Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Emberg, Bad Teinbach-Zavelstein, Landkreis Calw, Baden-Württemberg

PLZ 75385

Auf dem Friedhof ein überdachter Platz an dessen Mauer eine fünfteilige Tafel angebracht ist.
Tafel Mitte auf einer Platte stehend ein Engel und darüber eine Inschrift.
Daneben je zwei Platten links und rechts mit den Namen der Gefallenen des 1. und 2. Weltkriegs

Inschriften:

Den Heldentod starben für das Vaterland
--------------

DIE ENGEL WERDEN POSAUNEN
UND DIE TOTEN WERDEN AUFERSTEHEN
---------------

Ihr wart treu bis in den Tod.
Solche Treu` bleibt unvergessen.
Unser Schmerz in unermessen.
Doch ihr kamt zur Ruh in Gott.
Weil ihr treu wart bis in den Tod.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Wehrmann II

FENCHEL

Jakob

28.07.1877 mberg

19.07.1916 in Sibirien

I.R. 121 4.Komp

Deutsche Verlustlisten 17345 vom 26.01.1917 infolge Krankheit in russ. Gefangensch. verstorben

GROSSMANN

Christian

16.10.1885 Emberg

16.06.1915 bei Ypern

R.I.R. 246 4.Komp

Deutsche Verlustlisten 07777 vom 22.07.1915

Musketier

HESELSCHWERDT

Erhardt

20.02.1896 Emberg

25.09.1916 Laval in franz. Gefangensch

R.I.R. 248 11.Komp

Deutsche Verlustlisten 18940 vom 07.06.1917 bisher vermisst, war in Gefangenschaft daselbst gemeldet von Frankreich verwundet 20.09.1916 Rancourt verstorben

Musketier

HESELSCHWERDT

Jakob

22.11.1894 Emberg

21.07.1916 im Vereins-Laz. Gäde , Brandenburg

I.R. 121 10.Komp

Deutsche Verlustlisten 08433 vom 28.08.1915 infolge Krankheit verstorben

Grenadier

HESELSCHWERDT

Michael

14.09.1892 Emberg

19.12.1914 in Koslow

G.R. 119 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 04608 vom 01.02.1915

Gefreiter

HORNBACHER

Friedrich

Emberg

09-29.12 1914

Feldartl Rgt 29 3.Batterie

Deutsche Verlustlisten 04636 vom 02.02.1915 infolge Krankheit verstorben,Name nicht auf der Tafel vom Emberg

Musketier

KEPPLER

Georg

Emberg

I.R. 126 3.Komp

Deutsche Verlustlisten 00039 vom vermisst, Name nicht auf der Tafel vom Emberg

Musketier

KEPPLER

Johann Georg

29.03.1893 Enzklösterle

08.12.1914 bei Ilow Russland

I.R. 125 10.Komp

Gefreiter

KEPPLER

Johannes

Emberg

gefallen

I.R. 125 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 04498 vom 25.01.1915, Name nicht auf der Tafel vom Emberg

MAST

Joh. Georg

09.11.1877 Emberg

23.09.1916 Jarny , Frankreich

Ersatz Feldartl Rgt Nr 65 3.Batterie

Deutsche Verlustlisten 16070 vom 04.11.1916 infolge Krankheit verstorben

MÖNCH

Joh. Georg

13.03.1890

11.09.1914 bei Longwie

I.R. 119 9.Komp

vermisst

NOTHACKER

Johannes

13.05.1896 Emberg

24.04.1916 Tübingen

2.Ers Abtl Feldartl Rgt Nr 29 4.Batterie

Deutsche Verlustlisten 12154 vom 20.04.1916 verstorben

Musketier

NOTHACKER

Martin

29.11.1892 Emberg

14.08.1914 Dietenhofen , Lothringen

I.R. 125 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 03653 vom 15.12.1914 infolge Krankheit verstorben

PFROMMER

Martin

29.10.1898 Emberg

02.04.1917 bei Eschen , Lothringen

I.R. 475 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 18834 vom 02.06.1917

PFROMMER

Martin

03.09.1894

08.07.1916 bei Contal-Maison

R.I.R. 122 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 14846 vom 15.09.1916

Reservist

REULE

Gottlieb

Emberg

I.R. 121 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 01116 vom 10.10.1914 vermisst, Name nicht auf der Tafel von Emberg

SCHAIBLE

Joh. Georg

04.08.1894

04.05.1915 bei Ypern

I.R. 126 12.Komp

SCHAIBLE

Matthäus

04.08.1894

10.08.1916 bei Arleise

R.I.R. 122 7.Komp

Deutsche Verlustlisten 15046 vom 23.09.1916

SCHAIBLE

Michael

23.02.1893 Emberg

25.09.1915 Champagnie

R.I.R. 122 7.Komp

Deutsche Verlustlisten 10154 vom 15.11.1915 vermisst

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

GROSSMANN

Georg

08.12.1926

17.08.1944 im Westen

KUNATH

Johannes

04.01.1907

03.07.1944 im Osten

LÖRCHER

Friedrich

04.07.1914

12.06.140 im Westen

LUTZ

Wilhelm

04.03.1916

23.04.1945 bei Lauchh(eim)

MAST

Johannes

07.12.1912

1945 im Osten

vermisst

RENTSCHLER

Peter

27.03.1914

16.11.1941 im Osten

Datum der Abschrift: 02.11.2014

Beitrag von: Werner Lippke
Foto © 2014 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten