Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schirnding, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge, Bayern

PLZ 95706

Auf dem Ortsfriedhof Kriegerdenkmal 1. Weltkrieg mit polierten gravierten Steinplatten, davor eine gravierte Steinplatte zum Gedenken an 2. Weltkrieg.
Diverse Gedenkschriften auf Einzelgräbern auf dem Ortsfriedhof.
In die Friedhofsmauer integriert ein Häuschen mit Nische für eine Gedenktafel für die Heimatvertriebenen.
Zwei gravierte Denkmaltafeln aus Holz links und rechts neben einem Holzkreuz mit Christusfigur im Eingangsbereich (innen) der Evang.-luth. Kirche Ad Salvatorem.

Inschriften:

1. Weltkrieg Denkmal (Friedhof):

Die Gemeinde
Schirnding
ihren im Weltkrieg
1914 - 1918
gefallenen Söhnen

Gedenkstein vor dem Denkmal 1. Weltkrieg:
Die Bürger der Gemeinde Schirnding gedenken ihrer Väter, Brüder und Söhne, die sie im grossen Krieg 1939/1945 verloren haben
Die Neubürger trauern um Angehörige, die in der alten Heimat oder auf der Flucht umgekommen sind
Mitbürger, denkt an die Opfer dieser Zeit - betet um die Erhaltung des Friedens

Nische an der Friedhofsmauer:
Den Toten in der verlorenen Heimat und in fremder Erde
1952

2. Weltkrieg Tafeln (Kirche):
Die evang.luth. Kirchengemeinde Schirnding ihren gefallenen Söhnen

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Landsturmmann

BARNICKEL

Peter

Entmannsdorf, Oberfr.

30.11.1915

Res.-Inf.-Regt. 20, 9. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beaucamps-Ligny: Block 5 Grab 21

BAUMGÄRTEL

Georg

1930

in der Heimat gestorben

Unteroffizier

BRUNNER

Johann

12.11.1883 Oschwitz

23.08.1916 bei Maurepas

Res.-Inf.-Regt. 7, 9. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rancourt

Vizefeldwebel

FLÜGEL

Georg

02.12.1917

in Gefangenschaft gestorben; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Selvigny: Block 4 Grab 1047

FUCHS

Fritz

1917

in der Heimat gestorben

Ersatz-Reservist

HABERMANN

Robert

Hohenberg, Oberfr.

10.05.1915

Res.-Inf.-Regt. 7, 8. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

HAHN

Fritz

1919

in der Heimat gestorben

HEBER

Joh.

1918

in der Heimat gestorben

Infanterist

HEILMANN

Wilhelm

03.05.1895 Schirnding, Oberfr.

22.03.1916 im Wald v. Malancourt

3. Inf.-Regt., 12. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Consenvoye

HEINRICH

Johann

1918

KAISER

Adolf

1917

KAISER

Karl

1914

vermisst

KÖPPEL

Andreas

1925

in der Heimat gestorben

KÜNZEL

Georg Adolf

1918

LIEB

Otto

1916

LIPPERT

Joh.

1917

in der Heimat gestorben

Kanonier

MÄNNEL

Heinrich

17.04.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis: Block A Grab 2110

MEICHNER

Hans

1918

vermisst

Wehrmann

MEICHNER

Lorenz

17.06.1878 Schirnding, Oberfr.

18.04.1915

21. Inf.-Regt., 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel: Block 3 Grab 789

MEICHNER

Max

1916

vermisst

MÖTSCH

Georg

1919

in der Heimat gestorben

MÜLLER

Adam

1917

MÜLLER

Christian

1917

MÜLLER

Georg Adolf

1918

MÜLLER

Matthias

1916

PÖHLMANN

Fritz

1918

vermisst

PÖHLMANN

Hans

1916

vermisst

Infanterist

PUCHKA

Bernhard

30.12.1892 Schirnding, Oberfr.

20.08.1914 Lucy

7. Inf.-Regt., 3. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Morhange

REICHEL

Lorenz

1915

in Gefangenschaft gestorben

REINEL

Fritz

1917

REUL

Max

1914

Reservist

REUL

Otto

29.07.1889 Selb

23.08.1914 Laz. Thannweiler

Res.-Inf.-Regt. 11, 6. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thanvillé

Ersatz-Reservist

RIEDEL

Anton

06.07.1892 Raithenbach

22.06.1916 Feldlaz. 5, 11. I.D. Welizk

Res.-Inf.-Regt. 13, 4. Kp.

RÖDER

Karl

1921

in der Heimat gestorben

Gefreiter

RÖDER

Martin

04.06.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

SACK

Christof

1926

in der Heimat gestorben

k. Forstassistent

SCHLETZ

Wolfgang

24.12.1877 Schirnding

17.11.1914 im Militärlazarett zu Grafenwöhr

Landsturm-Inf.-Batl. Amberg, 2. Kp.

in der Heimat gestorben; liegt auf dem Friedhof begraben; Inschrift auf Grabmal der Familie Schletz

SIART

Robert

1918

in Gefangenschaft gestorben

SINGER

Hans

1916

STÖHR

Ludwig

1915

in Gefangenschaft gestorben

THOMA

Fritz

1927

in der Heimat gestorben

THOMA

Georg

1916

in der Heimat gestorben

TRÖGER

Christian

1917

WERNER

Michael

1917

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ADLER

Michael

1910

1945 Rathsam - Sudetenland

vermisst; Inschrift auf Grabmal der Familie Diener auf dem Friedhof; nicht auf der Gedenktafel

AUEROCHS

Friedrich

BÄUMLER

Rudolf

27.05.1903

06.1944 Düna Fluss u. Raum

Sturmmann

BLAU

Hans Lorenz

12.10.1921 Schirnding

03.12.1941 Roscholestweno

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Roshdestweno / Moskau nw. - Rußland

BLECHSCHMIDT

Lorenz

BLEI

Josef

10.10.1919

20.08.1944

vermisst; Inschrift auf Grabmal der Familie Blei auf dem Friedhof; nicht auf der Gedenktafel

BRAUN

Otto

Obergefreiter

DENZNER

Karl

03.02.1911 Schirnding

10.01.1944 Feldlaz. Raum Nikopol

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Nikopol - Ukraine

Obergefreiter

DORN

Christian

26.03.1922 Schirnding

16.10.1943 Werchn. Kamenistaja

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Danilowka - Ukraine

FISCHER

Wilhelm

Oberschütze

FLÜGEL

Hermann

17.03.1920 Schirnding

16.10.1943 H.K.L. 15km südostw. Tschudowo

zusätzlich auch Inschrift auf Grabmal der Familie Flügel auf dem Friedhof; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Tschudowo - Rußland

Gefreiter

FÜRBRINGER

Herbert

02.10.1924 Waldershof

05.05.1944 Galati

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Galati: Block 1 Reihe 2 Grab 7

GROSCHWITZ

Ferdinand

HAAS

Karl

HEINRICH

Karl

HEISE

Linhard

HEISE

Wilhelm

HÜTTNER

Herbert

Oberschütze

JÄGER

Alfred Christian

29.06.1924 Schirnding

08.06.1942 Michailowskji

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Mga - Rußland

Obergefreiter

KAISER

Karl

31.07.1910 Schirnding

29.12.1946 russ. Kgf.Lag. in Georgijewsk

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Georgijewsk - Rußland

KAISER

Lorenz

Gefreiter

KAISER

Richard

16.10.1912 Schirnding

01.08.1941 Dubrowa nördl. Malin am Irscha, Höhe 177

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt

Gefreiter

KAISER

Wilhelm

16.03.1906 Schirnding

24.10.1943 Parkkina, Fela Parkkina m. II

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Petschenga

Oberleutnant

KÄRNER

Heinrich

08.06.1906 Schirnding

25.02.1942 Gretschischenki

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Gretschischneki / Juchnow - Rußland

LANGHEINRICH

Max

Gefreiter

MÄNNEL

August

07.01.1922 Schirnding

14.12.1941 bei Danzig

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko - Polen

Obergefreiter

MEICHNER

Fritz

21.07.1908 Marktredwitz

13.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Erkelenz-Immerath: Reihe 1 Grab 12

Obergefreiter

MEICHNER

Johann

23.03.1902 Schirnding

22.09.1945 a.d. Trsp. v. Maraseti n. Stalingrad

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Iasi überführt

Jäger

MÜLLER

Wilhelm Willy

30.05.1926 Schirnding

03.04.1945 Locic, Slowenien

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Locic - Slowenien

NEIDHARDT

Hans

OTT

Erich

Grenadier

PUCHKA

Wilhelm

04.10.1924 Schirnding

06.09.1943 bei Bobrowo

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Bobrowo / Lebedin - Ukraine

Grenadier

RAHM

Alfred Wilhelm

18.09.1923 Schirnding

07.03.1943 4km nördl. Tchepel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow: Block 7 Reihe 10 Grab 572

REICHEL

Leonhard

Jäger

REUL

Max

28.05.1920 Schirnding

16.10.1941 westl. Jelisawetowka

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Jelisawetowka / Saporoshje - Ukraine

RIEDEL

Hermann

Gefreiter

RIEDELBAUCH

Erhard

11.03.1921 Schirnding

06.03.1943 Jasenok

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Jasenok / Shisdra - Rußland

Schütze

RÖDER

Wilhelm

15.06.1913 Schirnding

15.01.1942 Nowo-Pokrowka

Unteroffizier

SCHELTER

Eduard

24.04.1915 Schirnding

05.12.1941 Krgslaz. 2, 531 mot.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina: Block 9 Reihe 12 Grab 670

Truppenarzt

SCHLETZ

Gustav

13.11.1909

03.1943 nach der Schlacht bei Stalingrad

zusätzlich auch Gedenkschrift auf Grabmal der Familie Schletz auf dem Friedhof

SCHRUMPF

Walter

SIART

Hans

VOLL

Max

WÄCHTER

Wilhelm

Obergefreiter

WEINMEYER

Max

24.06.1910 Schirnding

14.04.1942 bei Koj-Assan Nord

WEIß

Hans

Flieger

WERNER

Fritz

21.12.1921 Schirnding

26.04.1942 Anißowo , Goroditsche

Werne, nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Schajkowka - Rußland

Obergefreiter

WERNER

Karl

16.04.1915 Schirnding

29.03.1943 8km nördl. Wolobujewka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow: Block 11 Reihe 15 Grab 754

WERNER

Wilhelm

Unteroffizier

WIESENMÜLLER

Karl

28.01.1910 Schirnding

21.09.1944 Feld.Laz. m. 6, 562

WIESENMÜLLER

Theodor

WINTERSTEIN

Johann

WOHLRAB

Christian

Unteroffizier

WOHLRAB

Lorenz

21.01.1901 Schirnding

26.10.1944 Duklapass

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Hunkovce überführt

WUNDERLICH

Ernst

ZEITLER

Erwin

ZEITLER

Karl

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/
sowie
http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: März 2014

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2014 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten