Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Seeburg, Landkreis Göttingen, Niedersachsen

PLZ 37136

Graviertes, dreiteiliges Steindenkmal mit krönendem Tatzenkreuz vor der kath. Kirche St. Martinus im Ortskern. Der mittlere, hohe Stein verzeichnet die Opfer des ersten, die beiden Steine links und rechts die Opfer des zweiten Weltkriegs.

Inschriften:


(Namen der Opfer 1. Weltkrieg)
Die dankbare Gemeinde Seeburg
ihren im Weltkrieg 1914-18 gefallenen Söhnen

1939 + 1945
(Namen der Opfer 2. Weltkrieg)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Krgsbesch

BÖNING

Emil

13.??.1923

verstorben

Gefreiter

BÖNING

Hubert

08.09.1915

Gard.

DRABE

Heinrich

15.09.1915

Unteroffizier

GLEITZE

Franz

09.09.1914

Gard.

GOLDMANN

Adolf

07.09.1915

Landsturmmann

GOLDMANN

Albin

09.03.1918

verstorben

Vizefeldwebel

GOLDMANN

Alfred

11.10.1918

Landsturmmann

GOLDMANN

Andreas

06.03.1885 Seeburg

20.09.1918 Paris

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ivry-sur-Seine: Grab 89

Musketier

GOLDMANN

August

06.12.1914

Krgsbesch

GOLDMANN

Bernhard

20.10.1917

verstorben

Pionier

GOLDMANN

Clemens

30.08.1918

Musketier

GOLDMANN

Franz

24.08.1915

Musketier Ersatz-Reservist

GOLDMANN

Friedrich

19.10.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wimereux (1. WK): Block 5 Reihe A Grab 7

Jäger

GOLDMANN

Friedrich

11.11.1917

Vizefeldwebel

GOLDMANN

Gustav

22.06.1916

Gefreiter

GOLDMANN

Heinrich

09.10.1918

verstorben

Schütze

GOLDMANN

Hermann

30.11.1917

Gard.

GOLDMANN

Joh.

26.05.1915

Schütze

GOLDMANN

Karl

26.11.1917

Wehrmann

GOLDMANN

Leo

17.04.1916

Gard.

GOLDMANN

Lorens

05.10.1915

Musketier

GOLDMANN

Wilhelm

24.07.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Alt-Autz (1.WK): Grab 4

Kanonier

GÜNTHER

Joseph

26.10.1918

Wehrmann

HAGEMANN

Aloysius

25.09.1915

Musketier

HEINE

Martin

31.07.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast: Block 27 Grab 372

Musketier

JÜNEMANN

Vitus

26.05.1916

Reservist

KELLMANN

Hermann

31.07.1915

Sergeant

KRACHT

Joh.

03.10.1918

Unteroffizier

KRACHT

Vincenz

08.05.1917

Unteroffizier

KRATZBERG

Karl

31.12.1914

Krgsbesch

KREITZ

Heinrich

15.11.1922

verstorben

Wehrmann

MADEHEIM

Joseph

23.10.1914

vermisst

Fahrer

MERTEN

Alfons

18.10.1918

verstorben; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frasnoy: Block 9 Grab 150

Landsturmmann

MERTEN

Hubert

24.03.1918

verstorben

Unteroffizier

MÜLLER

Friedrich

06.04.1918

Landsturmmann

PETER

Joseph

18.06.1918

Musketier

PLOTHE

Wilhelm

02.06.1915

Unteroffizier

RAABE

Joseph

08.06.1917

vermisst

Jäger

REINHOLD

Martin

25.10.1916

Musketier

RUDOLPH

Albin

23.03.1920

verstorben

Jäger

RUDOLPH

Joh.

07.06.1916

Krgsbesch

RUDOLPH

Otto

06.11.1917

verstorben

Landsturmmann

SCHMALSTIEG

Theodor

23.02.1915

Gefreiter

SCHMIDT

Franz

25.01.1917

Reservist

SCHMIDT

Georg

07.09.1916

Infanterist

STREMPFL

Jordan

22.06.1915

Krgsbesch

WINDEL

Karl

28.12.1923

verstorben

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BECKMANN

Josef

30.08.1913 Seeburg

19.04.1942 Cholm

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo (RUS): Block 32

Obergefreiter

BODMANN

Heinrich

1943

vermisst

Kanonier

BRINGMANN

Otto

19.12.1942

Feldwebel

ERFURTH

Richard

05.03.1914 Bortfeld

09.07.1942 H.V.Pl.d. Sanko 1, 385 Nowossergeewka u. Samaraika

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Nikolskoje / Dolgoje - Rußland

Kanonier Gefreiter

FEEK

Johannes

07.04.1909 Cimeierow

01.10.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon: Block 11 Reihe 5 Grab 159

Soldat

FREYE

Wilhelm

22.09.1943

Strm.

FRITZ

Erhard

1944

vermisst

Obergefreiter

GLEITZE

Willi

15.04.1943

Obergefreiter

GOLDMANN

Albin

1942

vermisst

Feldwebel

GOLDMANN

Alexander

20.04.1945

Obergefreiter

GOLDMANN

Franz

21.01.1924 Seeburg

08.08.1947 Kgf. Beketowka bei Stalingrad

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt

Gefreiter

GOLDMANN

Franz

12.01.1924 Seeburg

23.04.1945 24.04.1945 Kgf. in Borowitschi

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Borowitschi - Rußland

Obergefreiter

GOLDMANN

Johannes

01.10.1914 Seeburg

13.01.1945 Str.-Mont

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne: Block 20 Grab 102

Soldat

GOLDMANN

Johannes

12.10.1945

Matrose Stabsbootsmann

GOLDMANN

Karl Aloys

08.01.1905 Colmar

10.08.1945 09.08.1945 in jugosl. Gefangenschaft

Gefreiter Obergefreiter

GOLDMANN

Robert

01.10.1908

09.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lohmar-Birk: Block 1 Reihe 1 Grab 5

Obergefreiter

HAGEMANN

Franz

12.01.1943

Gefreiter

HAMPE

Herbert

10.10.1943

Obergefreiter

HEINE

Johannes

1945

vermisst

Oberarzt

HELLMOLD

Otto

23.12.1913

12.1942 Orel-Stadt , Bogoroditzkoje Orlowska , Ljedna , Nikolsskoje , Orlitza Fluss

Dr., vermisst

Unteroffizier

HELLMOLD

Johannes

1943

vermisst

Gefreiter

KELLMANN

Johannes

06.09.1913 Seeburg

11.04.1942 Koj-Assan

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt

Soldat

KELLNER

Karl

1945

vermisst

Gefreiter

KRACHT

Franz

13.06.1909 Seeburg

24.11.1942

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt

Obergefreiter

LUKAS

Albert

27.05.1912

02.1944 Ljuboljady , Schjelon Fluss , Woronino

vermisst

Obergefreiter Obergrenadier

NOWITZKI

Alexander

17.11.1925

29.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.Andre: Block 14 Grab 267

Feldwebel

PETER

Johannes

29.01.1917

31.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 31 Grab 514

Kanonier

PETER

Otto

09.12.1942

Gefreiter

RAABE

Alfons

1945

vermisst

Unterarzt

RAABE

Friedrich

31.03.1943

Soldat

RAABE

Hugo

1944

vermisst

Stabsveterinär

REINHOLD

Georg

19.08.1944

Grenadier

ROSOLOWSKI

Heinz

03.07.1943

Obergefreiter

RUDOLPH

Alfred

25.04.1945

Obergefreiter

SCHMALSTIEG

Karl

1943

vermisst

Obergefreiter

SCHWEDHELM

Richard

18.09.1911 Seeburg

14.09.1942 Stalingrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka: Block 16 Reihe 23 Grab 893

Obergefreiter

WADEPHUL

Hans

10.11.1944

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: Juni 2014

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2014 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten