Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

2. Nassauisches Feldartillerie-Regiment Nr. 63 Frankfurt

Das 2. Naussauische Feldartillerie-Regiment Nr. 64 Frankfurt im Weltkriege.
Im Auftrag des Offizierskorps dargestellt von Hans Hecht, Hauptmann d.Res., Prof. a. d. Universität Göttingen, Frankfurt a.M. 1924
Verluste (tot und vermißt): 20 Offiziere, 316 Mannschaften – Verlustlisten 1. Weltkrieg; Ehrentafel der Kriegsopfer des reichsdeutschen Adels; Ehrenmal des preußischen Offizierkorps

Inschriften:


Liste der gefallenen Offiziere des Feldartillerie-Regiments Nr. 63

Liste der gefallenen Unteroffiziere und Mannschaften des Feldartillerie-Regiments Nr. 63

Namen der Gefallenen:

Offiziere

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant d. Res.

ANDREAE

Kurt

Magdeburg

21.04.1916 Douaumont

Leutnant

BACKWINKEL

Wilhelm

Essen

10.09.1914 Bassincourt

Res.FAR 21, Stab

Leutnant

BECKER

-

13.04.1917 St. Quentin

FAR 61

Verwundung 10.04.1917

Leutnant

BEER

Herbert

Rittergut Glogsen, Züllichau

29.10.1914 le Quesnoy en Santerre

1. Battr.

Leutnant d. Res.

BRAUMANN

-

03.11.1918 Kriegs-Laz. Namur

Lungenentzündung

Leutnant

BREITENBACH

Karl

Darmstadt

09.10.1914 Villers les Roye

2. Battr.

Leutnant d. Res.

BRESSEN

-

11.11.1918 Bahnhof Namur

Fliegerbombe

Leutnant d. Res.

BROMM

Wilhelm

16.08.1893 Rauschenberg

11.06.1917 Warschau

Luftkampf

Leutnant

BÜLBRING

Hans

Groningen, Holland

25.03.1918 Ennemain, Somme

Leutnant d. Res.

CLEMENS

Friedrich Wilhelm

Frankfurt a.M.

27.11.1915 Fontaine en Dormoise

FAR 111, 3. Battr.

Obltnt

EISLER

Henry / Heinrich

30.05.1918 Savigny

Leutnant d. Ldw

FREERICKS

Heinrich Karl

Norden

04.01.1916

Res-FAR 21, 2. Battr.

Verwundung

Leutnant d. Res.

GEIS

Hans

16.01.1891 Frankfurt a.M.

26.03.1918

Res-FAR 21

Verwundung 24.03.1918

Obltnt d.Res.

GLÜCKMANN

Alfred

Thorn

07.10.1916 Nurlu a.d. Somme

1. Battr.

Leutnant

GRIMM

Kurt von

21.01.1892 Beerfelden, Erbach

09.10.1914 Villers les Roye

Stab

Leutnant d. Res.

GUENTHER

-

22.04.1917 Vitry en Artois

Leutnant d. Res.

GUTHMANN

02.04.1916 Bapaume

Luftkampf

Leutnant d. Res.

KERSTING

-

03.10.1917 Terhand, Flandern

Leutnant d. Res.

KILLMER

-

05.08.1918 südw. St. Leger

evtl. 22.08.1918 gefallen

Hauptmann d. Res.

KRÄUßLICH

Ferdinand

Coburg

12.10.1915 Höhe 147 b. Cernay en Dormoise

Res-FAR 21, 1. Battr

Leutnant d. Res.

KRENCKI

Rudolph von

13.02.1888

03.04.1918 Hargicourt

Hauptmann d. Res.

MAIER

Hans

24.03.1918 v. Amiens

IR 4 / FAR 4

Leutnant d. Res.

MAY

August

24.07.1918

Rgt 20

Leutnant d. Res.

MERKEL

Christian / Eduard

28.08.1914 Autrecourt

5. Battr.

Leutnant

METTENHEIMER

Theodor

Frankfurt a.M.

18.10.1918 engl. Gefsch.

4. Battr.

Verwundung 27.09.1918 im Bourlonwald

Leutnant d. Res.

METZNER

Walter

Eichendorf, Magdeburg

03.07.1918 Romigny

Leutnant d. Res.

MEYER

Heinrich

30.09.1915 Cernay en Dormoise

Res.FAR 21

Leutnant d. Res.

MORITZ

Erich

Frankfurt a.M.

23.04.1918 Grandcour

Res.FAR 21

Leutnant d. Ldw

MÜLLER

Manfred (?)

12.09.1918 Fontaine Notre Dame

Obltnt

POEL

Felix

Wulmenau, Stormarn

09.10.1914 Feldlaz. Ercheu

1. Battr.

Verwundung 01.10.1914 Roye

Obltnt

PRÜTZ

Erich

27.06.1889 Paderborn

17.04.1917 östl. Corbeny

FAR 111

Verwundung

Leutnant

PUSTAU

Karl

Stettin

28.09.1918 Bourlon

vermißt

Leutnant d. Res.

REICH

-

10.11.1914 westl. Roye

IR 27 / FAR 27

Leutnant, Flieger

REINHARDT

Kurt

10.06.1917

Luftkampf

Gen-Major u.
Brig.-Kdt.

SCHERBENING

Walther

Scharley, Beuthen

06.09.1914 Parguy-sur Saulx

Kommand. 21. FAR-Brig.
(bis 1913)

Leutnant d. Res.

SCHLESICKY

Richard

Frankfurt a.M.

15.07.1918 südl. Nobeant l’Abbesse

Leutnant d. Res.

SCHMIDT

-

05.07.1918 Tiepval, Flandern

Leutnant d. Res.

SEEL

-

30.04.1917 Prouvais

Leutnant d. Res.

UEBERFELDT

Ludwig

Essen, Ruhr

16.12.1915 südöstl. Cernay en Dormoise

Res.FAR 21, 4. Battr.

Leutnant d. Res.

VERNHALM

Hans

Oldenburg

04.10.1917 Amerika, Gheluvelt-Tenbrielen, Ypern

Leutnant d. Res.

WALLUF

-

29.08.1914 Feldlaz.

4. Battr.

Verwundung 28.09.1914 b. Autrecourt

Hauptmann

WERNER

Hermann

09.10.1917 nordöstl. Tenbrielen, Flandern

Führer 3. Battr.

Oberst u. Rgt-Kdt.

WILHELMI

Ludwig

23.12.1857 Soden, Wiesbaden

11.09.1914 Feldlaz. Heitz les Maurupte

Rgt-Kdr., Stab

Verwundung 10.09.1914 b. Tuilerie de Pargny

Leutnant

WÖHLER

Kurt

25.01.1895 Düsseldorf

27.01.1917 Beaulencourt

Flieger

Luftkampf

Bei anderen Formationen gefallen

Dienstgrad

Name

Vorname

Bemerkungen

Ltnt d Res.

CASDORF

-

gefallen

Leutnant

HEYN

-

gefallen

Haupt. d. Res

HOMMERICH

-

gefallen

Obltnt d. Res.

SCHOEN

-

gefallen

Stäbe

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroff

DELITH

Franz

Mainz

02.06.1918

III. Batl.

gefallen

Kanonier

DORING

Hermann

Rehme

04.04.1918

I. Batl.

gefallen

Reservist

FREITAG

Wilhelm

Ehringhausen, Wetzlar

21.04.1916

II. Batl.

gefallen

Gefreiter Kpt.

GEISLER

Stanislaus

Ostrowo

04.04.1918

Rgt-Stab

gefallen

Reservist

GÜNTHER

Emil

Kefferhausen, Heiligenstadt

09.10.1914 Villers les Roye

Rgt-Stab

gefallen

Waffenmstr

HAEDE

-

10.11.?? Geyencourt

II. Batl.

gefallen

Kanonier

KAISER

Heinrich

Mülheim, Hessen

04.04.1918

Rgt-Stab

gefallen

Kanonier

KAISER

Peter

Mühlen

30.05.1918

I. Batl.

gefallen

Gefreiter

KOOB

Josef

Wülfenhausen

01.06.1918

III. Batl.

Verwundung

Kanonier

KÖPP

Gustav

Gollnow

06.09.1918

I. Batl.

gefallen

Reservist

MÜNKER

Jean

Rheinsfeld

09.09.1914

I. Batl.

vermißt

Kriegsfrw. Unteroff.

PAUL

Friedrich

15.04.1916

II. Batl.

Verwundung

Einj. Freiw. Unteroff.

RIEBEL

Arnim

Muskau

18.10.1914 franz. Gefsch

I. Batl.

Verwundung

Kanonier

SCHLÜTER

Theodor

Nehden

14.09.1918

I. Batl.

Verwundung

Unteroff

WALTER

Wilhelm

Mainz

02.06.1918

III. Batl.

gefallen

Kanonier

WOHLFAHRT

Richard

Worbach

21.04.1916

II. Batl.

gefallen

Gefreiter

WOHLLEBEN

Heinrich

Kelkheim

05.06.1918

I. Batl.

gefallen

Gefreiter

WOLF

Peter

Eisen

15.04.1918

II. Batl.

gefallen

1. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroff d.Res.

ASSMANN

Anton

Basien

07.06.1915

gefallen

Kanonier

BERMANN

Fritz

Frankfurt a.M.

07.06.1915

gefallen

Gefreiter

BRILL

Eduard

Vochende

31.08.1914

Verwundung

Landstrm

BROVOWSKI

Anton

Berlin

23.09.1917

Verwundung

Kanonier

DITZ

Artur

Olsberg

07.03.1916

Verwundung

Kriegsfrw Gefr

DORSCHUG

Paul

Schwabenheim

09.03.1916

Verwundung

Reservist

FRANK

August

Frankfurt a.M.

10.10.1914

gefallen

Kanonier

GONSCHALLA

Josef von

Jamen

04.04.1918

gefallen

Kriegsfrw Gefreiter

GRÜN

Georg

Frankfurt a.M.

06.09.1918

Verwundung

Reservist

HIRSCH

Albert

Bockenheim

29.10.1914

gefallen

Kriegsfrw Kanonier

LESSER

Oskar

Dortmund

13.04.1918

gefallen

Kriegsfrw

LIPPET

Josef

Fechenheim

30.10.1914

vermißt

Kanonier

MÜLLER

Anton

Langeni

28.07.1917

gefallen

Kanonier

MÜLLER

Karl

Diedenbergen

30.10.1914

Verwundung

Kanonier

NEUBERGER

Sigismund

Mettrichstadt

07.10.1916

gefallen

Reservist

NICKEL

Christian

Nieder-Walgern

09.10.1914

gefallen

Kanonier

NORDHAUS

Josef

Hövel

15.07.1918

gefallen

Kanonier

REISSNER

Josef

Neudorf

17.04.1917

Verwundung

Reservist

SCHÄFER

Theodor

Kasselbach

10.09.1914

verwundet und vermißt

Kanonier

SCHENKEL

Johann

Pilgerzell

25.09.1914

gefallen

Gefreiter

SPEIER

Leonhard

Frankfurt a.M.

13.09.1914

Verwundung

Kriegsfrw Vizefeldw

STANKEWITZ

Heinrich

Erfurt

02.08.1917

Verwundung

Kanonier

STEPHAN

Emil

Vettersdorf

06.09.1918

gefallen

Unteroff

STROBEL

Heinrich

Hanau

09.03.1916

Verwundung

Reservist

TREUTLER

Hermann

Groditz

03.03.1916

Verwundung

Unteroff

WUNSECK

Franz

Hillershausen

30.07.1917

gefallen

Kriegsfrw

WÜST

Willi

Straßburg

02.10.1917 Schweiz

Herzschlag

Gefreiter

ZERFAS

Adolf

Kölbringen

09.12.1917

gefallen

2. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

ABISHAUSEN

Heinrich

Aulenhausen

05.03.1916

gefallen

Gefreiter

BITZEL

August

Roßbach

27.09.1918

gefallen

Kanonier

DISSLER

Wilhelm

Frankfurt a.M.

10.04.1918

gefallen

Kanonier

DORING

Richard

Temptin

27.09.1918

vermißt

Gefreiter

FRANK

Wilhelm

Testorf

31.07.1917

gefallen

Sergeant

GUNDLACH

Ernst Chr. Max

Sülze, Ribnitz

26.09.1914

gefallen

Unteroff

HEYOPPE

Franz

22.02.1914 Pexonne

09.10.1914

gefallen

Unteroff

HUNOLD

Anton

Medebach

26.09.1917

gefallen

Kanonier

KATSCHKE

Paul

Vihan

06.04.1918

gefallen

Kanonier

KEIL

Konrad

Dessau

27.09.1914

gefallen

Kanonier

KLOPP

Emil

Belgard

04.09.1918

gefallen

Kanonier

KRÄMER

Johann

Niederzensheim

26.06.1916

gefallen

Kanonier

KREBS

Wilhelm

Hanau

01.04.1918

gefallen

Reservist

KRÜGER

Franz

Silz

29.09.1917

gefallen

Einj. Freiw Unteroff

KURZ

Wilhelm

Frankfurt a.M.

22.08.1914

gefallen

Unteroff

MÄSER

Karl

Ruppersburg

26.09.1914

gefallen

Kanonier

MEIER

Wilhelm

Eukhausen

31.07.1917

gefallen

Reservist

MÜLLER

Adolf

Liemersbach

10.04.1917

gefallen

Kanonier

SCHMIDT

Ludwig

Mongeringhausen

09.10.1914

gefallen

Gefreiter

SCHNITZER

Karl

Frankfurt a.M.

25.02.1916

gefallen

Gefreiter

SCHÖTTER

August

Wiesbaden

05.03.1916

gefallen

Gefreiter

SPEYER

Georg

Bessingen

13.03.1916

gefallen

Kanonier

SUDHEIMER

Georg

Frankfurt a.M.

07.03.1916

gefallen

Gefreiter

VOLK

Wilhelm

Gonzenheim

12.04.1918

gefallen

Kanonier

WOJCKIECHOWSKI

Paul

Eisleben

27.09.1918

vermißt

Sergeant

WOLF

Hermann

Battenberg

03.03.1916

gefallen

Vizewmstr

ZORN

Adolf

Kissingen

08.09.1914

gefallen

3. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Vizewmstr

BENZ

Karl

Limbach

04.10.1916

gefallen

Landw.

BOCHERT

Gustav

Börsigwerk

04.02.1915

Verwundung

Unteroff

BREITBARTH

Julius

Neu-Isenburg

05.09.1918

gefallen

Reservist

BRILL

Karl

Orferode

02.11.1914

gefallen

Kanonier

BUCHEN

Peter

Euskirchen

19.04.1916

gefallen

Reservist

BUCK

Balthasar

Laudenbach

26.09.1914

gefallen

Kanonier

DETHLOFF

Walter

Lubow

16.04.1917

Verwundung

Kanonier

DITTRICH

Gustav

Lebenstedt

27.09.1917

gefallen

Kanonier

DRAGESSER

Adolf

Weinbach

18.05.1915

gefallen

Kanonier

DRESSLER

Oskar

Kuhnern

30.09.1917

gefallen

Sergeant

ENGELEITER

Christian

Derenburg

30.05.1918

gefallen

Kanonier

ERDMANN

Bossog

Schlabolschine

13.04.1918

gefallen

Sergeant

FIEDLER

Karl

Alsleben

29.08.1914

Verwundung

Ldst-Rekrut

FUCHS

Karl

Griesheim b. Höchst

04.06.1917

gefallen

Kanonier

GERSTMANN

Gustav

Breslau

13.09.1915

gefallen

Unteroff

GÖRG

Alfred

Rambach

16.09.1918

Verwundung

Kriegsfrw Unteroff

HAENLEIN

Karl

Frankfurt a.M.

29.02.1916

Verwundung

Vizewmstr

HENRICH

Otto

Mademühlen

30.09.1917

gefallen

Reservist

HESSINGER

Philipp

Spiesheim

08.07.1917

gefallen

Unteroff

JOST

Heinrich

Breitenbach

05.05.1916

Typhus

Kanonier

KEMPER

Fritz

Belecke

23.10.1918

Krankheit

Unteroff

KLEMM

Fritz

Schorellen

29.09.1914

gefallen

Reservist

KLUGERMANN

Emil

Broggingen

18.06.1915

Typhus

Gefreiter

LEUTHNER

Georg

Hennenbach

04.06.1915

gefallen

Kanonier

LINDEN

Christian

Salz

05.03.1916

gefallen

Kanonier

MANSHARDT

Karl

Wandsbek

04.04.1918

gefallen

Gefreiter d.Res

MÜLLER

Johann

Bad Soden

25.05.1918

gefallen

Unteroff

MÜLLER

Josef

Gießen

30.05.1918

gefallen

Gefreiter

NOBIS

Michael

Deidesheim

30.05.1918

gefallen

Kanonier

PETRI

Karl

Scheidt

20.04.1918

Verwundung

Kanonier

ROTHERMEL

Wilhelm

Schwanheim

27.09.1917

gefallen

Kriegsfrw Gefreiter

SCHÄFFLER

Ernst

Pforzheim

04.06.1915

gefallen

Gefreiter

SCHAUER

Heinrich

Frankfurt a.M.

11.12.1918

Krankheit

Reservist

SCHNEIDER

Heinrich

Frankfurt a.M.

08.09.1914

gefallen

Kanonier

SIEPE

Heinrich

Freienohl

13.04.1918

gefallen

Kriegsfrw Unteroff

STAUTNER

Theodor

Frankfurt a.M.

13.10.1916

gefallen

Landw

WEBER

August

Born

05.11.1918

Krankheit

Kriegsfrw Gefr

WIRTH

Adolf

Wiesbaden

04.06.1915

gefallen

Kanonier

WISSEL

Karl

Frankfurt a.M.

09.04.1918

Verwundung

Unteroff

WISSING

August

Hausen

11.03.1915

Verwundung

4. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Landstm

BEESE

Friedrich

Ziesendorf

09.04.1918

Verwundung

Kanonier

BLUM

Wilhelm

Frankfurt a.M.

Unglücksfall

Kanonier

BOHLE

Friedrich

Ibbenbüren

13.10.1917

gefallen

Kanonier

DUNKEL

Walter

Lüdenscheid

27.05.1918

gefallen

Gefreiter

FIX

Franz

Marburg

26.07.1918

gefallen

Kanonier

FÖHL

Karl

Marburg

02.07.1918

Verwundung

Kanonier

GETZKOW

Alfred

Zempelburg

12.09.1918

gefallen

Gefreiter

GRAFFE

Mathias

Weiler

08.11.1914

Verwundung

Kanonier

GRAFLING

Stefan

Korseng

29.09.1918 Gefschaft

gestorben

Gefreiter

HARTWEIN

Johann

Aspisheim

23.07.1918

gefallen

Sergeant, Trompeter

HEINE

Karl

Cassel

07.07.1916

gefallen

Kanonier

HENNIG

Wilhelm

Nitschendorf

20.07.1918

gefallen

Gefreiter

HOFMANN

Friedrich

Mainz

31.07.1916

gefallen

Gefreiter

HÖHN

Georg

Limburg

06.09.1914

gefallen

Kanonier

HÜLSMANN

Ewald

Umsland

15.07.1918

gefallen

Kanonier

JAHN

Karl

Stralsund

27.03.1918

vermißt

Gefreiter

KAUFMANN

Arthur

Frankfurt a.M.

24.03.1916

gefallen

Kanonier

KLEIN

Richard

Kentzie

27.05.1918

gefallen

Kanonier

KOPKOW

Alfred

Reinicken

27.09.1918

vermißt

Kanonier

KRAUSE

Gustav

Postel

26.07.1918

gefallen

Kanonier

KUCZ

Josef

Wonzowo

27.09.1918

vermißt

Kanonier

LAUD

Richard

Kl. Gandau

28.05.1918

Verwundung

Kanonier

LINNEBACHER

Jakob

Nußbach

28.09.1917

gefallen

Kanonier

MANIKOWSKI

Max

Neuklonkwitz

27.09.1918

vermißt

Kanonier

MORITZ

Eugen

Mühlhausen

24.03.1916

gefallen

Kanonier

NEUSER

Martin

Walpertsdorf

06.09.1914

gefallen

Kanonier

NOHSTADT

Hubert

Frankfurt a.M.

23.04.1915

tödlich verunglückt

Unteroff

OBERLINGER

Kaspar

Windersheim

25.11.1914

Typhus

Kanonier

OBERMANN

Erich

Altena

15.05.1918

Verwundung

Unteroff

OCHS

Johann

Eich

25.10.1916

Verwundung

Kanonier

PEISSERT

Albert

Kobritz

12.09.1918

gefallen

Sergeant, Trompeter

PFORDT

Karl

Kassel

07.07.1916

gefallen

Kanonier

PLEIER

Max

Falkenstein

02.12.1917

gefallen

Unteroff

PRAETORIUS

Franz

Soden

29.07.1917

gefallen

Unteroff

PREUSCH

Friedrich

Nidda

02.03.1916

gefallen

Unteroff

RIECK

Wilhelm

Berlin

07.11.1915

Typhus

Gefreiter

SCHMIDT

Friedrich

Berlin

28.02.1918

Verwundung

Kanonier

SCHMITZ

Peter

Hüls

04.10.1918

Verwundung

Kanonier

SCHNEIDER

Jakob

Siegen

13.10.1917

gefallen

Kanonier

SCHOPPNER

Ewald

Burbach

05.10.1917

Krankheit

Unteroff

SCHREIBER

Christian

Frankfurt a.M.

02.03.1916

gefallen

Kanonier

SCHULTE

Ernst

Brandhagen

18.09.1914

gefallen

Kanonier

SECKER

August

Panrod

08.03.1918

Verwundung

Unteroff

SIMON

Josef

Newiges

27.03.1918

gefallen

Kanonier

TRUMM

Johann

Breidenau

06.03.1916

Verwundung

Kanonier

UNKHOFF

Josef

Menden

02.12.1917

gefallen

Kanonier

WEBER

Ludwig

Salzböden

06.09.1914

gefallen

Unteroff

ZIMMERMANN

Heinrich

Gabsheim

15.07.1918

gefallen

Kanonier

ZIMMERMANN

Wilhelm

Almena

27.09.1918

vermißt

5. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BANKHAGE

Heinrich

Lethmathe

05.04.1918

gefallen

Gefreiter

BECKER

Franz

Oedingen

15.04.1917

Verwundung

Gefreiter

BESKEN

Josef

Balre

24.04.1917

Verwundung

Kanonier

BÖTTGER

Rudolf

Grüna

01.08.1918

Krankheit

Gefreiter

BREITHECKER

Johann

Ellar

20.07.1918

gefallen

Kanonier

CHRISTIAN

Adolf

Lanscheid

26.02.1916

gefallen

Kanonier

DIKOB

Jakob

Nauort

23.09.1917

Verwundung

Gefreiter

DOLATA

Lorenz

Lulin

20.07.1917

gefallen

Gefreiter

DÖRR

Heinrich

Kelkheim

17.02.1918

gefallen

Kanonier, Kriegsfrw

EISELE

Kurt

Frankfurt a.M.

12.03.1916

gefallen

Unteroff

FISCHER

Gustav

Clafeld

17.02.1918

gefallen

Kanonier

FÜRSTENAU

Walter

Hirschberg

14.04.1918

gefallen

Kanonier

GIRMSCHEID

Josef

Marienmachdorf

07.03.1916

gefallen

Kanonier, Kriegsfrw

HAHN

Friedrich

Mainz

08.09.1916

Verwundung

Kanonier

HEINTZE

Paul

Frankfurt a.M.

26.09.1917

gefallen

Kanonier

HEITE

Johann

Eversberg

05.12.1917

gefallen

Gefreiter

HELD

Hans

Mainz

16.04.1917

Verwundung

Kanonier

HIRSCHFELD

Robert

Frankfurt a.M.

31.07.1918

Verwundung

Kriegsfrw Gefreiter

KÖNITZER

Otto

Frankfurt a.M.

28.02.1917

gefallen

Unteroff

KUGLER

Heinrich

Kassel

26.09.1917

gefallen

Kanonier

LOER

Wilhelm

Hagen

20.03.1915

gefallen

Kanonier

MANTHEY

Fritz

Wronke

07.06.1918

Verwundung

Gefreiter

NIGGEMANN

Josef

Helmeringhausen

02.10.1917

gefallen

Kanonier

PLAUT

Willi

Obervorschütz

27.05.1918

Verwundung

Unteroff

RÜHL

Karl

Wolf

14.04.1918

Verwundung

Gefreiter

SCHÄFER

Friedrich

Clafeld

13.04.1918

Verwundung

Kanonier

SCHLEMPER

Otto

Oberroßbach

12.03.1916

gefallen

Kanonier

SCHNEIDER

Heinrich

Offenbach

31.07.1917

Verwundung

Kanonier

SCHNEIDER

Heinrich

Bretzenheim

04.10.1917

gefallen

Unteroff d.Res.

TEIPEL

Josef

Arnsberg

20.03.1915

gefallen

Kanonier

WENZLAFF

Reinhold

Kupferhammer

03.12.1917

gefallen

Kanonier

WERTH

Emil

Gelsenkirchen

06.04.1918

gefallen

Kanonier

WINTER

Friedrich

Eversberg

24.09.1917

gefallen

6. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

ALBERT

Heinrich

Hagen

05.09.1916

gefallen

Kanonier

BALMERT

Hermann

Oberelbert

11.07.1916

Verwundung

Unteroff

BENDEL

Peter

Walmerod

06.09.1916

Verwundung

Kanonier

BETZ

Josef

Uerzell

28.08.1916

gefallen

Kanonier

BOPP

Karl

Frankfurt a.M.

05.03.1916

gefallen

Kanonier

BRAND

Paul

Biebrich

06.10.1917

gefallen

Kanonier

DIEDERICH

Wilhelm

Ebergötzen

15.07.1918

gefallen

Kanonier

DÖRR

Wilhelm

Flensungen

01.04.1918

gefallen

Kanonier

EWALD

Wilhelm

Schöneberg

13.07.1917

gefallen

Sergeant

FISCHER

Oskar

Braunschweig

15.07.1918

Verwundung

Unteroff

GELHAAR

Klemens

Niekosken

29.09.1918 franz. Gefsch

gestorben infolge Verwundung

Kanonier

GRUBBA

Theodor

Grabowitz

14.07.1917

Verwundung

Gefreiter

GUNDLACH

Jakob

Ober-Hilbersheim

17.09.1914

gefallen

Kanonier

GÜNTHER

Ernst

Freiensteinau

03.05.1915

Verwundung

Vizewmstr

HEVENDEHL

Ernst

Auschlag

27.09.1918

gefallen

Gefreiter

HÖRNER

Karl

Nordenstadt

23.04.1916

Verwundung

Unteroff

KÄRSTEN

Friedrich

Altenwedingen

08.07.1917

Verwundung

Kanonier

KASIKOWSKI

Josef

Ockzeppel

27.07.1918

vermißt

Kanonier

KLIEM

Paul

Frankfurt a.M.

11.04.1917

gefallen

Kanonier

KOCH

Friedrich

Bierstein

26.02.1916

gefallen

Einj. Freiw. Gefreiter

KRESS

Ernst

Frankfurt a.M.

27.09.1918

gefallen

Kanonier

KÜCHENTHAL

Ernst

Eilenburg

29.08.1914

Verwundung

Sergeant

MAUL

Paul

Dalhuda

22.04.1918

Verwundung

Kanonier

MEIBERT

Willi

Hannover

13.04.1918

Verwundung

Kanonier

POHLER

Josef

Endersdorf

27.07.1918

vermißt

Kanonier

POLZER

Otto

Frankfurt a.M.

15.07.1916

Verwundung

Kanonier

SCHLEICHER

August

Nordenstadt

27.03.1918

Verwundung

Vizewmstr

SCHNEIDER

Heinrich

Nordenstadt

07.01.1918

ertrunken

Kanonier

SCHÜCKE

Max

Langenfelde

11.04.1917

gefallen

Kanonier

SECKELMANN

Wilhelm

Altena

05.03.1916

gefallen

Gefreiter Kplt

SOMMERMANN

Wilhelm

Denuke

22.08.1914

Verwundung

Kanonier

STAMM

Franz

Bursten

05.03.1916

Verwundung

Kanonier

STEINWEG

Bernhard

Kapelle

20.04.1916

gefallen

Gefreiter

URBACH

Kaspar

Schlüchtern

01.04.1918

gefallen

Kanonier

WEND

Max

Harburg

02.04.1918

gefallen

Unteroff

WERNER

Alfred

Linden

19.09.1918

gefallen

7. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Reservist

BIEMER

Wilhelm

Wetzlar

03.09.1918

gefallen

Kanonier

BOHL

Willi

Rödersdorf

10.07.1918

gefallen

Kanonier

BRUST

Reinhold

Frankfurt a.M.

27.05.1918

Verwundung

Vizewmstr d. Res

ERKEL

Friedrich

Wiesbaden

17.09.1918

gefallen

Unteroff

FEY

Anton

Breithardt

02.06.1918

Verwundung

San-Unteroff

FRIEKE

Rudolf

Wildemann

07.04.1918

gefallen

Kanonier

FÜRST

Karl

Hohensaaten

15.04.1918

gefallen

Kanonier

HALTERMANN

Heinrich

Dannenberg

27.05.1918

Verwundung

Sergeant

HANSON

Reinhard

Strinz Magarethä

27.09.1918

gefallen

Reservist

HEEHLER

Wilhelm

Zotzenbach

17.09.1918

gefallen

Kanonier

HINTZEN

Heinrich

Hönningen

18.09.1918

gefallen

Unteroff

KANZLER

Wilhelm

Stolberg

08.04.1918

Verwundung

Landw

KÄSS

Albert

Erlingheim

04.04.1918

Verwundung

Kanonier

KOLSKI

Julius

Berlin

31.07.1917

gefallen

Landstrm

PREUSS

Adolf

Königsberg

10.07.1918

gefallen

Kanonier

REICHWEIN

Josef

Ellar

22.09.1918

Verwundung

Gefreiter

REINFRIED

Wilhelm

Ptollhofen

27.09.1918

vermißt

Kanonier

RITTER

Karl

Zürich

23.04.1918

Verwundung

Kanonier

ROSENBROCK

Johann

Schmalenbeck

17.09.1918

Verwundung

Landw

SCHMIDT

Georg

Altenheimersberg, Bayern

03.09.1918

gefallen

Reservist

SEUFERT

Florian

Fulda

06.04.1918

gefallen

Gefreiter

STAMM

Emil

Esch

03.06.1918

Verwundung

Kanonier

WILLUWEIT

Hermann

Münsterdorf

08.04.1918

Verwundung

Reservist

ZERBE

Philipp

Rambach

28.06.1917

gefallen

8. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Landstrm

ANIDLA

Johann

Posen

06.06.1917

gefallen

Kanonier

BARTELS

Ernst

Ihme

15.07.1918

Gasvergiftung

Unteroff

BAUSCHER

Wilhelm

Rio-Fortuna

27.11.1917

gefallen

Kanonier

BECHTHOLD

Georg

Erbach i.O.

16.04.1918

gefallen

Kanonier

HUFEISEN

Karl

Zorbach

06.06.1917

gefallen

Gefreiter

INGENLATH

Johann

M.-Gladbach

02.06.1918

gefallen

Kanonier

LEONHARDT

Heinrich

Sprendlingen b. Offenbach

13.10.1918

Krankheit

Kanonier

LEPPIN

Otto

Berlin

28.03.1918

Verwundung

Gefreiter

LETSCHERT

Albrecht

Grenzhausen

18.09.1918

Krankheit

Kanonier

PASCHEN

Franz

Vetlinghausen

17.09.1918

gefallen

Unteroff

PFULL

Wilhelm

Steckenroth

17.09.1918

gefallen

Kanonier

RITTER

Friedrich

Hösteritz

20.07.1918

Krankheit

Kanonier

SCHÄFER

Ernst

Schleifkotten

27.09.1918

gefallen

Gefreiter

SCHOLZ

Alfred

Grottkau

16.04.1918

gefallen

Gefreiter

WEIDLE

Fritz

Ratingen

26.11.1917

gefallen

Kanonier

WUHROW

Emil

Lanke

12.09.1918

gefallen

Kanonier

ZIMCKE

Jakob

Schwensenz

04.04.1918

gefallen

9. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BECKER

Wilhelm

Oettmannshausen

03.06.1918

gefallen

Vizewmstr

HARTMANN

Jakob

Bellnhausen

17.04.1918

Verwundung

Kanonier

KIETZKE

Paul

Kl. Munkerow

21.04.1918

Verwundung

Kanonier

KRUDE

Heinrich

Metelen

11.09.1918

gefallen

Kanonier

LORENZEN

Johannes

Finnum

18.06.1918

gefallen

Kanonier

NETZ

Peter

Altenkirchen

31.03.1918

gefallen

Fahnjkr

SCHOLZ

Wilhelm

München

25.10.1917

Verwundung

Kanonier

STEIN

Ernst

Rathenow

06.06.1918

gefallen

Kanonier

WEHN

Fritz

Laaspe

31.03.1918

gefallen

Leichte Munitions (Abtlg.) Kolonne I. Bataillon

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

ALBERT

Christian

Baingen

26.04.1916

Verwundung

Kanonier

BRAUN

Christian

Obenstdten

20.04.1916

gefallen

Kanonier

MOLLATH

Heinrich

Münster i.E.

20.04.1916

gefallen

Kanonier

VOLK

Heinrich

Hörnsheim

27.04.1916

Verwundung

Kanonier

WÖSKE

Emil

10.03.1916

Verwundung

3. Ersatz-Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

RAUDIS

Karl

Großplanschwaren

17.10.1916

Verwundung

Kanonier

SALZMANN

Simon

09.09.1887 Skäven , Südwales, (Engl.)

13.02.1919

Krankheit

Vizewmstr

WETZKE

Friedrich

Baden-Baden

15.10.1915

Unglücksfall

4. Ersatz-Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Landstrm

PULLMANN

Karl

Gr.-Zimmern, Dieburg

31.07.1916

Krankheit

Landstrm

SCHMITT

L.

23.02.1885 Undenheim, Oppeln

20.10.1918

Krankheit

Ergänzungen zu Vornamen und Wohnort wurden den Verlustlisten des 1. Weltkrieges entnommen.

Redaktionelle Änderungen: Heike Herold, April 2021

Datum der Abschrift: März 2016 / November 2017 (Ergänzungen zu Offizieren)

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(www.gghh.genealogy.net)
Foto © 2016 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten