Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kirchheim am Neckar, Landkreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg

PLZ 74366

In der verschlossenen Aussegnungshalle* ist aus 19 Steinplatten ein Mosaik zusammengesetzt. Daneben eine weitere Gedenkplatte.
Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof. Ein Sandsteinkreuz vor einer rechteckigen Steinplatte, Davor eine metalltafel. An zwei Seiten Steinkreuze.

Inschriften:

DEN GEFALLENEN DER BEIDEN WELTKRIEGE

ZUM EHRENDEN GEDENKEN UNSERER VERSTORBENEN DER OPFER AUS DEM KRIEG UND VERTREIBUNG STANGENDORF SUDETENLAND

ZUM GEDENKEN AN DIE TOTEN DER HEIMAT

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

AISENPREIS

Paul

1917

BADER

Wilhelm

1918

BAHM

Wilhelm

1918

BELZHUBER

Julius

1917

BRAUN

Wilhelm

1916

CLAUSS

Jakob

1915

EPPLER

Christian

1916

FELLGER

Karl

1914

FINCK

Friedrich

1914

FISCHER

Karl

1914

FRÄNKEL

Friedrich

1922

FRIEDRICH

Ernst

1917

FRIEDRICH

Friedrich

1914

GEIGER

Karl

1916

GLOCK

Karl

1917

GLOCK

Karl

1915

HÄCKER

Kalr

1920

HAIGES

Karl

1914

HARTMANN

Gottlob

1918

HAUG

Emil

1914

HAUG

Hermann

1917

HEMMLING

Karl

1914

HENNIGE

Karl

1918

HERZOG

Karl

1918

HERZOG

Wilhelm

1917

HOFMEISTER

Albert

1915

KALB

Karl

1914

KÄLBLE

Karl

1920

KÄLBLE

Wilhelm

1920

KLEPSER

Hermann

1920

KLEPSER

Johann

1918

LANDSPERGER

Karl

1916

LANGJAHR

Hermann

1915

LANGJAHR

Karl

1914

LANGJAHR

Karl

1914

LANGJAHR

Paul

1915

LAYER

Paul

1915

LINK

Wilhelm

1915

LUTZ

Christof

1917

LUTZ

Karl

1918

MACK

Friedrich

1915

MÖNCH

Friedrich

1917

MÖNCH

Hermann

1918

MUNZ

Eugen

1918

MUNZ

Wilhelm

1915

MURRWEISS

Ernst

1918

NEFFLE

Ernst

1918

NOLLENBERGER

Eugen

1918

ÖRGEL

Ernst

1917

ÖRGEL

Karl

1914

ÖRGEL

Paul

1916

REMBOLD

Ernst

1915

REMBOLD

Karl

1918

REMBOLD

Wilhelm

1917

ROSENBERGER

Ernst

1916

ROSENBERGER

Friedrich

1914

ROSENBERGER

Karl

1916

ROSENBERGER

Karl

1915

ROSENBERGER

Wilhelm

1920

ROSENBERGER

Wilhelm

1916

ROSENBERGER

Wilhelm

1914

RUDEL

Heinrich

1916

SCHAICH

Paul

1918

SCHIEDT

Albert

1915

SCHNEIDER

Bernhard

1914

SCHNEIDER

Fritz

1918

SCHNEIDER

Hermann

1920

SCHNEIDER

Hermann

1915

SCHNEIDER

Karl

1915

SCHNITZER

Adolf

1918

SCHNITZER

Ludwig

1919

SCHÖNHUT

August

1914

SCHÖNHUT

Christian

1918

SEYBOLD

Paul

1916

STIERLE

Christof

1918

STORZ

Karl

1918

TREFZ

Wilhelm

1918

TREFZ

Wilhelm

1914

VETTER

Karl

1914

VEYHL

Ernst

1916

VOLZ

Karl

1917

VOLZ

Karl

1917

WAHLE

Karl

1920

WAHLE

Ludwig

1915

WEINGÄRTNER

Karl

1915

WEINGÄRTNER

Wilhelm

1918

WILHELM

Eugen

1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburts-datum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AISENPREIS

Elise

14.03.1926 Kirchheim a.N.

07.04.1945

#

Obergefreiter

AISENPREIS

Karl

27.07.1912

03.01.1943 Belaja Kalitwa

AISENPREIS

Paul

1924

1944

ALTMANN

Hermann

07.09.1891 Kirchheim a.N.

07.04.1945

#

Obergefreiter

BAHM

Karl

12.07.1900

01.09.1944 Charasse b. Poitiers

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 64 Grabkammer 174

BAUER

Josef

1917

1943

BECK

Gustav

1923

vermisst

BECK

Stefan

1914

1942

Unteroffizier

BELSCHNER

Eugen

15.01.1913

03.04.1945

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Hörstel-Friedhof Brumleytal. Endgrablage: Reihe 1 Grab 1

Gefreiter

BELSCHNER

Eugen

12.02.1919

24.06.1941 Trakszele

BELSCHNER

Karl

1921

1944

BELZHUBER

Julius

1917

1945

BERRON

Theodor

1932

1946

#

BERRON

Traugott

1930

1946

#

BLELL

Erwin

1916

1947

BOGUN

Karl

1883

1945

BRADER

August

1922

1945

Gefreiter

BRAUN

Friedrich

27.05.1899

27.09.1945 Dep. 211

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 33 Reihe 1 Grab 4

BRAUN

Ludwig

1913

vermisst

Obergefreiter

BRAUN

Wilhelm

21.04.1907

15.02.1945 nördl. Dzukste

BROMMER

Heinz

21.08.1934 Stuttgart

13.04.1945

#

BROMMER

Roland

12.12.1940 Stuttgart

12.04.1945

#

BÜHRER

Georg

1907

1946

Unteroffizier

DÜRR

Wilhelm

11.12.1912

23.10.1945 Woroschilow-grad

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lugansk - Ukraine

EISENMANN

Friedrich

1904

vermisst

EISENMANN

Harry

1922

1944

FANDL

Joh.

1922

vermisst

FESSNER

Martin

1887

1945

FESSNER

Wolfgang

1924

1945

FINK

Ernst

1920

vermisst

FISCHER

Friedrich

1912

1943

Gefreiter

FISCHER

Wilhelm

08.11.1920

15.11.1941 Koslowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lyskowo / 20km nno Rusa - Rußland

FREY

Karl

1905

1944

FRIEDRICH

Albert

1915

1940

FRIEDRICH

Emil

1905

vermisst

FRIEDRICH

Erwin

1908

vermisst

GAILING

Walter

1919

1941

GAUSS

Franz Eugen

1912

1944

GAWLITZEK

Lorenz

1908

1945

Obergefreiter

GEIST

Hermann

07.12.1918

27.11.1945

#

Unteroffizier

GOSCH

Wilhelm

23.03.1920

28.03.1945 Berlin

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Berlin-Steg.-Bergstraße. Endgrablage: Block 42 Reihe 5 Grab 1

GRAMLICH

Wilhelm

1916

1945

GREINER

Rolf

1919

1942

Obergefreiter

GUTÖHRLE

Alfred

09.11.1904

08.06.1945

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in München, Waldfriedhof. Endgrablage: Reihe 82 Grab 20

Kanonier

GUTÖHRLE

Heinz

25.03.1923

22.10.1945 v. Königsberg i. Gefang. Zug

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kaliningrad - Rußland

HAAS

Reinhold

1912

1945

#

Gefreiter

HAIGES

Emil

07.02.1906

09.02.1942 Dorogobusch 1945

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dorogobush / Smolensk - Rußland

HAMMEL

Heinrich

1922

1941

HANDEL

Georg

1896

1945

HANDEL

Reinhold

1905

1945

Obergefreiter

HARTMANN

David

28.02.1923

30.05.1944

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Rotenburg-Wümme, Städt. Friedhof Lindenstraße (Ehrenfriedhof II). Endgrablage: Reihe 2 Grab 16

Gefreiter

HARTMANN

Eugen

24.07.1908

01.02.1940

#

HARTMANN

Friedrich

1902

1945

HARTMANN

Karl

1919

1945

HAUG

Emil

1923

1944

Soldat

HAUG

Heinrich

21.07.1926

1945

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Passau-Allgemeiner westlicher Friedhof. Endgrablage: Block 33 Grab 36

HAUG

Otto

1909

1942

HAUTZINGER

Herbert

1898

vermisst

HELLMANZIK

Ida

1906

vermisst

HEMMINGER

Erwin

1914

vermisst

HERMANN

Karl

1913

1945

Obergefreiter

HILLIGARDT

Richard

08.02.1909 Stuttgart

11.08.1943 Petrowskoje bei Charkow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Petrowskoje / Charkow nordostw. - Ukraine

HOCH

Alb.

1901

vermisst

HOFFMANN

Fr.

1895

vermisst

Gefreiter

HOFFMANN

Helmut

10.05.1922

02.11.1944

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Düsseldorf-Nordfriedhof. Endgrablage: Feld 112 Reihe P Grab 43

HOFMEISTER

Alfred

1913

1944

Obergefreiter

HOHNECKER

Emil

29.09.1918

15.08.1943 b. Gorenki, 12 km nördl. Duchowtschina

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 21 Reihe 31 Grab 1848

Gefreiter

HOHNECKER

Wilhelm

20.01.1922

28.08.1944 Fela 15, Buzau, Rum.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Buzau - Rumänien

JAKSCHE

Helmut

1925

1944

JUNG

Erwin

1919

1944

KLEPSER

Bernhard

1905

1945

Unteroffizier

KLEPSER

Ernst

04.11.1917 Kirchheim a.N.

14.01.1942

#

Leutnant

KLEPSER

Erwin

09.11.1920

06.02.1944 Tinowka

KLEPSER

Paul

10.12.1887 Kirchheim a.N.

07.04.1945

#

Unteroffizier

KLEPSER

Walter

02.08.1917

07.09.1944 Ozolmuiza

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Mitau / Jelgava. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 130

KNERR

Heinrich

1913

1944

KNOLL

Otto

1922

1944

Gefreiter

KOCH

Karl

19.03.1918

03.07.1941 H.V.Pl. d. Sanko 2, 90 m. in Tscherwen Minsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tscherwen - Belarus

KOCH

Paul

1927

vermisst

KODWEISS

Theodor

1915

1945

KOVARI

Andreas

1904

1943

KUCHER

Manfred

1922

1944

LAIS

Theodor

1908

1945

LAMERTZ

Werner

09.03.1943 Duisburg

12.04.1945

#

Gefreiter

LAUTERWASSER

Karl

28.06.1925 Kirchheim a.N.

09.04.1945

#

LECHNER

Willy

1913

1944

LENTSCHIG

Otto

1913

1945

Gefreiter

LIEBERHERR

Friedrich

02.03.1909

03.11.1942 südl. Stalingrad

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 25 Reihe 6 Grab 203

LINDENMEYER

Dieter

1924

vermisst

LOCH

Franz

1924

1944

LORENZ

Otto

1920

vermisst

Unteroffizier

LUTZ

Karl

16.02.1906

05.07.1944 St. Gilles

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 1 Reihe 36 Grab 1378

Gefreiter

LUTZ

Reinhold

22.10.1909

18.08.1941 bei Saporoshje, Ukr.

Feldwebel

MANGER

Hans

27.09.1913

01.09.1944 i.d.Kgf. in Spasskij Sawod b. Karaganda

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Spasskij - Kasachstan

MATHEKE

Elise

05.04.1921 Kirchheim a.N.

07.04.1945

geb. RIECKER #

MATHEKE

Harald

05.09.1943 Heilbronn

07.04.1945

#

MATHEKE

Heinrich

1910

1945

MAYER

Erwin

21.05.1915

00.01.1945 Ostpreußen

Gren.Rgt. 509, I. Btl.

vermisst

MAYER

Karl

1911

1940

Obergefreiter

MAYER

Paul

30.08.1919

01.08.1942 b. Truchanowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Michalkino - Rußland

Gefreiter

MAYER

Walter

04.04.1909

08.06.1940 Chavignon

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 6 Reihe 3 Grab 108

Ober-feldwebel

METZGER

Erich

07.03.1913

22.06.1941 Rawa-Ruska, Galizien

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wierzbica - Polen

METZGER

Ernst

1904

1946

Gefreiter

METZGER

Wilhelm

19.03.1923

04.10.1943 b. Shar, 3 km. ostw. Beresowik

MÖNCH

Ernst

1909

1942

Ogfr.

MÖNCH

Paul

01.10.1903

00.02.1945 Pillau

Armee Waffen Schule Pz. AOK 3

vermisst

MÜLLER

Wilhelm

1913

1946

MÜNZ

Ernst

1907

1944

Pionier

MÜNZ

Karl

17.10.1915

18.04.1945 Pillau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pillau / Baltijsk

MÜNZ

Wilhelm

1909

1944

MURRWEISS

Richard

1906

1946

NAHLER

Alfred

1903

vermisst

NOLLENBERGER

Paul

1902

1944

Oberjäger

NOLLENBERGER

Wilhelm

21.01.1918

05.06.1940 Coucy-le-Chateau

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 2 Reihe 24 Grab 2186

OSSWALD

Gebhard

1924

1944

#

PLUSKAT

Klaus

1935

vermisst

PLUSKAT

Marga

1914

vermisst

PLUSKAT

Norbert

1938

vermisst

PRINZ

Anneliese

1913

1941

PRINZ

Hans

1913

1941

RAU

Hermann

1909

1942

REICH

Adolf

1922

1944

REICH

Otto

1921

vermisst

REINER

Erwin

1908

vermisst

REITER

Paul

1912

vermisst

Gefreiter

REMBOLD

Friedrich

01.07.1923

09.07.1944 Minsk

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Minsk - Belarus

RICHTER

Josef

1914

1942

RIECKER

Erwin

1921

vermisst

RIECKER

Gotthilf

1924

1944

RIECKER

Hildegard

26.11.1922 Kirchheim a.N.

07.04.1945

#

RIECKER

Karl

1914

1946

Obergrenadier

RIECKER

Karl

28.12.1907

15.03.1944 Gussewo 1943

RIECKER

Luise

19.08.1882 Ennahofen

07.04.1945

geb. ZIEGLER #

Gefreiter

RIECKER

Wilhelm

21.05.1918

11.10.1941 Pogostje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden

RIECKER

Wilhelm

17.08.1882 Kirchheim a.N.

08.04.1945

#

RIECKER

Wilhelm

1914

1945

RITZMANN

Josef

1921

1944

ROSENBERGER

Ernst

1915

1945

ROSENBERGER

Erwin

1921

1942

ROSENBERGER

Karoline

22.12.1888 Kirchheim a.N.

07.04.1945

geb. MOHN #

RUTHARDT

Karl

1885

1945

SCHÄFER

Erich

1918

1944

SCHAICH

Wilhelm

1904

1945

SCHALLER

Jakob

1908

1945

SCHELLENBAUER

Emil

1911

1944

SCHMID

David

1922

1943

Obergefreiter

SCHMID

Erwin

29.04.1908

00.07.1944 Kgf. in Golubowka, Donbass 1945

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kirowsk - Ukraine

Stabsgefreiter

SCHMID

Eugen

03.01.1915

14.09.1944 Bauske

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bauska - Lettland

SCHMID

Karl

1911

1945

SCHMID

Karl

1914

1943

Sold.

SCHMID

Rudolf

29.03.1925

00.06.1944 Orscha 1945

Sturm Btl. 78. Sturm Div., 2. Kp.

vermisst,

Oberschütze

SCHNEIDER

Eugen

10.03.1921

14.11.1941 Koslowo

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lyskowo / 20km nno Rusa - Rußland

SCHÖNHUT

Helmut

1917

1942

SCHWARZER

Josef

1913

1943

SCHWEIKER

Karl

1913

1943

SCHWEIKER

Willy

1917

1942

SCHWEINLE

Paul

1901

1945

SIEB

Walter

1918

1944

SIEB

Wilhelm

1910

1945

SINGER

Franz

1922

1943

SS-Rottenführer

SLESIUK

Wenzel

07.04.1945

#

TOBER

Hermine

1919

vermisst

TODT

Adolf

1907

1945

#

TRAVNICZEK

Josef

1921

1944

Gefreiter

TREFZ

Otto

17.09.1898

25.02.1947 Sarralbe

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 41 Reihe 8 Grab 267

ULLMANN

Erwin

1909

1943

Obergefreiter

ULLMANN

Friedrich

06.02.1917

09.09.1941 Lt. U.V.L. Nr. 9 Berislawl H.V.Pl

Oberpionier

ULLMANN

Robert

20.10.1913

22.10.1942 Stalingrad

ULLMANN

Walter

1924

1942

Obergefreiter

UNGER

Erich

15.08.1911

03.03.1944 Perwos

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Schatkowo (BY). Grablage: Endgrablage: Block 2 - Unter den Unbekannten

Unteroffizier

UNGER

Eugen

05.04.1914

09.07.1942 b. Blisnowo, Nordost 15 km nördl. Bolchow

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Kursk – Besedino. Endgrablage: Block 2 Reihe 38 Grab 2259

UNGER

Josef

1922

1944

Feldwebel

WEIXLER

Otto

22.10.1912 Lauffen

25.08.1944 Kgf.-Lager Lublin

Flugzeugführer

WENNINGER

Walter Gottlieb

29.11.1914

10.05.1941 EL Tepe Piringeb.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Vihren(Berg) / Bulgarien - Bulgarien

Schütze

WÖRNER

Ernst

29.09.1919

27.06.1941 Miclausani

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Kischinew / Chisinau (MD). Grablage: Endgrablage: Block 7 - Unter den Unbekannten

ZIMMER

Waldemar

1904

1945

ZÜRN

Karl

1914

1942

# = Diese Namen sind auch auf der Kriegsgräber-Gedenkstätte aufgeführt. (ruhen auf der Kriegsgräberstätte in Kirchheim am Neckar.)
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html * Danke an den Gemeindearbeiter

Datum der Abschrift: 26.10.2014

Beitrag von: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten