Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste Infanterie-Regiment Nr. 332 (Offiziere)

Geschichte des Kgl. Preußischen Infanterie-Regiments Nr. 332 von Dr. Hans Rauert, Hauptmann d.R. a.D. mit der Uniform des ehem. Königsgrenadier-Regiments,
während des Feldzuges Adjutant IR 332, Sorau 1922
Ergänzungen zu Vornamen und Geburtsort sowie Bemerkungen wurden den Verlustlisten des 1. Weltkriegs und der Ehrentafel der Kriegsopfer des reichsdeutschen Adels entnommen.


Inschriften:

Es fielen für Kaiser und Reich:
(Namen)
und 879 tapfere Unteroffiziere und Mannschaften. Ehre ihrem Andenken!

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Feldw.-Ltnt

BARTZ

Karl

Stolp

14.09.1915 Lack

Komp.-Off III. Batl.

 

Ltnt d. Res

BREESE

Heinrich

Salzwedel

24.12.1914 Inowlodz

Adj. I. Batl.

vom Jäger-Batl. 11

Leutnant

CARNAP-QUERHEIM

Wilhelm von

16.06.1896

27.05.1918 Warfusée

Adj. III. Batl.

vom 1. bad. Leibdrag.-Rgt. Nr. 20

Ltnt d. Res

CLEMENS

Rudolf

05.11.1896 Seifhennersdorf

16.09.1918

Komp.-Füh. 2. MG-Komp.

Verwundung südl. Viéville

Ltnt.d.Ld.

CROUS

Rudolf

10.07.xx Crefeld

26.04.1918 b. Hangard

Komp.-Fü. 9. Komp.

Ltnt d. Res

DAHNKE

Friedrich

Schossow

12.09.1918 sdl. Viéville

Komp.-Off. MW-Kolonne

 

Ltnt d. Res

GARVERT

Josef

12.07.xx Horfeld, Borken

04.06.1918 Villers-Bretonneux

Ord-Off I. Batl.

 

Ltnt d. Ld

GOEB

 

 

10.11.1916 Freiburg i.Br.

Flieger

war Komp.-Führ. 9. Komp., Absturz

MarStArzt

HAUFFE

Dr. med. Hans

23.07.1874 Breslau

31.12.1916 Daudsewas

Rgts-Arzt

Herzschwäche infolge Überanstrengung im Dienst

Ltnt d. Res

HERKENRATH

Josef

20.06.xx Cöln

22.06.1918

Komp.-Füh. 8. Komp.

Verwundung bei Hamel

Ltnt d. Res

HERRMANN

 

 

21.05.1918 Villers-Bretonneux

3. MG-Komp.

vom Lst-IR 17

Ltnt d. L.

HEYER

Felix

30.07.xx Hochdahl, Düsseldorf

21.05.1918 Villers-Bretonneux

Komp.-Füh. 3. Komp.

 

Ltnt d. L.

HOPPE

Lothar

Freiburg, Sachsen

24.04.1918 Hangard

Komp.-Füh. 1. Komp.

 

Ltnt d. Res

HUGENROTH

Josef

26.02.xx Telgte, Münster

26.04.1918 Hangard

Komp.-Off. 3. MG-Komp.

 

Ltnt d. Res

LABBÉ

Jacob

Oberkail

03.05.1918 Frankreich

Komp.-Füh. 12. Komp.

Verwundung bei Hangard

Ltnt d. Res

LEDY

Cölestin

27.11.xx Buffendorf, Altkirch

25.04.1918 Frankreich

Komp.-Füh. 2. Komp.

Verwundung bei Hangard

Ltnt d. Res

LEISTER

 

 

02.09.1918 Cuiry-Housse

Komp. Off II. Batl.

 

Ltnt d. Res

MICHALIK

Franz

Konthen, Ratibor

31.07.1915 Thisk

Komp.-Füh. 1. Komp.

 

Ltnt d. Res

NEHRING

Hermann

 

10.11.1918

Komp.-Off II. Batl.

Verwundung bei Juvigny 08.09.18

Feldw-Ltnt

ORSCHEL

August

18.08.xx Metz

26.04.1918 Hangard

1. MG-Komp.

Verwundung

Feldw-Ltnt

RAMMELT

Oskar

Ammendorf

18.05.1917 Wjeessen

Komp-Off II. Batl.

Herzschlag

Rittmstr

REIßWITZ UND KADERSIN

Götz Freiherr von

03.10.1889 Ostrowo

25.04.1918 Hangard

Komp.-Führ. 2. MG-Komp.

Sohn des Regt-Kdr, vom Ulanen-Rgt. 16

Feldw-Ltnt

REX

Paul

Wittstock

24.04.1918 Hangard

Komp-Off. 9. Komp.

 

Feldw-Ltnt

ROSENOW

Otto

Pyritz

24.04.1918 Hangard

Minenw-Komp., Abtl. 1

 

Ltnt d. Res

SAABEL

Fritz

Königsberg

04.08.1915 Jarnuty

Adj. I. Batl.

 

Feldw-Ltnt

SCHERBARTH

 

 

08.03.1915 Stolniki

Komp.-Führ 12. Komp.

 

Ltnt d. Res

SCHÜNKE

Martin

09.11.1895 Stargard

04.11.1917 Dünkirchen

Flieger_________________

 

Ltnt d. Res

SCHWERDTFEGER

Hermann

Bückeburg

12.09.1918 sdl. Vièville

Komp-Off II. Batl.

 

Ltnt d. Res

SEEMANN

Dr. Arthur

Lahr i. Baden / Radevormwald

26.12.1914 Feldlaz. 8 d. Gd.-Res.K.

Komp-Führ. 2. Komp.

Verwundung 23.12.1914 bei Inowlodz

Ltnt d. Res

SÖKEL

Oswald

30.04.xx Friedmannsdorf, Neustadt

27.04.1918 Hangard

Komp.-Off. I. Batl.

 

Hauptmann d. L.

STEINBERGER

 

Cottbus

10.12.1918 Ukraine

Kdr I. Batl.,

erschlagen a.d. Rückmarsch aus der Ukraine, vom Ldstrm IB Coblenz

Ltnt d. Res

STEUDTNER

 

 

19.04.1915 Gravice

III. Batl.

Verwundung bei Stolniki 12.03.15

Feldw-Ltnt

THARUN

Karl

08.12.xx Oderberg, Angermünde

11.06.1918 Morcourt

Verpfleg.-Off. II. Batl.

 

Feldw-Ltnt

TRAßMANN

Max

Hattingen

05.08.1915 Sztyljongi

Komp-Off II. Batl.

 

Ltnt d. Res

VIERTEL

Julius

10.03.1885 Breslau

13.10.1915 Pawelwitz

früher Adj. III. Batl., Flieger

Unglücksfall

Ltnt.d.Res.

WINTER

Engelbert

10.11.1890 Metz

21.01.1918 Frankreich

früher Komp.-Off. III. Batl.

30.08.1918 Verwundung Frankreich

Ltnt d. Res

WINTER

Ludwig

19.01.1884 Berlin

04.09.1918 Verneuil

RIR 78

30.08.1918 Verwundung Frankreich

Ltnt d. Res

WOLF

 

 

 

I. Batl.

keine weiteren Angaben

Redaktionelle Änderungen: April 2014, Heike Herold (Beiträge zusammengelegt)

Datum der Abschrift: Juni 2014 / Januar 2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. - www.gghh.genealogy.net
Foto © 2019 / historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten