Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bieberehren, Landkreis Würzburg, Bayern

PLZ 97243

Das Kriegerdenkmal befindet sich an der Aussegnungshalle.
In der Mitte ein verziertes Steinkreuz, links und rechts daneben zwei Steintafeln.

Inschriften:

IHR TOD
MAHNT

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BAUMANN

Andreas

1888

1918

BAUMANN

Wendelin

1884

1917

BERGOLD

Anton

1898

1917

BLAU

Andreas

1896

1918

DÜLL

Gregor

1889

1918

JAUGSTETTER

Franz

1889

1917

KAISER

Franz

1880

1918

KAUFMANN

Andreass

1898

1918

KAUFMANN

Valentin

1890

1918

KEMMER

Josef

1884

1916

KEMMER

Martin

1889

1915

MENTH

Georg

1883

1916

vermisst

MICHEL

Franz

1892

1914

NAGEL

Georg

1895

1918

NEFT

Josef

1892

1917

NÖRPEL

Karl

1893

1917

PFLÜGLER

Alfons

1880

1915

vermisst

REINHARD

Eugen

1892

1914

RIEBEL

Johann

1888

1914

SCHMITT

Georg

1895

1916

SENFTINGER

Georg

1887

1918

UHL

Balthasar

1883

1918

WALCH

Karl

1877

1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroffizier

BÄTZ

Max

19.01.1918

26.03.1942 Sanko. 2/219 H.V.Pl. Schaschurki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schaschurki - Rußland

Obergefreiter

BÄTZ

Valentin

21.04.1915 Würzburg

07.09.1943 Weiche Snedinka Bahnstrecke Kiew Fasto

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew (UA).Grablage: Endgrablage: Block 2 - Unter den Unbekannten

Uffz.

BAUER

Willi

25.03.1917

1944 in Rußl.

Daten nur auf Familiengrab vorhanden

BAYER

Georg

1917

1942

BERGOLD

Albin

1928

00.04.1945

beim Beschuß der Ortschaft

Gefreiter

DECKER

Johann

19.08.1906

10.03.1944 Berislaw, Ukr.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

Ogfr.

DÖRSCHNER

Nikolaus

26.11.1921

00.06.1944 Glinna

Gren.Rgt. 947, 1. Kp.

vermisst

Unteroffizier

DÜLL

Max

24.09.1916

18.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Esbjerg. Endgrablage: Block O1 Reihe 5 Grab 21

Schütze

ECK

Hans

24.04.1913

10.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Grab 540

Stabsgefreiter

EMMERT

Gottfried

1908 Ullstadt

10.01.1946 Kgf.Lager Jawenka, ca. 600 km nördl. v. Moskau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tscherepowez - Rußland

ERDTL

Johann

1908

1945

vermisst

GÄRTNER

Franz

1909

1944

Obergefreiter

HELLER

Ludwig

10.08.1920

30.09.1942 Perwonraisky

HELLER

Max

1874

00.04.1945

beim Beschuß der Ortschaft

HELLER

Otto

1918

1942

Ogfr.

HOFMANN

Erwin

14.08.1922

1943 00.01.1944 Tscherkassy

Inf.Div. Nachr. Abt. 389 (neu)

vermisst

JUNG

Maria

1874

00.04.1945

beim Beschuß der Ortschaft

KÄMMERER

Emma

1923

00.04.1945

beim Beschuß der Ortschaft

Rottenführer

KÄMMERER

Georg

29.02.1920

06.11.1941 Mirutschki

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Uspenskaja / Uspenka

KÄMMERER

Hans

1915

1942

KLINKE

Anna

1883

beim Beschuß der Ortschaft

KLINKE

August

1882

00.04.1945

beim Beschuß der Ortschaft

Sold. Pionier

KONRAD

Georg

16.09.1904

00.01.1945 Allenstein 02.06.1945 Kgf. im Raum Ogre, Lettld.

Bau Pi. Btl. 80, 1. Kp.

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ogre

KONRAD

Georg

1869

00.04.1945

beim Beschuß der Ortschaft

KÜHNHÄUSER

Petronella

1902

00.04.1945

beim Beschuß der Ortschaft

Fw.

LANIG

Josef

22.12.1913 Würzburg

1944 00.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 268, 14. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 49, Platte 13 verzeichnet

Sold.

LEUCHS

Fritz

13.07.1903

00.12.1942 Sowjetunion

Schlächterei-Kp. 140

vermisst

MARK

Nikolaus

23.01.1913

13.05.1945

Ergänzung von Familiengrab

Uffz.

MICHEL

Martin

03.08.1906

00.03.1945 Ungarn

Eisb. Pi. Btl. 111

vermisst

MIZERA

Julius

1893

1945

vermisst

MÜLLER

Rudolf

1923

1942

Gfr.

NELLER

Michael

11.02.1921

00.01.1943 Stalingrad

Inf.Div. Nachr. Abt. 113, 1. Kp.

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 61, Platte 9 verzeichnet

PFLÜGLER

Hermann

29.01.1921

01.12.1943

Ergänzung von Familiengrab

REIN

Georg

1871

00.04.1945

beim Beschuß der Ortschaft

Obergefreiter

REIN

Michael

1901

08.05.1945 b. Starkenbach, CSR

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cheb Endgrablage: Block 7 Reihe 13 Grab 516 - 530

REUSS

Adolf

1923

1943

Jäger

RIEBEL

Kaspar Georg

22.04.1924

20.08.1943 Penna im Osten

Ergänzung von Familiengrab ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo (RUS). Grablage. Endgrablage: Block 17 - Unter den Unbekannten

Ogfr.

ROTH

Johann

19.06.1907

00.08.1944

Füs. Btl. 17

vermisst

RÖTZER

August

1918

1944

RÜDENAUER

Josef

1916

1949

SCHENK

Friedrich

1906

1946

vermisst

SCHENK

Josef

1906

1943

vermisst

SCHERBAUM

Josef

1923

1944

SCHMITT

Alfons

1893

1945

SCHMITT

Apollonia

181

00.04.1945

beim Beschuß der Ortschaft

SCHMITT

Maria

1916

00.04.1945

beim Beschuß der Ortschaft

Soldat

SCHMITT

Michael

19.11.1920

24.12.1941 H.V.Pl. Baschkino Roshdestwo Sanko. 1/219

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bazkino / Naro - Rußland

STÜTZ

Alois

1923

1944

Obergefreiter

UHL

Franz

31.12.1918

17.04.1944 Rascaeti

Ergänzung von Familiengrab

URBAN

Franz

1942

Osold.

WEID

Johann

26.09.1922 1914

00.01.1943 Stalingrad

Inf.Div. Nachr. Abt. 376, 2. Kp.

vermisst

WEID

Johann

1914

1943

ZELENKA

Franz

1908

1945

vermisst

Schütze

ZOBEL

Alois

01.06.1913

22.10.1942 1 km südwestl. Gajtolowo

Ergänzung von Familiengrab Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kelkolowo Regimentsfriedhöfe - Rußland

Stabsgefreiter

ZOBEL

Karl

18.05.1910

28.09.1947 russ. Gfgsch. Nikolajew Schw. Meer

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nikolajew - Ukraine

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 07.06.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2011 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten