Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Germenau, Ortsteil von Jahrstedt, Stadt Klötze, Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

PLZ 38486

Das Denkmal in Germenau, einem Ortsteil von Jahrstedt, wurde aus alten und neuen Elementen neu errichtet und zeigt auf drei Namenstafeln die Toten beider Weltkriege; Ehrenliste für die Gefallenen des 1. Weltkriegs

Inschriften:

Denkmal:
Allzeit in Ehren
1914-1918 In Kampf und Tod zogen aus Germenau
(Namen)
Sie fielen im Westen
(Namen)
Sie fielen im Osten

1939-1945
(Namen)

Ehrenliste:
Ehren-Liste
für die
im Weltkrieg gefallenen Söhne
der Gemeinde
Germenau

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Uffz.

BUSSE

Hermann

01.07.1891

14.08.1915 Russland

F.A. in Königsberg

Musk.

FÄSCHE

Emil

16.03.1894

08.10.1915 Loos, Frankreich

I.R. 66

Musk.

GAEDE

Martin

20.06.1898

06.09.1918 Messines, Flandern verm.

I.R. 72

Musk.

GAEDE

Paul

04.03.1887

25.09.1914 Frankreich verm.

I.R. in Hamburg

Res.

HARTMANN

August

04.01.1888

19.12.1914 Russland

I.R. 44

Musk.

JIGGEL

Hermann

11.08.1894

25.07.1915 Russland

I.R. 225

Musk.

KLOPP

Paul

29.03.1891

14.12.1914 Frankreich verm.

I.R. 22

Uffz.

KLOPP

Willi

15.01.1890

05.08.1917 Flandern

I.R. 263

Musk. Ldw.

LANDMANN

Hermann

13.06.1879

31.07.1915 Russland

I.R. 217

Res.

MEYER

Wilhelm

27.05.1888

04.10.1914 Merkatell, Frankreich

I.R. 66

Uffz.

MOLDENHAUER

Otto

11.03.1891

26.09.1916 Frankreich

I.R. 26

Gefr.

MÜLLER

Friedrich

04.03.1876

31.01.1915 Nouveron, Frankreich

R.I.R. 66

Musk.

MÜLLER

Hermann

24.02.1893

04.07.1915 Frankreich

Ers.Batl. 74

Musk.

SCHACHEL

Albert

10.08.1886

16.11.1915 Frankreich

R.I.R. 234

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Musk.

SEINECKE

Otto

09.04.1895

02.02.1915 Frankreich

R.I.R. 26

Res.

STÖWESAND

Friedrich

07.02.1888

11.04.1917 Vinyhöhe, Frankreich

I.R. 264

Musk.

STÖWESAND

Hermann

19.09.1893

04.10.1914 Merkatell, Frankreich

I.R. 66

Musk.

WERNER

Hermann

10.01.1891

06.10.1916 Somme, Frankreich

I.R. 22

Musk.

WILLE

Friedrich

23.05.1891

22.03.1918 Frankreich

I.R. 66

Ldstm.

WOLF

Willi

23.09.1882

24.08.1914 b. Metz, Frankreich verm.

R.I.R 27

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BEHNE

Hermann

31.01.1908

04.01.1943 vermisst

DÖMLAND

Heinrich

27.08.1919

26.04.1944

Gefr.

GROTHE

Albert

04.02.1923 Germenau

29.03.1943 Tschaschtschi

Kriegsgrab bei Nikolskoje / Jelnja - Russland

Gefr.

HEINRICHS

Otto

30.11.1923 Germenau

27.08.1944 Bois-Jerome im Raum Vernon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe - Frankreich

JIGGEL

Gustav

04.11.1914

30.01.1943 vermisst

KÖRTGE

Friedrich

11.09.1919

22.01.1943 vermisst

KUHRS

Heinrich

04.05.1910

14.01.1945

Obgefr.

KÜTHER

Ernst

02.10.1916 Techlipp/Pomm.

31.01.1944 Nimptsch, Res. Laz.

Kriegsgrab bei Ciecholub - Polen

KÜTHER

Gustav

23.02.1905

Januar 1945 vermisst

Gefr.

REUTER

Friedrich

15.03.1918 Germenau

24.06.1941 in Brest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven - Frankreich

Pionier

SCHACHEL

Adolf

12.10.1922 Kunrau

14.07.1942 Höhe 20 westl. Tscherkasskoje

im Gedenkbuch des Friedhofes Charkow – Ukraine verzeichnet

Gren.

SCHACHEL

Friedrich

02.11.1926

28.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn - Niederlande

Schütze

SCHACHEL

Wilhelm

13.05.1921 Kunrau

20.11.1941 Kriwaja Luka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Ukraine

SCHULZE

Willi

25.12.1927

18.4.1945 vermisst

Obgefr.

SCHURICHT

Heinrich

21.12.1915 Brome

12.04.1941 nördl. Wegekrz. Acroma-Hacheim-Mechili-Sollum

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk - Libyen

Obgefr.

SIMANOWSKI

Fritz

15.09.1913 Lyk

04.10.1941 bei Aldowka

Kriegsgrab bei Nowoaleksandrowskij - Russland

TETZLAFF

Lothar

08.06.1916

17.10.1943 vermisst

Gefr.

THOMS

Wilhelm

06.05.1920 Germenau

17.02.1942 Surkowka

Kriegsgrab bei Slawjansk - Ukraine

WIELE

Albert

18.04.1923

00.07.1944 vermisst

Obgefr.

WILLE

Friedrich

17.07.1921 Germenau

21.01.1942 Ortslaz. in Sslawjansk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Ukraine

Gefr.

ZACHARIAS

Gustav

24.08.1911 Wyssocken

02.06.1940 Ghyvelde

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon - Frankreich

Das Denkmal wurde nach dem 1. Weltkrieg als schmale hohe Stele errichtet, gekrönt von dem Relief das gekreuzte Gewehre zeigt. Heute ist die Stele verkürzt und es wurden seitlich neue Steintafeln mit den Namen der Gefallenen des 2. Weltkriegs beigestellt. Die Ehrenlisten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs mussten die Bürgermeister aller Orte in Sachsen Anhalt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge anlegen. Vom Altkreis Salzwedel sind diese Listen im Kreisarchiv erhalten. Diese Liste enthält viele zusätzliche Daten.

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: April 2011; 01.04.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Anonym (Denkmal); R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de) (Ehrenliste, VDK-Daten)
Foto © 2011 Anonym; 2016 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten