Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ulm (Olgaplatz 1870/71), Baden-Württemberg

PLZ 89073

Am Olgaplatz, Frauenstraße/Ecke Olgastraße, steht ein Obelisk zur Erinnerung an den Deutsch-Französischen Krieg 1870/71.
Neben Eisernem Kreuz und Reliefs Karls I, Wilhelm I., Bismarcks und Moltkes sind an den Seiten die Namen von Schlachtorten sowie der gefallenen oder gestorbenen Feldzugteilnehmer angebracht.

Inschriften:

Den Gefallenen zum ehrenden Gedächtnis.
Der Gegenwart zur dankbaren Erinnerung.
Der Zukunft zur Nacheiferung.
Karl I. / Wilhelm I. / Bismarck / Moltke.
Wörth 6. August.
Lichtenberg 9. August
Champigny 30. Nov. 2. Dez.
Paris 22. Dezember.

Namen der Gefallenen:

1870 / 71

Dienstgrad

Name

Vorname

Pionier

BAIER

Aug. Fr.

Oberleutnant

BANDEL

Herm.

Jäger

GUSSMANN

P. E.

Jäger

JAUS

Julius

Freiw. Der Artillerie

LEUBE

Ernst

Jäger

NIEDEREGGER

Fr.

Oberleutnant

NIETHAMMER

C.

Pionier

SCHWARZMANN

R.

Datum der Abschrift: 01.06.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: anonym
Foto © 2016 anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten