Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nordstetten, Landkreis Freudenstadt, Baden-Württemberg

PLZ 72160

Kirche Nebenplatz / dreiteiliges Denkmal und Sockel, unten
mit den Namen der Gefallenen beider Weltkriege / oben Mitte eine Inschrift / oben Krieger mit Lanze im Kampf gegen Drachen; Kirche innen Wandplakette mit den Namen des 2. Weltkrieges.
Friedhof neben dem Eingang ein Holzkreuz mit Überdachung und Inschrift / Steinblöcke mit Namen
davor ein Helm

Inschriften:

Im Frieden mit Gott starben fürs Vaterland
den Heldentod im Weltkrieg 1914-18

ALLE, DIE FIELEN IM WEITEN LAND,
SIND GEFALLEN IN GOTTES HAND

Gedenket
der Bürger
unserer Gemeinde
fürs Vaterland
gefallen sind!

Eine größere Liebe
hat niemand, als
der sein Leben gibt
für seine Freunde

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Vize Feldw

BOCK

Jakob

Nordstetten

2.Res Pion Komp

Deutsche Verlustlisten 02814 vom 21.11.1914 vermisst

BOK

Anton

01.06.1916 Frankfurt

Infolge Verwundung gestorben

BOK

Felix

Nordstetten

07.06.1916 Ledeghem

G.R. 119 4.Komp

Deutsche Verlustlisten 13349 vom 13.07.1916 infolge Verwundung verstorben

Leutnant der Res

BOK

Johann

16.09.1895 Nordstetten

08.10.1918 Cornay

Landwehr Feldart Rgt 2 Stab d. III Abt

Deutsche Verlustlisten 31045 vom 16.09.1919

Gefreiter

BOK

Karl

12.07.1897 Nordstetten

16.10.1918 Grandpré / Frankreich

Landwehr Inftr Rgt 122 2.M.G.K.

Kriegsstammrolle 26.09-16.10.1918 Abwehrschlacht zw. Argonnen u. Maas Maurer / ledig

Gefreiter

BREG

Anton

29.09.1898 Wellendingen OA Rottweil

30.06.1918 bei Dernancourt

R.I.R. 247 1.Komp

Kriegsstammrolle 26-30.06.1918 Kämpfe an der Avre, Somme u. Ancre Durch Artl. Geschoß Volltreffer gefallen Beerdigt 03.07.1918 Soldatenfriedhof Carnoy Grab Nr 245 Wohnort: Nordstetten OA Horb Notariatskandidat / ledig

BREITEN- REITER

Andreas

23.07.1890 Nordstetten

25.08.1917 Langemark

G.R. 119 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 21536 vom 08.11.1917

BREITEN- REITER

August

16.08.1898 Nordstetten

02.11.1918 Villers

G.R. 123 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 31046 vom 16.09.1919

Musketier

DUFFNER

Josef

26.08.1892 Sulzau OA Horb

22.08.1914 bei Houdlémont

I.R. 125 9.Komp

Kriegsstammrolle Todesursache, Ort des Todeseintritts u. Grabstätte unbekannt Wohnort: Nordstetten OA Horb Ankuppler / ledig

EGER

Sebastian

29.09.1890 Nordstetten

30.03.1918 Moreil

G.R. 119 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 26058 vom 04.09.1918

GAPP

Adolf

26.09.1914 Bougouville

Grenadier

KIEFER

Anton

Nordstetten

07.09.1914 Pretz

G.R. 119 4.Komp

Deutsche Verlustlisten 01281 vom 14.10.1914

LOHMILLER

Joh.

1918

vermisst

Musketier

MANZ

Johann

01.04.1894 Nordstetten OA Horb

10.12.1914 Feld Laza I XIII A.K.

I.R. 125 5.Komp

Kriegsstammrolle 08.12.1914 Bei Zaluskow durch Kopfschuss verwundet Beerdigt Gemeinde- Friedhof Osmolin Schreiner / ledig

Reservist

PFEIFFER

Anton

Nordstetten

31.10.1914 Zandvoorde

I.R. 126 7.Komp

Deutsche Verlustlisten 03612 vom 12.12.1914

Uoffz

PFEIFFER

Franz

Nordstetten

30.07.1915 Hooge

I.R. 126 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 08640 vom 08.09.1915

PFEIFFER

Martin

11.10.1881 Nordstetten

25.08.1917 Alpirsbach

Ers Komp Landsturm Inftr Batl Horb

Deutsche Verlustlisten 21164 vom 15.10.1917 infolge Krankheit verstorben

Gefreiter

RAIBLE

Alfons

02.08.1885 Nordstetten

31.12.1917 Berlin

R.I.R. 119 10.Komp

Deutsche Verlustlisten 20966 vom 02.10.1917 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 22758 vom 20.02.1918 bisher schwer verwund, verstorben

Leutnant der Res

RAIBLE

Johann Nepomuk

10.11.1888 Nordstetten OA Horb

04.03.1917 Res Laza Linden in Hannover

I.R. 125 6.Komp

Kriegsstammrolle Nachmittags 2.30 Uhr gestorben Beerdigungsort Horb Lehramtskandidat / ledig

Uoffz

RAIBLE

Josef

Nordstetten

16.06.1915 Belleward- Ferme

R.I.R. 246 3.Komp

Deutsche Verlustlisten 07776 vom 22.07.1915

Uoffz

RAIBLE

Josef

Nordstetten

18.06.1916 Ypern

G.R. 119 2.M.G.K.

Deutsche Verlustlisten 13610 vom 27.07.1916

Wehrmann

SCHNEIDER- HAN

Anton

30.05.1883 Nordstetten

02.04.1916 bei Verdun nördl. Fort Douaumont

R.I.R. 120 11.Komp

Kriegsstammrolle 14.03-02.04.1916 Schlacht bei Verdun Nachmittags 5 Uhr gefallen Telegr. Arbeiter / verh

Musketier

SCHNEIDER- HAN

August

16.12.1898 Nordstetten

18.04.1918 Feld Laza 282 Causly

I.R. 475 8.Komp

Kriegsstammrolle 23-31.03.1918 Schlacht in Frankeich 31.03.1918 Bei Conchy durch I.G. an K(opf) schwer verwundet Nachmittags 3 Uhr gestorben Beerdigt Ehrenfriedhof zu Cugny nordöstlich Noyon Fabrikarbeiter / ledig / 175 cm

SCHNEIDER- HAHN

Christian

12.01.1916 Markirch

Landsturm

SCHNEIDER- HAN

Jakob

23.02.1882 Nordstetten

15.09.1916 bei Combles

R.I.R. 247 10.Komp

Kriegsstammrolle 02-15.09.1916 Schlacht an der Somme Durch Artl. Geschoß Rückenschuss gefallen Beerdigt Friedhof Montdidier Grab 3468 Taglöhner / ledig

Musketier

SCHNEIDER- HAN

Karl

17.05.1895 Nordstetten

20.06.1916 bei Givenchy (Somme)

I.R. 125 5.Komp

Kriegsstammrolle vermisst Nachtrag vom 11.04.22 Gerichtlich für tot erklärt Schuhmacher / ledig

SCHNEIDER- HAN

Math.

20.01.1924 Horb

Infolge Verwundung gestorben

SCHNEIDER- HAN

Max

Nordstetten

07.06.1915 Beaumont

R.I.R. 119 10.Komp

Deutsche Verlustlisten 07482 vom 08.07.1915

Vize Feldw

SCHNEIDER- HAN

O.

28.02.1919 Reims

Landwehrm

STRAUB- INGER

Johann

Nordstetten

04.09.1914 Münster

Landwehr Inftr Rgt 121 16.Komp

Deutsche Verlustlisten 00420 vom 24.09.1914 bisher vermisst, gef

Reservist

TEUFEL

Paul

17.06.1890 Baisingen OA Horb

12.06.1918 bei Albert

I.R. 478 12.Komp

Kriegsstammrolle 16.05-12.06.1918 Kämpfe an der Ancre, Somme und Avre Vormittags 11 Uhr durch A.G. infolge Verwundung, Kopf, Brustseite u. li. Arm und Verschüttung gefallen Beerdigt Soldatenfried- hof an der Straße Contalmaison-Fricourt etwa 500 m südwestl. Contalmaison Grab Reihe Nr 46 Wohnort: Nordstetten Buchbinder / ledig

Schütze

WALLKAMM

Christian

11.09.1892 Nordstetten

06.09.1914 in Longuyon/ Frankreich

I.R. 125 M.G.K.

Kriegsstammrolle 24.08.1914 Bei Longuyon durch Schrapnell Splitter verwundet Infolge Verwundung gestorben Beerdigt Longuyon Sammelgrab E Wohnort: Cannstatt Elektro??? / ledig Name nicht auf der Tafel von Nordstetten Name siehe Denkmal in Eutingen / Horb

WINZ

Wilhelm

18.08.1897 Nordstetten

29.04.1917 Winchy

G.R. 119 2.M.G.K.

Deutsche Verlustlisten 21702 vom 19.11.1917 bisher schwer verwundet, verstorben Name nicht auf der Tafel von Nordstetten

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARMBRUSTER

Hermann

im Osten

gefallen

BLASY

Alfred

im Osten

gefallen

BOK

Albert

07.04.1945 Geesthacht

BOK

Franz

12.07.1943 Ssemenowka

BOK

Gabriel

20.02.1943 Poltawa

BOK

Karl

17.03.1943 Radebeul

BOK

Wilhelm

08.04.1945 Slnj

Denkmal: BOCK

CHRISTINGER

Wilhelm

Name nur auf dem Denkmal

DUFFNER

Josef

04.04.1944 Pleschkau

EGER

Franz

09.08.1945 Edelbach

EGER

Max

04.06.1942 Kurjanowo

GAISER

Rudolf

30.08.1943 Rushnoje

GFRÖRER

Stefan

23.08.1942 Werchjana

GLAUNER

Friedrich

im Osten

vermisst

GOLLMAR

Alb.

1945 St. Pölten

Name nicht auf der Tafel in der Kirche

GRÜN

Gotthilf

05.09.1945 Vrsac

Name nicht auf der Tafel in der Kirche

HEINZ

Matthias

im Osten

gefallen

HELLSTERN

Albert

21.09.1943 Fschutschelo

HUBER

Georg

im Osten

gefallen

KIEFER

Josef

28.05.1944 Artena

KIEFER

Leonhard

im Osten

gefallen

KIEFER

Wilhelm

Name nur auf dem Denkmal

KLINK

Eugen

25.09.1944 Kehl / Rhein

KLINK

Klemens

24.02.1944 Landshut

LIPP

Karl

23.01.1945 in Jurta

MAIER

Karl

29.03.1942 Popowka

PFEIFER

Martin

30.06.1942 Sawodskoje

Denkmal: PFEIFFER

RAIBLE

Alfons

im Osten

vermisst

RAIBLE

Anton

18.05.1942 Bolschaja

RAIBLE

Franz

16.04.1945 Chloppenburg

RAIBLE

Johannes

03.11.1942 Ardonski

RAIBLE

Markus

im Osten

vermisst

RAIBLE

Vinzenz

22.01.1942 Spasskaja

RAIBLE

Xaver

im Osten

vermisst

RIECHER

Josef

21.08.1943 Duchowslit- schina

SCHINDLER

Josef

im Osten

vermisst

SCHMID

Paul

im Osten

gefallen

SCHNEIDERHAN

Alfons

09.11.1944 in Carpi

SCHNEIDERHAN

August

25.11.1942 in Russland

SCHNEIDERHAN

Eugen

im Osten

gefallen

SCHNEIDERHAN

German

07.07.1944 Widze

SCHNEIDERHAN

Otto

20.07.1943 Luchanino

SCHNEIDERHAN

Paul

13.10.1943 in Russland

SCHNEIDERHAN

Xaver

im Osten

gefallen

STRAUBINGER

Anton

im Osten

vermisst

WEINSTEIN

Anton

Name nur auf dem Denkmal

2. Weltkrieg / Friedhof

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

KLINK

Clemens

1919

24.02.1944 in Landshut

gestorben

PFENNIG

Karl

1902

19.04.1945 in Nordstetten

gefallen

TREDUP

Walter

1904

19.04.1945 in Nordstetten

gefallen

Datum der Abschrift: 23.03.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Werner Lippke
Foto © 2016 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten