Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bocklemünd (Jüdischer Friedhof - 1. Weltkrieg), Stadt Köln, Nordrhein-Westfalen

PLZ 50829

Auf dem jüdischen Friedhof an der Venloer Straße 1152 in Bocklemünd steht ein großes Ehrenmal zum Gedächtnis der im Ersten Weltkrieg gefallenen, vermissten und durch Kriegsfolgen verstorbenen Einwohner jüdischen Glaubens.
Erläuterungstafel am Friedhofseingang: „Das Denkmal für die jüdischen Frontsoldaten des ersten Weltkrieges, gestaltet von Robert Stern, wurde am 8. Juli 1934 eingeweiht. Es war von der Ortsgruppe Köln des Reichsbunds Jüdischer Frontsoldaten gestiftet und mit Unterstützung der Synagogen-Gemeinde Köln errichtet worden. Auf dem monumentalen, pyramidenförmigen Stein, der am Ende der Mittelachse des Friedhofs steht, kann man die Inschrift lesen: Unseren Gefallenen - Reichsbund Jüd. Frontsoldaten. Links vor dem Ehrenmal von 1934 steht die am 21. September 1924 eingeweihte Gedenktafel mit den Namen der 230 im Ersten Weltkrieg gefallenen Mitglieder der Synagogen-Gemeinde. Bis zur Zerstörung der Synagoge in der Roonstraße war sie dort in einer Gedenkhalle aufgestellt.“
Auf dem Friedhof wird an Mahnmalen und zahlreichen privaten Grabstellen an die Opfer des Holocaust erinnert und ihrer gedacht.

Inschriften:

UNSEREN GEFALLENEN

REICHSBUND JÜD. FRONTSOLDATEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ABEL

Siegmund

09.01.1880
Geseke

05.05.1916

4. I.R.49

547

ABRAHAMSOHN

Georg

ABRAHAMSOHN

Gustav

10.10.1894
Köln

18.10.1916

2. M.G.K., I.R. 28

745

ADLER

Leo

ADLER

Moritz

13.11.1896
Höringhausen

25.09.1916

12. Füs.R. 80

675

Gefreiter

ALBERT

Leopold

20.09.1882
Neustadt a.H.

13.10.1914

Train Btl.8

AUSSENBERG

David

BACH

Heinrich

Unteroffizier

BÄHR

Albert

30.08.1889
Friesheim

19.08.1916

2/7 Ga. I.R.

625

BÄHR

Alfred

BÄHR

Salomon

15.10.1890
Friesheim

19.08.1918

2. Fußa. Btl. 37

Unterarzt

BAUM

Dr. Fritz Siegfried

03.01.1881
Rheine

20.12.1914

1. R.I.R.29

136

BAUM

Josef

Leutnant

BENDIX

Max

11.02.1873
Elberfeld

30.04.1917

12. R.I.R. 53

849; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Aussence, Block 2, Grab 205

Landsturmmann

BENJAMIN

Sally Benjamin

23.03.1879
Scharmbeck

27.08.1917

1. R.I.R. 67

960; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Damvillers, Block 2,Grab 43

BERG

Siegmund

BERMANN

Adolf

Unteroffizier

BERNSTEIN

Fritz

08.08.1888
Fröndenberg

15.04.1915

2. Brig. E. Btl. 6

213; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thiaucourt – Regnièville, Block 17, Grab 199

BINNER

Kurt

30.06.1884
Freiburg Schlesien

15.09.1916

11. I.R. 65

654

BLUMENFELD

Albert

Unteroffizier

BRÜNELL

Herbert

18.06.1890
Köln

16.04.1918

5. I.R. 457

1495; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen, Block L, Grab 1942

BUCHHOLZ

Otto

BUXBAUM

Ferdinand

08.03.1886
Marburg

28.10.1914

6. R.I.R. 236

102

CAHN

Lothar

COBLENZ

Walter

11.03.1898
Münster

16.10.1918

4. F.A.R. 269

1295; ebenfalls Erinnerung an Grabstelle der Eltern Bernhard und Marta Coblenz

Vizewachtmeister

COHEN

Otto

14.07.1888
Köln

25.04.1918
Sailly

1. L.Fußa. Btl 65

1188; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sailly-sur-la-Lys, Block 1, Grab 217

COHEN

Robert

Gefreiter

COHN

Alfred

01.07.1893
Köln-Ehrenfeld

05.10.1917

10. I.R. 29

1023

COHNEN

Isidor

04.12.1890
Frechen

28.09.1915

8. R.I.R. 28

380

DANNEBAUM

Siegm.

DATTEL

Salo.

DAVID

Berthold

Musketier

DAVID

Ernst

03.10.1895
Johannisburg Transvaal

20.09.1916

2. I.R. 363

683; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rancourt, Block 1, Grab 788

Unteroffizier

DAVID

Siegfried

06.09.1895
Eberbach

23.04.1917

11. I.R. 161

1923, G. F

DESENBERG

Heinrich

DÜLKEN

Heinrich

28.07.1887
Köln-Deutz

25.09.1915

5. R.I.R. 69

402

EICHELCRUX

Conrad

ELIAS

Werner

Gefreiter

ELKAN

Albert

13.09.1892
Köln

14.09.1914

3. I.R. 16

208

Unteroffizier

ELSBERG

Leopold

21.03.1884
Ahlen, Westfalen

24.09.1915

12. R.I.R. 25

378; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Monthois, Block 4,Grab 90

Unteroffizier

ELSBERG

Philipp

22.10.1890
Ahlen, Westfalen

26.09.1914

12. I.R. 65

63

EMANUEL

Karl

Vizefeldwebel

EPSTEIN

Richard

06.11.1880
Köln

23.02.1915

8. R.I.R. 68

171

FALK

Alfred

03.01.1895
Elberfeld

30.01.1917

Flieger Abt. A 292

333 Bay.

FISCHER

Adolf

Wehrmann

FISCHER

Isidor

15.12.1883
Detmold

06.01.1917

1 / 2 Lst. I. Btl. Köln VIII / 14

739; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Munster, Block 2,Grab 128

FRANK

Alfred

FRANK

Otto

FRANK

Rudolf

Unteroffizier

FRANKEN

Benno
Benny

07.05.1890
Köln-Kalk

08.02.1915

10. R.I.R. 64

135

FREUDENBERG

Alfred

FROHWEIN

Felix

50

möglich: Musketier Felix Frohwein, Sterbedatum 28.09.1915, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bauvin, Block 3, Grab 18

GABALI

Lothar

11.09.1893
Bochum

21.09.1914

7. I.R. 55

202

GLASER

Albert

GOHN

Felix

GOLDENBERG

Max

Leutnant

GOLDFINGER

Julius

30.02.1881
Köln

16.10.1915

9. L.I.R. 29

392

Unteroffizier

GOTTSCHALK

Max

08.06.1892
Mayen

05.03.1916

Fußa. Btt. 190

481

GOTTSCHALK

Siegmund

09.09.1882
Köln

16.03.1918

6. L.I.R. 53

1894, G. F

GRABOWSKI

Leo

Sergeant

GUTMANN
GUTTMANN

Julius

26.07.1884
Rohrbach

28.08.1918

1. R.I.R. 53

1371

HAAS

Karl

HACKESBERG

Hermann

28.05.1893
Erkeln

19.09.1914

12. I.R. 161

655

HAYUM

Leo

30.11.1888
Kirf

03.05.1915

8. R.I.R. 65

247

Leutnant

HEIDECKER
HEIDEGGER

Waldemar

16.09.1881
Metz

07.04.1914

6. R.I.R. 67

211

HEILBORN

Felix

HEILBORN

Siegfried

HEIMANN

Georg

HEIMANN

Hugo

HEINAU

Karl

HEINEMANN

Leo

HELLWITZ

Helmuth

HERTZ

Hermann

21.11.1894
Köln

13.09.1916

12. I.R. 65

654

Musketier

HERZ

Adolf

27.06.1891
Wehr bei Andernach

06.08.1914

12. I.R. 25

182; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark, Kameradengrab

Leutnant

HERZ

Alfred

23.05.1876
Schwelm

23.02.1915

6. R.I.R. 68

Dr.; 299

HERZ

Stephan

HERZBERG

Berthold

HERZFELD

Hans

HESS

Leopold

HEUBERG

Louis

HEUMANN

Andr.

HEUMANN

Josef

HEYDT

Otto

HEYMANN

Fritz

Sanitäts Unteroffizier

HEYMANN

Max

16.12.1893
Köln-Ehrenfeld

08.09.1914
bei Chalons sur Marne

11. I.R. 53

51; ebenfalls Erinnerung an Grabstein von Mutter Fanny Heymann, geborene Kahnmann

HIRSCH

Moritz

HÖFLICH

Hermann

Name unklar

HONIGBAUM

Arnold

18.01.1893
Oels

28.09.1914

6. I.R. 161

385

Offiziers -Stellvertreter

HORN

Albert

26.12.1886
Köln

10.11.1916

5. I.R. 65

650

Leutnant

HORN

Hermann

05.11.1888
Köln

03.09.1918

2. Fußa. Btl. 75

1292; ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. – Quentin, Block 6, Grab 113

Vizewachtmeister

ICHENHÄUSER

Heinrich

02.10.1887
Berlin

05.10.1918

3. L. Fußa. Btl. 56

1290

ISAAC

Gustav

ISAACK

Alfred

Kanonier

JAKOBS

Benno

21.05.1886
Langerwehe

31.07.1916

1. R.Fußa. R. 9

608; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Romagne-sous-les-Cotes, Block 13, Grab 58

JANSEN

Ernst

Gefreiter

JONAS

Ernst

05.03.1891
Köln

17.03.1919
in Gefangenschaft

1/1 bayr. Schw. Reiter Regiment

434 Bay.; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Consenvoye, Block 1, Grab 1724

K

Adolf

Name unklar

K

Fritz

Name unklar

K

Max

Name unklar

Unteroffizier

KAHN

Erich

17.09.1891 Köln

16.09.1914

9. I.R. 161

Dr.; 106

Leutnant

KAHN

Robert

28.03.1886
Heidelberg

19.06.1915

3. Brig. E. Btl 30

274

KARFIOL

Josef

28.03.1888
München

04.04.1915

1. R.I.R. 40

456

KARGER

Fritz

Kanonier

KATZ

Hermann

Köln-Brühl

12.12.1914

Parkkp. L. Fußa. Btl. 9

194; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thiaucourt – Regnièville, Block 17, Grab 9

Unteroffizier

KATZ

Josef

11.07.1892
Siegburg

21.10.1918

Schallmeßtr. 20

1548

Sergeant

KATZ

Max Elias

30.03.1882
Erkelenz

11.10.1918

2. R.I.R. 53

1411; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont – St. Rèmy, Block 7, Grab 263

KAUFMANN

Leo

KAUFMANN

Nathan

KIRSCHBERG

Sally

KOPPEL

Herbert

04.07.1890
Köln

05.03.1915

2. L.Ers.I.R. 4

193

KOSS

Isaak

Gefreiter

KOSSMANN
KOßMANN

Julius

18.06.1882
Köln

23.11.1914

6. R.I.R. 237

202

Gefreiter

KRATZ

Karl

02.03.1882
Damersheim

11.10.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frasnoy, Block 1, Grab 5

KREUZER

Henry

15.06.1894
Hamburg

21.10.1915

7. Grd. R. 9

404

Landsturmmann

LAZARUS

Gustav

04.09.1889
Mainz

01.10.1915

12. R.I.R.17

367; ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Ètienne- à -Arnes, Block 5, Grab 213

LEILS

Albert

LEVI

Alfred

02.01.1892
Bausendorf

21.12.1914

5. I.R.65

113

Unteroffizier

LEVI

Friedrich Ludwig

02.11.1888
Alsfeld

18.09.1914

5. I.R. 116

58

LEVI

Hermann

120

LEVI

Josef

06.02.1872
Jahrsfeld, Krs.Neuwied

03.12.1914

1. Lst. Btl.Trier

155

LEVI

Moritz

23.06.1893
Bausendorf

10.09.1914

10.I.R. 173

452

Kraftfahrer

LEVI

Moritz

21.09.1898
Köln

30.06.1918

Kraftwagen Fernspr. Bauzug 931

1193; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sailly-sur-la-Lys Block 7, Grab 731

LEVI

Nathan

LEVY

Alfred

22.04.1897
Oberwinter

14.05.1918

4. I.R. 18

1528

LEVY

David

Gefreiter

LEVY

Ernst

01.04.1893
Euskirchen

16.12.1914

11. I.R. 53

117; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beaucamps-Ligny, Block 11, Grab 1

LEVY

Julius

01.10.1895
Waldbreitbach

29.07.1918

5. I.R. 96

337

LEVY

Maximilian

19.10.1893
Köln-Ehrenfeld

19.04.1915

1. I.R. 138

238

LEWIN

Lois

Pionier

LICHTENSTEIN

Arthur

26.07.1895
Köln

01.05.1915

1. Res. Kp. Pion.R. 24

222; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Block L, Grab 411

Musketier

LINZ

Albert

25.02.1897
Köln

04.09.1917

8. I.R. 65

945; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bauvin, Block 2, Grab 80

LION

Hermann

LION

Kurt

07.06.1899
Dortmund

15.09.1918

1. R.I.R. 240

1312

LOEWENDAHL

Benno

24.02.1899
Köln

27.09.1916

5. L.I.R. 29

LÖWENSTERN

Eugen

02.12.1891
Köln

220.08.1915
in Gefangenschaft

4. Hus.R. 4

1904

LÖWENTHAL

Julius

29.03.1890
Euskirchen

18.10.1918

4. E.Btl. Lehr I.R.

1344

LUTTINGER
LÜTTINGER

Max

Name unklar

Unteroffizier

LYON

Richard

05.06.1894
Köln

09.04.1918

9. R. Felda. R. 50

1162

MÄHLER

Sally

16.10.1890
Butzheim

08.06.1918

leichte Mun.Kol. 948

Kriegsfreiwilliger

MANDELBAUM

Max

08.06.1893
Köln

26.05.1915

2. Ers. Kp. E. Btl. Pion. R. 24

246; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark, Block A, Grab 6281

MARCHAND

Hugo

MARCHAND

Siegfried

Vizewachtmeister

MARUM

Otto

17.01.1885
Köln

07.08.1916

1. R.I.R.237

625

MARUM

Richard

MARX

Ferdinand

17.05.1878
Köln

15.09.1916

4. Lst. I. Btl. Gelsenkirchen VII / 51

521

Unteroffizier

MARX

Hermann

18.01.1880
Siegburg

13.11.1915

5. L.I.R. 29

521

MARX

Max

MÄRZ

Albert

MÄRZ

Erich

MAYER

Ernst Joachim

150

MAYER

Hugo

MAYER

Sally

MAYMANN

Joachim

MAYMANN

Sally

Vizewachtmeister

MENDEL

Arthur

22.12.1891
Elberfeld

23.01.1916

Stab des Generals der Fußa. Nr. 7

461

MENDEL

Dr. Richard

18.08.1890
Elberfeld

22.08.1915

Garnkp. Diedenhofen

326

MENKEL

Otto

möglich: Wehrmann Otto Menkel, Sterbedatum 21.04.1918, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen

MEYER

Vorname unklar

MEYER

Alfred

MEYER

Eugen

MEYER

Julius

MI

Name, Vorname unklar

MO

Name, Vorname unklar

Unteroffizier

MÖLLER

Erich

11.06.1894
Köln

19.07.1918

4. Felda. R. 299

1236

MOSES

Vorname unklar

MOSES

Salomon

30.10.1883
Rheinbreitbach

16.05.1917

7. I.R. 145

852

NATHAN

Vorname unklar

NETHE

Alfred

31.05.1885
Brakel, Krs. Höxter

27.05.1915

12. I.R. 118

257

NEUBURGER

Hermann

27.02.1881
Binswangen

01.05.1918

6. Fußa. R. 8

1184

NEUMANN

Max

NÜRNBERGER

L.

Vorname unklar

OPPENHEIM

Franz

OPPENHEIMER

Erich

Offiziersstellvertreter

OPPENHEIMER

Fritz

25.09.1887
Köln

19.09.1914

9. I.R. 161

63

Grenadier

OSSER

Bernhard

04.12.1881
Alpen

31.08.1916
Lazarett Bapaume

11. R.I.R. 93

640; ruht vermutlich auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy unter den Unbekannten

PIEPENBERG

Wolf

PLATZ

Jakob

REIF

Jakob

RESSMANN

Bernhard

Leutnant

REYERSBACH

Hugo

04.10.1878
Oldenburg

29.07.1917

12. R.I.R. 29

934

RITTER

Leo

ROLLMANN

Josef

Gefreiter

ROSENBAUM

Dagobert

07.08.1898
Lüdenscheid

12.09.1918

1. M.G.K. I.R. 240

1213

ROSENBERGER

Felix

wahrscheinlich: Krankenträger Dr. Felix Rosenberger, geboren am 22.08.1879 in Cöln, Sterbedatum 07.09.1914 bei Le Chipal

ROSENDAHL

Walter

ROSENTHAL

Fritz
Friedrich Fritz

28.05.1889
Köln

29.02.1916

1. Ers. I.R. 28

503

Unteroffizier

ROSENTHAL

Jakob
Jacob

23.09.1895
Köln-Kalk

31.01.1918

4. I.R. 72

1074; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen, Block K, Grab 3592

ROTHSCHILD

Bernhard

17.03.1880
Köln

04.10.1918

Leichte Mun. Kol. 1074

1321

ROTHSCHILD

Hans

19.07.1893
Bochum

12.09.1918

3. M.G.K. R.I.R. 240

1312

ROTHSCHILD

Hugo

SALOMON

Leo

03.07.1890
Köln

30.11.1917

5. I.R. 25

1039

Musketier

SALOMON

Otto

24.03.1895
Köln

19.04.1918

9. I.R. 361

1168; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bauvin, Block 5, Grab 98

SCHALLENBERG

Adolf

SCHAY

Julius

SCHIDLOWSKY

Gottfried

SCHIFF

Moritz

SCHILD

Juda Julius

SCHLESINGER

Siegfried

SCHLOSSSTEIN

Heinz

SCHÖMANN

August

möglich: Gefreiter August Schömann, geboren am 05.02.1890, Sterbedatum 08.03.1916 in Bouillonville, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bouillonville

SCHÖN

Willi

SCHÖNBACH

David

SCHÜLLER

Albert

möglich: Musketier Albert Schüller ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montdidier, Block 1, Grab 1544

SCHWARZ

Philipp

SCHWARZSCHILD

Bernhard

SECKELS

Albert

20.01.1891
Aurich

06.07.1917

4. I.R. 460

899

SECKELS

Siegmund

02.05.1887
Aurich

17.03.1917

9. L.I.R. 28

804

SELIGMANN

Josef

SIEGEL

Hermann

SIMON

Albert

SIMON

Walter

SIMONS

Alfred

SIMONS

Arthur

Wehrmann

SOMMERFELD

Emil

Friedheim, Krs. Wirsitz

01.09.1914

1. R.I.R. 28

67; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Souain, Block 1, Grab 546

SPEIER

Adolf

220

SPIER

Ernst

STEIN

Leopold

Leutnant

STEIN

Max

23.01.1884
Mühlheim an der Ruhr

16.08.1917

12. I.R.

944

STERN

David

STERN

Otto

STIEL

Richard

Gefreiter

STRAUS

Alfred

13.12.1887
Köln

08.12.1916

Fußa. Btt. 243

886; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast, Block 22,Grab 58

Vizefeldwebel

STRAUSS

Julius

20.11.1893
Mannheim

05.06.1918
in Gefangenschaft

3.I.R. 389

1213; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernay, Block 7, Grab 215

Vizefeldwebel

STRAUSS

Wilhelm

14.11.1876
Ludwigshafen

12.12.1917

Lst. Pion. Ers. Kp. D. VII. A.K.

N.V.L. 84/31

SÜSSHOLZ

Paul

SÜSSKIND

Vorname unklar

Gefreiter

THALHEIMER

Fritz

23.03.1897
Bonn

11.04.1918

8. I.R. 68

1147

TOBIAS

Dagobert

TUCH

Sally

13.02.1890
Neustadt, Pinne

12.07.1915

1. I.R. 190

285

Unteroffizier

WALBAUM

Paul

04.04.1889
Köln

11.11.1916

5. I.R. 65

739

WALLACH

Albert

WALLER

Alexander

28.01.1873
Köln-Nippes

09.04.1918

3. Arm. Btl. 48

1160

WEINER

Fritz

25.11.1896
Köln

21.11.1916

6. R.I.R. 3

712

WEINFELD

M.

Vizefeldwebel

WEINHOLT

Rudolf

18.10.1892 Bocholt

25.09.1915

12. I.R. 53

369

Grenadier

WERTHEIM

Julius

19.12.1898
Köln

16.05.1917

7. I.R. 442

890; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Briey, Block 2, Grab 47

WILNER

Ernst

WINTER

Ernst

WINTER

Rudolf

18.03.1884
Neuß

07.03.1915

3. R.I.R. 28

185

WINTER

Willi

Unteroffizier

WOLF

Alois
Aloys

09.10.1890
Sürth

18.06.1916

4. I.R. 364

627

WOLF

Emanuel

WOLF

Ernst

WOLFF

Albert

WOLFF

Friedrich

WOLFF

Ludwig

WOLFF

Rudolf

Anmerkung: Auf den Gedenktafeln sind etwa zehn Namen der Anfangsbuchstaben K und M verwittert und fehlen daher in der Auflistung. Es erfolgte ein Abgleich mit dem Gedenkbuch des Reichsbundes Jüdischer Frontsoldaten. Dabei wurden Lebensdaten, Einheit und Verlustlistennummern ergänzt.
In blauer Schrift Ergänzungen aus http://www.denkmalprojekt.org/verlustlisten/vl_rjf_wk1_orte_k.htm.
In roter Schrift aus www.volksbund.de/graebersuche.

Datum der Abschrift: Dezember 2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Anonym
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten