Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ehingen an der Donau (1870/71), Alb-Donau-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 89854

In der Wolfert-Anlage eine quadratische sich verjüngende Säule, oben mit Adler, an allen Seiten Gedenktafeln; am Weg ein Naturstein mit Hinweistafel

Inschriften:

Ehrendenkmal zur Erinnerung
an d. ruhmvollen siegreich beendigten Krieg gegen Frankreich i. J. 1870-71
an die braven Krieger, bes. an die von Stadt u. Bezirk Ehingen, welche ihr Leben geopfert haben, an d. ehrenvollen Frieden und an d. Wiederherstellung des deutschen Kaiserreiches.
Errichtet 1880

Erinnerungstage für Deutschland insb. f. Württemberg

Wörth – 6. Aug. 1870
Sedan – 2. Sept. 1870
Champigny – 30. Nov. - 2. Dez. 1870
Villiers – 30. Nov. - 2. Dez. 1870
Belfort – 15.-17. Jan. 1871

Kaiser – Proklamation
Versailles – 18. Jan. 1871

Frankf: Frieden – 10. Mai 1871


Angehörige d. Bezirks Ehingen
die für König und Vaterland im Kampfe gefallen oder den Wunden erlegen sind:
(Namen)

Infolge Strapazen gestorben:
(Namen)

Hinweistafel:
Dieses Ehrenmal wurde im Jahre 1880 zum Gedenken an den Krieg 1870/71 und an die Gründung des Kaiserreiches errichtet.
Es wurde im Jahre 1990 von der Stadt Ehingen restauriert und soll als Mahnmal an das Leid erinnern, das den Menschen aller Völker durch Kriege zugefügt worden ist.

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstrang

Name

Vorname

Einheit

aus

Bemerkung

 

BACHER

Jos.

 

Ehingen

 

 

BARTHOLOMÄ

Fr.

 

Ehingen

an Strapazen gestorben

 

BAUR

Jos.

 

Altsteusslingen

an Strapazen gestorben

 

BAUSENHARD

J.B.

 

Nassgenstadt

an Strapazen gestorben

 

BRAIG

Jos.

 

Frankenhofen

an Strapazen gestorben

 

GAUS

Dion.

 

Altsteusslingen

an Strapazen gestorben

 

GRAUER

Max

 

Allmendingen

an Strapazen gestorben

 

KLOTZ

Jak.

 

Risstissen

an Strapazen gestorben

 

KNAISCH

Vinz.

 

Gamerschwang

 

 

MÖSLANG

Jos.

 

Oggelsbeuren

an Strapazen gestorben

 

PFLUG

F.X.

 

Griesingen

 

Ob.Lt.

SPETH-SCHÜLZBERG

Reinh., Freiherr von

4. Reit.R.

Granheim

 

 

SPROLL

Jos.

 

Rupertshofen

 

 

STOCKER

Jos.

 

Grundsheim

 

 

STÖHR

Konr.

 

Rechtenstein

an Strapazen gestorben

 

WALTER

Kasp.

 

Rottenacker

an Strapazen gestorben

 

WEISER

Jos.

 

Obermarchthal

an Strapazen gestorben

Datum der Abschrift: 21.09.2013

Beitrag von: W.Leskovar
Foto © 2013 W.Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten