Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Tiergarten (Ehrenmal der Bundeswehr – Buch des Gedenkens, 1991-2000)
Bezirk Mitte, Berlin

PLZ 10785

Das Ehrenmal der Bundeswehr ist der zentrale Ort, an dem aller Angehörigen der Bundeswehr, die in Folge der Ausübung ihrer Dienstpflichten für die Bundesrepublik Deutschland im In- und Ausland ihr Leben ließen, gedacht wird. (Zitat Erläuterungstafel vor dem Ehrenmal an der Hildebrandstraße, weitere Informationen zum Ehrenmal: http://www.bundeswehr.de)

Am 8. Mai 2014 wurde das Ehrenmal der Bundeswehr in Berlin durch ein „Buch des Gedenkens“ erweitert und von der Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, seiner Bestimmung übergeben. Das Buch enthält 20 Bronzeplatten, die gleich Seiten eines Buches umgeblättert werden können. Das „Buch des Gedenkens“ enthält die Namen der mehr als 3200 militärischen und zivilen Bundeswehrangehörigen, die seit 1955 in Folge der Ausübung ihrer Dienstpflichten ihr Leben verloren. Dazu zählen Auslandseinsätze, genauso wie Flugzeugabstürze, Übungen oder Verkehrsunfälle.
Das „Buch des Gedenkens“ ist jedermann zugänglich. Die in Bronze gefassten Namen sind nicht nur zu lesen, sondern auch zu ertasten. Der Architekt, Andreas Meck und sein Team integrierten das „Buch des Gedenkens“ gestalterisch und inhaltlich in die Straßenseite des Ehrenmals der Bundeswehr, das 2009 eingeweiht worden war.
(Quelle: Jörg Fleisch. Zeitung Bundeswehr aktuell, 50. Jahrgang Nr. 18. Bundesministerium der Verteidigung - Presse- und Informationsstab. 12. Mai 2014).

Die Angaben aus dem „Buch des Gedenkens“ zu Vorname, Name und Todesjahr werden in der Auflistung durch Ergänzungen in kursiver Schrift erweitert. Die jeweiligen Quellen werden im Feld Bemerkungen angeführt.
Diese und weitere Quellen nennen Namen sowie Todesumstände von Bundeswehrsoldaten, die nicht im „Buch des Gedenksens“ aufgeführt sind. Die Gründe dafür sind nicht Teil der Dokumentation der im Buch des Gedenkens angeführten Namen.

Inschriften:

Ehrenmal:
Den Toten unserer Bundeswehr für Frieden, Recht und Freiheit.

„Buch des Gedenkens“:
Unseren Toten zum Gedenken

Namen der Gefallenen:

Bundeswehr - Buch des Gedenkens 1991

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BRUNS

Hermann

1991

EGER

Lars

1991

ERBER

Hermann

1991

FELDMANN

Johann

1991

FISCHER

Walter

1991

GILLES

Karl

1991

GRAHN

Markus

1991

GRESSMANN

Thorsten

1991

Schreibweise: Greßmann

HENNEN

Herbert

1991

HERTSCH

Mario

1991

HEYDE

Werner

1991

HÖHNE

Torsten

1991

HOLTHAUS

Stefan

1991

Unteroffizier

HÜGLIN

Christian

1991 Hardheim

Unfall; Gestorben durch Kontakt mit elektrischer Oberleitung (Quelle 2)

JANZEN

Werner

1991

JUNGHANNS

Erhard

1991

KAISER

Andreas

1991

KLEIN

Heinrich

1991

KOHLHEPP

Thomas

1991

KOPSCH

Holger

1991

KRÜCK

Volker

1991

KUNZE

Heiko

1991

LANDMANN

Ralf

1991

LANGER

Frank

1991

LANKES

Alois

1991

MAIER

Jörg - Ulrich

1991

MEYER

Ralf

1991

PONS

Rainer

1991

SANDER

Axel

1991

SAUERBREY

Jürgen

1991

SCHALLER

Martin

1991

SCHMITT

Achim

1991

STOLTZ

Manfred

1991

TSCHENTSCHER

Bernd

1991

TUBIESS

Dirk

1991

VIEWEG

Steffen

1991

WEBER

Holger

1991

Bundeswehr - Buch des Gedenkens 1992

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

ASANGER

Johannes

1992

AUMÜLLER

Stefan

1992

BOLLE

Klaus - Peter

1992

BREHMER

Andreas

1992

DELL

Ekkehard

1992

ECKHARDT

Ronny

1992

GELZENLEUCHTER

Michael

1992

HAMM

Stephan

1992

KRAUSE

Thomas

1992

KRÖGER

Andreas

1992

LICHTENAUER

Helge

1992

LUCHS

Manfred

1992

MAYER

Johannes

1992

NEUBAUER

Sven

1992

SCHWARZMANN

Johannes

1992

SIEMENS

Jürgen

1992

SOSNOWSKI

Dirk

1992

SÜDMEYER

Eckhard

1992

TENNIGKEIT

Frank

1992

Bundeswehr - Buch des Gedenkens 1993

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALTEN

Götz von

1993

Feldwebel

ARNDT

Alexander

30.09.1967 Hildesheim

14.10.1993 Phnom Penh Kambotscha

Sanitätstruppe

UNTAC – Einsatz; erschossen auf offener Straße während des Auslandseinsatzes im Auftrag der Vereinten Nationen; gilt als der erste Tote der Bundeswehr im Rahmen eines Auslandseinsatzes (Quelle 1)

BASSEN

Michael

1993

BAUER

Hans

1993

BÖHLAND

Marco

1993

DIEDRICH

Dirk

1993

DOTSCHKAL

Roland

1993

GERLACH

Wolfgang

1993

HAMP

Ulrich

1993

KLANN

Karsten

1993

KLOTZ

Jörg

1993

KNÖFEL

Dirk

1993

KORDLEWSKA

Horst

1993

MARKS

Oliver

1993

MAUCK

Dirk

1993

OTT

Egbert

1993

PARANGE

Frank

1993

PFALZGRAF

Dieter

1993

PROBST

Siegfried

1993

REISINGER

Alois

1993

RIES

Josef

1993

SCHAFFER

Michael

1993

SCHÜÜR

Klaus

1993

STILLER

Uwe

1993

THIES

Joachim

1993

UNREIN

Thomas

1993

ZIMMER

Georg

1993

Bundeswehr - Buch des Gedenkens 1994

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

BEDNARZ

Volker

1994

BEHNKE

Manuel

1994

BÖHM

Christine

1994

DALKOWSKI

Erich Uwe

1994

EBERLE

Rudolf

1994

FRÖHLICH

Thomas

1994

FRYE

Josef

1994

GOLLHOFER

Jürgen

1994

GUHA

Roland

1994

HASENKOPF

Stephan

1994

KLEMM

Götz

1994

LEHMANN

Marcus

1994

MEIER

Reinhard

1994

SCHANZE

Uwe

1994

SCHWENK

Thomas

1994

SPERL

Markus

1994

WENZEL

Karl - Heinz

1994

Bundeswehr - Buch des Gedenkens 1995

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Maat

BEHRENS

Steffen

21.12.1995 Adria vor Jugoslawien

25 Jahre alt; IFOR – Einsatz; Unfall, zwischen Bordwänden der Fregatte Karlsruhe und einem Beiboot erdrückt (Quelle 1)

BENDER

Bernd

1995

Major

BERKELE

Klaus

13.09.1995 Raum Haselbach und Tiefenried Landkreis Oberallgäu

JG 74

40 Jahre alt; Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ F – 4F „Phantom II“ (Quelle 2 und 6)

BLAGA

Steffen

1995

BLUM

Rainer

1995

BRÜCKNER

Frank

1995

CERCIELLO

Mario

1995

CLAUS

Rolf

1995

DALWIG

Hans Peter

1995

DECKWIRTH

Lars

1995

FAUST

Henry

1995

FRÖSE

Bernd

1995

FYNNAU

Karsten

1995

GÄRTNER

Heinz

1995

HOFFMANN

Erich

1995

HOFMANN

Edgar

1995

KEGEL

Wolfgang

1995

KÖLLNER

Rudi

1995

KONIETZKA

Kurt

1995

KÖRNER

Michael

1995

KRAFT

Ronny

1995

KRUTA

Stefan

1995

KULLIK

Andreas

1995

KUNZE

Markus

1995

LANGE

Thomas

1995

LANNA

Heiko

1995

LINGELSHEIM

Torsten Von

1995

Dr.

LUTZ

Erich

1995

MYRUS

Kurt

1995

PARSCHART

Lothar

1995

PROBST

Thomas

27.07.1995 Jagstzell

(Quelle 2)

REICH

Bernhard

1995

Oberstleutnant

REICHELT

Norbert

13.09.1995 Raum Haselbach und Tiefenried Landkreis Oberallgäu

JG 74

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ F – 4F „Phantom II“ (Quelle 2 und 6)

SCHÄFER

Martin

1995

SCHINDLBECK

Manfred

1995

STEININGER

Eugen - Gerhard

1995

STRATMANN

Gerhard

1995

UHLMANN

Mirko

1995

Bundeswehr - Buch des Gedenkens 1996

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ANDRACZEK

Holger

06.06.1996 Dortmund

Absturz mit Bundeswehr -hubschrauber vom Typ „Bell UH 1D“ bei einem Rundflug auf der Jugendmesse „You 96“ (Quelle 2)

BAHR

Erwin

1996

BISCHOFF

Lothar

1996

BUFFAGNI

Enrico Carle

06.06.1996 Dortmund

Absturz mit Bundeswehr -hubschrauber vom Typ „Bell UH 1D“ bei einem Rundflug auf der Jugendmesse „You 96“ (Quelle 2)

DORAN

Eric

1996

DRESSLER

Daniel

1996

FRISCH

Günter Friedrich

1996

HEINZ

Peter

1996

HOFFMANN

Ingo

1996

KARL

Christian

1996

KUSC

Patrick

1996

MENIGAT

Jürgen

1996

MENZEL

Timmy

1996

MODERSITZKI

Olaf

1996

PLEYER

Gerald

1996

RAAB

Walter

1996

ROTH

Hans - Günter

1996

SCHMIDT

Hermann

1996

SIEMS

Marcus

1996

SPREITZER

Hermann Josef

1996

STEINWARZ

Stefan

1996

TRUMPOLD

Jörg

1996

WEBER

Oskar

1996

WINTERHOFF

Rudi

1996

WITTICH

Nadine

1996

ZEDECK

Jens

1996

ZULEGER

Oliver

1996

Bundeswehr - Buch des Gedenkens 1997

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Oberleutnant zur See

BERNOTAT

Gerhard

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter“ (Quelle 2)

BRAUN

Alexander

1997

EHRLICHMANN

Claus

1997

Kapitänleutnant

EISENBERG

Dietmar

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter“ (Quelle 2)

FISCHER

Lutz

1997

FRIEDRICH

Wolfgang

1997

Fregattenkapitän

GERHARD

Uwe

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter“ (Quelle 2)

GESATZ

Dieter

1997

GNERLICH

Holger

1997

GRAICHEN

Bernd

1997

GUNDERMANN

Frank

1997

HELLBACH

Patrick

1997

Kapitänleutnant

ILLG

Werner

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter“ (Quelle 2)

KÄHNE

Thomas

1997

Stabsbootsmann

KAISER

Siegfried

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter (Quelle 2)

Oberleutnant zur See

KERNCHEN

Detlef

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter“ (Quelle 2)

Unteroffizier

KOCH

Matthias

23.05.1997 Feldlager Rajlocac , Sarajevo

Jägerbataillon 292

23 Jahre alt; SFOR – Einsatz; Unfall, getötet durch Feuerstoß einer Bordmaschinenkanone im Feldlager (Quelle 1)

KRIEGER

Jörg

1997

Stabsbootsmann

KRIMPHOVE-EITING

Franz Bernd

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter“ (Quelle 2)

LANGE

Lange

1997

LENZ

Peer

1997

Ober- stabsbootsmann

MARQUARDT

Karl

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter“ (Quelle 2)

MARTENS

Werner

1997

NEUMEYER

Saskia

1997

OLDENBURG

Jürgen

1997

PFEIFER

Michael

1997

REINHOLD

Ralph

1997

ROTH

Paul

1997

SCHIFFL

Erich

1997

SCHMIDT

Wolfgang

1997

Kapitänleutnant

SCHNEIDER

Thomas

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter“ (Quelle 2)

Stabsbootsmann

SCHRECK

Wolfgang

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter (Quelle 2)

SCHUMACHER

Torben

1997

SCHÜRER

Christian

1997

SEMRAU

Fred

1997

Hauptfeldwebel

STARKMANN

Herbert

15.05.1997 Feldlager Rajlocac , Sarajevo

45 Jahre alt; SFOR – Einsatz; im Feldlager verstorben (Quelle 1)

STEFFENS

Werner

1997

STEIMER

Egbert

1997

Hauptgefreiter

STIPPIG

Thorsten

23.05.1997 Feldlager Rajlocac , Sarajevo

Jägerbataillon 292

25 Jahre alt; SFOR – Einsatz; Unfall, getötet durch Feuerstoß einer Bordmaschinenkanone im Feldlager (Quelle 1)

STÖBE

Christian

1997

WILMES

Daniel

1997

WIMMER

Herbert

1997

Leutnant zur See

WINTERBOER

Gunnar

13.09.1997 Südatlantik vor der Küste Namibias

Absturz mit Bundeswehrflugzeug vom Typ „Tupolev TU 154M“ durch Kollision mit US – Flugzeug vom Typ C 141 „Starlifter“ (Quelle 2)

Stabsunteroffizier

ZECHNER

Pierre

09.09.1997 Sarajevo

Gebirgsjäger Bataillon 232

27 Jahre alt; SFOR – Einsatz; Verkehrsunfall (Quelle 1)

Bundeswehr - Buch des Gedenkens 1998

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ALBRECHT

Christian

1998

BERNDT

Roy

1998

BLÄSER

Klaus

1998

Hauptfeldwebel

BÖSEL

Dieter

06.09.1998 Raijlovac

SFOR – Einsatz (Quelle 1)

BUJAR

Tobias

1998

CARMEN

Joachim

1998

CHRISTOF

Josef

1998

EHMKE

Rudi

1998

FEUGE

Richard

1998

GÄRTNER

Robert

1998

HOFMEISTER

Dieter

1998

IWAN

Klaus - Dieter

1998

JOST

Götz - Heinrich

1998

KAMPS

Heinrich

1998

KERN

Martin

1998

KLEIBRINK

Johann

1998

KOLDITZ

Wolfgang

1998

KRAJCEK

Krunoslav

1998

KRIESEL

Sebastian

1998

KROGGEL

Hagen

1998

KUBIN

Franz

1998

KUGLER

Bernd

1998

LANGER

Horst

1998

LEIMKÖTTER

Carsten – M.

1998

Hauptmann

LEYH

Harald

06.07.1998 Raum Hadzici – Krupac , Bosnien

36 Jahre alt; SFOR – Einsatz; Unfall: Transportpanzer stürzt auf der Fahrt eine Böschung hinunter (Quelle 1)

MACHA

Andreas

1998

MAURER

Manfred

1998

MINN

Martin

1998

OSTERLOH

Werner

1998

REINKENSMEIER

Wilfried

1998

REIS

Gerhard

1998

SCHÄKEL

Achim

1998

SPOHLER

Mirco

1998

STENDER

Michael

1998

WILMSEN

Sven

1998

ZERBST

Sven

1998

Bundeswehr - Buch des Gedenkens 1999

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BITTNER

Norbert -Helmut

1999

BLANK

Markus

1999

BLUME

Arno

1999

BRANDSTETTER

Franz

1999

Oberstabsarzt

ECKELMANN

Sven

30.05.1999 Durres , Albanien

Dr.; 33 Jahre alt; KVM – Mission Mazedonien; Unfall: Transportpanzer stürzt von einer Brücke (Quelle 1)

Hauptfeldwebel

FALK

Christian

12.10.1999 Kosare , Kosovo

Feldjäger Bataillon 801

26 Jahre alt; KFOR – Einsatz; Verkehrsunfall (Quelle 1)

FOHGRUB

Christian

1999

GILLESSEN

Klaus

1999

Schreibweise: Gilleßen

GÖRKE

Frank

1999

Feldwebel

GRUBERT

Thomas - Michael

12.10.1999 Kosare , Kosovo

Feldjäger Bataillon 801

26 Jahre alt; KFOR - Einsatz; Verkehrsunfall (Quelle 1)

HEUVEL

Ludger

1999

HOFFMANN

Holger

1999

JANSSEN

Holger

1999

Oberfeldwebel

JÜRGENSEN

Kay

30.10.1999 ostwärts Prizren , Kosovo

31 Jahre alt; KFOR – Einsatz; Verkehrsunfall (Quelle 1)

KARGER

Adalbert

1999

KELLER

Werner

1999

KNY

Andreas

1999

KÖRNER

Margarete

1999

LANGER

Marco

1999

MÜLLER

Toni

1999

MULZ

Michael

1999

PIERSANTI

Andreas

1999

SÄNGER

Erwin

1999

SASS

Kay

1999

SEIDL

Josef

1999

SPANGENBERG

Rolf - Dieter

1999

TRAPP

Guido

1999

TÜRK

Knuth

1999

VOGEL

Christian

1999

WAGENBRETH

Harald

1999

WAGNER

Udo

1999

WALLMANN

Klaus

1999

WALTER

Oskar

1999

WEIGL

Marco

1999

WIEMERS

Bernd

1999

Stabsunteroffizier

WIESHOFF

Patrick Harald

15.01.1999 Rajlovac

SFOR – Einsatz (Quelle 1)

WILL

Andreas

1999

WINTER

Denis

1999

Bundeswehr - Buch des Gedenkens 2000

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BELZNER

Hermann

2000

FIOLA

Kurt Hans

2000

FOJTOWICZ

Markus

2000

FREVERT

Matthias

2000

Stabsunteroffizier

GÖTTERT

Volker

09.07.2000 Prizren , Kosovo

KFOR – Einsatz (Quelle 1)

GUHLMANN

Ronny

2000

GULITZ

Jürgen

2000

Oberfeldwebel

HEIMANN

Franz - Peter

12.09.2000 Rajlovac

SFOR – Einsatz (Quelle 1)

Hauptgefreiter

HORN

Andre

31.01.2000 Feldlazarett Prizren , Kosovo

23 Jahre alt; im Feldlazarett verstorben (Quelle 1)

Hauptgefreiter

IRRGANG

Ronny

08.06.2000 Katlanovo , Mazedonien

KFOR – Einsatz; Unfall; während einer Versorgungsfahrt stürzt sein LKW in eine Schlucht (Quelle 1)

JÄHNEL

Manfred

2000

JOST

Elisabeth

2000

KAMBACH

Patrick

2000

KOCH

Michael

2000

KOULA

Katharina

2000

KRAUSE

Mike

2000

KROSIMIR

Baotic

2000

KUHFUSS

Frank

2000

Schreibweise: Kuhfuß

LAPAT

Alexander

2000

LERCH

Johann

2000

Major der Reserve

LIST

Karl August

22.09.2000 Rajlovac

52 Jahre alt; SFOR – Einsatz; Unfall (Quelle 1)

Oberfeldwebel

LODYGA

Uwe

06.05.2000 Dabile , Mazedonien

37 Jahre alt; KFOR – Einsatz; Verkehrsunfall (Quelle 1)

Stabsunteroffizier der Reserve

MERHOF

Bernd

29.08.2000 Raum Tuzla , Bosnien und Herzegowina

35 Jahre alt; SFOR – Einsatz; Verkehrsunfall (Quelle 1)

MICHAELIS

Katharina

2000

MIEBACH

Julius

2000

Oberleutnant

MÖLLER

Uwe Georg

27.02.2000 Rajlovac

SFOR – Einsatz (Quelle 1)

MÜLLER

Alfred

2000

Dr.

Hauptgefreiter

NEUMERT

Thorsten

20.04.2000 Prizren , Kosovo

25 Jahre alt; KFOR – Einsatz (Quelle 1)

PRILLER

Ernst

2000

RAITHEL

Marco

2000

RICHTER

Anna

2000

RÖÖS

Patrick

2000

ROSENBURG

Timo

2000

SCHMELZ

Christoph

2000

SPRENGER

Wilhelm

2000

STREUER

Karl

2000

Hauptfeldwebel

STROBEL

Werner

03.07.2000 Raum Prizren , Kosovo

KFOR – Einsatz (Quelle 1)

STROCKENREITER

Elisabeth

2000

Hauptgefreiter

UNGER

Michael

08.06.2000 Katlanovo , Mazedonien

KFOR – Einsatz; Unfall; während einer Versorgungsfahrt stürzt sein LKW in eine Schlucht (Quelle 1)

WULF

Urs - Henner

2000

WUNNER

Hans - Hermann

2000

ZWECK

Erhard

2000

Ergänzungen in kursiver Schrift:
1) http://de.wikepedia.org/wiki/Todesfälle bei Auslandseinsätzen der BW, aufgerufen 20.05.2014;
2) http://www.bw-k.de/kondolenzbuch, aufgerufen 20.05.2014;
3) http://kerze-anzuenden.de, aufgerufen am 20.05.2014;
4) http://jenny-boeken-stiftung.de, aufgerufen am 20.05.2014;
5) Buch: Klaus Kropf, Jet – Geschwader im Aufbruch, VDM Heinz Nickel,
Zweibrücken 2003
6) Buch: Jagdgeschwader 74 – 50 Jahre Einsatzverband, Seite 310 – 311, Möldersvereinigung e.V., Danuvia Druckhaus Neuburg GmbH, 1. Auflage März 2011,
7) Buch: Klaus Kropf, Deutsche Starfigther, Seite 138 – 143, Herausgeber Johannes Mohn, JOMO Medien-Service, Köln 1994

Datum der Abschrift: Mai 2014

Beitrag von: anonym
Foto © anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten