Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kleinwulkow, Gemeinde Wulkow, Landkreis Jerichower Land, Sachsen-Anhalt

PLZ 39319

Denkmal für die Gefallenen des 1. und 2. Weltkriegs, abgestufter Sandsteinblock, gekrönt von einem Eisernen Kreuz; Gedenktafeln in der Kirche; Soldatengräber

Inschriften:

Denkmal:
Ihren im Weltkrieg 1914–1919 gefallenen Helden.
Die dankbare Gemeinde Klein-Wulkow.
Gefallene 1. Weltkrieg:
(Namen)
Gefallene 2. Weltkrieg
(Namen)

Teilnehmer 1813-15:
Denktafel für die würdigen Krieger aus hiesiger Gemeinde, die im Jahre 1813, 1814 und 1815 für das Vaterland gegen die Franzosen gefochten haben.
Namen der jungen Krieger sind folgende:
(Namen)
1816 am 18. Janu.

Teilnehmer 1864-71
:
Mit Gott für König und Vaterland kämpften 1864, 1866, 1870, 1871

Soldatengräber:
Zum Gedenken der am 7.5.1945 Gefallenen

Namen der Gefallenen:

1813-1815 (Teilnehmer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Gekämpft

Musketier

BLIECHER

Friedrich

1813,1814,1815

Landwehr Ulan

EHRENBRECHT

Friedrich

1813,1814,1815

KLINKAU

Joachim

1813,1814

KÖPPEN

Erdmann

1814,1815

Landwehr. Infanterie

KÜSEL

Joachim

1813,1814,1815

Ulan

MÜLLER

Christian

1813,1814

MÜLLER

Christian

1813,1814

Landwehr. Infanterie

WERNIKE

Joachim

1814,1815,1816

Husar

WITTENBORN

Christian

1813,1814

ZIEHM

Friedrich

1814,1815

1870/71 (Teilnehmer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Einheit

Bemerkungen

ALBRECHT

Carl

Dragoner

1870,1871

Husar

ALBRECHT

Friedrich

1866,1870,1871

Gefreiter

BATH

Albert

Dragoner

1870,1871

Unteroffizier

BATH

August

Husar

1870,1871

Unteroffizier

BATH

Wilhelm

Garde Ulan

1866,1870,1871

BLUECHER

Carl

Garde zu Cops

1870,1871

Gefreiter

BUSSE

Friedrich

Husar

1866

GIESE

Wilhelm

Garde Artillerie

1864,1866,1870,1871

MÜLLER

Wilhelm

Infanterie

1866,1870,1871

Gefreiter

THEELE

Wilhelm

Garde Land

1866,1870,1871

WENZLAU

Johann

Infanterie

1866,1870,1871

WERNIKE

Carl

Infanterie

1870,1871

Husar

WERNIKE

Friedrich

1866,1870,1871

Unteroffz.

WERNIKE

Wilhelm

1866,1870,1871

WITTENBORN

Wilhelm

Artillerie

1870,1871

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ersatz Reservist

BUSSE

Otto

01.10.1916 bei Jasionow

5./ R.I.R. 226

auch auf Gedenkblatt

Musketier

BUSSE

Richard

05.10.1916 vermisst

5./ R.I.R. 236

nur auf Gedenkblatt

GAEDE

Walter

04.1918

vermisst, nur auf Denkmal

Ersatz Reservist

GIESE

Otto

25.09.1915 vermisst

3./ I.R. 27

nur auf Gedenkblatt

HAGEDORN

Willi

03.11.1922

vermisst, nur auf Denkmal

MEWS

Artur

17.07.1914

vermisst, nur auf Denkmal

ROSENBURG

Albert

nur auf Denkmal

Unteroffizier

SATTELKAU

Franz

08.08.1918 in Nord Frankreich

5. L.M.G. Komp./ R.I.R. 22

auch auf Gedenkblatt

Fahrer

SOLTAU

Gustav

26.09.1918 in Briey

7. Batt./ Fuß Art. Reg. 26

nur auf Gedenkblatt ruht auf der Kriegsgräberstätte in Briey - Frankreich

TEUSS

Hermann

15.05.1917

vermisst, nur auf Denkmal, Nachname undeutlich

THEUER

Paul

nur auf Denkmal, Nachname undeutlich

WERNICKE

18.12.1922

vermisst, nur auf Denkmal

Vizefeldwebel

WILBERG

Hermann

22.12.1915 bei Ostriacourt

11./ I.R. 27

Lehrer, auch auf Gedenkblatt

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

ALBRECHT

Fritz

11.06.1907 Kleinwulkow

19.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wulkow, Kleinwulkow, (Grab nicht gekennzeichnet)

BLÜCHER

Walter

00.10.1904

vermisst

Obergefreiter

GAEDE

Walter

14.04.1912 Kleinwulkow

26.10.1943 in Markovic bei Sarajewo

Kriegsgrab bei Sarajevo - Bosnien-Herzegowina

LEUE

Hermann

12.05.1911

vermisst

MEWES

Artur

08.04.1914

01.01.1943 bei Stalingrad vermisst

Gedenken auf Steinblock auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Obergefreiter

ROSENBURG

Robert

27.03.1920 Kleinwulkow

17.03.1944 am Brückenkopf Narwa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Toila - Estland

THEELE

Paul

25.11.1923

18.01.1945

Gefreiter

WERNICKE

Erich

10.08.1924

04.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia - Italien

WERNICKE

Paul

18.12.1922

vermisst

WITTENBORN

Willi

03.11.1922

vermisst

2. Weltkrieg (Soldatengräber)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Funker

BRAUN

Friedrich

07.10.1922 Bonn

06.05.1945 Kleinwulkow

Arbeitsmann

CZERNETZKI

Herbert

07.12.1927 Trockenberg

07.05.1945 Kleinwulkow

DOMINIK

Richard

12.01.1928 Oppau

06.05.1945 Kleinwulkow

Arbeitsmann

FUNK

Horst

10.01.1928 Klein Nuhr

07.05.1945 Kleinwulkow

Soldat

GNODTKE

Albert

20.06.1902 Magdeburg

07.05.1945 Kleinwulkow

Feldwebel

KÖHNKE

Johannes

01.06.1907 Uetersen

07.05.1945 Kleinwulkow

Unteroffizier

KOPP

Adolf

25.08.1904 Oberusel

07.05.1945 Kleinwulkow

Soldat

KÖPP

Horst

07.05.1945 Wulkow

MÄDLER

Herbert

04.04.1926 Waltersdorf

07.05.1945 Kleinwulkow

Soldat

MANN

Karl

07.05.1945 Kleinwulkow

Fahnenjunker

MICHAELY

Willi

07.06.1905 Wetzlar

07.05.1945 Kleinwulkow

Grenadier

PREUSS

Walter

07.05.1945 Kleinwulkow

Grenadier

SCHRÖDER

Hans-Joachim

07.05.1945 Kleinwulkow

Soldat

SKIP

Adolf

25.08.1904

07.05.1945 Wulkow

Das Sandsteindenkmal war an der Seite mit den Namen der Gefallenen des 2. Weltkriegs sehr stark verwittert. Im Jahre 2013 wurde das Denkmal saniert, die schlecht lesbare Seite wurde überputzt und die Namen der Gefallenen des 2. Weltkriegs neu eingraviert. Es wurden aber die Geburtsdaten weggelassen. Sie konnten noch 2011 so weit wie möglich abgelesen und hier gelistet werden.
Die Soldatengräber wurden im Jahre 2011 völlig neu angelegt. Auf dem Friedhof des Ortes sind Soldatengräber an fünf verschiedenen Stellen mit jeweils einer Gedenk-/Namenstafel und teils verschiedenen Todesdaten angelegt. In einem Grab sind vier Unbekannte und in einem anderen weitere zwei unbekannte Soldaten bestattet.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: (www.volksbund.de/graebersuche)

Datum der Abschrift: 01.07.2011; neu 01.10.2014

Beitrag von: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2014 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten