Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Steinheim (Gedenkbuch), Kreis Höxter, Nordrhein-Westfalen

PLZ 32839

Quelle: Gedenkbuch der Stadt Steinheim, Waldhoff, Johannes, Heimatverein Steinheim, 1980

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

BATTENBERG

Wilhelm

BECKER

Fritz

BECKER

Heinrich

BECKMANN

Robert

BESCHE

Ludwig

BLANKE

Fritz

BONSEN

Josef

BREKER

Karl

BRINKMEIER

Wilhelm

DREES

Wilhelm

DUBBERT

Josef

DUBBERT

Josef

DÜWEL

Anton

FINKELDEI

Heinrich

GEBER

Karl

GROLLE

Josef

HANIBALL

Wilhelm

HANSMANN

Anton

HAUSMANN

Georg

HENNING

August

HILLEBRANDT

Aloys

HIRNSTEIN

Franz

HIRSCHLAND

Siegfried

HOPPE

Josef

HÖRLING

Hugo

HUNSTIGER

Wilhelm

HÜTTE

Fritz

ISMAR

Karl

JUNKER

Josef

JÜRGENS

Anton

JÜRGENS

Josef

KLEEMANN

Fritz

KLOPPENBURG

Adolf

KÖRING

Heinrich

KÖRING

Paul

KÖRING

Wilhelm

KRIETE

Wilhelm

KRIETE

Wilhelm

KUHLEMANN

Konrad

LANGE

Wilhelm

LINNEMANN

Johann

LÖDIGE

Johann

LOHRE

Anton

LOHRE

Johann

LOHRE

Karl

LOHRE

Konrad

LOHRE

Wilhelm

LÖWENSTEIN

Bernh.

LÜCKING

Josef

MEIER

August

MEIER

Johann

MENNE

Albert

MÖLLER

Fritz

MUES

Karl

MUES

Rudolf

MÜLLER

Adolf

MÜLLER

August

NIEHÖRSTER

Heinrich

NÖLTKER

Johann

NÖLTKER

Josef

NÖLTKER

Wilhelm

NÖLTKER

Wilhelm

OVENHAUSEN

Anton

PELLE

Josef

PELLE

Wilhelm

POLLMANN

August

POLLMANN

Josef

POLLMANN

Wilhelm

POTT

Anton

POTT

Johann

POTT

Paul

RATZING

Franz

REDEKER

Josef

REINEKE

Anton

REINEKE

Johann

REINEKE

Josef

REINEKE

Wilhelm

RHEKER

Franz

RICHTERS

Wilhelm

ROHDE

Wilhelm

ROSE

Christian

RÜSENBERG

Johann

RÜTER

Eduard

SCHACKE

Ferdinand

SCHEIBNER

Erich

SCHILLING

Fritz

SCHNEIDER

Heinrich

SCHONLAU

Fritz

SCHRADER

Albert

SCHRADER

Wilhelm

SCHRIEGEL

Josef

SCHRIEGEL

Wilhelm

SCHRIEGEL

Wilhelm

SCHRÖDER

Josef

STEINWART

Josef

STRATO

Gerhard

STRATO

Klemens

STREITER

Hermann

TEMPEL

Aloys

TÜRICH

Anton

TÜRICH

Josef

ULLRICH

Gottlieb

WALBAUM

Anton

WALBAUM

August

WALBAUM

Franz

WALBAUM

Franz

WALBAUM

Hermann

WALBAUM

Johann

WALBAUM

Johann

WALBAUM

Josef

WALDHOFF

Johann

WALTEMODE

Johann

WALTER

Anton

WEBER

Heinrich

WEBER

Paul

WEGENER

Wilhelm

WEIL

Otto

WIECHERS

Josef

WIECHERS

Klemens

WIEDEMEIER

Johann

WIENERS

Heinrich

WIETHAUP

Franz

WIETHAUP

Karl

WIETHAUP

Rochus

WULF

Josef

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Pionier

ALLEX

Fritz

10.09.1904 in Danzig

vermisst

Unteroffizier

ALTENBEREND

Ferdinand

24.10.1916

16.10.1941 bei Sdwischka, Russland

Oberleutnant

AMMERSDÖRFER

Friedrich Rudolf

02.02.1914 in Wien

20.-29.08.1944 bei Cornesti in Rumänien

ARIT

Erich

29.03.1895 in Grünberg

17.02.1945

Zivilist, nach Rußland verschleppt - vermisst

Pionier

ARNDT

Alois

01.08.1909 Gläsen, Leobschütz

20.07.1941 in Rußland

an den Folgen einer Verwundung gestorben

Obergefreiter

BACHMANN

Alfons

04.07.1912 Nordhausen

12.07.1942 bei Karawan-Solothy, Russland

Obergefreiter

BACKS

Peter

30.07.1904

16.01.1945 Wanzerzow östl. Tschenstochau, Polen

vermisst

BARTOLLES

Heinrich

30.09.1921

05.01.1942 Kapellenberg, Sewastopol

vermisst

Gefreiter

BAUMERT

Alfred

02.04.1909 in Wiegandstal, Lauban Bergstraß

03.09.1944 Charette, H.V.Pl. Lonhans

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 3 Reihe 14 Grab 1013

BEIERMANN

Hyronimus

20.10.1902

00.07.1946 Kgf.-Lager 111/8 Charkow

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Charkow - Ukraine

Gefreiter

BEIERMANN

Paul

24.03.1911

1945 Oberschlesien

vermisst

Oberstleutnant Sturmbannführer

BERGEMANN

Dr. Fritz

21.12.1907 in Bärwalde, Neumark

04.08.1944 in Wainu, Estland

BERGMANN

Franz

24.08.1922

1943 Russland

vermisst

Schütze

BERGMANN

Gerhard

04.05.1913 in Breslau

08.01.1943 in Stalingrad

vermisst

BILLERBECK

Josef

03.10.1909 in Sommersell

11.02.1945 im Raum Schneidemühl, Ostpreußen

vermisst

Unteroffizier

BILSTEIN

August

24.07.1916 in Paderborn

03.03.1945

gestorben auf dem Weg in Gefangensch.

Obergefreiter

BLANKE

Fritz

29.04.1907 in Diestelbruch bei Detmold

24.02.1945 im Kgf.-Lager La Valette

gestorben, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 32 Reihe 11 Grab 361

Obergefreiter

BÖDEKER

August

27.03.1908 in Lemgo

28.12.1942 Kessel Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 8, Platte 4 verzeichnet

Gefreiter

BÖDEKER

Fritz

17.01.1923 in Belle

09.12.1945 im Kgf.-Lager 8 in Leningrad

gestorben

BÖGER

Aloys

28.07.1913

20.01.1943 Kessel Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 8, Platte 5 verzeichnet

BÖHNKE

Wolfgang

14.09.1925

00.08.1944 Litauen

vermisst

Schütze

BONIN

Kurt

16.11.1923 Jastrowo, Zempelberg

20.09.1942 Feldlaz. Sologubowka südl. Ladogasee

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

BONIN

Paul

12.12.1889 in Zempelberg

in Kgf. im Lager Stalingrad

gestorben

Feldwebel

BONSEN

Anton

25.10.1906

06.04.1945 Insel Usedom, Cammin / Dievenow / Misdroy / Parlowkrug / Schmirsen / Wollin

vermisst

Obergefreiter

BORGMEIER

Paul

11.05.1910 in Eversen

00.08.1944 in Rumänien 04.02.1945 Kgf.Laz. in Gorlowka

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gorlowka mit Neugorlowka - Ukraine

Stabsgefreiter

BRACKWEH

Hubert

12.09.1916 in Kollerbeck

08.05.1944 Res. Laz. in Bad Pyrmont

gestorben

BRAND

Wilhelm

17.05.1925 in Himmighausen

09.03.1944 bei Narwa, Russland

vermisst

BRANDT

Heinz

15.01.1916 in Dülmen

26.09.1939 Fort 9 bei Warschau

Obergefreiter

BRAUN

Franz

11.02.1918 in Bonn

05.08.1943 bei Charkow, Rußland

BRESSEL

Gustav

20.09.1896 in Zirke, Prov. Posen

1946 im Lager Ketschendorf

gestorben, 31.07.1945 in Nieder-Gersdorf von Russen abgeholt

Oberleutnant

BROCKHAGEN

Anton

16.12.1912

19.04.1945 bei La Spezia in Oberitalien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 13 Grab 1047

Unteroffizier

BROCKMANN

Fritz

04.07.1908 Neustrelitz

23.05.1942 nw. Jewreniowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Oberarzt der Luftwaffe

BRUNS

Dr. Adolf

15.08.1912 Wanne-Eickel

21.02.1945 Fredericia, Kr.Laz. 937 in Dänemark

von Partisanen erschossen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fredericia. Endgrablage: Block V Reihe L Grab 7

BRÜSS

Josef

12.10.1906 Haus Riepen, Warburg

00.06.1944 in Baranowitsche, Rußland

Bodenpersonal, Luftwaffe

Hauptfeldwebel

BULLERJAHN

Karl

12.10.1914 Vatzin, Rummelsburg

07.09.1944 bei Aosta, Norditalien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 6 Grab 918

Gefreiter

BURCHARD

Rudolf

07.03.1911 Oeynhausen

07.04.1945 Breslau

Oberfeldwebel

BUSCHMANN

Johannes

18.04.1914 in Lichtentanne, Zwickau

16.07.1944 bei Lemieszow

vermisst

Obergefreiter

CLAES

Franz

01.03.1911 Eversen

24.08.1944 in Märdi südw. Otebää, Estland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Otepää - Estland

Obergefreiter der Marine

DASSEL

Rudolf

20.03.1922

25.03.1945 bei Swinemünde

U-Boot-Versorgungsschiff

Bombenangriff, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Golm. Endgrablage: Grab 1127

DAUM

Albert

27.03.1924

24.06.1944 sw. von Witebsk, Rußland

vermisst

Obergefreiter

DAUM

Hubert

02.03.1921

02.04.1945 russ. Kgf. Lager Dnjepropetrowsk

gestorben vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Donezk überführt worden

Soldat

DAVID

Richard

07.10.1902 in Gläsen Kreis Leobschütz

18.04.1945 Str. Toppau-Freiheitsau Sudetengau

Gefreiter

DEWENTER

Richard

08.05.1924 Paderborn

19.12.1944 Feldlaz. m. 673 in der Tschechoslowakei

auf der Kriegsgräberstätte in Presov (SK)

Obergefreiter

DIETRICH

Josef

22.09.1919 in Putschirn bei Karlsbad

20.01.1943 San.Ber. 6/XI H.V.Pl. Feldlaz. Apascheronskaja, Ortslaz. Chachyschenskaja im Kaukasus

Gefreiter

DÖHRE

Franz

05.03.1922

28.08.1944 in Vic. Dragingnon Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 9 Reihe 9 Grab 139

Unteroffizier

DÖHRE

Hubert

26.08.1914

28.11.1945

gestorben an Typhuserkrankung und Unterernährung nach Rückkehr aus russ. Gefangensch.

Meldereiter Gefreiter

DÖHRE

Johannes

30.07.1916

19.05.1940 in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 7 Grab 162

Füsilier

DÖHRE

Josef

16.08.1906

08.12.1943 bei Rijeka, Jugoslawien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kotor - Montenegro

Obergefreiter

DÖHRE

Klemens

18.04.1908

25.02.1945 bei Bahren, Forst Lausitz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Döbern-Deutscher Friedhof. Endgrablage: Block 1 Reihe 10 Grab 7

Obergefreiter

DÖHRE

Wilhelm

22.09.1918

17.02.1943 bei Godilowo, Rußland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

Stabsgefreiter

DÖRNEMANN

Helmut

05.07.1917 in Hämigsen, Kr. Burgdorf

02.09.1946 im Kgf. Lager (7)368/9 Saratow, Wolga

gestorben

Meldereiter

DRANSFELD

Alois

23.02.1910 in Balve, Krs. Arnsberg

10.08.1941 bei Sstichowa, Rußland

DRANSFELD

Joseph

05.01.1913 in Balve, Krs. Arnsberg

00.01.1943 Stalingrad

vermisst

DUBBERT

Franz

17.07.1903

27.07.1944 in Rußland Mittelabschnitt

vermisst

Obergefreiter

DUBBERT

Wilhelm

04.03.1912 in Eversen

29.01.1943 nw. von Woronesh, Russland

vermisst

Flak-Soldat Obergefreiter

DÜWEL

Josef

23.10.1900

23.04.1945 Wittenberge

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lutherstadt Wittenberg / Wittenberg, Ehrenplan

DÜWELL

Karl

13.02.1922

22.11.1944 i. e. Res.-Lazarett in Posen

gestorben

ERBE

Richard

02.12.1916 in Sosnitza, Hindenburg

18.12.1942 in Stalingrad

vermisst

FALKENSTEIN

Franz

04.07.1893 in Leuthen, Schlesien

1945

vermisst

Gefreiter

FILTER

Bernhard

29.08.1911

23.07.1944 Kavarakas NÖ von Wilkomir

Gren.Rgt. 316, II. Btl.

vermisst

San. Unteroffizier

FILTER

Josef

13.01.1913

09.01.1943 0,8 km nordostw. Twerdunowo Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Samuilowo / Gshatsk - Rußland

FINKELDEY

Paul

10.06.1919 in Langeland

1943 Kroatien

vermisst

Obergefreiter

FREESE

Karl Wilhelm

18.09.1919

30.09.1944 Griechenland

vermisst

FREITAG

Aloys

04.07.1910 in Jordansmühl Krs. Reichenbach

00.10.1943 im Raum Kiew-Charkow, Rußland

Gefreiter

FRICKE

Karl

16.02.1924

21.08.1944 westlich Vecitarit, Lettland

Gefreiter

FRICKE

Wilhelm

29.01.1925

20.08.1946 im Lager Belgrad

gestorben

GALLER

Erhard

20.02.1920 in Gläsen

17.03.1945 in Gläsen

Gefreiter

GEIER

Siegfried

30.04.1915 in Kaiserswaldau, Krs. Hirschberg

07.03.1942 bei Sarafimowka Charkow / Ljubotin / Merefa / Olschany b. Charkow

vermisst

Obergefreiter

GOTTFRIED

Walter

19.08.1923 in Langseifersdorf, Schlesien

06.05.1943 im Raum Tunis

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria. Endgrablage: Hof BIZ Ossario 1 Tafel 18

Obergefreiter

GOTTSCHLICH

Wilhelm

11.01.1902 in Castrop-Rauxel

00.03.1945 in Oberschlesien

vermisst

Gefreiter

GRAUTE

Friedhelm

20.06.1923 in Rodenkirchen, Kreis Köln

18.04.1944 Ossadz - Teleschowka, Gorki, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Senkowo / Mogilew - Belarus

Oberleutnant

GROSS

Dr. Erich

25.05.1900 in Berlin

11.12.1941 bei Staraja-Kasatschja

Grenadier

GROTE

Albert

28.11.1911 in Sabbenhausen

14.06.1940 bei Verdun, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 15 Reihe 4 Grab 237

Gefreiter

GÜNTHER

Bernhard

23.01.1926

06.04.1945 in Almelo, Niederlande

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block BE Reihe 8 Grab 187

Grenadier

GÜNTHER

Karl Heinz

15.02.1923 in Hannover

24.09.1942 bei Nesterovo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 10 - Unter den Unbekannten

Gefreiter

GÜNTHER

Wilhelm

19.01.1911

21.08.1943 im Heimatlazarett

gestorben

GUTSCHKE

Eduard

26.06.1914 in Manukbojowka, Russland

30.08.1944 im Lazarett

Gefreiter

HAGEDORN

Richard

14.11.1920

31.07.1942 bei Petrowka in Rußland

HÄHNEL

Kurt

03.12.1895 in Breslau

00.10.1945 sowj. Kgf.-Lager

gestorben

Obergefreiter

HANNIBAL

Alois

03.02.1914

05.02.1942 in Timontschewo, Rußland

Gefreiter

HANSMANN

Heinrich

14.09.1912

30.06.1941 nordw. Antokol Naszlany bei Wilna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wilna / Vilnius-Vingio

HANSMANN

Josef

20.09.1907

Herbst 1944 in Rumänien

vermisst

Obergefreiter

HANSMANN

Josef

10.01.1920

13.10.1943 Neu-Djatlowitschi bei Ssosh, südl. Gomel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rudnja Marimonowka - Belarus

Oberjäger

HANSMANN

Josef

04.10.1913

30.06.1944 in Frankreich

Fallschirmspringer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers. Endgrablage: Block 2 Reihe 15 Grab 742

HANSMANN

Marietheres

21.06.1939 in Paderborn

17.01.1945 Paderborn

Luftangriff

HANSMANN

Pauline

04.03.1904

17.01.1945 Paderborn

Luftangriff

HANSMANN

Willi

13.05.1934 in Paderborn

17.01.1945 Paderborn

Luftangriff

SS-Panzergrenadier

HEILMANN

Hubert

22.11.1926

00.08.1944 Hospital 480 Evac, Frankreich

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 26 Grabkammer 116

Obergefreiter

HENNING

Johannes

21.10.1906

27.08.1944 ca. 20 km östlich von Leowa, Rumänien

Gren.Rgt. 850, 6. Kp.

vermisst

Gefreiter

HENNING

Joseph

14.09.1912

04.05.1944 1 km nördl. Rakschin, Beresina

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

Unteroffizier

HENTSCHEL

Herbert

16.08.1917 in Würgsdorf, Jauer

1941 bei Tichwin

HENTSCHEL

Oskar

13.11.1919 in Würgsdorf, Jauer

00.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 30, Platte 10 verzeichnet

HILDEBRAND

Erich

17.12.1912 in Heyersdorf, Niederschlesien

00.01.1945 Ostpreußen

vermisst

Obergefreiter

HILLEBRANDT

Hermann

29.11.1919

22.12.1944 bei Rodt, Belgien

vermisst

HINDAHL

Aloys

04.01.1921

27.01.1945 Lazarett Königsberg

vermisst

Obergefreiter

HINDAHL

Klemens

10.06.1919

16.01.1944 bei Dubuiaki

Gefreiter

HINDAHL

Wilhelm

12.04.1923 in Bochum

30.03.1944 bei Trotzkoje

Obergefreiter

HINDAHL

Wilhelm

11.04.1917

07.04.1942 in Chatkowo

HOHEISEL

Richard

06.09.1912 in Kohlsdorf, Neustadt

1943

nach Erkrankung gestorben

HÖLTING

Heinrich

02.10.1883 in Westenholz

26.01.1940 bei Warendorf

bei Autounfall gestorben

HÖLTING

Heinz

22.02.1915 in Paderborn

26.01.1940 bei Warendorf

bei Autounfall gestorben

HÖPFNER

Emilie geb. Krüger

26.03.1881 auf Gut Schwirgauden

13.03.1945 Ostpreußen

auf der Flucht

HÖPFNER

Ernst

15.05.1917 Gut Klaukendorf, Ostpreußen

1945 Ostfront

HÖPFNER

Frieda

1911 auf Gut Klaukendorf

13.03.1945 Ostpreußen

auf der Flucht

HÖPFNER

Hildegard

1919 auf Gut Klaukendorf

13.03.1945 Ostpreußen

auf der Flucht

HÖRLING

Ernst

14.03.1923

02.01.1944 in Russland

Feldwebel

HÖRNING

Ernst

22.02.1910

01.06.1942 bei Tobruk

ZG 26, 8. Staffel

Bordfunker auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk Quelle: Luftkampf zwischen Sand und Sonne. Luftkampf über Afrika 1940-1942, Hans Ring, Christopher Shores, 1995

HUHN

Margarethe

11.10.1927 in Heinrichsdorf, Ostpreußen

08.08.1945 in einem sibirischen Lager

HUMBERT

Ferdinand

10.04.1914

12.03.1945 in Ungarn

HUMBERT

Josef

21.12.1905

12.08.1944 Bessarabien

vermisst

Oberleutnant

HUMBERT

Paul

13.01.1911

28.06.1944 östlich der Beresina - Minsk

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tschausy - Belarus

Unteroffizier

HÜSKEN

Friedrich

03.11.1916 Westerholt, Marl Bertlich

12.09.1943 Kudlajewka Degtjarewo in Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirowe / Nowgorod - Ukraine

JESKE

Siegfried

04.02.1930 in Friedensdorf, Schläwe

01.03.1945 Friedensdorf

vermisst

Panzersoldat

JONG

Helmut de

26.05.1924 in Entrup

22.09.1944 in München - Dagelfing

Luftangriff

Obergefreiter

JOSCHKO

Paul

22.12.1916 in Großstrelitz

00.10.1944 in Kgf. bei Orscha

gestorben

Gefreiter

JUNKER

Aloys

03.09.1909

25.07.1942 H.V.Pl. Sanko. 1/195 Rewjakino Owetschü Wersch Ostfront

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino. Endgrablage: Block 2 Reihe 19 Grab 1086

Grenadier

JUNKER

Hans

03.03.1926 in Münsterbrock

11.07.1944 in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 18 Grab 369

San. Unteroffizier

JÜRGENS

Franz

18.10.1908

18.01.1945 in Smailen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Smailen - Rußland

Unteroffizier

JÜRGENS

Fritz

13.12.1916

01.07.1941 auf der Höhe 210, 3 km westlich von Jeziornica

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rushany - Belarus

Grenadier

JÜRGENS

Heinrich

10.01.1925

09.03.1944 bei Zziomaki, Russland

Obergefreiter

JÜRGENS

Johannes Karl

09.09.1906

07.02.1943 Seschtscha Flugplatz in Smolensk, Rußland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Seschtscha - Rußland

Obergefreiter

JÜRGENS

Josef

07.01.1921

04.03.1944 Nowo-Petrowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Starosselje / Nikopol - Ukraine

KAMIONKA

Günther

09.12.1928 in Hanvorwerk, Oberschlesien

16.01.1946 im Hospital der Horn Kaserne Frankfurt, Oder

KARP

Ernst

11.03.1907 in Königsberg

24.12.1943 bei Kostjuki

KASPER

Amandus

11.08.1911 in Breslau

12.04.1963 Steinheim

an Kriegsfolgen gestorben

Obergefreiter

KAYMA

Gustav

14.12.1913 in Marl Drewer

00.04.1947 im Lager 317, 4 in Sloka bei Riga

Gefreiter

KIRSCHBAUM

Willy

23.09.1919

12.06.1944 i.e. Lazarett in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe (F). Grablage: Unter den Unbekannten

Obergefreiter

KLÄR

Gustav

03.02.1904 in Breslau

11.01.1944 in Piräus

Pionier-Park 527

Luftangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 3 Reihe 5 Platte 5

KLEIN

Max

30.01.1905 in Lindenhof, Königsberg

00.11.1944 in Rußland

vermisst

Obergefreiter

KLEIN

Max

01.08.1907 in Ziegenhals, Neiße

11.01.1945 Raum Memel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Memel / Klaipeda. Endgrablage: Block 1 Reihe 2 Grab 73

Unteroffizier

KOPEI

August

20.10.1907 in Elbrinen

20.09.1944 in Miku, Estland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narwa / Narva. Endgrablage: Block 1 Reihe 9 Grab 201

Funker

KOPETZKY

Alois

20.09.1923

13.09.1942 Stalingrad

Pz. Art.Rgt. 16, 2. Bttr.

vermisst

KÖRNER

Ernst

02.12.1918 in Bochum

12.03.1945 bei Pressburg

Feldwebel

KÖSTER

Heinrich

26.01.1898

00.03.1945 Ostpreußen

vermisst

Obergefreiter

KRAWINKEL

Wilhelm

18.08.1903 in Kleinenbreden

00.01.1946 i.e. Kgf.-Lager in Murmansk

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Murmansk - Rußland

Unteroffizier

KREHEMEIER

Franz

10.04.1913

21.08.1944 bei Ermoclia, Bessarabien

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kischinew / Chisinau überführt worden

Obergefreiter

KREHEMEIER

Johannes

10.01.1912

08.04.1945 Fontenino, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 11 Grab 639

Reiter

KRIETE

Johannes

25.04.1925

08.03.1944 bei Siskapadowo

Uffz.

KRÖGER

Wilhelm

24.03.1922

00.03.1945 bei Heiligenbeil, Ostpreußen

Beob. Abt. 37

vermisst

Obergefreiter

KROPEIT

Ernst

25.03.1900 in Lindendorf, Ostpreußen

00.01.1943 bei Woronesch, Rußland

vermisst

KROPP

Anton

17.04.1924

00.01.1945 im Raum Glogau

vermisst

KROPP

Johannes

24.09.1919

00.02.1945 in Ostpreußen

vermisst

Gefreiter

KUHLEMANN

Johann

29.09.1900 in Rolfzen

14.02.1944 Bahnhof Ponte S. Giovanni, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block T Grab 922

Gefreiter

KÜHN

Herbert

04.04.1911 in Altwasser

12.-28.01.1945 bei Baranow, Polen

vermisst

Obergefreiter

KURSAWE

Georg

13.02.1909 in Namslau, Schlesien

15.11.1944 Sankp. m. 2/215 Sturi Lettl. Ostfront

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block D Reihe 27 Grab 821

Gefreiter

KÜTING

Albert

24.12.1926

30.07.1944 St. Nazaire 30.07.1945 Reze

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pornichet. Endgrablage: Block 3 Reihe 10 Grab 306

Gefreiter

LACHNICHT

Robert

11.03.1902 in Volkmarsen

1950 sowj. Lager

gestorben

Unteroffizier

LANGE

Leonhard

17.04.1913

19.02.1943 2. Sankp. SS-Div. Das Reich bei Charkow

gestorben

Obergrenadier

LEHMANN

Kurt

13.10.1925

19.08.1944 westlich von Schaulen, Litauen

Rote Kreuz Schwester

LEHRE

Elisabeth

19.09.1922

27.01.1945 zw. Neurode - Waldenburg

Gefreiter

LESSMANN

Franz

20.06.1925

00.11.1944 Kgf.-Lager Radisianka, Ural

gestorben

Obergefreiter

LESSMANN

Heinrich

22.11.1919

23.12.1943 in Russland

Obergefreiter

LEWEKE

Heinrich

28.07.1915 in Blomberg

00.02.1943 bei Woronesch

vermisst

Obergefreiter

LIENE

Friedrich

28.04.1912 in Sommersell

01.01.1943 Stalingrad

vermisst

LINDEMANN

Hans

11.03.1923

14.05.1943

LINGNAU

Oskar

24.10.1908 in Sternberg, Ostpreußen

00.01.1945

vermisst

Obergefreiter

LINKE

Günter

07.09.1913 in Breslau

00.04.1945 im Raum Lügo - Ravenna, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 3 Grab 30

Gefreiter

LINKE

Werner

21.04.1923 Breslau

21.08.1944 i.e. Feldlaz. in Frankreich

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 42 Reihe 8 Grab 226

LÖDIGE

Alois

11.11.1920

23.10.1943 bei Salengi-Jai, Kuban-Brückenkopf

vermisst

Obergefreiter

LÖDIGE

Hans

02.10.1915 Paderborn

11.10.1944 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 26 Reihe 3 Grab 71

LÖDIGE

Johannes

08.11.1908

00.12.1944 Hürtgenwald

vermisst

Obergefreiter

LÖDIGE

Otto

15.07.1921

19.09.1944 bei Parma-Modena, ltalien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 33 Grab 789

LÖDIGE

Otto

25.06.1927

06.03.1948

an Kriegsfolgen gestorben

Gefreiter

LÖDIGE

Wilhelm

21.03.1912

27.07.1940 Vauxe sur Vienne Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pornichet. Endgrablage: Block 3 Reihe 15 Grab 461

Oberfeldwebel

LÖDIGE

Wilhelm

07.03.1915

14.01.1945 bei Zadrabowie, Polen

Fahnenjunker Feldwebel

LOHE

Hubert

18.08.1912 in Habighorst, Castrop-Rauxel

28.08.1944 Zapa bei Modohn, Lettland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Riga Beberbeki überführt worden

LOHRE

Johannes

19.09.1922

27.01.1945 bei Boroton

vermisst

LOHRE

Norbert

17.06.1924 Paderborn

20.08.1943 sw. Garani, Mius

Gefreiter

LÖNEKE

Johannes

06.10.1905 Brakel - Beller

15.03.1944 im Raum Cherson-Nikolajew Raum Brody

vermisst

LÖNEKE

Karl

11.01.1908 Brakel - Beller

00.07.1944 Bobruisk

vermisst

LÜCKING

Ernst

23.12.1923

20.01.1944 Raum Brjasowa Nowgorod

vermisst

Obergefreiter

LÜCKING

Otto

10.01.1923

17.03.1944 bei Monte Cassino, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 25 Grab 55

Gefreiter

LUDOLPH

Ernst

26.10.1898 in Schwalenbeg

04.08.1942 bei Laptewo, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kochanowo / Olenino - Rußland

Leutnant

LUDOLPH

Heinz

07.05.1923

22.08.1944 Tabadz bei Lanscha, Rußland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tabedz - Polen

Unteroffizier

LÜTKEFELD

Hubert

01.01.1922

27.09.1944 im Westerwald

Unteroffizier

MAHLMANN

Albert

24.08.1916

30.10.1944 bei Przemiarowo, Narew

Unteroffizier

MAHLMANN

Fritz

22.05.1908

21.03.1944 Sonderlaz. d. Lw. Odessa Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Odessa - Ukraine

MAHLMANN

Josef

30.07.1904

27.06.1940

vermisst

Unteroffizier

MAJEWSKI

Paul

22.08.1897 in Felstrow, Kreis Lauenburg

02.09.1940 im Skagerrak

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frederikshavn. Endgrablage: Block 1 Grab 202

Unteroffizier

MALUCHA

Josef

24.01.1901 in Agnesenhof, Oberschlesien

07.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 54, Platte 8 verzeichnet

Obergrenadier

MANEGOLD

Otto

06.06.1924

20.12.1943 Demeschkino, Terebowje bei Newel, Rußland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

MANEGOLD

Wilhelm

06.05.1912

04.12.1944 russ. Kgf. Lager

gestorben

Obergefreiter

MARTIN

Gustav

14.02.1907 Oschersleben

03.09.1953 Lager 5110, 47 Stalingrad

gestorben

Gefreiter

MARX

Heinrich

24.07.1920

26.01.1942 bei Mostki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mostki / Spasskaja Polist - Rußland

Gefreiter

MARX

Josef

19.10.1922

07.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 55, Platte 2 verzeichnet

MEIER

Herbert

14.06.1924

00.01.1945 am Weichsel Brückenkopf Warka

vermisst

Wachtmeister

MEIER

Ludwig

04.08.1898

10.04.1945 Dortmund-Wellinghofen

Obergefreiter

MEIER

Wilhelm

29.07.1918

1944 Russland

vermisst

Obergefreiter

MEIHOST

Heinrich

17.03.1921 in Brakelsiek, Lippe

05.05.1944 bei Nettuno, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block K Grab 1150

Unteroffizier

MERTENS

Anton

26.01.1904

23.02.1946 Kgf.-Lager 263/1 Orel

Pz.Rgt. 11

vermisst

Gefreiter

MEYENBERG

Franz

16.06.1920 in Beverungen

22.02.1942 Gorjana Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gorjana / Kaluga - Rußland

Unteroffizier

MEYER

Anton

30.12.1910 in Essen

05.10.1943 Laz. 4/531 Bobruisk

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus

Unteroffizier

MEYER

Joseph

16.09.1918

14.02.1942 Krgslaz. 4/531 bei Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Feldeisenbahner

MIDDEKE

Johann

15.03.1908 in Alhausen, Bad Driburg

18.12.1944 bei Nova-Selo-Kriz in Kroatien

Gefreiter

MÖLLER

Heinrich

09.06.1911

16.05.1942 Feldlazarett m. 268 Slobodka

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sloboda / Wjasma - Rußland

MÖLLER

Walter

13.05.1919

00.01.1944 Mittelabschn. Russland

vermisst

Obergefreiter

MÖNCH

Walter

18.09.1916

02.02.1943 östl. von Kursk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kursk - Rußland

Obergefreiter

MÜHLENHOFF

Anton

20.03.1903 in Kariensiek

01.01.1945 in Polen

vermisst

Unteroffizier

MÜLLER

Franz

03.08.1910

00.08.1944 in Rumänien

vermisst

Gefreiter

MÜLLER

Franz

30.11.1899 in Weiden, Kr. Breslau

24.02.1945 in Breslau

Obergefreiter

MÜLLER

Heinrich

13.05.1908 in Paderborn

25.01.1945 Liegnitz, Oberschlesien

Gren. Ers. u. Ausb. Btl. 49, Breslau

vermisst

Matrose

MÜLLER

Herbert

12.11.1927 in Rosental, Breslau

23.04.1945 in Bremen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Osterholz. Endgrablage: Block K Grab 1836

Unteroffizier

MÜLLER

Johannes

30.10.1916

14.12.1943 1,5 km ostw. Gattschino bei Kopatschewo-Newel

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gattschina - Rußland

MÜLLER

Johannes

09.01.1907

27.12.1944 Kurland

MÜLLER

Josef

14.04.1910 in Henkenbrink, Lippe

26.11.1942 Jaschkul Fluß Kalmückensteppe

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 60, Platte 1 verzeichnet

Unteroffizier

MÜNCHEN

Günter

13.11.1921 in Castrop-Rauxel

27.09.1945 bei Dünkirchen Rosendael

infolge Minenexplosion ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 14 Reihe 3 Grab 104

Unteroffizier

MÜTHER

Gustav

01.07.1904 Billerbeck

30.10.1944 Armee-Feldlaz. 34 mot. Ungarn

Unteroffizier

MYTANZ

Gustav

23.02.1886 in Nieden, Ostpreußen

1945

verschleppt, vermisst

NEGA

Wilhelm

05.10.1905 Ratibor

05.03.1945 in Krasnowodsk, Russland

Zivilist, nach Rußland verschleppt - vermisst

Gefreiter

NIEHÖRSTER

Johannes

24.06.1907

03.09.1943 25 km NW von Saresh, Rußland

NIEHÖRSTER

Joseph

07.11.1911

30.12.1941 Russland

Obergefreiter

NIGGEMANN

Paul

11.08.1912

28.07.1943 Laz. Augsburg-Gögglingen

gestorben

NIGGEMEYER

Heinrich

17.06.1911

12.01.1944 ostwärts Semy, Newel

vermisst

NITSCHKE

Otto

16.01.1913 in Konradswaldau, Schlesien

30.12.1944 in Ardennen, Belgien

Obergefreiter

NÖLKER

Aloys

17.01.1915

10.04.1942 Klinzy Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Klinzy / Shisdra - Rußland

Obergefreiter

NÖLKER

Josef

08.08.1919

00.07.1944 Russland

vermisst

NÖLKER

Karl

09.09.1903

03.09.1944

vermisst

NÖLKER

Karl

30.09.1906

29.01.1945 Deutschland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bitburg-Kolmeshöhe. Endgrablage: Grab 509

Oberzahlmeister

NÖLKER

Wilhelm

26.02.1899

26.11.1944 Düren

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brakel - Gemeindefriedhof. Endgrablage: Block 5 Grab 48

Gefreiter

NÖLTKER

Alois

22.06.1925

Hinterpommern

vermisst

Gefreiter

NÖLTKER

Josef

28.09.1916

08.12.1941 H.V.Pl. Sanko. 2/236 Beresnjaka

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Beresino - Rußland

NÖLTKER

Walter

24.09.1924

19.02.1945 Heiligenbeil, Ostpreußen

vermisst

Unteroffizier

NÖLTKER

Wilhelm

10.07.1914

21.12.1942 bei Gromosslawka, Russland

OSTERMANN

Heinrich

06.06.1920

27.11.1942 Deutschland

gestorben

Gefreiter

OSTERMANN

Herbert

05.05.1925

10.10.1944 Mroczki-Rebiszewo Rosan, Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mroczki Rebiszewo - Polen

Funker Unteroffizier

OVENHAUSEN

Karl

11.11.1920

18.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 64, Platte 10 verzeichnet

Obermaat

PAPE

Richard

25.05.1901 Lügde

28.03.1945 in Gotenhafen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gdynia - Polen

Obergefreiter

PEINE

Karl

14.07.1901

28.08.1945 im franz. Kgf.-Lager Chateauraux 127

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 60 Grabkammer 2

PELKA

Eduard

25.09.1888 in Gläsen, Leobschütz

00.03.1945 Gläsen

von sowj. Soldaten erschossen

Gefreiter

PETRI

Heinrich

07.01.1907

07.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 65, Platte 20 verzeichnet

PETRI

Herbert

19.04.1921 in Blomberg

11.05.1944 Schwarzes Meer

Schiffsuntergang vermisst

Gefreiter

PETRI

Hermann

12.04.1901

25.10.1943 in Kriwoj-Rog

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kriwoj Rog - Ukraine

Grenadier

PIETRUSCHKA

August

11.08.1902 in Gläsen, Leobschütz

06.05.1946 sowj. Kgf.-Lager bei Moskau

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Moskau - Rußland

Marine Soldat

PIETSCHEK

Gustav

19.05.1924

00.04.1945 Laz. bei Freudenthal, CSSR

gestorben

PLÜCKEBAUM

Anton

08.01.1919

07.07.1941 in Poljkowitschi, Rußland

Unteroffizier

POHL

Erich

31.12.1903 in Glatz

27.11.1941 bei Dijon in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 6 Reihe 3 Grab 153

Obergefreiter

PÖLERT

Wilhelm

31.10.1914 in Bad Salzuflen

18.04.1945 Bagenz bei Cottbus

Gefreiter

POLLMANN

Josef

31.07.1925

22.06.1944 Raum Witebsk-Bobruisk

Füs. Btl. 6, 3. Kp.

vermisst

Gefreiter

POLLMANN

Karl

04.01.1913

00.06.1944 in Russland

vermisst

POLLMANN

Karl

02.11.1901

06.01.1945 Laz. in Tiflis

gestorben

POLLMANN

Karl Heinz

13.01.1925 Paderborn

15.-20.01.1945 zw. Radom und Lodz

vermisst

Kanonier

POLLMANN

Konrad

22.10.1911 in Rolfzen

09.02.1945 bei Lahr, Eifel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuerburg. Endgrablage: Reihe 13 Grab 632

POLLMANN

Willi

12.02.1923

20.03.1943 nördlich Charkow

POLOTZEK

Paul

11.08.1900 in Rudzimitz, Gleiwitz

12.04.1945 im Lager Myslowitz

Zivilist, gestorben

POPP

Paul

10.07.1922 in Riga, Lettland

00.01.1945 Angerburg / Grossgarten / Loetzen / Mauersee in Ostpreußen

vermisst

Schütze

POTT

Alois

27.11.1901

06.02.1946 im Depot 47 La Rochelle

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 5 Reihe 4 Grab 142

Gefreiter

POTT

Gottfried

17.10.1925

07.09.1944 bei Szebnie, a. d. Transport z. H.VPl. Sanko m. 545 Jaslo Südrussland

POTT

Hans

21.03.1920 in Paderborn

03.03. - 09.04.1945 im Raum Sarajewo, Jugoslawien

Bordfunker

POTT

Heinrich

13.12.1923

13.08.1943 über der Nordsee

vermisst

POTT

Josef

20.01.1905

25.03.1947 i.e. russ. Kgf.Lager

gestorben

Unteroffizier

PRANG

Otto

02.10.1912 Giessen

17.11.1943 1 km w. Osgenowitsche südl. Slonim, Rußland

RACHNY

Edith

30.04.1925 in Ebendorf, Ostpreußen

31.01.1945 Ostsee

auf der Wilhelm Gustloff

RACHNY

Erika

08.12.1940 in Ebendorf, Ostpreußen

31.01.1945 Ostsee

auf der Wilhelm Gustloff

RACHNY

Gustav

23.05.1894 in Beerenbruch, Ostpreußen

05.04.1945 bei Ebendorf, Ostpreußen

erschossen, Zvilist

Obergefreiter

REDEKER

Adolf

09.03.1914

30.01.1943 am Oskolfluß, südlich Wailuiki, Russland

vermisst

REDEKER

Fritz

26.05.1925

10.06.1944 in Russland

vermisst

Obergefreiter

REHBERG

Hermann

10.09.1911 in Groß-Lesewitz Kr. Großwerder

03.04.1944 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block M Grab 223

Unteroffizier

REINEKE

Anton

12.09.1896

25.01. - 08.02.1945

REINEKE

Anton

31.08.1904

22.04.1944 in Dunajow, Krs. Doczow

Rittmeister

RICHTER

Alfred

11.02.1895 Hinzendorf, Schlesien

04.10.1942 im Kriegslazarett 2, 605

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orscha - Belarus

Obergefreiter

ROLF

Georg

20.12.1923

22.08.1944 Ostrowiec, H.V.Pl. Sanko. 2/188. mot. Laz. in Polen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

Schütze

ROLF

Hugo

04.01.1925

13.-26.01.1945 zw. Schloßberg und Insterburg

vermisst

Feldwebel

ROSSJUS

Hermann

25.10.1899

07.02.1948 im Krankenhaus Lügde

gestorben

Unterscharführer

RUPP

Heinrich

15.09.1922 Dortmund-Dorstfeld

16.12.1944 Paszto, Ungarn

SS Art.Rgt. 4

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 13 Reihe 11 Grab 599 - 633

Gefreiter

RÜSENBERG

Alex

02.03.1921

21.09.1941 bei Rshew Ost

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rshew - Rußland

Obergefreiter

RÜSENBERG

Aloys

16.06.1912

03.02.1945 Feldlaz. 251 Heiligenbeil, Ostpreußen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heiligenbeil / Mamonovo

RÜSENBERG

Karl

19.06.1924

00.04.1945 bei Altenburg

vermisst

Unteroffizier

RÜSENBERG

Wilhelm

24.07.1918

12.08.1943 Gorki, H.V.Pl. Fp. 36 934

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Semenowka / Jelnja - Rußland

SAGOLLA

Bernhard

23.11.1914 in Gläsen, Leobschütz

00.01.1943 Raum Rossosch, Russland

385. ID

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 75, Platte 12 verzeichnet

Unteroffizier

SAUERBIER

Otto

17.11.1906 Wuppertal-Eberfeld

17.11.1943 bei Retschekja, Russland

Gren.Rgt. 613, I. Btl.

vermisst

Obergefreiter

SCHABERICH

Johannes

20.09.1908 in Warburg

24.06.1944 bei Witebsk, Russland

vermisst

Flugzeugführer Obergefreiter

SCHACKE

Rudi

27.04.1923

17.03.1945 bei Poblitten in Ostpreußen

als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Königsberg / Kaliningrad überführt worden

Obergefreiter

SCHÄFERS

Josef Wilhelm

06.03.1920

23.11.1942 Bol Rossoschka Raum Stalingrad

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

SCHELLING

Fritz

12.09.1913

29.01.1950 Steinheim

an Kriegsfolgen gestorben

Unteroffizier

SCHILLING

Wilhelm

07.02.1911

19.02.1945 bei Lebus an der Oder

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wulkow. Endgrablage: Grab 374

Volkssturmmann

SCHMIDT

Georg

11.04.1899 in Sadewitz, Kr. Oels

25.12.1945 russ. Kgf. in Polozk

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Polozk - Belarus

Obergefreiter

SCHMIDT

Walter

17.05.1907 in Oppeln

29.12.1942 Stalingrad

vermisst

Obergefreiter

SCHNEIDER

Johann

26.04.1912 in Mährisch-Neustadt

25.07.1944 im Hafen von Reval

bei der Explosion eines Dampfers

Obergefreiter

SCHÖNGARTH

Wilhelm

23.11.1909 in Klein-Mochbern, Breslau

00.07.1944 Raum Orscha - Augustow, Rußland 24.03.1945 Kgf. in Wysokij bei Charkow

vermisst vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Gefreiter

SCHRADER

Albert

01.03.1924

04.04.1945 Uni-Klinik Königsberg

vermisst

Flugzeugführer Unteroffizier

SCHRIEGEL

Anton

28.08.1919

28.08.1943 bei Heusten, Holland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block CQ Reihe 7 Grab 164

Gefreiter

SCHRIEGEL

Clemens

19.04.1909

03.10.1942 bei Wyssotowo

Grenadier

SCHRIEGEL

Rudolf

18.04.1924

28.07.1943 bei Mosijewka, Rußland

Obergefreiter

SCHRIEGEL

Wilhelm

26.03.1921

07.12.1944 russ. Kgf. Lager Uman

gestorben

SCHRÖDER

Walter

04.03.1928

06.04.1945 bei Bensheim

Unteroffizier

SCHRÖDER

Werner

24.09.1923

06.04.1945 russ. Kgf. Lager

Art.Rgt. 107

gestorben

Schütze

SCHÜTZ

Alfred

25.10.1908 in Schwetz, Weichsel

17.08.1942 Perlewka, H.V.Pl. Sanko. 1/387 bei Kawerja-Rubzow, Rußland

SCHYMOCHA

Anton

29.05.1904 in Eichenau, Kr. Kattowitz

00.02.1945 Eichenau

Zivilist, nach Rußland verschleppt - vermisst

Unteroffizier

SEEGER

Wilhelm

21.08.1913

30.01.1943 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 86, Platte 4 verzeichnet

Unteroffizier

SEMPER

Gerhard

20.09.1911 Rothenbach, Schlesien

18.09.1944 bei Wilkowyja, 10 km östl. Baligrod Westkarpaten

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gorzanka - Polen

Marinehelfer

SIEVERS

Heribert

27.03.1927

00.09.1945 Kgf.-Lager 377/3 Kirowgrad, Rußland

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirowgrad, Fdh., Qu.1, Gr.17

Obergefreiter

SIGGES

Anton

28.07.1910

00.11.1941 bei Kursk

Gefreiter

SIGGES

Wilhelm

06.01.1916

00.12.1942 Stalingrad

Art.Rgt. 3, 11. Bttr.

vermisst

Obergefreiter

SIMONOWSKI

Bernhard

13.05.1906

03.11.1944 griech.-bulg. Grenze N.O. Pristina, Höhe 980

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pristina - Kosovo

Obergefreiter

SPILKER

Wilhelm

27.06.1906

07.10.1942 Feldlazarett Stadniza, 10 km südl. Semljansk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino. Endgrablage: Block 6 Reihe 33 Grab 1959

STALLEICKEN

Gustav

03.10.1920 in Essen

17.04.1948 Krankenhaus in Detmold

an Kriegsverletzung gestorben

Unteroffizier

STEHR

August

07.03.1897 in Wiesau, Glatz

02.08.1944 bei Bollabanke, Rumänien

vermisst

STEINER

Alosia geb. Rössler

10.12.1910

17.04.1945 Karlsbad

STEINER

Arthur

11.02.1907 in Podletitz, Kreis Bodesa

29.12.1941 bei Feodosia

vermisst

Feldwebel

STEINER

Josef

19.11.1909 Podletitz, CSSR

13.04.1945 Karlsbad Hanau

Luftangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsbad. Endgrablage: Block 3 Grab 3

Gefreiter

STEINHAUSER

Otto

28.08.1923 Himminghaus

04.04.1944 Tjaguschino Ostfront

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 160

Unteroffizier

STEINMEIER

Adolf

21.02.1912

04.03.1945 Raum Leobschütz

vermisst

Gefreiter

STEINMEIER

Heinrich

02.02.1910

16.08.1941 bei Wotskowa, Russland

Obergefreiter

STENNER

Wilhelm

24.02.1910

01.01.1942 1,3 km südl. Mjargi südlich Üjageri im Raum Ladogasee, Rußland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mjagry - Rußland

Feldeisenbahner

STOCK

Paul

24.04.1909 in Marburg, Lahn

00.03.1945 in Ostpreußen

vermisst

Unteroffizier

STRATMANN

Edmund

22.02.1919 in Bochum

14.09.1944 bei Salla, Nordfinnland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla

Panzer-Grenadier

STRATO

Gerhard

03.05.1926

06.10.1944 bei Krasnosielc, Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 4 Reihe 22 Grab 1429

STRATO

Hermann

25.01.1876

17.01.1945 Paderborn

Luftangriff

STRATO

Karl

15.02.1909

03.01.1948 Steinheim

an Kriegsleiden gestorben

STRATOMEIER

Bernhard

19.07.1909

16.08.1942 Lukowo, Russland

STRATOMEIER

Josef

13.03.1916

27.10.1943 Russland

vermisst

Marinesoldat

SUNDERMANN

Wilhelm

10.04.1924 in Barntrup

19.01.1949 im Kgf.-Lager Seeger bei Köslin

gestorben Grab derzeit noch an folgendem Ort: Zegrze Pomorskie - Polen

SZYMANOWSKI

Albert

07.12.1888 Frankfurt, Oder

24.01.1945 im Raum östlich Meseritz

vermisst

SZYMANOWSKI

Klaus-Peter

05.10.1929 in Frankfurt, Oder

00.02.1945

vermisst

THIET

Heinrich

02.12.1912

vermisst

Obergefreiter

THIET

Karl

27.09.1907

07.02.1945 bei Elbing, Ostpreußen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze überführt worden

Obergefreiter

THIET

Klemens

13.09.1910

26.03.1942 Res. Laz. Regensburg

gestorben

Feldwebel

THURNER

Hans

19.06.1915 in Egweil, Mittelfranken

07.07.1942 in Nowo Derewnja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

TOASTER

Friedrich

23.09.1874 Hirschenhof, Kr. Modohn

20.02.1945 Rohrbruch, Kr. Landsberg

Zivilist, erschossen

Obergefreiter

TOLKSDORF

Bruno

10.03.1918 in Arnsdorf, Kr. Heilsberg

25.06.1944 bei Isowina, Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 1 Reihe 5 Grab 354

Grenadier

TOPP

Werner

07.11.1924 in Nieheim

04.09.1943 bei Orel, Russland

Obergefreiter

TRUHE

Heinrich

06.01.1916

10.03.1942 Feld.Laz. m. 614 Jarzewo Rußland

gestorben vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

TÜRICH

Wilhelm

18.09.1894 auf Hinter-Eichholz Rittergut

11.06.1945 Hinter-Eichholz

von poln. Plünderern erschossen

UFFELMANN

Heinrich

18.02.1923 in Duisburg-Wedau

23.06.-07.07.1944 Raum Orscha

vermisst

UHLENBROCK

Wilhelm

23.04.1916 Paderborn

21.02.1942 bei Sabrody, Russland

Obergefreiter

VANDIEKEN

Johannes

28.02.1908 in Entrup

15.02.1945 bei Tolksdorf, Ostpreußen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tolkowiec - Polen

Gefreiter

WAGENKNECHT

Hans

25.07.1909 in Dresden

02.02.1943 östlich Kursk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kursk - Rußland

Gefreiter

WALBAUM

Anton

01.04.1915

08.02.1944 in Tschern-Wirnja, Russland

WALBAUM

Elisabeth

21.05.1920

17.01.1945 Paderborn

Luftangriff

Obergefreiter

WALBAUM

Johannes

28.11.1912

02.12.1942 3 km ostw. Koslowo am Ilmensee, Rußland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo (RUS). Grablage: Endgrablage: Block 29 - Unter den Unbekannten

Unteroffizier

WALBAUM

Joseph

25.03.1916

27.09.1941 Armjansk, Krim Südukraine

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Armjansk - Ukraine

WALBAUM

Karl

23.10.1920 in Blomberg

26.06.1944 Russland

Feldwebel

WALLUCKS

Michael

29.07.1915 Memel Schmelz

25.02.1944 ca. 3 km südl. Bahnhof Auwere, Bahnlinie Jöhvi - Narwa, Estland

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Toila

Gefreiter

WALTER

Alfons

08.03.1914

00.07.1943 Terentijewo H.V.Pl. Sanko. 2/337 Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Filipowo / Dorogobush - Rußland

Gefreiter Obergefreiter

WALTER