Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rexingen, Landkreis Freudenstadt, Baden-Württemberg

Friedhof / Gedenkapelle / innen li. u. re. Seite Tafeln mit den
Namen der Gefallenen beider Weltkriege

Inschriften:

1914 1918
Gedenket im Gebete
unseren für Vaterland gestorbenen Brüder

1939 – 1945
Es starben fürs Vaterland oder wurden vermisst
(Namen)
Für Euch wurden sie geopfert. Darum betet für sie

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BALLE

Robert

03.07.1916

Gefreiter

BETZLER

Paul

30.06.1899 Rexingen

09.08.1918 1500 m nördl. Chipilly / Frankreich

I.R. 479 11.Komp

Kriegsstammrolle Abends 6.45 Uhr durch M.G. Bauch- und Brustschuss gefallen 300 m östlich der Straße Morlancourt-Chipilly Leiche konnte nicht geborgen werden Wohnort: Rottweil Seminarist / ledig

Musketier

BRENNER

Reinhold

Rexingen

13.03.1915

I.R. 126 10.Komp

Deutsche Verlustlisten 06008 vom 21.04.1915

Grenadier

DETTLING

Johannes

Rexingen

11.01.1915

G.R. 119 5.Komp

Deutsche Verlustlisten 05150 vom 06.03.1915 Deutsche Verlustlisten 05723 vom 07.04.1915 bisher verwundet gestorben

Landsturm- pflichtiger

ESSIG

Engelbert

02.01.1872 Rexingen

28.09.1918

Landwehr Inftr Rgt 125 4.Komp

Kriegsstammrolle 26-28.09.1918 Abwehrkämpfe zw. Argonnen und Maas Küfer / ledig

ESSIG

Martin

22.03.1896 Rexingen

01.06.1917

G,R, 119 10.Komp

Deutsche Verlustlisten 20040 vom 11.08.1917

GEKLE

Johannes

09.05.1877 Rexingen

11.02.1917

5.Ldstrm Rekr-Dep. Urach

Deutsche Verlustlisten 17968 vom 21.03.1917 infolge Krankheit gestorben

GEKLE

Marzell

07.02.1897 Rexingen

25.10.1917

5.Feld Pion Komp

Deutsche Verlustlisten 22519 vom 21.01.1918 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 24569 vom 25.06.1918 bisher schwer verwundet gestorben stud. Theologe

Musketier

GEKLE

Viktor Nikolaus

30.12.1893 Rexingen

17.09.1917

I.R. 479 9.Komp

Kriegsstammrolle Abends 10.30 Uhr infolge Granatsplitter- verletzung gefallen Beerdigt 20.09.1917 Nachmittags 5.30 Uhr Friedhof ??enrey im Massengrab Nr 185 Bauer / ledig / 162 cm

Gefreiter

GIDEON

Julius

24.07.1886 Rexingen

I.R. 180 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 17466 vom 06.02.1917 gen. Jakob bisher vermisst, gef

Grenadier

GÖTTLER

Hermann

07.04.1898 Rexingen

05.04.1918 b. Colincamps / Frankreich

G.R. 119 11.Komp

Deutsche Verlustlisten 25995 vom 02.09.1918 Ehrenbuch der Stadt Stuttgart 1914-18 Kellner / ledig

GRIEB

Adalbert

13.10.1918

Deutsche Verlustlisten 04790 vom 10.02.1915

Ers Reserv

GUNKEL

Ferdinand

17.10.1887 Rexingen

05.12.1917 bei Westroosebeke Flandern

Res Feldart Rgt 27 5.Batterie

Deutsche Verlustlisten 22665 vom 07.02.1918 Ehrenbuch der Stadt Stuttgart 1914-18 Friseur / verheiratet

Landsturm- pflichtiger

HUMMEL

Hermann

11.04.1890 Rexingen

11.08.1916 bei Combles / Frankreich

I.R. 127 7.Komp

Kriegsstammrolle 01-11.08.1916 Schlacht a.d. Somme Nachmittags 5.15 Uhr durch G.G. Hals gefallen Beerdigt 12.08.1916 im Doppelgrab mit Ldstrm Kiefer Adolf Maler / ledig

HUMMEL

Wilhelm

19.07.1917

KLÄGER

Bernhard

Rexingen

14.06.1916

G.R. 119 3.Komp

Deutsche Verlustlisten 11349 vom 13.07.1916

Wehrmann

KREIDLER

Paul

21.10.1882 Rexingen

31.12.1914 im Lazarett in Konstanz

Landwehr Inftr Rgt 119 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 04382 vom 19.01.1915 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 04790 vom 10.02.1915 bisher schwer verwundet, gestorben Friedhof Gedenkstein 26.12.1915 bei Nieder-Aspach in den Vogesen schwer verwundet +31.12.1915

LEMBERGER

Julius

Rexingen

G.R. 119 10.Komp

Deutsche Verlustlisten 15178 vom 29.09.1916 gefallen Name nicht auf der Tafel von Rexingen

Reservist

SAILE

Joseph

Rexingen

12.02.1915

I.R. 126 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 05206 vom 10.03.1915

Musketier

SAYER

Eduard

04.04.1891 Rexingen

04.09.1914 im Lazarett in Worms

I.R. 125 10.Komp

Kriegsstammrolle 21-24.08.1914 Gefechte bei 24.08.1914 bei Longuyon durch Schuss in Unter- schenkel verwundet 26.08-04.09.1914 ins Res Laza Worms Vormittags 6 Uhr an der Verwundung gestorben Beerdigt 06.09.1914 nachmittags 3 Uhr neuer Friedhof in Worms Kuhbauer / ledig

Gefreiter

SAYER

Max

29.07.1897 Rexingen

06.06.1918

I.R. 180 5.Komp

Deutsche Verlustlisten 26028 vom 03.09.1918

SAYER

Paul

25.02.1895 Rexingen

01.07.1916

I.R. 180 1.Rekr-Komp

Deutsche Verlustlisten 14569 vom 02.09.1916 vermisst

SCHÄFER

Martin

31.01.1915

SCHLOTTER

Paul

Rexingen

03.08.1916

R.I.R. 119 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 14713 vom 09.09.1916 infolge Verwundung gestorben

SCHLOTTER

Peter

03.10.1885 Rexingen

21.05.1915

Ers Batl R.I.R.119 1.Gen Komp

Deutsche Verlustlisten 08479 vom 31.08.1915 gestorben

TRAUB

Johannes

27.12.18?? Rexingen

18.07.1915

Wehrmann

VÖGELE

Anton

03.11.1914

Landwehr Inftr Rgt 121 15.Komp

Deutsche Verlustlisten 02813 vom 21.11.1914

Landsturm

WÄLDER

Alfred

14.01.1885 Rexingen

12.01.1917 bei Le Mesnil / Frankreich

I.R. 127 12.Komp

Kriegsstammrolle 28.11-12.01.1917 Stellungskämpfe an der Somme Nachmittags 2.30 Uhr durch Artl. Volltreffer Wohnort: Horb Kaufmann / ledig Name nicht auf der Tafel von Rexingen

WÄLDER

Julius

Rexingen

I.R. 180 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 14041 vom 14.08.1916 gefallen Name nicht auf der Tafel von Rexingen

Landsturm- pflichtiger

WEIL

Alfred

01.12.1887 Rexingen

08.10.1915 südöstlich Leintrey / Frankreich

Landwehr Inftr Rgt 122 5.Komp

Kriegsstammrolle 08-09.10.1915 Beim Sturmangriff südöstlich Leintrey nachmittags 5.45 Uhr durch G.G. gefallen Die Leiche konnte nicht geborgen werden Kaufmann / ledig Name nicht auf der Tafel von Rexingen

Musketier

WEIL

Salomo

19.06.1892 Rexingen

07.09.1914 bei Pretz (Argonnen) Frankreich

I.R. 125 5.Komp

Kriegsstammrolle Nachmittags 6.15 Uhr infolge Brustschuss gefallen Viehhändler / ledig Name nicht auf der Tafel von Rexingen

Landsturm

ZÜRNDORFER

Alfred

21.02.1880 Rexingen

07.04.1918 westl. Serre / Bapaume / Frankreich

I.R. 121 2.Komp

Kriegsstammrolle Durch A.G. Brust gefallen Beerdigt Soldaten- friedhof nördlich des Barackenlagers an der Straße zw. Irles u. Miraumont Grab Nr Kaufmann / ledig Ehrenbuch der Stadt Stuttgart 1914-18 Name nicht auf der Tafel von Rexingen

ZÜRNDORFER

Rubin

27.12.1872 Rexingen

Ers Komp Landsturm Inftr Batl Horb

Deutsche Verlustlisten 21786 vom 26.11.1917 infolge Krankheit verstorben Name nicht auf der Tafel von Rexingen

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BAUMANN

Joh. Georg

30.10.1942

vermisst

BISTE

Rudolf

23.12.1942

vermisst

BLANK

Paul

25.02.1944

BRENNER

Franz

20.08.1943

BRENNER

Johannes

16.12.1944

BRENNER

Josef

27.01.1912

11.01.1944

BRENNER

Karl

11.01.1945

vermisst

DETTLING

Anton

30.06.1944

DETTLING

Johannes

09.01.1943

vermisst

DETTLING

Josef

23.06.1944

vermisst

DIENER

Wilhelm

07.01.1943

vermisst

EBERHARDT

Wilhelm

26.07.1941

ESSIG

Erwin

06.10.1944

ESSIG

Josef

02.12.1944

vermisst

ESSIG

Robert

09.08.1944

vermisst

FENGLER

Ulrich

27.01.1945

FERBACH

Paul

02.01.1943

vermisst

GEKLE

Engelbert

01.06.1942

GEKLE

Oswin

21.06.1943

GELKE

Hubert

11.05.1944

GÖLLER

Fridolin

23.01.1944

GÖTTLER

Georg

22.02.1945

GÖTTLER

Markus

10.04.1943

GÖTTLER

Paul

08.11.1942

GRIEB

Adelbert

15.08.1944

vermisst

GRIEB

Johannes

19.03.1941

GRIEB

Max

05.04.1945

GUNKEL

Anton

05.1944

vermisst

GUNKEL

August

28.02.1947

GUNKEL

Josef

25.12.1943

GUNKEL

Josef

19.08.1944

HAIBT

Karl

31.10.1944

HAUSER

Oskar

15.04.1942

HECKER

Hans

03.1945

vermisst

HEID

Martin

24.04.1944

vermisst

HEINSCHER

Albert

20.02.1947

vermisst

HELLER

Franz

23.01.1944

vermisst

HELLSTERN

Johannes

13.08.1944

vermisst

HENSTELER

Wilhelm

25.02.1945

HÖLL

Alois

23.11.1944

vermisst

HOLPER

Karl

02.09.1942

IRION

Friedrich

24.02.1945

vermisst

KAHNWALD

Ewald

31.05.1944

KAUPP

Anton

20.08.1944

vermisst

KAUPP

Erwin

24.05.1944

KAUPP

Franz

11.08.1941

KAUPP

Vinzenz

14.10.1942

KESENHEIMER

Franz

17.04.1943

vermisst

KESENHEIMER

Hans

17.08.1944

vermisst

KUCZINSKI

Otto

15.02.1945

LASKOWSKI

August

04.1945

vermisst

LASKOWSKI

Heinrich

08.1944

NEFF

Anton

20.09.1943

RIEDL

Hans

06.01.1943

vermisst

RUBBEL

Karl

03.02.1945

vermisst

SÄDLER

Paul

12.01.1945

vermisst

SAYER

Hans

18.07.1944

SAYER

Martin

18.01.1943

vermisst

SAYER

Martin

22.04.1943

SAYER

Martin

07.07.1944

SAYER

Oskar

04.03.1943

SCHÄFER

Ottmar

23.06.1944

SCHAUSS

Maximilian

15.09.1944

vermisst

SCHMID

Otto

01.05.1945

SCHÖNER

Werner

08.04.1945

vermisst

SCHRODI

Fritz

22.06.1944

vermisst

SEEGIS

Herbert

28.02.1946

STÖRZER

Martin

30.04.1943

TRAUB

Johannes

12.08.1942

VEES

Anton

13.06.1944

VEITINGER

Hermann

12.05.1940

VÖGELE

August

19.06.1944

vermisst

VÖGELE

Gregor

17.03.1944

vermisst

WEHRMANN

Wilhelm

03.1945

vermisst

Datum der Abschrift: 13.03.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Werner Lippke
Foto © 2016 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten