Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Frauenau, Landkreis Regen, Bayern

PLZ 94258

48.987815, 13.300548

Podest mit Steinsäule mit deutschem Kreuz, Inschrift.
Hufeisenförmige Umfassung, im Mittelteil Gedenkplatten.
In der Kirche „Maria Himmelfahrt“ befindet sich in einem kleinen Raum eine Steinsäule auf der ein Gedenkbuch (2. Weltkrieg) ausgelegt ist.

Inschriften:

Eduard-Benedikt Freiherr Poschinger v. Frauenau den Tapferen seiner lieben Heimatgemeinde
Gedenkbuch für die Gefallenen und Vermißten des 2. Weltkrieges aus der Pfarrei Frauenau

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

ARTINGER

Karl

10.11.1918

BERNDL

Heinr.

03.06.1918

BERNDL

Max

14.05.1915

BOGENBERGER

J.

31.10.1914

BSCHEIDL

Georg

04.07.1918

DENK

Franz

01.12.1917

DENK

Josef

05.04.1918

DICK

Christian

19.11.1916

DICK

Josef

16.02.1917

GEIER

Michael

00.08.1918

HACKL

Johann

31.08.1914

HACKL

Ludwig

10.09.1916

HACKL

Xaver

23.05.1918

HAGL

Eduard

08.03.1918

HANNES

Ferd.

30.10.1917

HARTL

Franz

05.04.1915

HÄUSLER

Wenzl

25.06.1915

HEIDER

Mich.

04.10.1917

HOLZBAUER

Jos.

13.02.1917

HOLZBAUER

Lud.

07.04.1918

HUBER

Josef

11.05.1915

JÄGER

Franz

25.10.1914

KAPFHAMMER

J.

25.09.1916

KARLE

Richard

14.09.1914

KASPAR

Georg

25.05.1916

KECK

Max

25.09.1915

KEILHOFER

Jos.

19.02.1920

KÖÖS

Anton

00.05.1919

KREUTZER

Norb.

24.08.1914

KREUTZER

Xav.

26.08.1914

KUFNER

Raim.

12.12.1914

LEHMANN

Her.

21.06.1916

LOHBERGER

Ign.

03.04.1917

LOHBERGER

Jos.

27.09.1918

LOMITZKY

Johann

27.09.1914

MAERCKEN

G. Freiherr von

20.11.1914

MARTAN

Franz

16.07.1915

MIES

Johann

01.09.1914

PANKRATZ

Josef

18.08.1916

RAMMEL

Otto

04.05.1916

RANKL

Johann

07.09.1914

REIF

Georg

08.10.1916

REIF

Max

08.05.1919

REINDL

Jakob

12.05.1916

SCHINABECK

K.

31.05.1918

SCHMID

Ferd.

22.06.1915

SCHNECK

Mich.

03.01.1915

SCHÖNBERGER

J.

03.10.1914

SELTENREICH

Lor.

31.08.1915

SIGL

Ferdinand

14.03.1917

SIGL

Quirin

16.06.1916

SIMMET

Benedikt

25.10.1915

SIMMET

Ign.

08.05.1917

SITZBERGER

Chr.

12.11.1914

SITZBERGER

Mich.

21.08.1915

STADLER

Fr.

16.04.1917

STADLER

Max

17.04.1917

STENZL

Anton

1916

THURNER

Max

08.03.1916

TISCHLER

Heinrich

05.03.1915

TISCHLER

Max

17.08.1917

ULRICH

Christian

17.01.1921

WEBER

Franz

25.09.1914

WEINBERGER

Cl.

22.06.1916

WEINBERGER

J.

28.05.1917

WEISS

Georg

02.11.1915

WESS

Johann

12.04.1916

WESS

Josef

11.08.1920

WOLF

Rupert

02.03.1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

ACKERMANN

Josef

18.04.1922 Trautenau

04.09.1943 in Mereth Nähe Merefa

Gfr.

ALFERI

Wilhelm

25.03.1914 Sachtzlar, CSSR

22.09.1942 in Noworossijsk

Gfr.

AUERBECK

Wilhelm

01.05.1910

02.11.1943 Kolessischlsche, Ostfr.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

Soldat

BACHMANN

Franz

18.05.1923

24.03.1943 in Afrika

Gfr.

BACHMANN

Michael

28.09.1911

07.08.1943 Naumowka, Ostfr.

Ogfr.

BAIERL

Gustav

12.09.1911 Ernstbrunn, CSSR

23.06.1944 Bobruisk

vermisst

BAIERL

Thomas

1922

1943

Gfr.

BALDINI

Michael

24.11.1908 Neukirchen, Inn

28.09.1941 in Kula, Krim

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kula / Armjansk - Ukraine

BARTL

Ernst

23.05.1912 Tannwald

24.06.1944 Beresina

vermisst

BAUER

Alfons

1911

1941

BAUER

Emil

27.07.1927

Slowakei

vermisst

Gfr.

BAUER

Josef

12.02.1908

10.06.1940 Taillefontaine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 2 Reihe 21 Grab 1854

Uffz.

BAUER

Siegfried

28.10.1915

00.08.1944 Rumänien

vermisst

Gfr.

BENESCH

Franz

19.01.1909

03.02.1941 St. Omer

Soldat

BERNHARD

Franz

05.07.1928 Hirschbergen, CSSR

30.03.1945 in St. Martin

Gfr.

BERTL

Johann

27.11.1912

18.06.1944 in Olmütz, CSSR

BERTL

Jos.

1924

1945

Soldat

BERTL

Siegfried

04.02.1925

00.07.1944 Russland

vermisst

Gfr.

BÖHM

Josef

23.12.1914

07.08.1941 b. Birsula, Ostfr.

Uffz.

BORN

Otto

19.08.1908 Tütteln, Ostpr.

15.01.1948 b. Minsk

Ogfr.

BRANDEL

Max

16.04.1909 Obersteindlberg, CSSR

19.11.1943 b. Kalinkowka, Ostfr.

Gfr.

BRANTL

Hugo

18.11.1922

11.07.1942 Russland

Soldat

BRANTL

Josef

19.08.1927 Lehen

01.05.1945 Tukkum in Kurland

Ogfr.

BRANTL

Karl

22.04.1921

06.09.1944 in August, Ostfr.

Ogfr.

BRANTL

Raimund

31.08.1904 Stubenach

27.04.1945 Vinkovci in Kroatien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Vinkovci - Kroatien

BRANTL

Rudolf

1909

1943

BRANTL

Wilhelm

1924

1943

vermisst

Uffz.

BROHMEIER

Friedrich

28.06.1911

02.02.1944 in Schanderow

BRUNNER

Ludwig

1922

1942

BRUNNER

Rudolf

1924

1944

Soldat

BSCHEIDL

Johann

31.07.1925

15.07.1944 Lida - Grodno, Litauen

vermisst

Gfr.

BÜCHLER

Josef

17.03.1922

11.08.1943 b. Kistinki, Ostfr.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Salla überführt worden

Ogfr.

DANKESREITER

Max

20.06.1922 Neuschönau

1947 03.05.1946 Russland

Ogfr.

DENK

Albin

16.06.1923 Obersteindlberg

17.06.1944 Montebourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 21 Reihe 3 Grab 83

Ogfr.

DENK

Alois

14.02.1908 Reitberg

06.10.1942 in Kieki, Ostfr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki (LV). Grablage: Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

DENK

Alois

1909

1944

Gfr.

DENK

Josef

18.02.1910

25.01.1944 in Sanko

DEUSCHINGER

Jos.

1920

1943

Uffz.

DONAUBAUER

Hans

17.01.1915

26.06.1944 Russland

vermisst

Oschütze

DÖRINGER

Albert

05.06.1901

00.01.1945 Ostrowice

Heeres Pi. Brig. 70, Stab

vermisst

Ogfr.

DÖRINGER

Edmund

1916

13.02.1945

Fliegerangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mühlacker-St. Peter Friedhof. Endgrablage: Feld G Reihe II Grab 25

Feldw.

DÖRINGER

Max

12.08.1910

27.04.1945 in Halbe, Brandenburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 83

Uffz.

DRECHSLER

Ludwig

09.01.1911

03.08.1944 Tarnobrzeg

Uffz.

EGNER

Michael

04.09.1921

14.11.1942 in Chadishenskaja

Ogfr.

EIGINGER

Heinrich

30.12.1906 Obernaglbach

23.06.1944 in Bobruisk

vermisst

FALKENBERGER

Gerhard

1913

1943

Gfr.

FECHTER

Alois

22.02.1913 Schoberstätten

04.03.1943 in Dubischtsche

Ogfr.

FISCHER

Felix

1901 in Karlsbad, CSSR

vermisst

Oschütze

FISCHER

Franz

11.11.1909 Lüfteneck

11.09.1942 Kisljar Mosdok

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kisljar - Russland

Ogfr.

FISCHER

Konrad

19.05.1912

1943 00.06.1946 b. Leningrad

Gren.Rgt. 391, 10. Kp.

vermisst

FISCHER

Oskar

1920

1941

Schütze

FISCHER

Wilhelm

21.02.1911

19.05.1940 Luxemburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Clausen. Endgrablage: Grab 95

FORSTER

Franz

1919

1941

FÖRSTER

Arno

1913

1944

vermisst

Grenadier

FRIEDL

Otto

12.10.1925

20.05.1944 in Zadyby

FRIEDRICH

Wilhelm

13.09.1928 in Insterburg

24.02.1945

Zivilist verschleppt von Russen

Uffz.

FRIESL

Anton

30.08.1913 Riedlhütte

17.08.1944 Frankreich

vermisst

Gfr.

FRIESL

Fritz

09.07.1925 Reichenberg

00.02.1945 in Schaulen, Litauen

Ogfr.

FUCHS

Friedrich

05.02.1920 Miesbach

20.07.1944 Brest - Litowsk

vermisst

Soldat

GANSERER

Alois

03.03.1904

00.03.1945 in Sarajewo

vermisst

Ogfr.

GANSERER

Josef

08.12.1907

30.12.1943 Krsalin, Russl.

vermisst

GEBERT

Rudolf

1925

1946

RAD-Mann

GEIER

Erwin

15.09.1927

18.04.1945 Walldürn, Baden

Ogfr.

GEIER

Ferdinand

17.11.1919

25.12.1942 Stalingrad

Gren.Rgt. 261, 10. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 21, Platte 8 verzeichnet

Gfr.

GEIER

Fritz

24.04.1924

20.08.1944 Rumänien

vermisst

Ogfr.

GEIER

Johann

11.05.1923

20.09.1944 Nordatlantik

oder 16.10.1944 Norwegen, Küste

Matr. Ogfr.

GEIER

Josef

25.08.1924

15.12.1943 Neunklerk, Südadria

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mostar - Bosnien-Herzegowina

GEIGER

Herm.

1919

1946

GEIGER

Joh.

1923

1946

GEIGER

Max

1913

1946

Uffz.

GENOSKO

Max

02.12.1921

1944

Kanonier

GILTNER

Christian

20.12.1914 Flanitzhütte

00.12.1942 Stalingrad

vermisst

Infantr.

GILTNER

Josef

23.03.1912 Flanitzhütte

00.12.1942 Stalingrad

vermisst

Schütze

GOTTAL

Johann

20.06.1912 Schönanger

26.10.1941 in Walkomskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wolkowskoje / Tarusa - Russland

GOTTINGER

Max

1913

1943

Osturmmann

GRABOWSKY

Reinhold

01.08.1889

1945

vermisst

Ogfr.

GRASSL

Karl

1921

00.08.1944

vermisst

Ogfr.

GRASSL

Karl

31.10.1921

26.10.1944 Raum Kuma Kumanovo, Mazedonien

Gfr.

GRASSL

Max

29.05.1924

07.09.1944 in Budne, Ostfr.

Grenadier

GRAUP

Anton

13.06.1927

16.02.1945 in Pillau, Ostpr.

Stgfr.

GRÜNER

Gustav

18.12.1912 Uikl, CSSR

14.01.1943 Stalingrad

vermisst

Matr. Ogfr.

GSCHWENDTNER

Michael

24.07.1906 Rabenstein

21.12.1944 auf See

HACKL

Benedikt

23.07.1912

00.01.1945 Polen

vermisst

Mar. Ogfr.

HACKL

Franz

23.03.1907

10.04.1944 in Le Havre, Frankreich

Ogfr.

HACKL

Georg

10.06.1909 Oberfrauenau

09.08.1942 Krgslaz. mot. 1/561 Rostow, 3 Km nordw. Kuschtschewskaja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rostow am Don - Russland

Ogfr.

HACKL

Josef

12.11.1921

01.03.1944 Tscherwonng

vermisst

Schütze

HACKL

Karl

18.11.1912

11.04.1942 in Wjasma

vermisst

Gfr.

HACKL

Luitpold

10.03.1911 Regenhütte

14.12.1942 Stalingrad

Art.Rgt. 371, 12. Bttr.

vermisst

Grenadier

HACKL

Rupert

27.03.1926

19.08.1944 in Ostrow b. Krakau

vermisst

Rottenführer

HAGL

Hans

13.05.1922

20.08.1944 in Turczuek pow. Pruszkow

Ogfr.

HALLER

Karl

26.12.1919 Zwiesel

18.08.1944 Rumänien

vermisst

Uffz.

HALSER

Otto

07.01.1917

10.03.1945 in Hochscheid, Mosel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pfaffenheck

Gfr.

HANNES

Karl

23.08.1901 Dörfl

07.08.1945 Ruma, Jugosl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ruma - Serbien

Oschütze

HANUS

Viktor

27.06.1910 Stadlu, CSSR

23.12.1941 Kuleschewo, Ostfr.

Gfr.

HARANT

Karl

13.09.1920 Schätzenreuth, CSSR

30.12.1941 Krimzowo, Ostfr.

HASLINGER

Franz

1913

1944

Ogfr.

HASLINGER

Richard

21.08.1944 Buchenau

00.10.1945 07.11.1945 Gefg. Lager 7315/II Dnjepropetrowsk

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Donezk überführt worden

Ofeldw.

HAUPITZ

Gerhard

09.01.1915 Daubitz

19.08.1944 in Lemberg

HÄUSLER

Franz

1912

1945

vermisst

Gfr.

HÄUSLER

Hugo

20.07.1923

24.01.1943 Bystrauskaja

Ogfr.

HÄUSLER

Josef

25.11.1911 Zwiesel

24.02.1942 in Charkow

vermisst

Gfr.

HECHT

Gottfried

08.03.1917

16.10.1941 Smolensk

HECHT

Karl

1913

1943

vermisst

Schütze

HECHT

Ludwig

19.05.1919 Buchenau

12.09.1941 Malyje Kabosi

Gfr.

HEIBLICK

Adolf

01.01.1907 Regenhütte

15.01.1945 in Karniewo, ostw. Zichenau

HEIDER

Ferdinand

07.12.1908

22.02.1946 Russland

gestorben

Grenadier

HEIDER

Georg

22.04.1924

24.08.1943 b. Meshiritschi, Ostfr.

Ogfr.

HERBST

Karl

11.05.1922 Stockerau

08.06.1944 in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre (F)

Gfr.

HIRTREITER

Ferdinand

05.01.1918 in Erlach, Inn

06.09.1942 in Pologubowka

Kanonier

HOFFMANN

Eduard

05.07.1928 Ernstbrunn, CSSR

05.05.1945 Jerischow, Brandenburg

Ogfr.

HOFMANN

Eduard

06.01.1920

19.03.1943 in Radov

Feldw.

HOLZER

Johann

05.06.1920 Brenntenberg, CSSR

30.01.1944 Prypijetsümpfe

vermisst

Grenadier

HRUSCHKA

Karl

05.12.1903

24.08.1944

vermisst

Baupionier

JÄGER

Josef

07.05.1902

17.02.1945 in Regensburg

Panzersch.

KAPFHAMMER

Siegfried

05.11.1916

20.09.1939 in Lemberg, Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice. Endgrablage: Block 7 Reihe 2 Grab 142

Arbeitsmann

KASPAR

Erwin

03.11.1926 Zwiesel

28.07.1944 Mont Mare, Frankr.

vermisst

Gfr.

KASPAR

Georg

13.09.1919 Buchenau

21.09.1943 Retschiza im Kriegslazarett 4/581

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Retschiza / Gomel - Belarus

KASPAR

Jos.

1926

1945

KASPAR

Jos.

1892

1945

Gfr.

KECK

Ernst

25.06.1925

20.08.1944 Rumänien

vermisst

Ogfr.

KECK

Franz

23.12.1902

03.02.1945 in Ostpreußen

vermisst

Ogfr.

KEIDER

Ferdinand

07.12.1908

19.12.1945 Russland

vermisst

Jäger

KEILHOFER

Ludwig

09.10.1911 Flamitz

01.10.1942 K.H.S. 5 km südl. südl. Alexandrowka

Ofeldw.

KERSCHBAUM

Franz

07.11.1918 Seckerberg, CSSR

07.03.1945 südwestl. Fünfkirchen

KERSCHBAUM

Isidor

1909

1944

vermisst

Oschütze

KERZDÖRFER

Emil

03.05.1919

29.06.1941 Dünabrücke b. Riga, Lettland

KIESCHNIK

Manfr.

1919

1942

Gfr.

KILGER

Michael

28.08.1920 Oberried

25.12.1942 Donbogen

Pz. Gren.Rgt. 40, 3. Kp.

vermisst

Jäger

KILLINGER

Max

25.03.1921

20.05.1941 bei Cania auf Kreta

Uscha.

KLEEBAUER

Anton

12.01.1910

23.03.1944 südl. Bereski b. Balta

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bereski / Winniza - Ukraine

KLEEBAUER

Rud.

1909

1944

vermisst

Uffz.

KLOSE

Richard

10.10.1920 Protschkenhamd

28.02.1946 in Rußland

vermisst

Gfr.

KOERBER

Heinrich

11.07.1908 Vinncennes, Frankr.

11.12.1943 b. Grochowo, Ostfr.

Gfr.

KOLLER

Alfred

26.09.1921

31.12.1941 in Tambowka, Ostfr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Grablage: Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

Ogfr.

KOLLER

Erich

16.11.1916 Chemnitz, Sachsen

25.12.1942 Stalingrad

vermisst

KOLLER

Johann

10.08.1904

07.12.1943

San.-Ogfr.

KOPP

Max

25.09.1910

18.08.1942 in Krotojak

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Ogfr.

KÖPPL

Ludwig

10.07.1908

18.03.1945 in Kroatien Klorot bei Bihac, Bosnien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bihac - Bosnien-Herzegowina

Gfr.

KREUTZER

Karl

11.02.1923

26.03.1944 in Abwaja - Prislau

Gfr.

KRICKL

Franz

01.04.1922 Chinitz-Tettau, CSSR

02.09.1943 Grysrzewka, Ostfr.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grigorjewka / Charkow - Ukraine

Gfr.

KRICKL

Jakob

07.03.1907

15.08.1941 in Rumänien

Gefreiter

KRICKL

Willi

1923 Münitz-Tettau

12.01.1944 Ternowatka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ternowatka / nordöstl. Kriwoj Rog - Ukraine

Gfr.

KROMER

Max

24.12.1921 Regenhütte

11.04.1945 in Luttenberg, Steiermark Ljutomer, Slowenien

Ogfr.

KÜBLBECK

Otto

1920 Wolfsgrub, CSSR

03.08.1941 Mlinok

Gefreiter

KUCHLER

Josef

26.05.1910

09.08.1941 Tschabany, Ukr.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kiew - Ukraine

Uffz.

LACHNIT

Adolf

28.02.1893 Zuckmantel, CSSR

24.01.1945 Breslau

vermisst

Gfr.

LANG

Anton

02.05.1908

00.12.1944 in Leobschütz

vermisst

Grenadier

LANG

Max

17.01.1926

07.12.1944 in St. Cerrela, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 10 Grab 639

Gfr.

LAUTSCHAM

Josef

18.03.1913 Annathal, CSSR

22.01.1944 Villa Latina, Italien

LEHMANN

Karl

1914

1942

LEIFHEIT

Günther

1925

1945

LEOPOLD

Friedrich

15.12.1905 Weißenstein

28.07.1944 in Ungarn

vermisst

Ogfr.

LERACH

Georg

28.10.1910 Flanitzhütte

28.10.1941 in Junschuny, Ostfr.

Ogfr.

LERACH

Max

13.09.1915 Pochermühle

25.11.1943 in Michailowka, Ostfr.

Uffz.

LIEBL

Johann

05.04.1909 Riedlhütte

16.02.1945 Kriegsgef.-Lager Russl.

Ogfr.

LINSMEIER

Michael

13.09.1923 Theresienthal

09.11.1943 Italien

LOMITZKY

Siegfried

05.02.1925

00.01.1945 in Krakau

vermisst

Major

MAERCKEN

Jürgen Freiherr v.

14.08.1915 Berlin

14.02.1945 in Greifersdorf, Schlesien

Pz. Ers.Abt. Sagan

RK: 17.09.1941 als Chef 1. Kp., Pz.Rgt. 36

Oberleutnant z. See

MAERCKEN

Kurt Freiherr v.

05.01.1918

00.07.1942 i.d. Biskaya

vermisst

San. Gfr.

MARTAN

Johann

01.06.1902 Zdikau, CSSR

15.01.1943 Newel

MAURER

Josef

03.02.1917

03.02.1944 in Sewastopol

vermisst

Gfr.

MAYER

Karl

08.09.1914 Zwiesel

11.09.1940 b. Couterne - Haleine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. Andre. Endgrablage: Block 17 Reihe 44 Grab 2323

MAYER

Wilhelm

1925

1945

vermisst

Gfr.

METZNER

Friedrich

28.11.1914 Neuern

06.08.1941 1 km nördl. Glewacha, Ostfr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 2 Reihe 3 Grab 115

Ogfr.

MÜHL

Heinrich

1911 Griesbach

00.12.1944

vermisst

Gefr.

MÜLLER

Max

26.01.1907

03.01.1943 in Nowo Rossosch

vermisst

MÜNCH

Jos.

1923

1943

Sturmmann

MUSCHALE

Walter

04.07.1908

Ostern 1945 in Breslau

Oberwachtm.

NAGEL

Georg

24.04.1908 Runa, Yugosl.

15.04.1945 Agram, Jugosl.

vermisst

Grenadier

NEUBURGER

Rudolf

13.09.1925 Chinitz, Tettau CSSR

23.03.1945 in Stettin

vermisst

Soldat

NIEBISCH

Erich

1921 Märzdorf, Schlesien

07.06.1944 Frankreich

Gfr.

NIEBISCH

Josef

14.03.1897 Märzendorf, Schlesien

24.01.1945

vermisst

Uffz.

OPPITZ

Ludwig

30.09.1924 Regenhütte

19.01.1944 nördlich Kertsch

Oschütze

OSWALD

Franz

28.02.1915 Schachtenhausen

15.10.1939 Rela. I, in Breslau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie überführt worden

Ogfr.

OSWALD

Josef

19.03.1899 Hirschbach

16.07.1945 in Wildbad, Schwarzwald

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Wildbad. Endgrablage: Feld XII Grab 416

Oschütze

OSWALD

Josef

15.10.1918 Zell

16.08.1941 Mannilowo H.V.Pl. San.Komp. 8. M 2/1

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Manujlowo / Kingisepp - Russland

Hauptfeldwebel

PANGERL

Karl

26.01.1915 Christlhof, CSSR

1944 in Ungarn

vermisst

Gfr.

PANGERL

Wenzl

06.10.1926 Christlhof, CSSR

1945 in Cachau

vermisst

Stabsarzt

PANGERL

Wilhelm

23.01.1916 Langewiese, Kr. Dux, CSSR

23.04.1945 in Ferrara

Gfr.

PANKRATZ

Franz

01.11.1924

10.11.1943 Ostfr.

Uffz.

PELIKAN

Johann

04.11.1909 Elisenthal, CSSR

27.03.1945

Ogfr.

PENDELIN

Alois

29.08.1921 Hirschbergen CSSR

00.01.1943 Stalingrad

vermisst

Gfr.

PESCHL

Josef

23.09.1923

02.11.1944 b. Stritzi, Lettland

Gfr.

PESCHL

Michael

08.01.1921 Regen

12.07.1943 b. Topalsky

SS-Mann

PESCHL

Siegfried

08.08.1927

29.12.1944 Daun, Eifel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Daun Wehrbüsch

Ogfr.

PFLANZL

Josef

10.02.1920

26.01.1945 Raffelsbrand, Eifel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Vossenack-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Grab 1388

Stabsgfr.

PFLANZL

Otto

07.05.1917

10.02.1945 Raum Oremov Laz.

Soldat

PILZ

Alfred

02.06.1905 Kosten-Tepl, CSSR

15.02.1945 zw. Danzig u. Königsberg

vermisst

Sold.

PRITZL

Johann

24.11.1926

00.01.1945 Mackenheim

Gren.Rgt. 528, 8. Kp.

vermisst

PROTZ

Ernst

1927

1945

vermisst

Gfr.

PROTZ

Johann

24.05.1921 Brüx, CSSR

14.08.1942 b. Orel

PSCHEIDL

Hermann

1909

1943

Schütze

PSCHEIDL

Josef

13.02.1910 Schätzenwald, CSSR

01.08.1941 in Ljubowitschi

Soldat

RAITH

Heinrich

01.03.1926

17.02.1945 b. Tyrnau, Slowakei

Gfr.

RAML

Josef

29.08.1912

24.08.1944

Uffz.

RAMMEL

Ludwig

14.05.1920

18.10.1944 Raum Belgrad

Geb. Jäg.Rgt. 98, 4. Kp.

vermisst

Uffz.

RANKL

Josef

04.02.1918

04.02.1945 Festung Thorn

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mielau / Mlawka überführt worden

Feldw.

RANKL

Josef

05.09.1921

04.01.1942 in Ssinkowa

Soldat

RANKL

Max

18.06.1925

07.02.1945 Festung Thorn

Art.Rgt. 31, 1. Bttr.

vermisst

Gfr.

RANKL

Wilhelm

29.05.1924

12.05.1944 bei Milodiatyn

Gfr.

RECKERZIEGEL

Wilhelm

09.08.1924 XXX

27.07.1944 in Rumänien

vermisst

REDSCH

Ferdin.

1912

1944

vermisst

Soldat

REIF

Alfred

28.09.1912

05.03.1942

Gfr.

REIF

Georg

26.11.1922

05.12.1943 südl. Alexandrija

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aleksandrija / Kirowograd - Ukraine

REIF

Gregor

1922

1943

Matr. Gfr.

REIF

Josef

01.03.1923

22.08.1944 westl. d. Pleskauer Sees

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Tartu

Oschütze

REIF

Max

26.01.1919

30.01.1942 in Nish Olchowaloje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nish Olchowatoje / Kursk - Russland

Ogfr.

REIF

Max

25.09.1913

08.08.1942 Dmitriejewka, Ostfr.

Soldat

REIF

Wolfgang

22.04.1924

15.01.1943 Pantjuchina

Inf.Rgt. 167, I. Btl. Stab

vermisst

RIEGER

Helmut

1910

1944

Ogfr.

ROBL

Wolfgang

16.03.1914

20.01.1945 in Gumbinnen

vermisst

Zollsekretär

RÖSCH

Georg

18.02.1899

04.06.1943 b. Solijskoje

Gfr.

SALLER

Felix

11.04.1918 Seewiesen, CSSR

07.07.1942 b. Kolpina Usadba

SALLER

Jos.

1913

1943

Ogfr.

SAMMER

Max

07.05.1911 Reichenberg

00.01.1945 in Budapest

vermisst

SAUGSPIER

Josef

1918

1941

Uffz.

SCHACHERL

Anton

28.11.1920 Neuhäuser, CSSR

20.02.1944 b. Toila, Estland

Schütze

SCHMID

Alfred

31.03.1922 Lindberg

23.09.1941 in Pustoschka, Ostfr.

SCHMID

Emil

1921

1944

Kanonier

SCHMID

Emil

1927

05.05.1945

Soldat

SCHMID

Englbert

27.01.1925

00.05.1946

SCHMID

Erwin

1925

1945

vermisst

Gfr.

SCHMID

Fritz

03.10.1916 Unterzwieselau

26.08.1941 b. Pertetschwo

Ogfr.

SCHMID

Hugo

15.02.1920

04.02.1944 in Wyssoko Dole

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd überführt worden

Gfr.

SCHMID

Josef

24.01.1920

28.03.1943 Saporohje, Ukraine

Soldat

SCHMID

Ludwig

19.08.1923 Theresienthal

00.09.1942 im Donbogen

Gren.Rgt. 261, 4. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 79, Platte 10 verzeichnet

Ogfr.

SCHMIDT

Adolf

18.06.1907

25.08.1943 Podgornyj

Rottenf.

SCHNECK

Ludwig

23.08.1925 Spiegelau

21.12.1944 Ungarn

vermisst

Gfr.

SCHNECK

Michael

17.01.1923 Mariatal, Tirol

31.01.1942 Alexandrowka

Soldat

SCHNEIDER

Karl

24.04.1927

00.06.1945 im Laz. Magrubogorsk

Sturmmann

SCHOLZ

Manfred

18.05.1925 Breslau, Schlesien

07.07.1944 Normandie

vermisst

SCHÖNBERGER

Alois

1911

1944

Ogfr.

SCHÖNBERGER

Ignaz

27.07.1919

29.03.1943 Waldlager b. Sswelly-Put

Ogfr.

SCHÖNBERGER

Josef

13.01.1922

00.07.1944 Buzau, Rumänien

vermisst

Ogfr.

SCHOPF

Anton

11.04.1920

12.05.1944 im Feldlaz. Konstanza

Rführer

SCHREINER

Michael

13.04.1922 München

05.01.1944 in Michailenki

Ogfr.

SCHRÖDER

Franz

23.03.1911 Rabenstein

28.11.1942 b. Belochwostowo

Gfr.

SCHRÖDER

Karl

16.12.1912 Rabenstein

09.10.1942 Krgslaz. III/528 R in Charkow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 10 Reihe 42 Grab 4983

Soldat

SCHRÖDINGER

Otto

30.03.1926

18.03.1944 Galizien

vermisst

SCHUSTER

Jos.

1914

1943

Ogfr.

SCHWARZ

Josef

29.01.1910

27.02.1943 Fißjera Faman b. Kertsch Ostfr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 10 Reihe 4 Grab 241

Schütze

SCHWARZ

Walter

26.06.1922

25.10.1942 Noworossijsk

Uffz.

SCHWED

Max

03.04.1913

23.05.1945 in Mitau b. Riga

Gfr.

SCHWEIZER

Gebhard

14.04.1919

15.08.1943 Russland

vermisst

Uffz.

SCHWÖD

Josef

18.10.1913

11.06.1944 Russland

vermisst

SEELIG

Paul

1911

1943

Oberleutnant

SEIDL

Raimund

1919 Jokohama, Japan

20.03.1945

vermisst

Schütze

SEIDL

Wilhelm

30.05.1914 Oberzwieselau

01.09.1941 Zarewka, Ostfr.

Feldw.

SEITZ

Richard

23.12.1917

24.05.1944

Oschütze

SIMMETH

Anton

05.11.1919

19.07.1942 Teremez

Gefr.

SIMMETH

Jakob

29.07.1922

12.03.1943 Sanko. 2/183 H.V.Pl. bei Bjelajewo Welish

Matr. Ogfr.

SIPPL

Wilhelm

04.05.1923

03.04.1944 im Kaafjord, Norwegen

Arbeitsmann

SITZBERGER

Georg

05.03.1924

31.12.1942 in Kiew

vermisst

Ogfr.

SITZBERGER

Josef

27.03.1921 Althütte

04.09.1943 in Strelna, Ostfr.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rajkusi - Russland

Ogfr.

SITZBERGER

Josef

15.06.1920

02.11.1944 in Brischitza

Wachtm.

SITZBERGER

Max

02.04.1922 Oberfrauenau

12.03.1945 im Raum Vartaja Kurland

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block T Reihe 24 Grab 1041

Oberwachtm.

SITZBERGER

Max

02.04.1922

00.01.1945 im Raum Varlaja, Kurl.

Gfr.

STADLER

Johann

27.11.1919

21.05.1942 3 km südostw. b. Ryabuchino Wald

Uffz.

STADLER

Josef

08.02.1915 Zell

20.05.1943 Krgslaz. 920 m. Winniza, Ukraine

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Winniza - Ukraine

Gfr.

STADLER

Josef

31.05.1915 Juchnidlo, CSSR

00.08.1944 b. Jassy, Rumänien 05.07.1945 in der Kgf. im Raum Orsk, Ural

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Orsk - Russland

Gfr.

STADLER

Josef

27.03.1921

07.10.1942 b. Barikady , Ostfr.

Grenadier

STADLER

Wilhelm

21.08.1927

14.12.1944 Ungarn

Soldat

STAEBNER

Richard

09.07.1900 Zillanka, Posen

00.01.1945 in Jugoslawien

vermisst

Ogfr.

STARY

Leopold

24.03.1914 Schloß-Saar

18.09.1942 Gaitolowo, Mga

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

STEER

Hans

1911

1942

Rottenf.

STELZER

Johann

23.12.1910 Allershausen, Obb.

26.02.1945 in Frankfurt, Oder

vermisst

STEPHAN

Herbert

1921

1944

Ogfr.

STEPHAN

Martin

09.02.1914

17.08.1944 in Jassy, Rumänien

vermisst

STEPHAN

Walter

1924

1944

STEPHAN

Willi

1918

1943

Uffz.

STOCKLASS

Eduard

25.02.1919 Ernstbrunn, CSSR

27.08.1943 b. Artomowka

Gfr.

STOIBER

Ferdinand

11.09.1916 Langdorf

28.01.1943 H.V.Pl. Staro-Nikolskoje Russland

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staronikolskoje / Woronesh - Russland

Ogfr.

SÜSS

Johann

22.09.1908 Kirchberg

22.09.1944 im Raum Belgrad

vermisst

Sanitäter

TEICHMANN

Walter

27.11.1902

31.12.1945

THURNER

Heinrich

1911

1945

vermisst

Gefr.

THURNER

Josef

24.11.1921

24.02.1943 b. Woroschilograd

Soldat

THURNER

Karl

30.06.1925 Regenhütte

26.03.1944 b. Kertsch, Krim

Pz. Zerstör Kp. 481

vermisst

Feldw.

THURNER

Max

02.10.1915

27.03.1945 in Leobschütz, Schlesien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Glubczyce - Polen

UDLOPF

Fritz

1905

1944

Ogfr.

URMANN

Viktor

07.11.1920 Eleonorenhain, CSSR

02.02.1945 im Osten

vermisst

Soldat

WAGNER

Max

11.02.1925

26.01.1945 b. Britten, Bez. Trier

Soldat

WALLISCH

Karl

28.08.1925 Unterreichenstein, CSSR

00.01.1945 in Italien

vermisst

Schütze

WEBER

August

04.11.1921

30.07.1941 in Malin

Uffz.

WEBER

Franz

26.08.1917

05.05.1945 Kriegsgef.-Lager Schachty

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schachty - Russland

Stabsgfr.

WEBER

Franz

01.06.1916

22.12.1944 b. Raab - Ungarn

Soldat

WEBER

Hermann

01.04.1909 Hinterhäuser, CSSR

10.12.1942 Stalingrad

Oschütze

WEBER

Johann

09.08.1919

24.05.1941 in Johovac

Ogfr.

WEBER

Ludwig

24.04.1912

00.07.1943 Russland

vermisst

Gfr.

WEIDERER

Johann

20.04.1924

00.02.1945 Kurland

vermisst

Ogfr.

WEIDERER

Ludwig

08.10.1905

14.01.1945 Warschau

vermisst

Leutnant

WEINGÄRTNER

Felix

09.03.1912 Dachau

26.08.1943 2 km n.w. Malo-Kamyschewacha im Osten

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Uffz.

WEISS

Georg

15.09.1915 Dörfl

08.09.1942 in Woronesh, Ostfr.

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Jemantscha bei Woronesh

Gfr.

WENZL

Georg

12.11.1924

00.08.1943 zw. Ssewsk u. Konotop

Gren.Rgt. 168, 1. Kp.

vermisst

Wachtm.

WENZL

Michael

13.10.1897

20.08.1944 Rumänien

vermisst

Eisenbahner

WESS

Felix

14.10.1901

00.08.1944 b. Dyon, Frankr.

Ogfr.

WIESMANN

Anton

23.09.1923 Höhenbrunn

01.07.1944 Bori, Griechenland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza (GR). Grablage: Endgrablage: Gruft 2 Platte 16 - Unter den Unbekannten

Grenadier

WIESMANN

Xaver

24.12.1909 Höhenbrunn

00.01.1945 Russland

vermisst

Ogfr.

WINDISCH

Friedrich

1915 Tachau, CSSR

03.05.1944 Sewastopol

vermisst

Gfr.

WINKLBAUER

Anton

03.04.1922 Altpocher

22.07.1943 in Nomyi, Ostfr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Apscheronsk. Endgrablage: Block 3 Reihe 27 Grab 1310

Ogfr.

WIRRER

Ignaz

22.05.1915

12.03.1945 Ungarn

vermisst

Uffz.

WIRSICH

Karl

11.01.1910

19.04.1945 b. Weinberg, Franken

Ogfr.

WODEHANL

Anton

03.06.1909 Wistritz, CSSR

13.01.1945 in Posen

vermisst

Uffz.

WOITOSSEK

Kurt

07.02.1914 Neumarkt, Schlesien

24.08.1944 Rumänien

vermisst

Soldat

WOLF

Franz

08.11.1925 Riedlhütte

30.07.1944 Brest, Frankreich

vermisst

Ogfr.

WOLF

Ludwig

02.05.1922

25.07.1943 Krassnikowo

Feldw.

ZELESNY

Wenzel

16.03.1915 Grünberg, CSSR

13.12.1944 b. Bagnacavello, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass

Soldat

ZENS

Heinrich

12.04.1925 Buchenau

00.07.1944 Sewastopol

Pz. Zerstör Kp. 481

vermisst

Grün aus Quelle: Die Träger des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes 1939–1945, Peer Fellgiebel, 1986
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 29.10.2015

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2015 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten