Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Lostau, Gemeinde Möser, Landkreis Jerichower Land, Sachsen-Anhalt

PLZ 39291

Denkmal 1. Weltkrieg: Abgestufte Stele mit Eisernem Kreuz im oberen Teil; Denkmal 1813: Feldsteinpyramide mit aufgesetztem Findling (ohne Namen); Gedenktafeln in der Kirche Alt Lostau; Kriegsgräberstätte; Gedenkstein Italiener; Gedenken auf Familiengräbern

Inschriften:

Denkmal Befreiungskriege:
1813

Denkmal 1. Weltkrieg
:
Lostau seinen gefallenen Söhnen 1914-1918
(Namen)

Tafel 1813-1918:
In den Kriegen 1813 bis 1815 starben auf dem Schlachtfeld aus der Gemeinde Lostau
(Namen)

Tafel 1. Weltkrieg:
Im Weltkrieg 1914 bis 1918 mussten ihr Leben lassen
(Namen)
Die Toten mahnen die Lebenden.
Niemand hat grössere Liebe, denn die dass er sein Leben gab für seine Freunde. Wer sein Leben verliert um meiner willen, der wird es finden.

Tafel 2.Weltkrieg:
Gedenkstätte für die Glieder der Kirchengemeinde Lostau, die durch den 2. Weltkrieg und seine unmittelbaren Folgen ums Leben gekommen sind, zur Mahnung für uns und die nachfolgenden Generationen.
(Namen)
Christus spricht: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, ob er gleich stürbe.“ Johannes 11,25

Kriegsgräberstätte:
Zum Gedenken der Opfer des 2. Weltkriegs

Gedenkstein Italiener:
Repubblica Italiana a perenne memoria dei caduti italiani che qui riposano.
Zum steten Gedenken an ihre hier ruhenden Gefallenen.

Namen der Gefallenen:

1813-1815

Name

Vorname

HENSCHEL

Ch.

KILLMEY

O.

MARGGRAF

H.

MERNIUS

M.

MÖBES

H.

1866

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

HABERLAND

Johann Friedrich

03.07.1866 bei Königgrätz

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BÜNNIGE

Otto

05.01.1897

03.10.1918

zusätzliche Daten von Familiengrab

GROPE

Otto

12.03.1917

HABERLAND

Gustav

23.12.1916

Landsturmmann

HEIDECKE

Albert

25.09.1914

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

KEMPA

August

10.10.1915

KÖRTGE

Otto

05.07.1917

Schütze

MARGGRAF

Gustav

08.05.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sailly-sur-la-Lys - Frankreich

Leutnant d. R.

MUNDT

Paul

13.03.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cerny-en-Laonnois - Frankreich

Schütze

SACHSE

Gustav

27.04.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Landwehrmann

SCHIRMER

Wilhelm

25.12.1886 Vehlitz

08.10.1916 Laz. Nürnberg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nürnberg Südfriedhof

VOLBERT

Otto

06.01.1918

WINKELMANN

Otto

11.01.1915

WÖHE

Richard

02.09.1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AHRENDT

Ernst

ALTENBURG

Erich

ALTENBURG

Helmut

23.11.1905

09.04.1944

Daten von Familiengrab

ALTENBURG

Werner

AUGUSTINIAK

Stefan

AXTMANN

Paul

BÖWE

Gustav

BÖWE

Otto

BÜNNIGE

Fritz

22.04.1898 Lostau

23.05.1945 Fürstenwalde

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fürstenwalde

BÜNNIGE

Wolfgang

BUTSCHEK

Willi

CHRISTEN

Hildegard

Obergefreiter

DANNEMANN

Gerhard

20.02.1914 Lostau

10.10.1944 bei Kunmadaras

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Budaörs – Ungarn verzeichnet

Obergefreiter

DANNEMANN

Kurt

14.04.1911 Lostau

12.04.1947 Kgf. Lager in Serpuchow

Kriegsgrab bei Serpuchow I - Rußland

DEGENER

Kurt

EITZ

Hermann

Obergefreiter

ERNST

Fritz

11.06.1910 Lostau

06.01.1944 bei Mal Starosselje

Kriegsgrab bei Starosselje / Tscherkassy - Ukraine

ERNST

Helmut

FRIEDRICH

Gustav

GEREKE

Walter

GOTHE

Albert

GRÄF

Ingrid

HAUSCHILD

Fritz

HOPPE

Heinz

HOPPE

Walter

JESKE

Hermann

JESKE

Kurt

KLEINHANS

Paul

KLIEMANN

Emma

KLIEMANN

Kurt

KÖTHER

Helmut

KUHLMEY

Erich

LAUENROTH

Klara

MARSCHALLEK

Otto

MATSCHULAT

Margar.

MEIER

Walter

MESECK

Willi

MICHELS

Adolf

Gefreiter

MUNDT

Rudolf

26.07.1922 Lostau

24.08.1943 Bahnhof Uspenskaja

Daten von Familiengrab, Kriegsgrab bei Petropawliwka / Mius - Ukraine

NIELEBOCK

Emil

NIELEBOCK

Gerhard

OERLICKE

Adalbert

OERLICKE

Albert

PAMPERIN

Heinz

PANSE

Gustav

PETSCHMANN

Gerh.

REIS

Friedrich

REPS

Otto

ROMSWINKEL

August

Obergefreiter

RÜHMLAND

Otto

21.11.1919 Lostau

23.02.1945 Oksböl

Daten von Familiengrab, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Esbjerg - Dänemark

SANDKUHL

Fritz

SANDKUHL

Gustav

SANDKUHL

Otto

SANDKUHL

Walter

SCHLENKERT

Heinz

SCHULZECK

Paul

Soldat

SCHULZECK

Walter

01.06.1922 Lostau

16.01.1943 Kriegs Laz. Saporoschje

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Charkow – Ukraine verzeichnet.

STELLER

Friedrich

18.11.1896 Lostau

20.05.1945 Kgf. Laz. Fürstenwalde

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fürstenwalde - Deutschland

THRON

Walter

TRÖSTER

Gerhard

VIEBIG

Gerhard

VOIGT

Fritz

Obergefreiter

VOLBERT

Otto

15.08.1908 Lostau

27.01.1945 bei Goluszyce

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mlawka - Polen

WEIGEL

Otto

WIECZOREK

Richard

WUNDERLING

Alfred

Unteroffizier

WUNDERLING

Erich

08.02.1899 Lostau

00.02.1943 im Kgf Lag. Baranowitschi

Kriegsgrab bei Baranowitschi - Belarus

WÜNSCH

Willi

2. Weltkrieg (Kriegsgräberstätte)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

BITTERN

Paul

08.04.1927

22.04.1945

PAGHAI

Rino

09.07.1923

09.09.1945

SCHLICHTER

Martin

11.11.1907

19.04.1945

Lostau besteht aus dem dicht an der Elbe liegenden Alt Lostau mit der örtlichen Kirche. In Neu Lostau befinden sich die Denkmäler mit dahinterliegendem alten Friedhof, und einem neuer Friedhof am Ortsrand. Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: (www.volksbund.de/graebersuche)

Datum der Abschrift: 01.11.2013

Beitrag von: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2013 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten