Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Breitenberg, Landkreis Calw, Baden-Württemberg

PLZ 75389

Kirchenvorplatz: Auf einem mehrstufigen Sockel eine Steinplatte mit zwei Tafeln der gefallenen Soldaten des 1. Weltkriegs. Unten am Sockel ein Steinblock mit Helm und einer Inschrift.
In der Kirche in einer Ecknische befindet sich eine Gedenktafel der gefallenen Soldaten von 1866 und 1870/71

Inschriften:

Gedenktafel
Den tapferen Kämpfern aus der Gemeinde
Breitenberg von 1866 1870-71
---------------
Unseren Gefallenen
In Dankbarkeit gewidmet von der Heimatgemeinde
---------------
Niemand hat größerer Liebe
denn die, daß er sein Leben
lässet für seine Freunde.

Namen der Gefallenen:

1866 und 1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Kavallerie

BURKHARD

Jakob

Kavallerie

BURKHARD

Philipp

Infanterie

FEUERBACH

J.Georg

Infanterie

GREULE

J. Georg

Infanterie

GREULE

Michael

Kavallerie

HENNEFART

Jakob

Kavallerie

KRAUSS

J. Georg

Infanterie

KRAUSS

Jakob

Infanterie

WALZ

Christian

Infanterie

WEINMANN

Friedrich

Jäger

WURSTER

Jakob

1.Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Uoffz

BETZ

Karl

26.03.1895 Breitenberg

27.01.1917 bei Le Transloy

G.R. 119 1.Komp

Deutsche Verlustlisten 18039 vom 28.03.1917 Bankbeamter / ledig, Ehrenbuch Stuttgart 1914-18, Name nicht auf der Tafel von Breitenberg

BRAUN

Jakob

Breitenberg

12.06.1915 bei Beaumont

R.I.R 119 1.Komp

Deutsche Verlustlisten 07482 vom 08.07.1915

Landsturm

BÜRKLE

Johannes

01.05.1872 Breitenberg

27.08.1915 im Vereins-Lazarett Calw

Landst Batl XIII.1 / Calw 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 09130 vom 01.10.1915 infolge Krankheit verstorben

FREY

Christian

01.08.1916 a.d. Somme

Bayr R.I.R. 23 7.Komp

FREY

Wilhelm

06.04.18?? Breitenberg

09.08.1918 bei Reims

I.R. 479 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 28257 vom 13.12.1918 vermisst

GREULE

Elias

Breitenberg

21.08.1915 bei Glitta , Russland

Landw Inftr Rgt 34 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 08945 vom 23.09.1915

GREULE

Jakob

14.08.1898 Breitenberg

20.10.1918 Frankreich

I.R. 126 4.Komp

Deutsche Verlustlisten 30930 vom 03.09.1919 infolge Verwundung verstorben, Name nicht auf der Tafel von Breitenberg (Siehe Denkmal in Altburg)

GREULE

Johannes

Breitenberg

26.03.1916 vor Verdun

I.R. 126 7.Komp

Deutsche Verlustlisten 12341 vom 05.05.1916

GREULE

Michael

23.07.18?? Breitenberg

08.09.1917 in Flandern

I.R. 413 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 21877 vom 30.11.1917

GROSSMANN

Samuel

16.01.1918 in Staney

Landst Batt XIII.7 / 1.Komp

HAMBERGER

Johannes

Breitenberg

02.11.1914 bei Messines

I.R. 149 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 03403 vom 06.12.1914

HENNEFARTH

Jakob

Breitenberg

21.10.1916 in Flandern

G.R. 119 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 16677 vom 02.12.1916

HENNEFARTH

Joh. Georg

08.05.18?? Breitenberg

14.10.1917 in Flandern

I.R. 124 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 22246 vom 28.12.1917

HENNEFARTH

Michael

02.01.18?? Breitenberg

24.10.1917 in Nordfrankreich

I.R. 476 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 22326 vom 04.01.1918

KEPPLER

Friederich

08.05.18?? Breitenberg

04.10.1917 vor Verdun

I.R. 478 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 22105 vom 15.12.1917

KRAUSS

Joh. Georg

24.09.1919 in Cannstatt

Artl Rgt 65 5.Batt

KÜBLER

Friedrich

Breitenberg

Füs Rgt 122 1.Komp

Deutsche Verlustlisten 16209 vom 11.11.1916 vermisst, Name nicht auf der Tafel von Breitenberg

KÜBLER

Johann

Breitenberg

gefallen

R.I.R. 119 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 08761 vom 14.09.1915 Name nicht auf der Tafel von Breitenberg

KÜBLER

Martin

30.08.1914 bei St. Die

R.I.R. 119 2.Komp

Ob Matr Art

KÜBLER

Philipp

Breitenberg

08.07.1918 auf Helgoland

5.Matr Artl Abt / 4.K

Deutsche Verlustlisten 25809 vom 23.08.1918 infolge Krankheit verstorben

MAST

Adam

16.09.1918 i.d. Argonnen

Landw Inftr Rgt 122 9.Komp

RENTSCHLER

Michael

13.03.1891 Breitenberg

gefallen

Deutsche Verlustlisten 17454 vom 05.02.1917 Name nicht auf der Tafel von Breitenberg

SCHAIBLE

Friedrich

25.02.1877 Breitenberg

gefallen

Deutsche Verlustlisten 17666 vom 23.02.1917 Name nicht auf der Tafel von Breitenberg

Wehrmann

SCHAIBLE

Friedrich Johann

Breitenberg

01.11.1914 in Flandern

R.I.R. 246 7.Komp

Deutsche Verlustlisten 03378 vom 05.12.1914

SCHAIBLE

Michael

30.03.1917 in Segeberg

Rekr Dep 414

Landsturm Rekr

SCHNAIBLE

Joh. Georg

01.01.1893 Breitenberg

03.07.1915 bei Oglenda , Polen

I.R. 121 11.Komp

Deutsche Verlustlisten 08433 vom 28.08.1915

Reservist

SCHÖNHARDT

Joh. Georg

Breitenberg

29.08-02.10 1914

R.I.R. 119 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 02106 vom 31.10.1914 Name nicht auf der Tafel von Breitenberg

Gefreiter

SCHULER

Karl

28.09.1889

29.06.1916 bei Zillebeke , Ypern

I.R. 125 9.Komp

STAHL

Georg

Breitenberg

25.01.1916 bei Beaumont

R.I.R. 119 1.Komp

Deutsche Verlustlisten 11385 vom 21.02.1916 infolge Verwundung verstorben

Musketier

WAHL

Johannes

15.08.1895 Breitenberg

28.12.1916 Ornes , vor Verdun

R.I.R. 248 11.Komp

Deutsche Verlustlisten 17566 vom 14.02.1917

Ers Reserv

WIDMAIER

Gotthilf

16.01.1882 Breitenberg

18.08.1916 im Delvillewald (Longueval) Frankreich

I.R. 125 1.Komp

Deutsche Verlustlisten 15877 vom 27.10.1916 vermisst

Datum der Abschrift: 17.09.2014

Beitrag von: Werner Lippke
Foto © 2014 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten