Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heilbronn (Zivile Opfer bei den Kampfhandlungen um die Stadt), Baden-Württemberg

PLZ 74072

Quelle: Gedenkbuch. Die Opfer des Krieges in der Stadt Heilbronn. Unseren Toten zum Gedenken uns Lebenden zur Mahnung. 1939 -1945, Heilbronn, Amt für Statistik, 1955

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

ABELE

Augustinus

13.07.1908

08.04.1945

BAUMANN

Emma

04.07.1898

05.04.1945

BAUMBUSCH

Albert

22.09.1884

10.04.1945

BAUR

August

12.03.1884

07.04.1945

BEYER

Gustav

24.11.1872

06.04.1945

#

BOHNSTEDT

Friedrich

15.05.1885

13.04.1945

BORDOURPUSSE

Jean

08.05.1945

Fremdarbeiter

BREUNINGER

Adolf

05.11.1894

06.04.1945

BÜRKLE

Tiermann

12.11.1876

07.04.1945

DACHTLER

Heinz

15.02.1934

24.04.1945

DANILOCK

Iwan

30.05.1945

Fremdarbeiter

DIEM

Karl

15.09.1877

08.04.1945

DILL

Karl

29. 7.1888

06.04.1945

DREBINGER

Elsa

5.08.1899

06.04.1945

#

EDLER

Robert

17.11.1891

08.05.1945

FERTIN

Robert

31.05.1911

09.04.1945

FINK

Maria

06.05.1876

10.04.1945

FLEINERT

Alwine

05.02.1880

06.04.1945

FRAEDRICH

Irmgard

29.05.1919

04.04.1945

FREUND

Walter

19.09.1931

04.04.1945

FRITZ

Albert

03.08.1890

08.04.1945

HAUSSER

Marie-Luise

27.06.1923

16.04.1945

HEINZ

Karl

08.10.1879

28.04.1945

HEYD

Helga

16.02.1936

12.04.1945

HEYD

Rosemarie

12.02.1942

30.03.1945

HINK

Friedrich

30.12.1887

09.04.1945

HOCHSTETTER

Walter

17.12.1929

14.04.1945

HOLZWARTH

Karl

30.03.1883

07.04.1945

HORNUNG

Konrad

10.03.1880

20.04.1945

INGELFINGER

Rob.

25.02.1881

14.04.1945

JUNG

Maria

27.10.1881

27.04.1945

KAISER

Edith

29.09.1928

05.04.1945

KAISER

Georg

02.09.1867

07.04.1945

KAISER

Karoline

08.06.1920

08.04.1945

KICHERER

Ernst

11.11.1901

04.05.1945

KIEDERLE

Hans

05.03.1920

09.04.1945

KLAIBER

Karl

01.08.1893

04.04.1945

KLING

Luise

29.04.1898

07.04.1945

KNOLL

Josef

02.07.1898

04.04.1945

KÜBLER

Anna

26.04.1892

10.04.1945

KÜBLER

Karl

13.03.1880

06.04.1945

#

KUNZ

Juliane

11.04.1900

12.04.1945

LOBAES

Maria

16.04.1945

Fremdarbeiterin, etwa 22 Jahre alt

LOBAES

Peter

16.04.1945

Fremdarbeiter, etwa 60 Jahre alt

LUST

Friedrich

25.12.1893

02.04.1945

MONTENS

Albert

18.01.1913

06.04.1945

MÖRZ

Karl

16.05.1877

28.04.1945

MURRWEISS

Christian

22.07.1880

05.04.1945

PANEK

Stanislaus

08.08.1925

02.04.1945

PRETOT

Maurice

24.05.1945

Fremdarbeiter

PRIKOYL

Georg

01.11.1924

05.04.1945

PROSS

Georg

28.12.1892

10.04.1945

RAPP

Anna

08.06.1886

07.04.1945

REINHARDT

Karl

08.12.1890

06.04.1945

RETTENMEIER

Christiane

24.03.1888

06.04.1945

RZESZOTARSKI

Wincenty

27.11.1903

14.04.1945

Kriegsgef.

SCHILLING

Hans

22.12.1930

05.04.1945

SCHMICH

Karl

26.03.1877

07.04.1945

SCHÜTTLE

Friedrich

09.04.1899

09.04.1945

SEEBACH

Willi

25.03.1910

10.04.1945

SEWERINA

Alexandra

09.03.1924

10.04.1945

SIMON

Reinholda

28.05.1935

24.04.1945

STIENS

Kulis

01.03.1901

13.04.1945

TAUBENBERGER

KarI

09.01.1888

03.04.1945

#

ULRICH

Heinrich

01.01.1904

07.04.1945

WAGNER

Friedrich

31.01.1864

26.04.1945

WEINMANN

Ernst

04.08.1907

04.04.1945

WOLPERT

Waltraud

19.03.1933

03.04.1945

# : Bei dem Versuch, die Stadt vor der restlosen Vernichtung zu bewahren, auf tragische Weise den Schüssen eigener Landsleute zum Opfer gefallen

Datum der Abschrift: --.03.2014

Beitrag von: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten