Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Loßburg (1. Weltkrieg), Landkreis Freudenstadt, Baden-Württemberg

PLZ 72296

Im Friedhof: Sandsteinsäule, oben mit Kronenabschluss, Inschriften auf drei Seiten

Inschriften:

Zum Andenken an ihre gefallenen Söhne die dankbare Heimatgemeinde
1914 - 1918

Niemand hat größere Liebe, denn die,
daß er sein Leben läßt für seine Freunde

Ich weiß wohl was ich für
Gedanken über euch habe:
Gedanken des Friedens und nicht des Leids

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkung

ADRION

Karl

09.03.1917, bei Ypern

1. R. /27

gefallen

EBERHARDT

Johannes

14.10.1921, zu Hause

Büch. 3. R. /27

gestorben

EBERHARDT

Johannes

12.06.1916, bei Ypern

6. R. /119

gefallen

FAIßT

Richard

16.08.1916, bei Sailly

9. R. /120

gefallen

FEIGENBAUM

Ernst

09.11.1918, Dahrkehmen

4. R. /238

gestorben

GRAF

Christian

15.02.1917, Cambrai

3. R. /169

gestorben

GÜNTHER

Friedrich

26.01.1918, bei Bovette

M.W.K. /219

gefallen

GÜNTHER

Wilhelm

25.10.1916, bei Thiepval

2. R. /180

vermisst

HAIST

Friedrich

16.11.1914, Argonnen

3. Br.E.B. /53

vermisst

HANS

Johannes

08.06.1920, zu Hause

M.Geb.K.

gestorben

HEHL

Karl

01.04.1918, bei Arras

2. Res. /119

gefallen

KECK

Christian

03.08.1918, bei Reims

2. R. /475

gefallen

KECK

Georg

18.08.1915, bei Sondernach

W.Geb.K.

gefallen

KILLGUß

Johann Georg

19.11.1918, Garn. Tübingen

Oed.

gestorben

KÜBLER

Friedrich

23.10.1914, bei Becelaire

3. R. /246

gefallen

KÜBLER

Georg

13.06.1916, bei Ypern

5. R. 119

vermisst

KÜBLER

Ludwig

20.08.1914, bei Saarburg

5. R. /113

vermisst

MAIER

Andreas

18.10.1918, bei Le Cateau

5. R. /478

vermisst

MAIER

Andreas

30.08.1914, bei Raon l'Etappe

10. R. /126

vermisst

MAIER

Wilhelm

29.07.1917, bei Craonne

4. R. /170

gefallen

MASSA

Paul

21.04.1918, bei Albert

1. Res. /246

gefallen

MERZ

Germann

02.08.1917, bei Langemark

M.G.Sch.Tr. /55

gefallen

MORATTI

Anton

07.10.1917, Inor

9. R. /248

gestorben

REHFUß

Christian

24.04.1918, bei Villers Bretonneur

9. R. /478

gefallen

REICH

Karl

17.05.1918, bei Albert

6. Res. R. /246

gefallen

REICH

Ludwig

13.05.1915, bei Ypern

6. R. /239

gefallen

SCHILLINGER

Johannes

12.02.1915, bei Mametz

Büch. 1. R. /110

gefallen

SCHMID

Johannes

12.12.1918, Ulm

M.M. /125

gestorben

SCHMIDTPETER

Emil

30.08.1914, bei Raon l'Etappe

M.G.K. /126

gefallen

SCHWENK

Karl

16.02.1916, Strietensk

7. R. 119

gestorben

SCHWENK

Wilhelm

05.12.1914, bei Rarty Flow.

7. R. /119

gefallen

STEIN

Wilhelm

17.05.1915, in den Karpathen

1. R. /221

gefallen

STEINER

Wilhelm

12.10.1917, Marc

6. L. /125

gestorben

VOSSELER

Christian

10.06.1915, bei Ypern

7. R. /237

gefallen

WEIGOLD

Friedrich

25.10.1918, bei Marly

6. R. /119

gefallen

ZINSER

Georg

xx.06.1918, bei Maqueglise…

9.R. /…

gefallen

Datum der Abschrift: 16.05.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: W.Leskovar
Foto © 2016 W.Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten