Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Friedrichshausen, Stadt Frankenberg (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen

PLZ 35066

Zwei gravierte Metalltafeln im Eingangsbereich der örtlichen Friedhofskapelle.

Inschriften:

Unseren Opfern zum Gedenken

1914 - 1918
(Namen)
1939 - 1945
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BEIL

Heinrich

08.04.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vermandovillers. Endgrablage: Block 1 Grab 419

Unteroffizier

LAUER

Friedrich

24.04.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block B Grab 2223

LAUER

Heinrich

30.08.1915

PEIL

Friedrich

28.08.1914

Musketier

VAUPEL

Wilhelm

25.09.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montaigu I. Endgrablage: Block 9 Grab 165

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BOUCSEIN

Johann

1944

vermisst

DAUME

Heinrich

26.03.1922

30.01.1944 / 30.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe (Frankreich). Grablage: Unter den Unbekannten

Oberfeldwebel

EIMER

Jakob

08.09.1919 Friedrichshausen

26.02.1942 Petrowo Russland

Grab derzeit noch in: Dorogobush / Smolensk - Rußland

FETT

Heinz

05.09.1915

16.09.1943 Russland

vermisst; Im Gedenkbuch des Friedhofes Sologubowka sind Name und persönliche verzeichnet.

Obergefreiter

FREITAG

Emanuel

07.12.1923 Frankenberg (Eder)

05.1947 / 05.08.1947 Kgf. Dnjepropetrowsk

Verschollen; ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Donezk überführt worden. Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten

KOCH

Wilhelm

1945

vermisst

KRAUSE

Heinrich

23.12.1944

Gefreiter

KROLL

August

22.07.1917

31.10.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 6 Reihe 1 Grab 49

Obergefreiter

KROLL

Georg

31.08.1922 Friedrichshausen

16.01.1944 Nordwestl. Sherebjatki Russland

Grab derzeit noch in: Sherebjatki - Rußland

KROLL

Heinrich

03.1944

LAUER

Heinrich

20.07.1944

vermisst

Unteroffizier

MELLER

Wilhelm

11.06.1910 Chotieschau

30.07.1943 3 km westl. Kaperelion

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza (Griechenland). Endgrablage: Gruft 3 Reihe 3 Platte 8

NEUSCHÄFER

Karl

13.01.1942

Hauptmann

NEUSCHÄFER

Wilhelm

01.10.1908 Friedrichshausen

12.02.1942 H.V.Pl.San.Kp. 216,Spass-Demensk, Russland

Grab derzeit noch in: Spas - Rußland

OCHS

Dieter

22.10.1943

OCHS

Erich

02.06.1927

22.10.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kassel-Rothenditmold. Endgrablage: Grab 557

OCHS

Heinz

22.08.1942

STAHL

Fritz

22.08.1943

VAUPEL

Heinrich

24.03.1915

06.01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst; Personalien der Stalingrad - vermissten auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Rossoschka bei Wolgograd

VAUPEL

Karl

15.02.1942

vermisst

VESPER

Heinrich

1944

vermisst

WINTER

Adam

15.02.1941

WINTER

Heinrich

08.12.1941

vermisst

Gefreiter

WINTER

Heinrich

29.12.1923 Dainrode

16.12.1943 / 14.12.1943 San. der 3./VI Lw.-Ortslaz. in Borissow

Nach Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Borisow - Belarus

WOLF

Georg

10.04.1919

01.1944 Boguschkowa/Irklejew/Krapiwna/Krutki/ Samowitzy/Solotonoscha Fluß/Tscherkassy

vermisst; Im Gedenkbuch des Friedhofes Kiew sind Name und persönliche Daten verzeichnet

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: März 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © 2016 frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten