Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Immekath, Stadt Klötze, Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

PLZ 38486

Hinter der Kirche in einer Anlage ein Obelisk für die Kriege 1864, 1866, 18970/71 sowie ein Denkmal aus rotem Sandstein mit stehendem Soldaten und schwarzen Inschriftentafeln für die Gefallenen des 1. und 2. Weltkriegs; Gedenktafeln in Kirche: Ehrenliste für die Gefallenen des 1. Weltkriegs; Kriegschronik im Gasthaus „Zu den Linden“, Kriegsgräberstätte

Inschriften:

Denkmal 1864, 1866, 1870/71:
Zum ehrenden Andenken an die glorreichen Feldzüge
1864, 1866, 18970/71
Es starben den Heldentod für König und Vaterland:
(Namen)

Denkmal 1. Weltkrieg:
Als Opfer des Weltkrieges 1914-1918
betrauert diese Gemeinde:
(Namen)

Denkmal 2. Weltkrieg:
1939 1945
(Namen mit Todesdatum)

Tafel 1813-1815:
Aus diesem Kirchspiel
starben für
König und Vaterland

Tafel 1864:
Aus diesem Kirchspiel starb für König
und Vaterland
(Name, Daten, langer Text)

Tafel 1866:
Gefreiter Friedrich Schierhorn
(Daten)
Du starbst den edlen Tod der Ehren
Für deinen König für das Vaterland
(weiterer sehr langer Text)

Tafeln 2. Weltkrieg:
Unsere Opfer im Kriege 1939-1945

Kriegsteilnehmer Tafel:
Gedenk-Tafel
1848-49
(Namen)
1866, 1870/71
(Namen)
1870/71
(Namen)

Ehrenliste:
Ehren-Liste
für die
im Weltkrieg gefallenen Söhne
der Gemeinde
Immekath


Kriegschronik:
1914 Kriegs Chronik 1918
des Kriegervereins Immekath
auf dem Felde der Ehre fielen:
(Namen)
An Kriegsfolgen in der Heimat gestorben:
(Namen)
Im Felde standen:
(Namen)
In Garnison standen:
(Namen)
Vom Heldenmut deutscher Söhne gegen eine Welt von Feinden
zeugen nachstehende Ereignisse:
(Namen von Gefechtsorten)
Den tapferen Verteidigern unserer Heimat sei diese Chronik in
unauslöschlichem Dank gewidmet zum steten Gedenken aller Zeiten.

Namen der Gefallenen:

1813-1815:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musquetier

FAHRENKAMM

Hans Joach.

Immerkath

06.07.1815 in Lüttich

17. Linien I.R. (I.R. 31)

bei Belle Alliance verw., lt. Akte Name FAHRENKAMP

KRONE

Chp.

Immerkath

16.06.1815 bei Ligny

1.Elb. Landw. I.R.

Nicht auf Gedenktafel, nur in Akte LHA Magdeburg

1864-1870

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Grenadier

LEMKE

Joachim Friedrich

11.01.1840

02.05.1864 in Broacker an Verwundung gest.

4. Gd.Rgt. z.Fuß

05.04.1864 vor den Düppeler Schanzen verwundet

Gefreiter

SCHIERHORN

Friedrich

18.04.1843

03.07.1866 Königgrätz

3. Magd. IR Nr. 66

auch auf Denkmal in Dönitz

Unteroff.

VÖHLBIER

Wilhelm

Immekath, Salzwedel

01.09.1870 Sedan gef.

12./Füs. Batl.

lt. offiz. Verlustliste

1848-1871 (Kriegsteilnehmer)

Name

Vorname

Bemerkungen

AHLEMANN

J.

1848 - 49

BAAKE

H.

1866, 70 - 71

BANSE

Fr.

1870 - 71

BECKMANN

A.

1870 - 71

BREITMEIER

H.

1866, 70 - 71

DIEDRICH

Fr.

1870 - 71

DIEDRICH

W.

1848 - 49

FEHSE

Fr.

1870 - 71

GAEDEKE

H.

1870 - 71

JÄGER

Fr.

1848 - 49

JORDAN

?

1866, 70 - 71

JÜBERMANN

Fr.

1870 - 71

KOMMERT

G.

1870 - 71

KRÜGER

Chr.

1870 - 71

LEHNERT

W.

1870 - 71

LENEKE

Fr.

1866, 70 - 71

LENZ

H.

1870 - 71

LÜDEKE

Chr.

1848 - 49

PLANKE

Aug.

1870 - 71

RAEKE

H.

1870 - 71

RANDAU

G.

1848 - 49

REIDATH

Fr.

1866, 70 - 71

SCHIERHORN

Chr.

1870 - 71

SCHULZ

H.

1866, 70 - 71

SCHULZ

J.

1870 - 71

SCHWERIN

Chr.

1848 - 49

SCHWERIN

H.

1870 - 71

TIEDKE

Chr.

1870 - 71

TRUMPF

Fr.

1870 - 71

WEBER

Fr.

1870 - 71

WESCHE

Chr.

1870 - 71

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kan.

BADE

Friedrich

01.08.1884

16.04.1918 Gnerbigny, Mondidier

F.A. 93

Musk.

BANSE

Hermann

26.12.1882

16.06.1915 Stenville St. Vaast

I.R. 153

Füs.

BANSE

Wilhelm

26.11.1893

03.05.1915 b. Golia

G.A.

Füs.

BERLIN

Wilhelm

08.11.1889

03.02.1915 b. Perthes

G.R. 1

Res.

BORCHERT

Hermann

25.03.1888

22.10.1914 Yserkanal

I.R. 26

Gren.

BORGMEIER

August

16.02.1898

29.07.1917 Poisang

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Asfeld - Frankreich

Wehrm.

DREBENSTEDT

Heinrich

1882

17.10.1914 Stadenberg

I.R. 26

Name auch DREVENSTEDT

Wehrm.

DRENKMANN

Heinrich

16.02.1885

26.09.1918 Le Cateau

F.A. 109

tödl. verunglückt

Offz.Stv.

DRENKMANN

Hermann

02.06.1886

05.02.1915 im Laz. Biadoliny gest.

I.R. 217

bestattet in Biloza, Grab 56

Gren.

FAHRENKAMP

August

23.02.1892

28.09.1915 Loos Gerenchy

G.G. 2

Füs.

GIERMANN

August

17.08.1892

05.05.1915 b. Verdun

Füs.R. 36

Jäg.

GÖRLING

Hermann

28.10.1890

19.08.1915 Krankenh. in Berlin gest.

J.Abtl. 21

bestattet in Immekath, Grab nicht erhalten

Jäg.

GROTHE

Otto

06.01.1915

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in St.-Étiennes-à- Arnes - Frankreich

Ers.Res.

HERMS

Albert

12.09.1889

26.05.1915 in Gefangenschaft b. Schauli verm.

I.R. 26

nur in Ehrenliste u. Chronik

Musk.

KAMIETH

Rudolf

15.06.1892

20.10.1918 in der Heimat an Verwundung gest.

I.R. 172

nur in Ehrenliste u. Chronik, bestattet in Immekath, Grab nicht erhalten

Musk.

KAUSCHE

Hermann

22.10.1891

28.04.1914 Peronne

I.R. 66

nur in Ehrenliste

Ers.Res.

KLOPP

Friedrich

09.02.1886

11.04.1918 Mersenes

I.R. 226

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bousbecque. - Frankreich

Wehrm.

KRÜGER

Hermann

26.07.1881

02.09.1918 b. Arras

I.R. 360

Ldstm.

KRUSE

Fritz

16.07.1880

25.08.1917 im Laz. Tataranu - Rumänien

I.R. 26

überführt nach Immekath, Grab erhalten aber verwildert

Ers.Res.

LENZ

August

26.12.1891

18.09.1915 b. Lens

I.R. 308

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Thiaucourt- Regniéville - Frankreich

Ers.Res.

MÜLLER

August

1888

24.09.1917 Peronne

I.R. 172

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Carvin - Frankreich

Musk.

NEULING

Friedrich

18.10.1895

29.06.1914 in Immekath gest.

F.A. 26

an Folgen von Gasvergiftung, Grab nicht erhalten, nur in Ehrenliste,

OTTE

Reinhold

16.07.1916 vermißt

Ldstm.

PREETZ

Ernst

18.09.1882

20.07.1916 Tonreanst-Mertineseh

I.R. 165

Musk.

PROTZ

Friedrich

1893

15.05.1915 Neuville, St Vaast

G.I.R. 165

nur in Ehrenliste

Füs.

RANDAU

August

24.04.1892

23.11.1914 verm.

G.F.R.

Musk.

REICH

Wilhelm

07.08.1892

01.02.1915 b. Bolonow

I.R. 228

Ldstm.

SCHRÖDER

Hermann

08.11.1878

15.01.1918 Feldlaz. 94 gest.

I.R. 188

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Vladslo - Belgien

SCHULZ

Adolf

in der Heimat gest.

Drag.

SCHULZ

Reinhard

09.05.1895

18.10.1914 Laz. La Barse gest.

G.Dr.R. 1

Ob.Gefr.

SCHULZE

Wilhelm

02.10.1871

31.05.1918 Babot

Fuss.A.R. 23

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Illies - Frankreich

Musk.

SCHULZE

Wilhelm

08.09.1898

30.06.1916 Watye Dustonyty

R.I.R. 204

Musk.

SCHWEIGEL

Fritz

08.09.1898

31.07.1917 Zillebeke

I.R. 44

Sergt.

SCHWEIGEL

Hermann

26.10.1884

21.03.1918 Maiseny

I.R. 66

Musk.

SCHWERIN

Otto

03.02.1896

16.08.1916 Verdun Höhe 304

I.R. 27

in Immekath bestattet, Grab nicht erhalten

Ldwm.

TRUTHE

Hermann

10.08.1888

07.10.1918 in der Heimat gest.

I.R. 66

Gefr.

WAPPENHAUS

Friedrich

1892

08.03.1915 Kolonica

I.R. 263

nur in Ehrenliste

Gefr.

WERNEKE

Martin

30.01.1893

06.05.1917 Casterr südl. Laon

I.R. 66

1. Weltkrieg (Kriegsteilnehmer):

Name

Vorname

Bemerkungen

ARNDT

Hermann

im Feld

ARNDT

Hermann

im Feld

ARNDT

Karl

im Feld

BECKMANN

Au.

im Feld

BECKMANN

Aug.

im Feld

BECKMANN

Otto

im Feld

BEHRENS

Hermann

im Feld

BEHSE

Ferdinand

in Garnison

BORCHERT

August

im Feld

BREITMEIER

Heinr.

im Feld

BREYDING

Albert

im Feld

DECKER

Hermann

im Feld

DIEDRICHS

Wilhelm

im Feld

DÖRHEIDE

Hermann

im Feld

DREBENSTEDT

Friedr.

im Feld

DRENKMANN

Adolf

im Feld

DRENKMANN

August

im Feld

DRENKMANN

Richard

im Feld

DRENKMANN

Willi

im Feld

FAHRENKAMP

Otto

im Feld

FEHSE

Hermann

im Feld

FINNDORF

Gustav

im Feld

FRIEDRICHS

Hermann

im Feld

GLUPE

Friedrich

im Feld

GROTHE

Albert

im Feld

GROTHE

Friedrich

im Feld

GÜNTHER

Hermann

im Feld

HAGEN

Otto

in Garnison

HEIDE

Ernst

im Feld

HERMS

August

im Feld

HERMS

Friedrich

im Feld

HERMS

Hermann

in Garnison

KAMPE

Hermann

im Feld

KAMPE

Willi

im Feld

KERSTEN

August

im Feld

KINZLER

Friedrich

im Feld

KLOPP

Wilhelm

im Feld

KÖNEKE

Friedrich

in Garnison

KÖNNEMANN

Aug.

im Feld

KRAUL

Heinrich

im Feld

KRAUSE

Adolf

in Garnison

KRÖSCH

Hermann

im Feld

KRÜGER

August

im Feld

KRÜGER

August

im Feld

KRÜGER

Ernst

im Feld

KRÜGER

Wilhelm

im Feld

LAMPE

Karl

im Feld

LANSMANN

Wilhelm

im Feld

LENZ

Hermann

im Feld

MAI

Emil

im Feld

MÜLLER

Hermann

im Feld

NEULING

Adolf

im Feld

NEULING

August

im Feld

NEULING

Wilhelm

im Feld

OTTE

Friedrich

in Garnison

OTTE

Friedrich

in Garnison

PENNIGSDORF

Bernh.

im Feld

PETERS

Wilhelm

im Feld

PRÄGER

Hermann

im Feld

PREETZ

Bernhard

im Feld

PREETZ

Wilhelm

im Feld

RANDAU

Hermann

im Feld

RANDAU

Hermann

im Feld

RANDAU

Rudolf

im Feld

SARLING

Hermann

im Feld

SAUER

Wilhelm

im Feld

SCHELHASE

Hermann

im Feld

SCHÖNEMANN

Friedr.

im Feld

SCHRÖDER

August

im Feld

SCHRÖDER

August

im Feld

SCHRÖDER

Wilhelm

im Feld

SCHULZ

Fiedrich

im Feld

SCHULZ

Friedrich

im Feld

SCHULZ

Hermann

im Feld

SCHWERIN

Walter

im Feld

STARKE

Emil

im Feld

STENDEL

Albert

im Feld

STOLLE

August

in Garnison

STOLLE

Otto

im Feld

STOLZE

Reinhard

im Feld

STOTTMEISTER

Berm.

im Feld

TEITGE

Friedrich

in Garnison

THIELBESER

Hermann

im Feld

TUTSCHKE

Robert

im Feld

VOSS

Theo

im Feld

WAPPENHAUS

Aug.

im Feld

WEBER

Albert

im Feld

WEPNER

Friedrich

im Feld

WEPNER

Hermann

im Feld

WERNEKE

Albert

im Feld

WERNEKE

Friedrich

im Feld

WERNEKE

Richard

im Feld

WESCH

August

im Feld

WESCH

Friedrich

im Feld

WESCH

Hermann

im Feld

WESCH

Hermann

im Feld

WIEWOHL

Wilhelm

im Feld

WILLE

Albert

im Feld

WILLE

Wilhelm

im Feld

WINKELMANN

Friedrich

im Feld

ZIEGLER

Albert

im Feld

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefr.

AHREND

Ernst

03.03.1906 Immekath

25.04.1945 gefallen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Donaueschingen-Heidenhofen

Obgefr.

ARLT

Helmut

21.10.1921 Liebschütz

20.03.1945 gefallen in Grunau b. Heiligenbeil

Kriegsgrab bei Gronowo - Polen

ARNDT

Karl

27.01.1944 gefallen

Obgefr.

ARNDT

Otto

06.03.1911 Immekath

21.04.1944 gefallen in Kowel

Kriegsgrab bei Kowel - Ukraine

BADE

Fritz

1945 vermißt

BADE

Walter

06.01.1942 gefallen

BECKMANN

Willi

12.08.1941 gefallen

Gefr.

BEHRENDS

Martin

19.03.1909 Immekath

02.03.1943 gefallen b. Ostrowskoj nordostw. Shisdra

Kriegsgrab bei Shisdra - Russland

BLÜTHMANN

Otto

1944 vermißt

Obgefr.

BREUDEL

Waldemar

14.10.1912 Sommerschenburg

17.10.1944 gefallen bei Poservintis

Grablage unbekannt

Gren.

DÖRHEIT

Alfred

02.04.1926

14.02.1945 gefallen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Blieskastel.

DÖRHEIT

Hermann

1945 vermißt

Gefr.

DREBENSTEDT

Martin

27.04.1917

26.08.1944 gefallen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mainz-Hauptfriedhof

Feldw.

DRENKMANN

Adolf

18.04.1912 Immekath

21.10.1944 gefallen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel - Belgien

DRENKMANN

Otto

1945 vermißt

Stabs-Gefr.

FIETZ

Josef

14.01.1913 Wiese

06.03.1945 gefallen H.V.Pl. San.Kp. 409

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräber-stätte Baltijsk - Russland

FINNDORF

Albert

1942 vermißt

FRANKE

Wilhelm

1918

08.05.1941 gefallen

Gedenken in einer Marine Gedenkstätte bei Kiel

GONSCHORREK

Gustav

1943 vermißt

GROSSMANN

Erich

1944 vermißt

Gefr.

GROTHE

Albert

28.10.1908 Immekath

04.10.1941 gefallen in Passjolok 7

Kriegsgrab bei Possjolok - Russland

Obgefr.

GROTHE

Martin

26.09.1912 Immekath

13.03.1944 gefallen, Res. Laz. I Warschau C 1, Salzstr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Joachimow-Mogily / Joachimow - Polen

Gefr.

GÜNTHER

Wilhelm

12.06.1908 Immekath

21.08.1943 gefallen Krgslaz.2/551 mot. Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka.- Russland

Jäger

HEIDE

Ernst

05.05.1923 Immekath

31.12.1942 gefallen bei Pupowka

Kriegsgrab bei Newel - Russland

Soldat

HEIMBOCKEL

Werner

10.10.1920 Magdeburg

02.05.1945 gefallen

ruht auf der Kriegsgräberstätte Berlin-Spandau In den Kisseln.

HERMS

Adolf

1945 vermißt

Obgefr.

HERMS

Friedrich

15.12.1921 Immekath

19.07.1944 gefallen in Ssenosero

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka - Russland

HÖPPNER

Otto

1945 vermißt

HÜBNER

Paul

1945 vermißt

JANTKE

Heinz

1944 vermißt

Obgefr.

KARSCH

Richard

19.11.1912 Ob. Leutmannsdorf

10.09.1943 gefallen Bolschoj-Tischowo

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf d. Kriegsgräberstätte Duchowschtschina - Russland

Obgefr.

KORNECK

Ernst

17.05.1913 Kauern

27.08.1943 gefallen nw. Petropawlowka

Kriegsgrab bei Petropawlowka / Taganrog - Russland

Obgefr.

KORNECK

Paul

03.05.1921 Kauern

20.12.1944 gefallen in Rimasimong

Kriegsgrab bei Kurow - Polen

Kanonier

KRÜGER

Otto

02.06.1922 Immekath

09.12.1942 gefallen im Feldlaz. 330

Kriegsgrab bei Demidow - Russland

Gefr.

KRÜGER

Walter

23.01.1920 Immekath

20.12.1942 gefallen Lw. San. Ber.(mot.) 5/VI,H.V.Pl.Baturino I

Kriegsgrab bei Baturino / sw. Bjeloj - Russland

Soldat

LAMM

Fritz

24.08.1909 Kuschlen

10.05.1945 gefallen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Petkus

LAMM

Kurt

1944 vermißt

Gefr.

LAMM

Reinhold

01.10.1920 Kauern

18.09.1943 gefallen im Res. Laz. Ostrow

im Gedenkbuch des Friedhofes Mlawka – Polen verzeichnet

Ob. Schütze

LAMPE

Walter

28.01.1914 Immekath

09.08.1942 gefallen in Gory-Kaschi

Kriegsgrab bei Gory Kaseki - Russland

LIST

Martin

11.12.1913 Immekath

17.04.1945 gefallen Uhilsko bei Oderberg

Kriegsgrab bei Uchylsko - Polen

Ob. Feldw.

MÜLLER

August

28.04.1913 Immekath

09.11.1944 gefallen im Herrenwald

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Reillon - Frankreich

NESS

Max

02.02.1945 gefallen

NEULING

Fritz

1945 vermißt

NEULING

Martin

17.03.1944 gefallen

Uffz.

NEULING

Rudolf

12.09.1916 Immekath

11.04.1941 gefallen in Nisch - Jugoslawien

Kriegsgrab bei Nis - Serbien

Ob. Schütze

NIKOLAUS

Reinhard

03.05.1905 Liebschütz

07.10.1942 gefallen bei Ostrowa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina - Russland

OTTE

Reinhard

27.12.1908

08.01.1942 vermißt in Russland

im Gedenkbuch des Friedhofes Sologubowka – Russland verzeichnet

PALLAS

Walter

14.04.1945 gefallen

PALLAS

Werner

1944 vermißt

Obgefr.

PENNIGSDORF

Adolf

24.12.1908 Immekath

26.04.1942 gefallen in Losmino

Kriegsgrab bei Dworischtsche / Rshew - Russland

PFENNIG

Willi

24.01.1942 vermißt

Gren.

PRÄGER

Erhard

08.10.1925 Immekath

01.09.1944 gefallen in Siwek

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin - Polen

Soldat

PREETZ

Otto

03.11.1912 Immekath

23.04.1945 Raum Hadres/Hollabrunn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Retz – Österreich, Denkmal noch vermisst

PREETZ

Otto

02.08.1914 Immekath

18.03.1942 gefallen in Krakau

namentlich auf der Kriegsgräberstätte Krakau / Krakow – Polen verzeichnet

Obgefr.

REICHART

Willi

11.07.1915 Klötze

16.10.1941 gefallen Szaritza, südw. Kalinin

Kriegsgrab bei Lgowo / Stariza - Russland

REISENER

Wilhelm

1944 vermißt

Gefr.

RICKMANN

Adolf

12.11.1911 Köbbelitz

28.10.1941 gefallen b. Chomjaki / Moshajsk

Kriegsgrab bei Chomjaki / Moshajsk - Russland

SCHELLSCHMIDT

Kurt

1944 vermißt

SCHULTZE

Walter

23.11.1943 gefallen

Obgefr.

SCHWERIN

Ewald

04.01.1910 Immekath

10.01.1945 gefallen im Kgf. Laz.Wolsk Gebiet Saratow

Kriegsgrab bei Wolsk - Russland

SCHWERIN

Max

1945 vermißt

Uffz.

SCHWERIN

Otto

10.08.1915 Immekath

06.11.1943 gefallen bei Trajinka

auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd – Russland auf einer Natursteinstele verzeichnet

SCHWERIN

Willi

1944 vermißt

STOLLE

Friedrich

30.12.1942 gefallen

STOLZ

Hermann

1944 vermißt

Gefr.

STOTTMEISTER

Erich

21.10.1922 Immekath

23.01.1943 gefallen im Krgslaz. 902 Dnjepropetrowsk

im Gedenkbuch des Friedhofes Charkow – Ukraine verzeichnet

Gren.

SÜNDERMANN

Ernst

19.11.1923 Kauern

03.02.1943 gefallen Feldlaz. 602 Brjansk

Kriegsgrab bei Brjansk - Russland

SÜNDERMANN

Ernst

1945 vermißt

SÜNDERMANN

Paul

1945 vermißt

Obgefr.

TITZE

Kurt

19.08.1913 Zissendorf

19.03.1944 gefallen Sankp. 2/12 H.V.Pl. i. Ossopowa

Kriegsgrab bei Garkowo - Belarus

Sturmm.

VENTZKE

Werner

04.03.1926 Berlin

02.03.1945 gefallen b. Nimmersath, Jauer - Schlesien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nadolice Wielkie - Polen

Obgefr.

WEBER

Albert

21.03.1920 Immekath

23.05.1943 gefallen H.V.Pl. 2/173 Weerchne-Bakanskaja

im Gedenkbuch des Friedhofes Krasnodar-Apscheronsk – Russland vermerkt

WELTNER

Alfred

30.07.1941 gefallen

WERNECKE

Joachim

1943 vermißt

WERNER

Herbert

1943 vermißt

WIEWOHL

Wilhelm

06.09.1942 gefallen

2. Weltkrieg (Soldatengräber):

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

Sold.

BERGER

Heinz

1945

Gefr.

PUSCHNER

Hermann

1945

Gefr.

WAGNER

Heinz

1945

Gefr.

WILLERT

Stefan

1945

4./L:Sch.Btl. 209

Die Gedenktafel für die Gefallenen des 2. Weltkriegs in der Kirche enthält auch die Namen der Gefallenen der Nachbarorte Dönitz, Schwarzendamm und Altferchau (ohne eigene Kirchen). Da es in diesen Orten eigene Denkmäler gibt werden sie hier nicht noch einmal aufgeführt. In der Kirche hängt auch eine Gedenktafel für den Steuerbeamten August Schwerin (geb. 1857, gest. 1882). Da dieser kein Kriegsopfer- oder Teilnehmer war wird er hier nicht aufgelistet. Die Ehrenlisten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs mussten die Bürgermeister aller Orte in Sachsen Anhalt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge anlegen. Vom Altkreis Salzwedel sind diese Listen im Kreisarchiv erhalten. Die Gedenktafel für die Gefallenen des Krieges 1813-1815 enthält keine Daten. Diese Daten konnten aus einer Akte von 1816 des Kreises Salzwedel im Landeshauptarchiv Magdeburg gewonnen werden. Auf der Kriegsgräberstätte ist ein weiterer unbekannter Soldat bestattet. Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche Datum der Abschrift: August 2014; 01.04.2018

Datum der Abschrift:

Verantwortlich für diesen Beitrag:
Foto © 2014 Karin Offen; 2016 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten