Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ulm-Söflingen (Friedhof), Baden-Württemberg

PLZ 89077

Im Friedhof neben dem Denkmal für den 1. Weltkrieg steht eine quadratische Säule mit Inschrift für den 2. Weltkrieg (ohne Namen); zusätzlich Hinweise zu Soldaten von privaten Gedenksteinen

Inschriften:

Die Vorstadtgemeinde Söflingen beklagt 685 Bürger die im zweiten Weltkrieg 1939 – 1945 ihr Leben liessen,
282 Gefallene, 118 Vermisste, 285 Opfer durch Fliegerangriffe
Besinnt euch ihr Lebenden

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg (privater Gedenkstein)

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

SIEGEL

Anton Ernst

1885

1915, Frankreich

2. Weltkrieg (private Gedenksteine)

Dienstrang

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkung

 

BÄCHLE

Hans

 

Stalingrad

vermisst, Brüder

 

BÄCHLE

Jakob

 

Prag

vermisst, Brüder

 

BÄCHLE

Ulrich

 

Stalingrad

vermisst, Brüder

 

BAISCH

Georg

1916

1943

Grabstein IV

 

BAUER

Helmut

06.10.1912

29.04.1945

gefallen

 

BAUMANN

Johann Wilhelm

1916

1940

 

 

BAUMGARTNER

August

1906

1944

Schlossermeister

 

BENDEL

Karl

1927

1945

 

 

BLESSING

Wilhelm

02.06.1907

03.05.1945, Italien

gefallen, Grabstein II

 

BLESSING

Wilhelm

11.12.1872

25.04.1945

Gärtnereibesitzer, gefallen, Grabstein II

Hauptmann d.R.

BRETZEL

Otto

1913

1944

 

 

BÜRKLE

Konrad

 

 

vermisst

 

DIETTERICH

Georg

1909

1942

 

 

EISELE

Gregor

 

1944

vermisst

 

FINCKH

Anton

1906

1945

 

 

FRANK

Alfons

1913

1944

vermisst

 

FREY

Karl

1907

1944, Russland

vermisst

 

FUCHSLOCH

Fritz

1901

1944

Grabstein I

 

GANSLOSER

Arthur

1912

1945, Ostpreussen

vermisst

 

GEIGER

Albert

1923

1945

 

 

GERSTLAUER

Georg

22.02.1922

1943, Russland

vermisst

Leutnant

GLÖCKLE

Hans G.

21.02.1915

25.08.1944

Architekt, Brüder

Uffz.

GLÖCKLE

Hermann

21.04.1910

07.1944, Russland

Kaufmann, vermisst, Brüder

 

GRIMM

Hermann

1923

1944

 

 

HEINEMANN

Albert

1920

Stalingrad

vermisst

 

HUBER

Josef

13.10.1911

1944, Russland

vermisst

 

HÜBSCH

Werner

1924

1944

Grabstein I

 

KAISER

Franz

1912

1945

 

 

KAUFMANN

Adolf

1917, in Sibirien

1939, in Polen

gefallen, Brüder

 

KAUFMANN

Fritz

1919, in Sibirien

1942, in Tuapse

gefallen, Brüder

 

KIEFERLE

Walter

1919

1942, Russland

 

 

KLASS

Wilhelm

10.11.1911

02.09.1942

Berufs-Oberlehrer

 

KLOSTERMÜLLER

Erwin

 

1945

vermisst

 

KÖHLER

Kurt

1913

1943

Brüder

 

KÖHLER

Wilhelm

1911

1942

Brüder

 

KOLB

Christel

1940

1945

gefallen durch Luftangriff, Grabstein V

 

KOLB

Günter

1943

1945

gefallen durch Luftangriff, Grabstein V

 

KOLB

Hans-Jürgen

1938

1945

gefallen durch Luftangriff, Grabstein V

 

KOLB

Thea

1913

1945

gefallen durch Luftangriff, Grabstein V

 

LIPP

Emma

1892

1944

Grabstein III

 

LIPP

Gerhard

1919

1942

Grabstein III

Leutnant

MAGG

Franz

1917

1943

 

 

MAYER

Josef

17.07.1911

27.08.1942

 

 

MEHRER

Elise

 

1945

(Fam. Otto MEHRER): Ehefrau, geb. REBMANN, Grabstein VII

 

MEHRER

Heinrich

 

1945

(Fam. Otto MEHRER): Vater, Grabstein VII

 

MEHRER

Margarete

 

1945

(Fam. Otto MEHRER): Kind, Grabstein VII

 

MEHRER

Otto Martin

 

1945

(Fam. Otto MEHRER): Kind, Grabstein VII

 

MÜLLER

Franz

1909

1946

Brüder

 

MÜLLER

Karl

1919

1941

Brüder

 

MÜLLER

Werner

 

 

Grabstein VI

 

MUTSCHELLER

Georg

04.03.1905

01.1945, Polen

 

 

NERTINGER

Anton

1916

1945

 

 

PANIAN

Johannes

18.12.1887

12.10.1944

 

 

PEDDE

Wilhelm

1885

1945

 

 

PFLANZ

Hugo

29.9.1889

17.12.1944

 

 

PICKEL

Georg

 

 

Grabstein VI

 

PICKEL

Gregor

 

 

Grabstein VI

 

PLUSKAT

Hans

 

1944

 

 

QUENZER

Karl

1914

1945

Berufsoldat

 

RAMPF

August

1916

1941

 

 

RAMPF

Hans

1920

1943

stud.ing.

 

RAMPF

Wolfgang

1927

1945

 

 

RENNER

Konrad

1914

1945

 

 

RENNER

Otto

1911

1945

 

 

RÖGER

Anton

1916

1944

 

 

RÖGER-HERTNER

Wilhelm

1906

1945

 

 

ROTHACHER

Karl

15.10.1903

21.02.1942, Russland

 

 

RUCH

Günter

11.02.1923

31.12.1943, im Osten

 

 

RUF

Franziska

1913

1945

 

 

RÜKGAUER

Paul

1915

1945, im Osten

vermisst

 

RUSS

Josef

1915

1944

 

 

SAUTER

Fritz

1921

1944

 

 

SCHERER

Centa

1879

1943

 

 

SCHINDLER

Alois

1916

1944

 

 

SCHMID

Alfred

1923

1945

vermisst

 

SCHULER

Georg

 

im Westen

gefallen

 

SIMEONI

Karl

1914

1943

Grabstein IV

 

UNGER

Oskar

1923

1944, Russland

vermisst

 

VEITH

Albert

1923

1944

 

 

VOGEL

Erich

1920

1944

 

 

VÖLK

Norbert

1920

1943, Russland

gefallen

 

WECKERT

Wilhelm

1901

1944

 

 

WENDT

Franz

1890

1945

 

 

WERNER

Josef

14.05.1909

06.02.1944

 

 

WILL

Helmut

1911

1946

 

 

ZOLLER

Albert

1901

1945

 

Datum der Abschrift: 23.09.2013

Beitrag von: W.Leskovar
Foto © 2013 W.Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten