Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Effeldorf, Stadt Dettelbach, Landkreis Kitzingen, Unterfranken, Bayern

PLZ 97337

Leicht konisch zulaufende eckige Steinsäule, oben mit einer Figur des Hl. Georg. An der Mauer daneben ein weiteres Bildnis des Hl. Georg sowie Namenstafeln aus Stein.

Inschriften:

Effeldorf
Seinen Helden des Weltkrieges 1914-18

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BAUER

Aug.

25.09.1915

vermisst

BAUER

Franz

22.08.1915

BAUER

Joseph

05.01.1917

ERK

Franz

24.09.1921

FLEISCHERR

Engelb.

27.10.1918

FLEISCHERR

Joseph

05.04.1916

FRÖHLICH

Kilian

26.01.1915

GEHRING

Rob.

08.06.1916

vermisst

MACK

Joseph

08.04.1919

REINHART

Rud.

19.10.1915

RITZ

Nikolaus

17.03.1915

RÖMER

Valentin

28.01.1915

SCHNEIDER

Rikol

05.10.1914

SCHNEIDER

Valt.

21.06.1916

WEIH

Alexander

05.09.1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant d. Res.

BÖHM

Franz

03.10.1916 Dettelbach

23.05.1942 Adschim Uschkaj

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol – Gontscharnoje. Endgrablage: Block 10 Reihe 18 Grab 1403

Unterscharführer

ERK

Josef

16.02.1918

24.04.1944 Narva

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narwa / Narva

FLEISCHER

Anton

06.04.1945

Unteroffizier

FLEISCHER

Philipp

11.07.1919

03.11.1943 Wischgorod

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wyschgorod / Kiew - Ukraine

Unteroffizier

FRÖHLICH

Rudolf

17.08.1916

10.03.1942 Feldlaz. Jarzewo, Laz. 614

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 24 Reihe 1 Grab 42

RB Rottenführer

GEHRING

Kilian

31.12.1912

20.09.1944 Petit-Croix, zw. Belfort u. Mühlhausen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 31 Reihe 1 Grab 4

Unteroffizier

HACK

Johann Georg

20.09.1914

02.08.1947 Kgf. Laz.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Donezk - Ukraine

Uffz.

HEINRICH

Albin

09.09.1910

18.08.1943 Noworossijssk

Gren.Rgt. 186, 4. Kp.

vermisst

Gefreiter

LEICHT

Valentin

12.10.1925 Nedensdorf

17.12.1947 Kgf.Lager 505 m., Sarajevo, Bosnien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sarajevo - Bosnien-Herzegowina

SCHLERETH

Alois

25.06.1944

Gefreiter

SCHNEIDER

Alois

06.06.1907

18.12.1944 b. Vukova Poljana, Montenegro

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Vukova Poljana - Montenegro

SCHNEIDER

Felix

19.11.1941

Schütze

SCHNEIDER

Josef

23.10.1912

02.08.1941 Wald, 6 km nördl. Ssobolewka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sobolewka / n.ö. v. Shitomir - Ukraine

Unteroffizier

SEUBERT

Josef

29.04.1916

04.09.1941 Preobrashenka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tscherwonyj Tschaban - Ukraine

SIEDLER

Arthur

29.09.1923

12.11.1943

Gefreiter

SIEDLER

Oswald

13.08.1926 Würzburg

13.11.1944 Schweizertal

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Cernjachovsk überführt worden

WILL

Philipp

29.09.1887

23.04.1945

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 24.07.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2012 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten