Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Höchstadt an der Aisch, Landkreis Erlangen-Höchstadt, Bayern

PLZ 91315

Offene Gedächtniskapelle St. Ottilie. Beiderseits des Weges zur Kapelle sind 80 Gedenksteine aufgestellt. In der Kapelle sind weiterhin 5 Gedenktafeln angebracht.
Eine Marmorgedenktafel ist in die innere Mauer eingefügt.* An die Außenmauer des Hfr. angefügt ist das Ehrenmal 1939-1945. Eine Steinwand mit einer Engelsfigur, daneben sind drei Gedenktafeln angebracht.

Inschriften:

* ZUM EHRENDEN GEDENKEN AN DIE
TOTEN UND DIE 36 HIER BESTATTETEN VOM MASSAKER AM 10.MÄRZ 1633
DIE STADT HÖCHSTADT A.D. AISCH
IM NOVEMBER 2003
SEID EINGEDENK DER TATEN EURER VÄTER

Namen der Gefallenen:

1866

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Soldat

WÖLKER

Joh.

04.07.1866 bei Roßbrunn

1. Jäger Bat.

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Soldat

SPANNER

Jos.

11.10.1870 bei Orleans

10. Inf.Rgt.

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

AMTMANN

Johann

02.09.1896

22.08.1917

BACHMEIER

Konrad

07.02.1884

09.05.1915

BACHMEYER

August

30.03.1897

14.09.1914

BADUM

Georg

08.03.1891

06.03.1916

BADUM

Michael

21.10.1892

30.03.1918

BAIER

Georg

16.01.1880

20.08.1916

BAIER

Georg

04.10.1899

18.09.1918

BAIER

Hans

13.02.1895

07.12.1914

BAIER

Hans

27.02.1899

03.10.1918

BAIER

Johann

05.06.1886

09.05.1915

BATZ

Josef

23.12.1893

27.09.1915

BAUMÜLLER

Thomas

15.10.1893

01.01.1917

BISCHOF

Georg

05.10.1887

01.12.1916

BLEICHER

Georg

03.05.1893

15.12.1914

BLEICHER

Johann

05.09.1891

09.04.1915

DAUSCH

Georg

17.07.1896

16.09.1916

DENGLER

Georg

10.04.1884

09.05.1915

DENGLER

Hans

04.04.1892

11.12.1917

DINKEL

Konrad

03.05.1891

21.04.1917

DINKEL

Nikolaus

23…1889

17.09.1914

DISTEL

Jakob

14.02.1886

10.09.1916

DRESEL

Anton

21.01.1885

21.10.1918

DRESEL

Georg

17.07.1882

09.12.1916

DRESEL

Johann

16.08.1872

07.01.1919

gestorben

DRESEL

Johann

20.06.1898

23.03.1918

DRESEL

Josef

30.01.1899

20.05.1918

ENGELMANN

Josef

14.01.1888

20.08.1914

FEHN

Georg

09.12.1883

01.07.1916

FEUERLEIN

Andreas

09.11.1894

12.09.1916

FUCHS

Georg

13.11.1880

12.03.1915

GEMEINER

Georg

18.10.1889

18.09.1918

GITTELBAUER I

Georg

19.06.1894

30.05.1916

vermisst

GITTELBAUER II

Georg

01.12.1896

02.05.1918

vermisst

GUNDELMANN

Johann

25.09.1886

26.09.1914

HAUSMANN

Josef

11.11.1868

05.03.1916

HEILAMM

Josef

02.06.1889

23.09.1914

HOFMANN

Johann

22.05.1887

22.08.1914

HUBERT

Johann

12.11.1897

18.09.1918

KELLERMANN

Matthäus

20.10.1893

25.08.1914

KRÖNER

Andreas

06.06.1880

11.10.1918

KUPFER

Hans

09.09.1898

18.07.1918

vermisst

LANG

Georg

16.11.1885

11.01.1916

LANG

Kaspar

19.05.1894

28.08.1916

LANG

Konrad

30.12.1896

29.10.1916

LENK

Johann

10.01.1895

22.02.1916

LITZ

Konrad

16.02.1896

21.05.1915

MAHR

Johann

01.11.1894

25.05.1915

MAHR

Thomas

28.01.1898

19.03.1918

MÜLLER

Georg

19.07.1881

28.09.1918

MÜLLER

Hans

28.10.1898

20.11.1918

MÜLLER

Sebastian

12.09.1890

27.10.1914

NIKLAS

Hans

18.08.1892

03.07.1918

OPPELT

Konrad

03.07.1887

08.04.1915

ÖTTINGER

Konrad

26.04.1889

08.10.1914

POPP

Konrad

02.04.1890

08.07.1918

gestorben

POPP

Michael

30.01.1895

18.07.1918

REINHARDT

Georg

21.01.1888

13.10.1914

vermisst

REINHARDT

Johann

13.05.1894

11.09.1914

RINGELMANN

Hans

12.03.1894

02.05.1915

ROSS

Andreas

07.10.1896

06.01.1917

ROSS

Georg

10.01.1898

11.08.1918

ROSS

Kaspar

10.12.1890

07.05.1915

RUSS

Johann

07.11.1887

01.07.1916

SCHALIAN

Hans

21.01.1889

28.06.1917

SCHÄTZEL

Martin

28.09.1895

22.06.1915

SCHEER

Georg M.

10.07.1893

03.08.1916

SCHEIDEL

Konrad

25.02.1881

26.11.1917

SCHELL

Philipp

12.12.1898

28.05.1918

SCHMITT

Franz

11.12.1885

02.10.1914

SCHMITT

Georg

20.12.1896

25.02.1917

SCHMITT

Michael

05.02.1880

26.08.1916

SCHOLIAN

Johann

02.01.1884

27.12.1918

SCHULZ

Johann

15.11.1889

13.11.1914

SCHWARZ

Friedrich

25.01.1891

26.03.1918

SÖLLMANN

Georg

04.12.1895

20.07.1916

SÖLLMANN

Johann

16.09.1897

22.11.1914

UTZ

Hans

29.12.1894

21.03.1917

VOGEL

Josef

20.01.1895

13.04.1918

vermisst

VÖLLNER

Georg

21.11.1891

02.10.1914

WAHLRAB

Jakob

09.04.1883

20.09.1914

WEBER

Paul

04.04.1890

26.09.1914

WELLEIN

Georg

07.04.1895

15.07.1917

gestorben

WELLEIN

Georg

27.11.1891

05.11.1914

WICHERT

Johann

16.04.1896

09.08.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMTMANN

Georg

1922

1943

vermisst

Obergefreiter

AMTMANN

Josef

15.08.1909

20.01.1945 Gumbinnen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Cernjachovsk überführt worden

AMTMANN

Josef

1925

1944

ANDERS

Horst

1922

1943

vermisst

BACHMEIER

Johann

1907

1945

vermisst

Stabsgefreiter

BACHMEIER

Peter

04.08.1913

07.05.1945 bei Schönau Weichseln.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stanislawowo - Polen

BADUM

Johann

12.09.1906

00.12.1942 Donbogen Gebiet

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 3, Platte 7 verzeichnet

Ogfr.

BADUM

Josef

05.10.1911

1942 00.01.1943 Russland

Art.Rgt. 297, 6. Bttr.

vermisst

Obergefreiter

BADUM

Josef

06.10.1909

19.03.1943 3 km nordostw. Karbussel

Leutnant

BADUM

Konrad

11.03.1914

17.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block T Grab 1294

BAIER

Hans

1913

1943

BAIER

Josef

1912

1942

Oberleutnant

BAIER

Wolfgang

14.12.1917

20.08.1942 Shilkowo, HVPl.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

BAMBERGER

Andreas

09.04.1904

03.01.1943 Gorodischtschje b. Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 3, Platte 15 verzeichnet

BARTUSCH

Herbert

07.02.1925

00.01.1945 Dukla Paß

vermisst

Ogfr.

BAYER

Georg

02.01.1902

00.02.1945 Königsberg

Fstgs. Pi. Stab 28

vermisst

Schütze

BENKERT

Andreas

13.07.1922

29.05.1942 Krgslaz. 2/606 (mot.) Nikolajew

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mikolaiw / Kirowograd - Ukraine

BENKERT

Willi

1908

1943

BERG

Josef

1904

1946

BERNHARDT

Mathias

1924

1945

BERNITZKY

Johann

1926

1944

Leutnant

BIEDENBACH

Albert

15.06.1902

09.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block W Reihe 2 Grab 39

BIELMEIER

Hans

1924

1944

BIEMÜLLER

Edmund

1921

1945

vermisst

BLEICHNER

Josef

1920

1943

vermisst

BRAUN

Alfred

1912

1942

DAUSCH

Heinrich

1910

1943

vermisst

Obergefreiter

DAUSCH

Josef

05.05.1905

30.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jüterbog, Garnisionsfriedhof. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 12

Hauptmann

DENGLER

Georg

20.04.1909

16.07.1943 Rutschajewka Shitomir, Ukraine

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bragin / Gomel - Belarus

DITTRICH

Franz

1921

1942

DOBLER

Georg

1912

1942

DOBROSCHKE

Willi

1915

1943

Unteroffizier

DORMANN

Georg

18.02.1915

00.01.1946

DORMANN

Josef

1911

1943

vermisst

DORMANN

Leo

1908

1945

Oberschütze

DÖRRER II

Friedrich

25.05.1911

28.05.1940 Beancamps

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 5 Reihe 11 Grab 424

DORSCH

Johann

1903

1945

vermisst

Uffz.

DRESEL

Anton

09.10.1916

1943 00.08.1944 Rumänien

Pz. Jäg.Abt. 320, 1. Kp.

vermisst

DRESEL

Anton

1900

1941

DRESEL

Christian

19.08.1912

00.03.1945 Königsberg, Ellakrug, Molchengen, Nautzken

vermisst

DRESEL

Georg

1906

1944

Oberfeldwebel

DRESEL

Georg Ignatz

01.02.1914

26.08.1941 Südrand Dno

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dno - Russland

Gefreiter

DRESEL

Heinrich

08.03.1909

03.05.1947 Potsehew, ca. 80 km westl. Brjansk, russ. Kgf.Lag

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Potschep - Russland

Obergefreiter

DRESEL

Lukas

23.02.1902

07.03.1945 Küstrin-Neustadt

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kostrzyn nad Odra - Polen

EBERLEIN

Georg

25.06.1910

00.07.1944 Krakau, Saybusch

vermisst

ECKL

Franz

1913

1944

vermisst

ECKSTEIN

Georg

23.07.1909

07.09.1943 südw. Konotop auf Transport

EITEL

Georg

1895

1945

Obergefreiter

EMMERICH

Waldemar

22.08.1917 Elversberg

17.07.1944 Castelnuovo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block P Grab 444

ENGEL

Herbert

1907

1946

vermisst

ENGELMANN

Josef

1906

1941

ERDEL

Georg

1920

1943

FELBER

Max

1921

1945

vermisst

Obergefreiter

FEUERLEIN

Franz

21.05.1909

12.04.1945 Werdohl

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Werdohl-Evangelischer Friedhof

Obergefreiter

FEUERLEIN

Georg

22.07.1913

18.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 33 Grab 200

Gefreiter

FEUERLEIN

Gustav

29.12.1924

00.03.1950 Belgrad

Gefreiter

FEUERLEIN

Ludwig

1921

13.09.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block T Grab 38

Oberschütze

FISCHER

Georg

22.07.1902

25.01.1943 westl. Kossowo a. Str. Witebsk-Surash

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schatkowo. Endgrablage: Block 22 Reihe 16 Grab 620

FOH

Willibald

1912

1945

vermisst

FÖRTSCH

Heinrich

1902

1945

FÖRTSCH

Johann

1903

1944

FRANK

Gerhart

1907

1944

FUSS

Bruno

1911

1944

GAHL

Georg

1922

1944

Gefreiter

GAHL

Paul

11.03.1910

24.09.1941 a. Eing. z. Landenge v. Perekop

GEHR

Hans

1924

1944

vermisst

Sold.

GEIER

Johann

24.03.1911

00.01.1942 Tilsit

Inf.Rgt. 323, 8. Kp.

vermisst

GEIER

Josef

1904

1945

vermisst

GEIER

Konrad

1914

1942

vermisst

Gefreiter

GEIGER

Albert

29.03.1921

29.03.1942 Stllg. v. Orechowno

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orechowno - Russland

Grenadier

GEMEINER

Andreas

04.02.1922

27.08.1943 Barwenkowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 4 Reihe 7 Grab 551

GEMEINER

Johann

1888

1945

GERSTNER

Franz

1923

1945

GRAU

Josef

1919

1945

GRAU

Ludwig

1923

1945

vermisst

Pionier

GRAU

Otto

28.12.1926

21.08.1944 Vic Treyns

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 10 Reihe 4 Grab 92

Obergefreiter

GRÖGER

Franz

03.10.1907

19.10.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 36 Reihe 6 Grab 280

Ogfr.

GROHGANZ

Georg

15.06.1907

00.03.1945 Sarajewo

Felders. Btl. 222

vermisst

GUNZL

Emil

1929

1945

vermisst

HAUEISEN

Karl

1918

1943

HÄUSSLER

Hans

1916

1945

vermisst

HEILMANN

Gustl

1922

1944

vermisst

HEIN

Alfons

1914

1939

HERMANN

Theo

08.08.1922

26.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 9 Grab 22

Gefreiter

HERTRICH

Karl

04.03.1917

03.09.1941 Malaja Kachowka

Gefreiter

HILGART

Alois

17.05.1917 Hamemern

02.08.1941 Peregon

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Prudok / Slawgorod - Belarus

Obersoldat

HOFMANN

Konrad

11.01.1923

21.02.1944 nö. Novoselljen

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nowosselje / Pskow - Russland

HOFMANN

Max

1918

1944

HUBERT

Georg

1909

1941

JUNGWIRT

Rudolf

1917

1942

Obergefreiter

KALB

Martin

04.10.1902 Lonnerstadt

08.09.1944 angeschwemmt Mollösund Untergang D. Westfalen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Göteborg. Endgrablage: Block 21 Reihe 1 Grab 70

Gefreiter

KAUL

Paul

13.01.1909 Staffelbach

07.01.1943 Ssalsk Krgslaz. mot. 1/591

KELLERMANN

Martin

13.06.1912

00.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schenkendöbern, OT Groß Gastrose.

KINZEL

Ernst

1912

1941

Ofw.

KOHLER

Georg

08.09.1917

1942 00.10.1943 Finnland

Geb. Jäg.Rgt. 206

vermisst

KÖRNER

Thomas

1901

1945

Unteroffizier

KOSCHEK

Rudolf

08.01.1920 Jüdendorf

16.08.1941 3 km östl.im Walde v. Kalybowka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kalybowka / Shlobin - Belarus

KUNZ

Alois

1922

1943

KUSKA

Karl

1923

1943

KUSKA

Willi

1926

1944

LANG

Franz

1925

1944

vermisst

Hauptmann

LANG

Leo

06.05.1915

03.09.1943 Wald nordöstl. Brjanka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 24 Reihe 2 Grab 63

LAUBNER

Wilhelm

1908

1944

vermisst

Wachtmeister

LEHNER

Alban

17.03.1911

04.07.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 6 Reihe 1 Grab 58

LENK

Josef

1905

1944

vermisst

Obergefreiter

LENK

Josef

03.09.1918

23.10.1941 sö. Juschun, Krim

LENK

Karl

1919

1943

vermisst

Ogfr.

LENK

Max

09.11.1906

00.06.1944 Orscha

Art.Rgt. 256, III. Abt.

vermisst

Obergefreiter

LEYH

Georg

15.03.1915

06.07.1944 H.V.P. 2/84 Tillippowitschi – Poleniczy - Wazginty

Poleniczy, Westausg. d. Dorfes, li. Str. Seite 27,5 m v. d. Brücke Str. Rand zum Grb. 2 m,

LORENZ

Herbert

1915

1944

vermisst

Gfr.

LORZ

Josef

21.12.1903

00.01.1945 Johannisburg

Nachschub Btl. 622, 5. Kp.

vermisst

Gefreiter

LORZ

Lorenz

27.02.1911

12.07.1941 Scemjinowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 3 Reihe 26 Grab 1281

Gefreiter

LORZ

Willi

13.01.1926

12.02.1945 Keleviz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Böhönye. Endgrablage: Block 4 Reihe 13 Grab 340

LUKASZEWICZ

Josef

1908

1945

vermisst

Marine-Artillerist

MAHR

Georg

23.08.1921

22.10.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rovaniemi-Norvajaervi. Endgrablage: Gruft 8 Tafel 7

MAID

Hans

1921

1941

MANLIK

Johann

1921

1943

vermisst

MARK

Richard

1912

1944

vermisst

MARKERT

Hermann

1905

1945

MÄRZ

Josef

1911

1945

vermisst

MEISNER

Dr. Engelbert

1900

1944

vermisst

Unteroffizier

MENTH

Alfons

11.03.1915 Acholshausen

19.07.1941 Propoisk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Slawgorod / Mogilew - Belarus

MRUSEK

Arnold

1914

1945

vermisst

MÜLLER

Hans

1901

1944

MÜLLER

Johann

1923

1944

vermisst

MÜLLER

Thomas

1926

1947

MÜLLER

Wilhelm

1906

1943

Unteroffizier

NEUDÖRFER

Mathäus

02.01.1913

10.02.1945 Bernau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Posen / Poznan überführt worden

Oberfunker

NICOL

Josef

26.10.1921

24.07.1942 Raum Bokowskaja

NIESYT

Johann

1908

1945

vermisst

NIKLAS

Hans

1917

1944

vermisst

NITSCHE

Heinrich

1922

1945

NITSCHE

Rudolf

1927

1945

vermisst

NOWAK

Erich

1913

1944

PAULINI

Johann

1923

1944

vermisst

PETRI

Johann

1923

1945

vermisst

Obergefreiter

PLÄTZER

Georg

05.08.1915

19.10.1946 russ. Kgf.Laz. in Wolsk, Wolga

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolsk I - Russland

PLÄTZER

Georg

1923

1943

POLSTER

Hans

1913

1945

Matrose

POPP

Adam

15.06.1926

14.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 52 Grabkammer 38

POPP

Georg

1900

1945

Obergefreiter

POPP

Hans

16.05.1918

14.02.1945 Morhet

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 7 Grab 376

POSCH

Eduard

1901

1944

vermisst

RABER

Johann

1901

1943

vermisst

RECK

Johann

1909

1943

REINHARDT

Hans

1918

1945

RIEGLER

Andreas

1915

1944

vermisst

RINGELMANN

Richard

1903

1945

RÖMER

Ludwig

1900

1945

vermisst

Grenadier

ROSS

Georg Ed.

17.07.1925

08.02.1944 nördl. Kertsch

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

ROTTER

Alois

1913

1945

vermisst

RUBIK

Franz

1903

1943

RUDEL

Josef

1907

1941

Obergefreiter

SCHAROLD

Georg

12.10.1909

1944 03.05.1945 Kgf.Lg. 7119 Selenodolsk, Wolga

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Selenodolsk - Russland

SCHAROLD

Georg

20.10.1907

00.08.1944 Russland

vermisst

Obergefreiter

SCHAROLD

Heinrich

08.06.1923

22.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 25 Grab 489

Gfr.

SCHAROLD

Konrad

09.02.1909

00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 261, III. Btl. Stab

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 77, Platte 1 verzeichnet

Unteroffizier

SCHAROLD

Michael

22.05.1910

22.08.1944 südl. Jassy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block 2 Parzelle G Reihe 21 Grab 26

Gefreiter

SCHÄTZEL

Kaspar

27.07.1908

07.01.1945 Rossfeld

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 30 Reihe 12 Grab 366

Obergefreiter

SCHEER

Georg

09.05.1910

01.08.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin - Neukölln - Garnisonfriedhof Columbiadamm. Endgrablage: Feld N10 Reihe 8 Grab 57

SCHEER

Ulrich

1908

1944

vermisst

Gefreiter

SCHEIDEL

Johann

21.03.1922

14.09.1943 Tarassowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tarasowa / Duchowschtschina - Russland

SCHEIDEL

Ludwig

1923

1942

Obergefreiter

SCHEUBEL

Konrad

15.12.1915

26.03.1945 i.d. Kgf. in Wolsk, Wolga

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolsk I - Russland

SCHICK

Rudolf

1909

1942

vermisst

SCHICKERT

Georg

1915

1945

vermisst

SCHMITT

Christof

21.11.1923

08.07.1942 Gremjatschka b. Kursk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kursk - Russland

Stabsfeldwebel

SCHMITT

Konrad

03.01.1894

10.10.1945 Kgf. in Moshajsk westl. Moskau

vermisst Grab derzeit noch an folgendem Ort: Moshajsk - Russland

SCHMITT

Konrad

1899

1945

vermisst

Obergefreiter

SCHMITT

Konrad

11.11.1908

00.04.1945 Hohe Tatra Raum Ruzomberok

SCHMITT

Paul

1915

1944

Unteroffizier

SCHOLIAN

Hans

28.09.1909

17.01.1944 Buda, südl. Bela Zwerkwa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Buda / Belaja Zerkow - Ukraine

SCHUBERT

Anton

1926

1945

vermisst

SCHUBERT

Gustav

1919

1942

SCHUBERT

Heinrich

1923

1941

SCHUBERT

Herbert

1922

1944

SCHUBERT

Rudolf

1913

1944

Gefreiter

SCHULZ

Georg

16.03.1914

20.07.1941 Sanko 2/84 in Tscherikow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tscherikow - Belarus

Ogfr.

SCHULZ

Hermann

04.12.1916

00.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 29, 14. Kp. (Fla.)

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 84, Platte 10 verzeichnet

SCHULZ

Oswald

1920

1945

vermisst

SCHUSTER

Theo

1915

1942

SCHÜTZ

Adam

1909

1943

vermisst

SCHÜTZ

Heinrich

1922

1944

Gfr.

SCHWANDNER

Christof

19.07.1901

00.10.1944 Mittelabschn.

Gren.Rgt. 159, 1. Kp.

vermisst

SCHWANDNER

Kaspar

1920

1945

Obergefreiter

SCHWANDNER

Rudolf

30.01.1914

03.10.1941 Mal-Tischowa Baltutuino

SEYER

Franz

1907

1944

vermisst

SHELL

Georg

1904

1945

SIEBWART

Erich

1916

1948

SIEGEL

Otto

1994

1945

vermisst

SIEGL

Anton

1906

1944

SINGER

Hans

1911

1945

vermisst

SÖLLNER

Hans Rich.

1914

1945

SOMMER

Hans

1920

1942

vermisst

Stgfr.

STARK

Andreas

16.05.1914

00.02.1945 Glogau

Gren.Rgt. 21, Rgts. Stab u. Stabs Kp.

vermisst

STARK

Otto

1919

1941

Obergefreiter

STARK

Peter

09.04.1924

12.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 33 Grab 338

STAUDIGEL

Johann

1912

1943

STILLER

Gerhard

1922

1945

STOBBE

Willi

1920

1945

Schütze

STÖCKLEIN

Josef

27.05.1915 Nürnberg

28.04.1942

STRAKA

Josef

1929

1945

vermisst

STRAUB

Josef

1913

1944

vermisst

Ogfr.

STUMMER

Georg

24.07.1904

00.12.1942 Stalingrad

Nachschub Btl. 619, 1. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 92, Platte 6 verzeichnet

THAY

Willi

1903

1945

THOMA

Michael

1908

1945

vermisst

TSCHAUDER

Friedrich

1926

1944

TUPHORN

Paul

1908

1945

vermisst

Stabsgefreiter

VOGEL

Heinrich

22.08.1905

04.10.1945 Machatschkala (Kaukasus)

VOGEL

Kaspar

23.01.1922

1941 00.12.1942 Stalingrad

Art.Rgt. 29, 12. Bttr.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 96, Platte 13 verzeichnet

VOLL

Otto

1913

1944

Ogfr.

VÖLLNER

Georg

06.03.1906

00.02.1945 Tuchler Heide

Gren.Rgt. 70, 14, Kp.

vermisst

Obergefreiter

WÄCHTLER

Michael

09.04.1922

00.01.1945 Raum Marktshöfen, Ostpr.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Marksoby - Polen

Ogfr.

WALTER

Nikolaus

05.02.1905

00.02.1945 Italien

Felders. Btl. 198

vermisst

Obergefreiter

WEBER

Franz

03.11.1912

26.09.1943 H.V.Pl. Saporoshje, Sanko 2/294

WEBER

Josef

1906

1949

vermisst

WEBER

Karl

1904

1945

WEBER

Wilhelm

1928

1944

vermisst

Gefreiter

WEINTRITT

Alfred

01.09.1912

08.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 2 Grab 68

WEISS

Willi

1923

1945

vermisst

WERB

Andreas

1909

1944

vermisst

WILLERT

Georg

1913

1944

WILLERT

Heinrich

1927

1944

vermisst

ZAPF

Ludwig

1913

1944

vermisst

ZIMMERMANN

Josef

1923

1942

vermisst

Stgfr.

ZWINGEL

Hans

07.08.1910

00.04.1945 Swinemünde

Pz. Abt. 118

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.11.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2016 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten