Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Algenstedt, Stadt Gardelegen, Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

PLZ 39638

Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs, abgestufter Sockel mit tempelartigem Aufsatz und krönendem Adler; Gedenktafel für die Gefallenen des 2. Weltkriegs und Ehrentafel für die Gefallenen und Kriegsteilnehmer des 1. Weltkriegs; Gedenkgrab für die Brüder Lindmüller und ein Soldatengrab


Inschriften:

Denkmal:
1914 1918
Zum Gedächtnis der fürs Vaterland gefallenen Helden aus der Gemeinde Algenstedt
(Namen)

Tafel 2. Weltkrieg:
1939 1945
Unseren gefallenen u. vermissten
Brüdern zu Gedenken
(Namen)
Durch seine Wunden seit ihr heil
geworden. 1P2.24

Ehrentafel 1. Weltkrieg:
Ehrentafel für die Gefallenen u. Kriegsteilnehmer des Weltkrieges 1914/18.
Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern!
(Namen)
Sie fielen auf dem Felde der Ehre!

Gedenkgrab Lindmüller:

Ihr gingt von uns so furchtlos, ohne Zagen,
mit frohem Mut und heiterm Blick,
und niemand ahnte, dass nach langen Tagen
Euch nun ereilte auch noch das Geschick.
Ihr habt uns ja so oft geschrieben.

Zum Gedächtnis
unserer geliebten Söhne
und Brüder
Gerhard Lindmüller
geb. 18.1.1923
gef. 12.3.1943
bei Fomino II im Osten
Friedrich Lindmüller
geb. 24.2.1914
gef. 18.4.1945

Macht keine Sorgen Euch ihr Lieben,
wir kehrn zurück, auf Wiedersehn!
Doch kann es nunmehr nicht geschehn,
die Todesstunde schlug zu früh,
doch Gott, der Herr bestimmte sie.

Namen der Gefallenen:

1.Weltkrieg (Gefallene):

Dienstgrad

Nam,

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroffizier

DÜWERT

Walter

21.06.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast - Frankreich

Musketier

NAHRSTEDT

Walter

28.05.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy - Frankreich

ZIERAU

Wilhelm

Algenstedt

20.02.1918 gest.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Erlangen-Neustädter Friedhof

GILLE

Wilhelm

25.09.1915

nur auf dem Denkmal

FELKE

Ernst

14.06.1915

nur auf dem Denkmal

LINDMÜLLER

Willi

13.07.1916 verm.

nur auf dem Denkmal

BÜHNEMANN

Otto

13.07.1916

nur auf dem Denkmal

WIENECKE

Wilhelm

27.11.1915 gest.

LIERMANN

Otto

27.09.1916

BEINDORF

Fritz

25.03.1916

ZIERAU

Karl

20.11.1917

HEINECKE

Paul

16.11.1915

SCHULZE

Fritz

16.04.1918

REHBERG

Otto

15.07.1916

SCHULENBURG

Otto

10.10.1918

LIERMANN

Walter

09.06.1916 verm.

MEYER

Otto

07.06.1917

PAELEKE

Otto

05.03.1918

1. Weltkrieg (Kriegsteilnehmer)

Name

Vorname

APPEL

R.

BEINDORF

W.

BOLDEMANN

W.

DIETZEL

P.

FÖRSTER

R.

GILLE

G.

GILLE

R.

GILLE

W.

HABERLAND

P.

HEINECKE

O.

JACOBS

F.

KALBE

W.

LIERMANN

T.

LÜTTGE

F.

LÜTTGE

O.

LÜTTGE

R.

MATTHIES

F.

NAHRSTEDT

O.

NAHRSTEDT

R.

PÄLEKE

A.

PÄLEKE

W.

SCHULZ

W.

STOTTMEISTER

E.

WIEBECK

F.

WIENECKE

B.

WIENECKE

E.

WIENECKE

F.

ZIEMKAU

O.

2. Weltkrieg (Gefalllene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ADONNSKE

Albert

BLÖCK

Franz

DRÖSE

Karl

FISCHER

Heinrich

Rottenführer

FÖRSTER

Richard

14.05.1924 Algenstedt

02.02.1945 in Ödenburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sopron - Ungarn

GÖBEL

Fritz

HABERLAND

Erich

HEIECKE

Martin

HENNEBERG

Kurt

HEYDA

Werner

KALBE

Wilhelm

KRÜGER

Franz

KÜHN

Wilhelm

Stabsgefreiter

LINDMÜLLER

Fritz

24.02.1914 Algenstedt

18.04.1945 bei Bautzen

zusätzliche Daten von Gedenkgrab, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bautzen - Taucherfriedhof

Gefreiter

LINDMÜLLER

Gerhard

18.01.1923 Algenstedt

12.03.1943 bei Fomino

zusätzliche Daten von Gedenkgrab, Kriegsgrab bei Utrikowo / Spas - Rußland

LUBERT

Willi

LÜTTGE

Fritz

REINER

Franz

REINER

Gustav

SCHICHT

Karl

SCHMIDT

Werner

SCHÖNFELD

Fritz

SCHÜLKE

Johannes

SWOLANA

Anton

VETTER

Wilhelm

WIEBECK

Helmut

03.09.1914

23.06.1944

zusätzliche Daten von Familiengrab

WÖLLMANN

Arthur

WÖLLMANN

Herbert

2. Weltkrieg (Soldatengrab)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Hauptmann d. Res.

SCHULZ

Friedrich-Wilhelm

08.02.1907

22.08.1943 in Algenstedt

an Verwundung gest.

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge:
www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.12.2015

Beitrag von: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2015 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten