Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Aura an der Saale, Landkreis Bad Kissingen, Bayern

PLZ 97717

Das Kriegerdenkmal befindet am Zugang zum Friedhof bei der Ruine Aura. Eine mit Sandsteinen verkleidete Mauer in die eine dreiteilige Namensplatte eingesetzt ist. Als Mauerabschluss dient eine Kreuzigungsszene. In der Stützmauer des Friedhofes ist weiterhin eine kleine Namensplatte eingepasst.

Inschriften:

Ich habe den guten Kampf gekämpft,
den Lauf vollendet, den Glauben bewahrt
Nun harret meiner die Krone der Gerechtigkeit

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

ALBERT

Josef

1916

BRAND

Georg A.

1918

BRAND

Richard

1915

CLEMENT

Karl L.

1918

CLEMENT

Kaspar

1918

CLEMENT

Kaspar

1918

HACK

Johann P.

1917

KAISER

Adam

1915

KAISER

Ludwig V.

1917

KRÖCKEL

Andreas

1915

MÜLLER

Karl

1917

REUSS

Andreas

1918

SCHÄFER

Adam

1917

SCHÄFER

Kaspar

1919

SCHNEIDER

Andreas W.

1917

SCHNEIDER

Josef

1915

SCHÜHLEIN

Fritz

1917

SELL

Bruno

1916

SELL

Kaspar

1915

STÜHLER

Ludwig

1916

vermisst

THEIN

Adam

1917

THEIN

Valentin

1915

VIERLE

Otto

1917

vermisst

VIERLE

Theodor

1915

VOGT

Dr. Theodor

1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ANGEBAUER

Franz

1901

1945

vermisst

BRUX

Walter

23.08.1910

11.09.1942 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 10, Platte 9 verzeichnet

BUSCHEK

Johann

1910

1944

vermisst

BUSCHEK

Josef

1913

1941

Obergefreiter

CLEMENT

Christian

03.08.1911

10.09.1943 1 km südostw. Lipowik

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka. Endgrablage: Block 1 Reihe 50 Grab 3292

CLEMENT

Rudolf

1925

1944

ECKELSBERGER

Eduard

1909

1945

vermisst

EISSLER

Urban

1920

1945

FENN

Otto

1922

1942

Obergefreiter

FRANK

Arthur

1920

00.01.1945 Gorlice

Obergefreiter

FRANK

Franz

07.09.1921

29.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Haltern-Lavesum-Katholischer Friedhof

Obergefreiter

GLANZ

Josef

07.02.1910 Langendorf

10.06.1947 in Moskau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Moskau - Rußland

Uffz.

GRASER

Alfred

24.11.1918

00.03.1945

Füs. Btl. 254, 3. Kp.

vermisst

Gefreiter

GRASER

Alois

01.10.1923

19.06.1943 Messina

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 3 Reihe 9 Platte G Sarkopharg 26

Obergefreiter

GRASER

Emil

20.12.1913

08.10.1942 Höhen von Kotlowina

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt worden

GROSS

Franz

1925

1944

GROSS

Karl

1897

1944

vermisst

Gefreiter

HACK

Alfred

13.12.1925

13.07.1944 südl. Osweja

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Osweja - Belarus

Ogfr.

HACK

Martin

11.11.1901

00.08.1944 Griechenland 1945

Heeres Kü. Art. Abt. 955

vermisst

HENN

Alfons

1925

1945

Uffz.

HERTERICH

Adolf

19.06.1913

00.01.1943 Kastornoje

Gren.Rgt. 593, II. Btl.

vermisst

HOFFMANN

Hermann

1906

1943

Gefreiter

KAISER

Erhard

22.12.1912

04.04.1945 bei Übersbach, Steiermark

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fürstenfeld. Endgrablage: Einzelgrab

KAISER

Gottfried

1914

1944

Schütze

KAISER

Josef

12.11.1923

07.01.1943 Smolensk Krgslaz. 2/615

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Gefreiter

KAISER

Ludwig

26.01.1922

24.09.1943 südl. Ladogasee

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ladoga See - Rußland

Oberschütze

KAISER

Otto

11.05.1913

09.06.1940 Thugny-Trugny

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Reihe 10 Grab 720

KIESSNER

Karl

1922

1942

Schütze

KRETZER

Walter

21.04.1921

06.07.1942 2 km nördl. Bukan

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bukan / Shisdra - Rußland

Gefreiter

MÜLLER

Erwin

16.07.1924

00.04.1945 Kronstadt 17.10.1945 Kgf. Odessa

Jäg.Rgt. 204, 13. Kp.

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Odessa - Ukraine

Gefreiter

MÜLLER

Otto

22.06.1917

17.06.1940 Abainville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 14 Reihe 3 Grab 198

Gefreiter

MÜLLER

Otto

07.09.1921

06.02.1943 in Kalinino-Süd H.V.Pl. d. Sanko 1/94

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kalinino / Krasnodar - Rußland

MÜLLER

Willi

1920

1942

vermisst

Gfr.

NEDER

Anton

06.05.1912

00.01.1942 Sowjetunion

Inf.Rgt. 397, I. Btl.

Sold.

PICKEL

Hermann

03.02.1927

00.03.1945 Samland

Pi. Btl. 505, 2. Kp.

vermisst

SCHMITT

Gottfried

1913

1941

Flg.

SCHMITT

Heinrich

08.01.1897

00.03.1945

Blindflug Schule B33

vermisst

Ogfr.

SCHMITT

Siegfried

12.04.1917

00.01.1945 Schieratz

Pi. Btl. 17, 1. Kp.

vermisst

SCHNEIDER

Franz

1912

1942

Ogfr.

SCHNEIDER

Richard

14.06.1912

00.02.1945 Berlin

Gren.Rgt. 507, I. Btl.

vermisst

Gefreiter

STRAUB

Alfred

15.10.1906

19.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gronau (Leine), Ev. Friedhof Lehder Berg. Endgrablage: Reihe 1 Grab 8

Grenadier

STÜHLER

Walter

22.10.1922

13.09.1942 b. Tschermassowo

Obergefreiter

TRIMBACH

Ambros

04.12.1910

14.11.1944 San.Kp. b. m. 2/12 I. H.V.Pl. Berzukrogs

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block Q Reihe 1 Grab 16

WEINGÄRTNER

Martin

1919

1944

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.08.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2014

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten