre alt, beerdigt in Douai, Massengrab.

Musketier

GANTNER

Emil

14.04.1918
bei Armientieres

Inf.-Rgt. 363

33 Jahre alt; vermißt.

Musketier

GEEB

Max

24.08.1918
bei Amiens

Inf.-Rgt. 373

24 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Offizier-Stellvertreter

GEITZ

Friedrich

20.09.1914
gest.bei St.Hilaraire

Res.-Inf.-Rgt. 133, 3.Komp.

26 Jahre alt, beerdigt bei Bethenville, Einzelgrab. Am 18.09.1914 verwundet,

Gefreiter

GEITZ

Leopold

10.11.1914
gestorben in Elbing

Inf.-Rgt.3, 6.Komp.

22 Jahre alt, beedigt in Elbing (Ostpreußen), Dreikonigsfriedhof, Einzelgrab.

Landsturmmann

GERHARD

Otto Franz

21.05.1916
in den Kämpfen bei Givengie

Ers.-Abtlg. 9.Res.-K., 1.Komp.

36 Jahre alt; vermißt.

Kanonier

GESELL

Albert Hans

24.01.1917
bei Verdun

Fuß-Art.-Rgt. 14, 18.Batt

18 Jahre alt, beerdigt in Varville bei Verdun, Einzelgrab.

Gefreiter

GESELL

August

06.09.1918
gest.zu Carignan

Inf.-Geschütz-Battr. 3

32 Jahre alt, beerdigt daselbst Gestorben infolge Rippenstellentzündung.

GESELL

Jakob

07.06.1915

Leutnant d.Res.

GLAAB

Adolf

07.10.1918
bei Egremont (Argonnen)

Inf.-Rgt. 111

33 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Offizier-Stellvertreter

GLAAB

Wilhelm

30.03.1918
bei La Poste (südl. Noyer)

Min.-Werf.-Komp. 424

30 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Kriegsfreiwilliger, Pionier

GLÄSER

Paul

14.02.1915
bei Souchez

Pion.-Batl. 14, 2.Komp.

21 Jahre alt.

Musketier

GLEICHMANN

August

11.12.1917
Res.-Feldlazarett Nr.41, Kortryk (Belgien)

Inf.-Rgt. 163, 9.Komp.

22 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Musketier

GOLDBERGER

Rudolf

10.08.1916

Östr.Inf.-Rgt. 100

36 Jahre alt; vermißt.

Kriegsfreiwilliger, Grenadier

GOLL

Wilhelm Johann

25.05.1915
bei Ypern

Res.-Gren.Rgt. 247

18 Jahre alt, beerdigt bei Marselle, Einzelgrab Nr.81.

Kriegsfreiwilliger, Musketier

GÖLL

Albert

03/04.04.1916
bei Ypern (St.Eloi)

Res.-Inf.-Rgt. 216

17 Jahre alt; vermißt.

Musketier

GÖPFRICH

Johann

15.06.1918
bei Laon

Inf.-Rgt. 249

28 Jahre alt, beerdigt im Waldfriedhof bei Laon, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Kanonier

GRAF

Anton Ludwig Sebastian

22.03.1916
im Feldlazarett in Creplon

Fuß-Art.-Rgt. 14

18 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Gefreiter

GRANITZKY

Wilhelm

07.09.1917

Gren.Rgt. 109

18 Jahre alt, beerdigt bei Merles, Einzelgrab.

Vizefeldwebel

GRATZEL

Wilhelm

02.06.1918
im Feldlazarett 91 in Cambrai

Inf.-Rgt. 142

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Musketier

GRAU

Alexander

29.03..1916
Pickwar

Inf.-Rgt. 169

19 Jahre alt, beerdigt Ehrenfriedhof daselbst, Einzelgrab.

Musketier

GRAU

Josef Karl

03.08.1918
Res.-Laz.Freiburg i.Br.

Inf.-Rgt. 169

21 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Leutnant und Komp,- Führer

GREULICH

Dr. phil. Oskar

27.09.1916
bei Swiniuchy

Res.-Inf.-Rgt. 40

28 Jahre alt, beerdigt bei Kremecz (Wolhynien) Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Gefreiter

GREULICH

Karl

01.07.1916
bei Serres

Inf.-Rgt. 169

18 Jahre alt.

Vizefeldwebel

GREULICH

Karl Hugo

24.09.1918

Res.-Inf.-Rgt. 14

30 Jahre alt; vermißt.

Flieger-Leutnant

GRIMM

Fritz

07.07.1918
bei Treloup (Aisne)

Flieger-Abteilung 260 (Lb.)

17 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Gefallen im Luftkampf.

Grenadier

GROM

Hermann

20.08.1917
bei Verdun

Inf.-Rgt. 185, 10.Komp.

19 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Gefreiter

GROOS

Otto Friedrich

17.10.1915
bei Rethel

Feld-Art.-Rgt. 14

18 Jahre alt, beerdigt zu Philippsburg, Einzelgrab.

Musketier

GROß

Ludwig

07.06.1915
in Rußland

Öst.Inf.-Rgt.

29 Jahre alt; vermißt.

Musketier

GRUNDEL

Julius

10.05.1915
an der Lorettohöhe

Inf.-Rgt. 111

20 Jahre alt; vermißt.

Sergeant

GRUNDEL

Karl Friedrich

01.12.1917
vor der Bourlon bei Cambrai

Min.-Werf.-Komp. 424

29 Jahre alt, beerdigt Schloss Aubencheul bei Cambrai, Einzelgrab.

Musketier

GRUNDEL

Karl Rudolf

03.04.1916
bei Arras

Inf.-Rgt. 169

21 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Gefreiter

GUTSCH

Adolf

01.10.1915
im Osten

Res.-Inf.-Rgt. 40

28 Jahre alt, beerdigt im Osten, Einzelgrab.

Gefreiter

HABITZREUTHER

Amandus

xx.09.1917
bei Langemark

Inf.-Rgt. 25

20 Jahre alt; vermißt.

Landsturmmann

HABLITZEL

Otto

28.09.1918
in Warschau

Landst.-Batl.14

33 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Kanonier

HÄCKER

Eduard

15.07.1916
bei Rurlu (Somme)

Art.-Rgt. 50

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Reservist

HÄCKER

Friedrich

03.09.1914
bei Baccarat

Gren.-Rgt. 110, 1.Komp.

25 Jahre alt; vermißt.

Vizefeldwebel

HÄCKER

Karl

16.03.1915
Wach bei Ostrolenka

Inf.-Rgt. 249

36 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Oberjäger

HÄCKER

Wilhelm

04/05.09.1916
in den Karpathen

Jäg.-Rgt.Nr.3

24 Jahre alt; vermißt.

Kanonier

HÄFELE

Friedrich

30.11.1917
in Res.-Laz.Slawentzitz

Res.-Fuß-Art.-Rgt.14, 1.Battr.

37 Jahre alt, Infolge Ruhr gestorben.

Soldat

HÄFFNER

Josef

13.08.1915
in Durlach

Train.Batl. 14

42 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, Einzelgrab.

Gefreiter

HAGER

Friedrich Wilhelm

05.09.1918
bei Laon

Inf.-Rgt. 477

28 Jahre alt, beerdigt zu Malinchart bei Laon, Massengrab Nr.42. Am 04.09.1918 schwer verwundet bei Laon und am 05.09.1918 den Verletzungen erlegen.

Leutnant d.Landwehr und Kompanie-Führer

HAMBSCH

Emil

06.03.1915
am Reichsackerkopf

Landst.-Inf.-Batl.1 Bruchsal

42 Jahre alt, beerdigt Mühlbach (Münstersthal), Einzelgrab.

Landstrummann

HANAGARTH

Albert

25.06.1918
zu Bruchsal

Landst.-Batl. III

39 Jahre alt, beerdigt daselbst. Gestorben an einem im Felde sich zugezogenen Leiden.

Grenadier

HANAGARTH

Albert

09.09.1914
bei Baccarat

Gren.-Rgt. 110

23 Jahre alt, beerdigt zu Naconcourt (Friedhof), Einzelgrab.

Unteroffizier und Batl.-Tambour

HANAGARTH

Johann Theodor

07.04.1918
bei Davincourt

Inf.-Rgt. 111

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Feldmagazindirektor

HANISCH

Franz

23.08.1917
zu Ramheim

Marinekorps

54 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, Einzelgrab. Gestorben an einem im Felde zugezogenen Leiden.

Leutnant d.R.

HÄNSLER

Wilhelm

21.09.1916
bei Hallne (Somme)

Inf.-Rgt. 111, 2.Komp.

24 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, Friedhof.

Matrose

HARTMANN

Friedrich

05.08.1917
auf S.M.S.Königin Luise in der Themsemündung untergegangen.

S.M.S.Königin Luise

20 Jahre alt.

Sanitäts-Soldat

HÄßEL

Adolf

18.02.1919
zu Bruchsal

San.-Komp. 401

37 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. An den Folgen des Krieges nach der Heimkehr gestorben.

Musketier

HAßMANN

Albert

08.06.1918
zu Bruchsal

Inf.-Rgt. 114

21 Jahre alt, beerdigt daselbst. Starb an den Folgen eines im Krieg erworbenen Leidens.

Vizewachtmeister

HAUCK

Ferdinand

22.11.1914
östlicher Kriegsschauplatz

Drag.-Rgt. 21

30 Jahre alt.

Grenadier

HAUCK

Josef

09.10.1918
in den Argonnen

Gren.-Rgt. 103

18 Jahre alt; vermißt.

Offiziers-Stellvertreter

HAUMESSER

August Otto

09.09.1918
bei Ligy (Frankreich)

Inf.-Rgt.20, 8.Komp.

33 ¾ Jahre alt.

Füsilier

HEIDELBERGER

Karl Friedrich

18.07.1915
bei Wyk

Inf.-Rgt. 249

28 Jahre alt, beerdigt bei Lipniki, Massengrab.

Gefreiter

HEIDELBERGER

Philipp Michael

17.01.1917
bei Perepelniki

Ulan.-Rgt. 14

21 Jahre alt, beerdigt auf dam Schlachtfeld bei Perepelniki, Einzelgrab.

Landwehrmann

HEILIGMANN

Philipp

09.03.1917
bei Ornes

Gren.-Rgt. 109

34 Jahre alt.

Reservist

HEIMBERGER

Ludwig Franz

21.04.1915
bei Markirch

Ers.-Inf.-Rgt. 29

26 Jahre alt, beerdigt zu Petit Chaume bei Markirch, Einzelgrab.

Leutnant d.R.

HEINISCH

Heinz

29.03.1918
in Fevin bei Arras

Res.-Inf.-Rgt. 28

30 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Unteroffizier

HEINZELMANN

Karl

08.10.1914
in Loos

Inf.-Rgt. 142

28 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Kanonier

HEINZMANN

Willy

29.11.1918
zu Bruchsal

18 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Starb ½ Jahr nach Entlassung an den Folgen einer Gasvergiftung.

Kriegsfreiwilliger, Leutnant d.R.

HEITZ

Alfred

08.08.1918
bei Lille

Res.-Inf.-Rgt. 206

21 Jahre alt, beerdigt bei Goudecourt, Einzelgrab. Erlitt den Heldentod bei einem Offizier-Übungs-kursus bei Lille.

Musketier

HENSLER

Johann Adam

31.07.1915
bei Ypern

Inf.-Rgt. 238

20 Jahre alt, beerdigt bei Langemark, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Kanonier

HERLAN

Otto

28.02.1916
bei St.Mihiel

B.-A.-K.-Zug 48 M.

19 Jahre alt, beerdigt St.Mihiel, Militärfriedhof, Massengrab.

Kanonier

HERMANN

Josef

07.07.1918
bei St.Quentin

Fuß-Art.-Rgt. 75

19 Jahre alt, beerdigt Militärfriedhof Quesny bei St.Quentin, Einzelgrab.

Musketier

HERRMANN

Friedrich Karl

04.10.1917
Nordfrankreich

Inf.-Rgt. 92

18 Jahre alt.

Unteroffizier

HERRMANN

Paul

03.09.1918
bei Noyon

Inf.-Rgt. 28

21 Jahre alt.

Kriegsfreiwilliger, Leutnant d.R.und Batterie-Führer

HETTMANNSPERGER

Ernst

12.07.1918
bei Vauxbuin bei Soissons

Res.-Feld.-Art.-Rgt.51

19 Jahre alt, beerdigt Friedhof von Vauxbuin, Einzelgrab.

Musketier

HILDEBRAND

Karl

15.07.1916
bei Mettelin (Rußland)

Inf.-Rgt. 43

32 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Kanonier

HILDENBRAND

Franz Nikolaus

10.12.1917
in Venin an der Somme

Nahkampf-Battr.

20 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, Einzelgrab.

Grenadier

HILDENBRAND

Peter

24.06.1918
bei Chateau-Thierry

Gren.-Rgt. 110

19 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Unteroffizier

HILLENBRAND

Rupert

19.08.1914
in den Vogesen

Res.-Inf.-Rgt. 111

22 Jahre alt, beerdigt in der Gemeinde Dreibronn, Massengrab Nr.9

Kriegsfreiwilliger, Gefreiter

HISCHER

Fritz

20.06.1915
bei Kurszany

Drag.-Rgt. 21

Beerdigt daselbst im Bahnhofsgarten zusammen mit Vizewachtmeister OTTO.

Landsturmmann

HOFFMANN

Hermann

15.02.1916
Freiburg i.Br.

40 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Musketier

HOFFMANN

Josef

04.08.1916
bei La Maisonnette

Inf.-Rgt. 111

22 Jahre alt, beerdigt bei Peronne, Einzelgrab.

Unteroffizier

HOFFMANN

Wilhelm

03.11.1918
bei Fourthaine

Landw.-Rgt. 110

31 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Unteroffizier

HOFFMANN

Wilhelm Hermann

03.07.1915
bei Kastiany (Rußland)

Drag.-Rgt. 21

23 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Vizefeldwebel

HOFHERR

Albert Philipp

26.08.1914
im Gefecht bei Senones

Res.-Inf.-Rgt. 109, 11.Komp.

28 ½ Jahre alt, beerdigt Friedhof Senones.

Landsturmmann

HÖLZLE

Hugo

23.11.1916
an der Somme

Inf.-Rgt. 185

35 Jahre alt, beerdigt bei Serre, Einzelgrab.

Musketier

HORLACHER

Otto

04.11.1914
bei Vermelles

Inf.-Rgt. 111

28 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Musketier

HORNUNG

Josef

09.07.1916
bei Montour

Inf.-Rgt. 114

28 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Unteroffizier

HORR

Otto

15.05.1915
an der Loretto-Höhe

Inf.-Rgt. 111

20 Jahre alt, beerdigt Schlannertal bei Loretto, Massengrab.

Kriegsfreiwilliger, Offizier-Aspirant

HUBER

Emil

07.06.1915
bei der Rettemoy-Ferme

Feld-Art.-Rgt. 104

19 Jahre alt, beerdigt bei Bucquoi, Einzelgrab.

Musketier

HUBER

Ferdinand

17.09.1917
bei Poelkapelle

Inf.-Rgt. 185

19 Jahre alt.

Gefreiter

HUBER

Josef Alois

04.04.1915
an der Lorettohöhe

Inf.-Rgt. 111

25 Jahre alt, beerdigt bei Ablain an der Lorettohöhe.

Freiwilliger, Heizer

HUBER

Oskar

01.06.1916
untergegangen mit S.M.S. Pommern bei der Seeschlacht im Skagerrak

S.M.S. Pommern

19 Jahre alt.

Vizefeldwebel

HUND

Heinrich

xx.08.1918
zu Karlsruhe

Inf.-Rgt 14

40 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, Einzelgrab. Gestorben infolge eines im Felde erworbenen Leidens.

Kriegsfreiwilliger, Leutnant d.R.

HUND

Karl Ferdinand

09.05.1915
an der Lorettohöhe

Inf.-Rgt. 111

24 Jahre alt.

Leutnant d.R.

IHLE

Albert Ludwig

21.03.1918
bei Savy (bei St.Quentin)

Gren.-Rgt. 110

Beerdigt daselbst.

Oberleutnant d.Landw.I und Komp.-Führer

IHLE

Andreas Alfred

24.09.1914
in Freiburg i.Br.

Landw.-Rgt. 110

Beerdigt zu Bruchsal, Einzelgrab. Gestorben infolge einer Blinddarmentzündung in Diakonißenhaus.

Kriegsfreiwilliger, Grenadier

IHLE

Robert Karl

27.01.1916
bei Ripont

Gren.-Rgt. 109

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Landsturmmann

IMHOF

Franz Bernhard

04.09.1916
Res.-Laz.5, Mannheim

Garn.-Komp.8, Antwerpen

43 Jahre alt.

Unteroffizier

JÖSEL

Heinrich

04.11.1918
Reservelazarett Mannheim

Inf.-Rgt. 111

25 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

F.T.Maat, Marine

JÖSEL

Heinrich

23.04.1917
Wilhelmshaven

21 Jahre alt, beerdigt Heldenfriedhof daselbst.

Kriegsfreiwilliger, Leutnant d.L.II.

KAROLUS

Josef Franz

07.07.1918
im Logeant-Walde südl.Arras

Fuß-Art.-Rgt. 24, 3.Battr.

16 ½ Jahre alt, beerdigt bei Ecoult-St.Mein, Ehrenfriedhof, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Musketier

KASPER

Fritz Wilhelm

25.01.1915
bei La Bassee

Inf.-Rgt. 169

19 Jahre alt.

Unteroffizier

KATZ

Paul

02.05.1916
bei Larhere bei Verdun

Art.-Rgt. 66

22 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Landsturmmann

KATZ

Robert

31.08.1918
in Karlsruhe

Ers.-Batl.Landst.-Inf.-Rgt. 109

32 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Tödlich verunglückt.

Hauptmann und Adjutant

KATZ

Walter

25.02.1882
Heidelberg

17.12.1914
bei Souchez

Inf.-Rgt. 111

32 Jahre alt, beerdigt im Park des Chateau de M.Jomglet de Ligne, Einzelgrab.

Unteroffizier

KAUFMANN

Arthur

14.09.1916
zu Hamm (Westfalen)

Inf.-Rgt. 88

24 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Wurde am 03.09.1916 an der Somme schwer verwundet.

Kriegsfreiwilliger, Musketier

KAUFMANN

Wilhelm

27.03.1915
bei Souchez

Inf.-Rgt. 111

16 ¾ Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Grenadier

KAUTZ

Heinrich

26.08.1917
bei Mangiennes

Gren.-Rgt. 110

19 ½ Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Musketier

KAUTZ

Wilhelm

26.08.1914
bei St.Barbe

Inf.-Rgt. 142, 7.Komp.

23 Jahre alt; vermißt.

Füsilier

KEHRER

Oskar

30.10.1914
Höhe 521 bei Senones

Füs.-Rgt. 40

28 Jahre alt, beerdigt bei Senones, Einzelgrab.

Musketier

KEILBACH

Anton

03.08.1918
gest.Vincentiushaus Karlsruhe

Inf.-Rgt. 469

18 Jahre alt, beerdigt Bruchsal, Einzelgrab.

Grenadier

KEIM

August

13.05.1915
bei Arras

Gren.-Rgt. 109

21 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

KEMPF

Gregor

16.03.1915
bei Lenz

Gren.-Rgt. 110, 3.Komp.

20 Jahre alt, beerdigt bei Ablain bei Lens, Einzelgrab.

Musketier

KERNBERGER

Wilhelm

18.05.1915
bei Ypern

Inf.-Rgt. 114

19 Jahre alt; vermißt.

Musketier

KILGUS

Karl

03.09.1914

Inf.-Rgt. 111, 4.Komp.

25 Jahre alt; vermißt.

Kriegsfreiwilliger, Unteroffizier

KIND

Friedrich Georg Karl

09.03.1916
bei Vouziers

Inf.-Rgt. 185

19 Jahre alt, beerdigt Militärfriedhof daselbst, Massengrab.

Leutnant d.L.I.

KLAUSER

Julius

17.09.1916
bei Viage

Füs.-Rgt. 40

34 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, Einzelgrab.

Musketier

KLEIN

Arthur

03.03.1915
an der Loretto-Höhe

Inf.-Rgt. 111

20 Jahre alt, beerdigt bei Ablain, Einzelgrab.

Sergeant

KLEIN

Friedrich

01.04.1918
bei Margelopot

Inf.-Rgt. 64

24 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Füsilier

KLEIßLER

Karl Ludwig

09/10.09.1914
bei Beaugee (Argonnen)

Inf.-Rgt. 121, 3.Komp.

22 ½ Jahre alt; vermißt, angeblich beerdigt auf dem Schlachtfeld Chaumont sur Aire und Vaudecourt.

Grenadier

KLING

Josef

27.03.1918
bei St.Quentin

Gren.-Rgt. 109

27 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Füsilier

KLING

Karl Friedrich

17.09.1918
bei Laon

Inf-Rgt. 40

18 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Musketier

KLING

Michael Georg

25.01.1916
bei Vouziers

Inf.-Rgt. 112

30 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Grenadier

KLOTZ

Josef

20.01.1915
bei Apremont

Gren.-Rgt. 110

20 Jahre alt, beerdigt bei St.Michel.

Obergefreiter

KLUMPP

Karl

18.08.1914
im Münsterthal

Fuß-Art.-Rgt

Landsturmmann

KNOCH

Franz

22.07.1917
zwischen Smorgon und Krewo

Preuß.Landw.-Inf.-Rgt.2

38 Jahre alt.

Gefreiter

KNOPF

Eugen

05.10.1918
im Elsaß

Feld-Art.-Rgt. 58

18 Jahre alt.

Sanitäts-Sergeant

KOBER

Ludwig

27.05.1917
in der Doppelschlacht Aisne-Champagne

Res.-Fuß-Art.-Rgt. 13

25 Jahre alt, beerdigt Ehrenfriedhof bei la Neuville, Einzelgrab.

Musketier

KOCH

Alois

02.12.1914
bei Vermelles

Inf.-Rgt. 112

22 Jahre alt.

Kanonier

KOCH

Johann

19.08.1914
Brunnstadt bei Mühlhausen

Feld-Art.-Rgt. 14

31 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Musketier

KÖHLER

Wendelin

23.07.1917
vor Dünaberg

Inf.-Rgt. 425

32 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Grenadier

KÖNIG

Karl

01.06.1918
bei Schloß Moncreux bei Anizienville

Res.-Inf.-Rgt. 109

18 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Füsilier

KONRAD

Hugo

04.11.1915
bei Simiskowo (Galiziern)

Füs.-Rgt. 9, Baden

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Unteroffizier

KRAMER

Oskar

19.08.1914
bei Liedersingen

5.Bayer.Res.-Inf.-Rgt.

28 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Unteroffizier

KRAUS

Friedrich Martin

26.09.1914
bei Vinarville

Gren.-Rgt. 11

19 Jahre alt, beerdigt südlich der Höhe von Vinarville, Massengrab.

Unteroffizier

KRAUS

Reinhard

21.08.1914
bei Saarburg

Inf.-Rgt. 111

23 Jahre alt, beerdigt daselbst, angeblich Massengrab.

Kriegsfreiwilliger, Leutnant

KREMP

Gustav Alfred Rudolf

01.07.1917
südlich Gommecourt

Inf.-Rgt. 170

18 Jahre alt, beerdigt Friedhof zu Ablainzeville, Einzelgrab.

Unteroffizier

KREPPEIN

Stefan

19.07.1918
Bois de Courton

Pion.-Batl. 14, Kehl

19 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Kriegsfreiwilliger, Unteroffizier

KREPPEIN

Willy

10.04.1917
bei Compigny

Ers.-Inf.-Rgt. 28

17 Jahre alt.

Musketier

KROPP

Georg

24.11.1914
Paschendeale (Belgien)

Inf.-Rgt. 138

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Grenadier

KRÖZ

Hermann

08.09.1917
vor Verdun

Gren.-Rgt. 110, 6.Komp.

18 Jahre alt.

Gefreiter

KRUG

Hermann

28.09.1915
Res.-Laz.107 Bevern (bei Dünaburg)

Res.-Inf.-Rgt. 258, 5.Komp.

23 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Unteroffizier

KÜBLER

Adolf Jakob

13.08.1914
bei Mühlhausen

Gren.-Rgt. 109

20 Jahre alt.

Gefreiter

KÜBLER

Theodor Ernst

11.05.1915
bei Souchez

Gren.-Rgt. 110

26 Jahre alt.

Leutnant d.R.und Komp.-Führer

KULL

Friedrich Wilhelm

03.09.1918
bei Couchy le Chateau

Res.-Inf.-Rgt. 73

28 ½ Jahre alt, beerdigt Friedhof bei Morsenlois, Einzelgrab.

Kanonier

KUNKEL

Gustav

31.12.1914
bei Menin

Feld-Art.-Rgt. 66

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Grenadier

KUNZ

Friedrich Karl

08.09.1914
zu Karlsruhe

Gren.-Rgt. 109

23 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Wurde am 28.08.1914 bei Trombour verwundet.

Kriegsfreiwilliger, Unteroffizier

LACKENMEIR

Franz

25.05.1918
bei Merville

Inf.-Rgt. 28

17 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab Nr.23.

Reservist

LACKNER

Georg

07.11.1914
bei La Bassee

Inf.-Rgt. 142, 7.Komp.

25 Jahre alt.

Musketier

LAKUS

Otto

14.10.1917
an der Somme

Inf.-Rgt. 110

19 Jahre alt; vermißt.

Soldat

LAKUS

Wilhelm

17.01.1920
bei Argenau (Posen)

1.Bad.Freiw.-Batl.

18 Jahre alt; vermißt, wird aber tot gehalten.

Musketier

LAMPERT

Franz

25.10.1919
zu Bruchsal

Inf.-Rgt. 240

28 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Gestorben an den Folgen des Krieges.

Musketier

LAMPERT

Josef

29.10.1917
gef.bei Poelcapelle

Inf.-Rgt. 40

31 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Unteroffizier

LANG

Adam

09.09.1914
bei Chalons sur Marne

1.Garde-Rgt. 3.Fuß, 5.Komp.

Wurde am 08.08.1914 verwundet.

Landsturmmann

LANG

Georg

03.03.1917
zu Bruchsal

3.Landst.-Inf.-Ers.-Batl.

38 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Gestorben an einem im Felde erworbenen Leiden.

Leutnant d.R.und Komp.-Führer

LAUBINGER

Friedrich Wilhelm

30.11.1917
bei Cambrai

Leib-Gren.-Rgt. 109, 11.Komp.

26 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, Friedhof, Einzelgrab.

Leutnant

LEHMANN

Burkhard Julius Paul

05.08.1917
im Luftkampf bei Douai

Jagdstaffel 12

20 Jahre alt, beerdigt zu Wiesbaden, Südfriedhof, Einzelgrab.

Gefreiter und Hornist

LEIBOLD

Eduard

24.08.1914
bei Selles

Res.-Inf.-Rgt. 109

28 Jahre alt.

Gefreiter

LEICHNITZ

Karl

19.05.1915
beim Gut Rudyki (Rußland)

Drag.-Rgt. 21

19 Jahre alt, beerdigt bei Popeljany a.d. Wenka, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Füsilier

LENGLE

Albert

21.07.1918
gestorben in der Gefangenschaft

Inf.-Rgt. 40

21 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Landsturmmann

LEPP

Karl

21.02.1918
bei Dieuze

Landst.-Batl.Heidelberg

35 Jahre alt, beerdigt Heldenfriedhof daselbst, Einzelgrab Nr.209.

Musketier

LINDAUER

Adolf

02.05.1917
bei St.Morel

Inf.-Rgt. 112

33 Jaher alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

LINEMANN

Adolf

14.12.1916
bei Höhe 304 (Verdun)

Res.-Inf.-Rgt. 109

29 Jahre alt, beerdigt im Militärfriedhof, Ferme de la Madeleine, Einzelgrab 355.

Leutnant

LINK

Adolf Hermann

25.04.1917
la Cherisy

Inf.-Rgt. 114

29 Jahre alt, beerdigt bei Douai, Einzelgrab.

Grenadier

LINKERT

Anton

28.05.1918
bei Fismes

Gren.-Rgt. 109

30 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Beamtenstellvertreter

LITTERST

Karl Alfred

22.08.1918
zu Bruchsal

5.Landst.-Ers.-Batl. Heidelberg

46 Jahre alt, beerdigt daselbst, Friedhof, Einzelgrab.

Armierungssoldat

LÖWENSTEIN

Josef

12.04.1917
Festungslazarett Ensen (bei Cöln)

Arm.-Ers.-Batl.VIII 46, Cöln

44 Jahre alt.

Krankenträger

LUMPP

Josef

02.08.1918
bei Guyencourt

Res.-Inf.-Rgt. 109, 8.Komp.

29 ¾ Jahre, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Leutnant und Komp.-Führ.

LUMPP

Kurt Oskar

29.08.1918
Soire le Chateau

Res.-Inf.-Rgt. 59

17 ¾ Jahre, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Gefreiter

LUTZ

Karl Christian

21.11.1917
im Festungslazarett 8 Posen

Res.-Inf.-Rgt. 249

20 Jahre alt, beerdigt Garnison-Friedhof Posen, Einzelgrab. Gestorben infolge chronischen Nierenleidens und Wassersucht.

Vizefeldwebel

MAERTIN

Rudolf

17.04.1917
in der Champagne

Inf.-Rgt. 142

25 Jahre alt, gefallen nach der Gefangennahme durch eine französische Kugel.

Kanonier

MAIER

Friedrich Wilhelm

03.07.1916
zu Lutterbach

Fuß-Art.Battr. 767

38 Jahre alt, gestorben infolge Verwundung.

Schütze

MAIER

Julius

18.01.1918
Esnes bei Cambrai

M.-G.-Abtlg.L.19

20 Jahre alt, beerdigt bei Cambrai, Einzelgrab.

Einjähriger Gefreiter

MAIER

Karl Friedrich

30.11.1918
in Bruchsal

Drag.-Rgt. 21

22 Jahre alt, beerdigt daselbst Einzelgrab. Kam aus dem Felde zurück und starb.

Unteroffizier

MANN

Albert

23.10.1916
an der Somme

Inf.-Rgt. 26

39 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, israelitischer Friedhof, Einzelgrab.

Gefreiter

MARTIN

Alois

03.05.1916
bei Vouziers

Inf.-Rgt. 111

27 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Unteroffizier

MATTMÜLLER

Fritz

16.10.1917
zu Bruchsal

Drag.-Rgt. 22

17 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Wurde schwer verwundet am 10.08.1917 bei Focsani (Rumänien)

Musketier

MATZENAUER

Josef

28.02.1916
bei Verdun

Inf.-Rgt. 28

30 Jahre alt; vermißt.

Sergeant

MAUL

Franz

31.05.1918
bei La Loge-Ferme

Res.-Inf.-Rgt. 109

29 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Unteroffizier

MAUL

Mathäus

12.11.1916
Ablaincourt an der Somme

Inf.-Rgt. 114

15 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Grenadier

MAYER

Reinhold

29.08.1914
Feldlazarett Longeon

Gren.-Rgt. 119, 9.Komp.

19 jahre alt, beerdigt daselbst zwischen Kirche und Bahndamm, Massengrab.

Offiziers-Aspirant

MAYSER

Otto Jakob

21.04.1918
in Noyon

Art.-Rgt. 283

20 Jahre alt, beerdigt bei Quesnie, Massengrab.

Leutnant

MEDER

Arthur

10.10.1915
tödlich abgestürzt bei Seraucourt

Flugpark 2

36 Jahre alt, beerdigt zu St.Quentin, Ehrenfriedhof. Doppelgrab, zusammen mit dem Flugzeugführer.

Kriegsfreiwilliger, Musketier

MEGERLE

August

24.03.1917
St.Quentin

Inf.-Rgt. 452

18 Jahre alt, beerdigt nördlich von St.Martin.

Unteroffizier

MEGERLE

Philipp

06.10.1918
in französischer Gefangenschaft

Ers.-Rgt. 29, 1.M.-G.-K.

18 ½ Jahre alt. Gestorben an einer schweren Verwundung.

Gefreiter

MEHNERT

Paul Willy

20.09.1914
bei Craonne

Res.-Inf.-Rgt. 105, 4.Komp.

24 Jahre alt.

Landwehrmann

MEISTER

Emil Johann

05.11.1914
bei La Bassee

Inf.-Rgt. 113

32 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Gefreiter

MEISTER

Johann Otto

Gefallen an der Somme

Inf.-Rgt. 111, 12.Komp.

24 Jahre alt, Angeblich schwer verwundet.

Gefreiter

MEROTH

Heinrich

19.07.1917
Nordfrankreich

16.Bayr.Inf.-Rgt.

25 Jahre alt, beerdigt in Nordfrankreich, Einzelgrab.

Kanonier

MERZ

Rudolf

19.08.1914
bei Tagsdorf

Feld-Art.-Rgt. 14

31 ¾ Jahre alt, beerdigt bei Brunnstadt, Massengrab.

Kriegsfreiwilliger, Gefreiter

METZGER

Friedrich Wilhelm

09.07.1918
bei Beaulencourt

Feld-Art.-Rgt. 21

20 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Leutnant d.R.

METZGER

Heinrich Hugo Walter

gefallen bei Sturm auf Kanalbrücke Jeauvin Nordfrankreich

Inf.-Rgt. 111

28 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, Familiengrab.

Leutnant d.R.

METZGER

Herbert Konrad Friedrich

12.09.1916
in der Sommeschlacht bei Peronne

Inf.-Rgt. 111

18 ½ Jahre alt, beerdigt zuerst Friedhof Roixelles, wurde später überführt nach dem Soldatenfriedhof.

Grenadier

MEYER

August

08.02.1916
im Garnisonslazarett Karlsruhe

Leib-Gren.-Rgt. 109

20 Jahre alt, beerdigt im seinem Heimatort Oberacker, Einzelgrab. Wurde am 26.08.1914 bei Raon-l’Etappe verwundet, kam am 10.09.1914 in französische Gefangenschaft, wo er 16 Monate verblieb und kehrte am 19.12.1915 nach Karlsruhe zurück.

Landsturmmann

MICHENFELDER

Anton Johann

24.07.1916
bei Wyschaete

Ers.-Inf.-Rgt. 215

20 Jahre alt, beerdigt bei Werwick, Einzelgrab Nr.288.

Musketier

MISCH

Friedrich

23.09.1914
bei Luneville

Inf.-Rgt. 111

25 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Musketier

MORITZ

Friedrich Johann

03.09.1917
am Chemin des Dames

Inf.-Rgt. 169

28 Jahre alt, beerdigt bei Montagne, Einzelgrab.

Unteroffizier

MÜLLER

Franz Heinrich Paul

29.08.1914
bei St.Michel

Res.-Inf.-Rgt. 109, 9.Komp.

33 Jahre alt.

Unteroffizier

MÜLLER

Karl Valentin

01.09.1917
Frankreich

Füs.-Rgt. 80

30 Jahre alt, beerdigt bei Juniville, Einzelgrab.

Musketier

MÜNCH

Heinrich

21.01.1915
bei Lens, Nordfrankreich

Inf.-Rgt. 111

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Unteroffizier

MUSCHLER

Wilhelm Johann

14.11.1914
in Nordfrankreich

Feld-Art.-Rgt. 80

25 ¼ Jahre alt, beerdigt bei Werwick Flandern, Einzelgrab. Starb an den Folgen eines Bauchschusses.

Landsturmmann

MÜßIG

Paul

23.10.1918
zu Bruchsal

Res.-Lazarett Bruchsal

33 Jahre alt, beerdigt daselbst Einzelgrab. War Militär-Krankenwärter und starb an der Grippe.

Kanonier

NEFF

Emil

19.08.1914
bei Tagesdorf

Art.-Rgt. 14

29 Jahre alt, beerdigt bei Brunnstadt bei Mühlhausen, Massengrab.

Landwehrmann

NIKOLAUS

Friedrich

19.08.1914
bei Dornach bei Mühlhausen

Landw.-Inf.Rgt. 40

34 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Grenadier

OBENHEIMER

Albert

24.08.1916
in Sinsheim

Gren.-Rgt. 109

34 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Schütze

OBERMOSER

Josef

19.04.1917
bei Reims

Inf.-Rgt. 112, 2.M.-G.-K.

19 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Landsturmmann

OHRBAND

Johann

24.03.1915
zu Gratz

1.Ldst.-Batl.Bruchsal

39 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Starb an einer Verwundung in französischer Gefangenschaft.

Grenadier

ORTLEPP

Fritz

01.11.1914
Düsseldorf, Vereinslazarett

Inf.-Rgt. 26

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Musketier

OSCHLER

Willy

29.09.1918
bei Exermont

Inf.-Rgt. 111

19 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Gefreiter

OVERHOFF

Willy

01.05.1916
bei Markirch

Inf.-Rgt. 169

38 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Fahrer

PALLAUF

Oskar

15.11.1917
in Mazedonien

Feld-Art.-Rgt. 209

29 Jahre alt, beerdigt bei Prilepp, Einzelgrab.

Unteroffizier

PFEIFER

Emil

22.05.1915
bei Pilkem, Ypern

Res.-Inf.-Rgt. 240

31 Jahre alt, beerdigt bei Langemark, Einzelgrab im Soldatenfriedhof bei Langemark.

Unteroffizier

PFERSCHING

Johann

22.04.1915
in Rastatt

Inf.-Rgt. 170

24 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Leutnant d.R.

PFIRRMANN

Hermann

15.05.1917
Feldlazarett Vouziers

Res.-Feld-Art.-Rgt.52, 8.Battr.

19 Jahre alt, beerdigt Ehrenfriedhof Vouziers, Einzelgrab Nr.375. Wurde am 12.03.1917 bei Ripont verwundet.

Kriegsfrewilliger, Musketier

PHILIPP

Ferdinand

10.04.1915
bei Ablain an der Lorettohöhe

Inf.-Rgt. 110, 9.Komp.

19 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Unteroffizier

PREIS

Hugo Karl

11/12.08.1914
bei Burgweiler

Gren.-Rgt. 109

25 Jahre alt, beerdigt Einzelgrab in Hasenrainfriedhof Mülhausen, Elsaß.

Schütze

PRIEMER

Christian Hermann

08.03.1916
bei Obersept Elsaß

Landw.Inf.-Rgt. 109, 2.Batl.

34 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Musketier

QUARK

Wilhelm

15.08.1918
bei Laon

Res.-Inf.-Rgt. 249, 11.Komp.

18 Jahre alt.

Kriegsfreiwilliger, Unteroffizier

RANSCH

Walter

24.03.1918
bei Villerquier-Aumont

Inf.-Rgt. 144

23 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Musketier

RAUCH

Mathäus

02.05.1917
am Winterberg

Inf.-Rgt. 111

35 Jahre alt; verschüttet .

Oberleutnant und Adjutant

RIBSTEIN

Otto Heinrich

07.09.1886

24.12.1914
in den Vogesen am Bruhenkopf.

2.Bad.Pion.-Batl. 14

Vermißt.

Rittmeister

RICHARD

Eugen

08.11.1915
zu Nürnberg

Drag.-Rgt. 21

33 Jahre alt, beerdigt zu Mannheim, Einzelgrab. Verwundet bei Pixtern in Kurland.

Musketier

RIEDLE

Johann Friedrich

12.05.1915
bei Carenzy

Inf.-Rgt. 111

21 Jahre alt, vermißt.

Gefreiter

RIEDLE

Otto Heinrich

28.05.1918
bei Epy

Pion.-Batl. 14 Kehl

24 Jahre alt, beerdigt bei Lauvin-Planque Douai, Einzelgrab.

Musketier

RIFFEL

Hugo

15.10.1915
am Reichsackerkopf

Inf.-Rgt. 40, 9.Komp.

32 Jahre alt, beerdigt bei St.Amarin, Einzelgrab.

Kanonier

RIFFEL

Paul

18.03.1917
in La Bassee

Schwere 15 cm Kan.-Battr.Nr.7

25 ½ Jahre alt, beerdigt bei Goudecourt, Einzelgrab auf dem Militärfriedhof.

Vizefeldwebel und Offiziers-Aspirant

RIFFEL

Rudolf

17.05.1916
in der Champagne

Inf.-Rgt. 111, 8.Komp.

27 Jahre alt, beerdigt bei Vouziers (Champagne) Einzelgrab auf dem Militärfriedhof.

Kriegsfreiwilliger, Unteroffizier

RINKENBACH

Hugo Arthur

01.04.1918
vor Malpart

Inf.-Rgt. 169, 4.Komp.

18 ½ Jahre alt, beerdigt daselbst.

Oberleutnant

RITSCHER

Gerhard

24.03.1918
bei Esmery-Hallon bei Ham

24 Jahre alt, dort beerdigt.

Vizewachtmeister

ROHDE

Johann Friedrich Paul

02.04.1918
zu Margny

Feld-Art.-Rgt. 503, 8.Battr.

30 Jahre alt, beerdigt Ehrenfriedhof daselbst, Massengrab.

Vizefeldwebel

ROHLEDER

Karl

15.10.1915
im Oberelsaß

Landw.-Rgt. 40

34 Jahre alt, beerdigt bei Gebweiler am Zimmermannskreuz, Einzelgrab.

Ersatz-Reservist

ROSCH

Josef

13.09.1916
in der Sommeschlacht bei Clery

Füs.-Rgt. 40

29 Jahre alt; verschüttet,

Soldat

RÖSEL

Karl

02.04.1916
zu Würzburg

2.Bayr.Train-Ers.-Abtlg.

35 Jahre alt, beerdigt daselbst. Kam krank vom Felde zurück und wurde vom Pferde geschlagen.

Gefreiter

ROTHHEIMER

Simon

12.06.1916
bei Serre

Res.-Inf.-Rgt. 109

26 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Gefreiter

ROTHSCHILD

Fritz

05.10.1916
in Ostgalizien

Res.-Feld-Art.-Rgt. 55

19 Jahre alt, beerdigt bei Lukowiec.

Grenadier

ROTT

Heinrich

27.05.1918
in der Aisne

Inf.-Rgt. 169

18 Jahre alt, beerdigt be La Malmaison, Einzelgrab.

Leutnant und Adjutant

SÄGER

Max

24.08.1918
bei Badonviller

Inf.-Rgt. 143

22 Jahre alt, beerdigt am Waldrand bei Badonwiller, Doppelgrab, zusammen mit Major FELDT.

Gefreiter

SAHM

Anton

18.04.1918
bei Festubert

M.-G.-Abtlg. 201

20 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Musketier

SCHÄFER

Adolf

17.09.1917
bei Roulers, Flandern

Inf.-Rgt. 185

16 ¼ Jahre, beerdigt bei Hooglede, Einzelgrab.

Gefreiter

SCHÄFER

Emil

10.06.1918
bei Ressons

Res.-Inf.-Rgt. 215

19 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Musketier

SCHARFF

Josef

29.09.1915
bei Carvoin bei Lille

Res.-Inf.-Rgt. 91, 3.Komp.

28 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Wurde 26.09.1915 bei Loos verwundet.

Kanonier

SCHARFF

Ludwig

19.07.1915
bei Mametz

Res.-Feld-Art.-Rgt. 29, 2.Battr.

32 Jahre alt, beerdigt bei Bazentin, Einzelgrab.

Ersatz-Reservist

SCHELHOR

Paul Mathäus

11.01.1915
bei La Bassee

Inf.-Rgt. 169

28 Jahre alt. Ertrunken beim Sturmangriff im Kanal von La Bassee.

Kriegsfreiwilliger, Musketier

SCHEUER

Gustav

03.11.1914
in Flandern

Bayr.Res.-Inf.-Rgt.Nr.8

20 Jahre alt; vermißt, wahrscheinlich gefallen.

Gefreiter

SCHEUER

Hugo

20.09.1917
bei Zonnebecke

22 Jahre alt; vermißt, wahrscheinlich gefallen.

Reservist

SCHIEßLE

Hermann Josef

24.09.1914
bei Fey en Hay

Inf.-Rgt. 111, 7.Komp.

23 Jaher alt, beerdigt daselbst, Massengrab. Wurde 22.09.1914 durch Kopfschuß schwer verwundet.

Landsturmmann

SCHILL

Wilhelm Friedrich

03.05.1917
bei Charisy

Inf.-Rgt. 114

32 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Leutnant d.R.

SCHILLING

Emil

15.11.1914
im Kriegslazarett Comines

Bayr.Inf.-Rgt. 17

22 ¾ Jahre alt, beerdigt daselbst. Wurde 08.11.1914 verwundet.

Leutnant d.R.

SCHIMPF

Hubert

14.08.1916
tödlich abgestürzt bei Soltain bei Valenciennes

Fliegertruppe

28 Jahre alt, beerdigt zu Karlsruhe Ehrenfriedhof, Einzelgrab.

Musketier

SCHLEICHER

Josef

17.04.1917
bei Reims

Inf.-Rgt. 113

19 Jahre alt, beerdigt am Fuße des Cornilletberges, Einzelgrab.

Freiwilliger, Oberfeuerwerksmaat

SCHLEUSE

Erwin

01.17.1919
zu Bruchsal

2.Matrosen-Division

19 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Gestorben infolge Nervenleidens.

Gefreiter

SCHMIDT

Friedrich Wilhelm

02.11.1918
bei Quville

Landw.-Inf.-Rgt. 111

36 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Unteroffizier

SCHMIDT

Hermann

23.09.1914
bei Flery

Inf.-Rgt. 142

23 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Musketier

SCHMIDT

Johannes Paulus

26.02.1918
Wladimir-Wolinsk, Rußland

Inf.-Rgt. 113

18 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Unteroffizier

SCHMITT

August

30.11.1917
bei Cambrai

Gren.-Rgt. 109

16 ½ Jahre alt, beerdigt bei Selvignie, Einzelgrab.

Gefreiter

SCHMITT

Franz Balthasar

15.07.1916
an der Somme

Inf.-Rgt. 185

22 Jahre alt.

Grenadier

SCHMITT

Friedrich August

22.09.1914
bei Mametz bei Toul

Gren.-Rgt. 109

26 Jahre alt, beerdigt daselbst, Massengrab.

Wehrmann

SCHMITT

Josef

06.03.1915
Reichsackerkopf (Vogesen)

1.Landst.- Batl. Bruchsal

37 Jahre alt, beerdigt bei Mühlbach, Massengrab.

Füsilier

SCHMITT

Ruppert

19.08.1914
Dornach bei Mühlhausen

Inf.-Rgt. 40, 9.Komp.

30 Jahre alt.

Sergeant

SCHNEIDER

Anton

21.05.1918
zu Heidelberg

Landst.-Batl.14 Offenburg

39 Jahre alt, beerdigt zu Bruchsal, Einzelgrab.

Kriegsfreiwilliger, Musketier

SCHNEIDER

Bernhard

09.09.1918
in Fismes

Rgt.unbekannt

18 Jahre alt, beerdigt daselbst.

Kriegsfreiwilliger, Grenadier

SCHNEIDER

Hermann

26.10.1914
bei Vermelles (Lorettohöhe)

Gren.-Rgt. 109

19 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Schütze

SCHNEIDER

Otto

27.06.1916
bei Fricourt

M.-G.-Sch.-.Sch.—Tr. 161

18 Jahre alt; verschüttet,

Grenadier

SCHNEIDER

Walter Eduard

12.10.1914
Vermelles (Lorettohöhe)

Gren.-Rgt. 109

20 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab.

Reservist

SCHÖDEL

Johann

26.09.1914
im Gefecht bei Senones

Ers.-Batl. 58, 2.Komp.

27 Jahre alt.

Landwehrmann

SCHÖN

Friedrich

02.08.1918
in Romans, Hospital Mixte

Landw.-Inf.-Rgt. 40, 5.Komp.

30 Jahre alt, beerdigt daselbst, Einzelgrab. Gefangen August 1914. Gestorben in französischer Gefangenschaft.

Musketier

SCHORSCH

Edmund

17.04.1917
am Cornilletberg (Champagne)

Inf.-Rgt. 113

18 Jahre alt.

Leutnant d.L.und Komp.-Führer

SCHRAG

Ernst

05.10.1917
in Flandern

Res.-Inf.-Rgt. 94, 3.M.-G.-K.

33 Jahre alt, wurde nach hier überführt, Einzelgrab.

Landsturmmann