Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hohentramm, Gemeinde Beetzendorf, Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

PLZ 38489

Denkmal für die Gefallenen des 1. und 2. Weltkriegs vor der Kirche, aufgetürmte Findlinge mit Namenstafeln.
Gedenktafeln in der Kirche.
Ehrentafel für die Gefallenen des 1. Weltkriegs.

Inschriften:

Denkmal 1. Weltkrieg:
In treuem Gedenken unseren im Weltkriege
1914 – 1918
gefallenen Helden.
(Namen)
Vergiss mein Volk die treuen Toten nicht.
Errichtet 27.05. geweiht 16.07.1922.

Denkmal Tafel 2. Weltkrieg:
Zum Gedenken 1939 – 1945
(Namen)

Kirche Tafel 2. Weltkrieg:
Unsere Opfer im Kriege 1939-1945
(Namen)
Gott wird abwischen alle Tränen
vor ihren Augen. Off.21,4.

Kirche Tafel J.A. Schulz:
Den Heldentod fürs Vaterland starb
unser lieber Sohn und Bruder
Joachim August Schulz
(Daten)

Ehrenliste:
Ehren-Liste
für die
im Weltkrieg gefallenen Söhne
der Gemeinde
Hohentramm

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Landsturmmann

BENECKE

Hermann

21.08.1876

30.06.1918 im Feldlaz. in der Ukraine gest.

3./Ldst.Btl. 8/22

Landsturmmann

BÜHNEMANN

Eduard

26.05.1878

05.04.1916 Hartmannsweiler Kopf gest.

I.R. 188

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Guebwiller - Frankreich

Armierungssoldat

JAEGER

August

25.02.1885

21.05.1916 im Laz. in Müllrose a. d. Oder gest.

Arm.Btl. 112

bestattet in Hohentramm, Grab nicht erhalten

Musketier

RIESEBERG

Reinhold

09.01.1894

10.11.1914 in Brüssel gest.

I.R. 215

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brüssel-Evere - Belgien

Gefreiter

SCHULZ

Hermann

18.09.1886

07.03.1916 Rabenwald

R.I.R. 82

genannt BECKMANN, bestattet in Torques

Musketier

SCHULZ

Joachim August

13.04.1893 Hohentramm

10.05.1915 bei Neuville-St.- Vaast - Frankreich

5./I.R. 165

Gedenken auch auf privater Gedenktafel in der Kirche, beerdigt am 02.06. im Schloß La Foli

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefr,

BECKER

Gustav

05.07.1905 Bolitz

12.08.1945 Brienne-le-Chateau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison - Frankreich

Uffz.

BIERSTEDT

Paul

05.03.1909 Beetzendorf

02.02.1945 im Laz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaliningrad - Russland

Uffz.

GLAUBITZ

Karlheinz

06.09.1925 Striegau

22.08.1944 Höhe 59,1 östl. Suntsi

Kriegsgrab bei Suntsi - Estland

GRABOW

Bruno

12.02.1911

00.01.1942 in Russland vermißt

im Gedenkbuch des Friedhofes Sologubowka-St.Petersburg – Russland verzeichnet

GRAUKE

Adolf

22.10.1903

00.01.1945 im Kurland vermißt

im Gedenkbuch des Friedhofes Saldus – Lettland verzeichnet

Schütze

HENKE

Ernst

15.10.1919 Chrischelde

19.07.1941 Kadlubiza Dedoschtschina H.V.Pl.

Im Gedenkbuch des Friedhofs Kiew – Ukraine verzeichnet

KRÜGER

Walter

08.02.1915

1947

NAGL

Friedrich

17.04.1914

29.11.1943

SÜLTMANN

Bernhard

22.02.1913

20.03.1942

Um das Denkmal sind größere Feldsteine aufgerichtet die Monogramme der Gefallenen des 1. Weltkriegs tragen. Die Gedenktafel für die Gefallenen des 2. Weltkriegs in der Kirche enthält die Lebensdaten der Gefallenen, die nicht auf dem Denkmal verzeichnet sind. - Die Ehrenlisten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs mussten die Bürgermeister aller Orte in Sachsen Anhalt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge anlegen. Vom Altkreis Salzwedel sind diese Listen im Kreisarchiv erhalten.
Ein angeheftetes Foto zeigt daß das Denkmal früher von einem Adler gekrönt wurde.

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge : www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: April 2011; 01.04.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Anonym (Denkmal); R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de) (Kirche, Ehrenliste, VDK Daten)
Foto © 2011 Anonym, 2017 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten