Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Apfelbach, Stadt Bad Mergentheim, Main-Tauber-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 97980

Kriegerdenkmal auf dem Friedhof.
Drei Marmortafeln in einer Gedenkmauer. Darauf einer offener Tempel mit einer Sterbeszene.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ANZMANN

Johann

18.07.1915 in Russland

BEEZ

Albert

15.11.1915 in Frankreich

BEEZ

Andreas

01.11.1914 in Frankreich

BEEZ

Johann

28.08.1915 in Frankreich

BRAND

Alois

28.08.1915 in Tirol

BURGER

Michael

16.03.1916 in Frankreich

HAMMEL

Josef

11.11.1916 in Frankreich

HILBERT

Wilhelm

10.05.1915 in Frankreich

vermisst

MÄRZ

Karl

05.01.1916 in Frankreich

METZGER

Alois

28.07.1916 in Galizien

METZGER

Franz Josef

05.05.1915 in Frankreich

METZGER

Josef

05.07.1915 in Russland

METZGER

Linus

14.08.1916 in Frankreich

MÜLLER

Friedrich

13.07.1915 in Frankreich

RETZBACH

Josef

26.03.1916 in Frankreich

SCHIEßER

Alfons

31.10.1918 in Frankreich

SCHMEIßER

Ferdinand

22.08.1914 in Frankreich

SCHMITT

Josef

20.09.1916 in Frankreich

vermisst

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Grenadier

BEEZ

Ignaz

29.07.1924

02.08.1943 Krassnikowa

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krasnaja Roschtscha - Rußland

Feldwebel

BEEZ

Karl

23.07.1915

03.02.1942 Ssawino-Juchnow

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sawino / Juchnow nnw. - Rußland

Rottenführer

BEEZ

Karl

11.04.1914

13.04.1945

14.03.1945 ? ruht auf der Kriegsgräberstätte in Böhönye. Endgrablage: Block 4 Reihe 10 Grab 250

BEEZ

Otto

18.03.1925

17.11.1946 Grube Mikulczyce

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice (PL). Grablage: Endgrablage: Block 10 - Unter den Unbekannten

GOTTHARDT

Julius

04.05.1922

15.01.1945

Gefreiter

HAAG

Heinrich

08.10.1909

24.04.1943 Koslowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 16 Reihe 14 Grab 825

HAAS

Alfred

27.05.1925

31.01.1945

Ober-feldwebel

KEMMER

Erwin

15.01.1913

05.06.1943 Rjassnyj H.V.Pl.

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Latonowo / Taganrog - Rußland

Unteroffizier

KOHLSCHREIBER

Alois

16.01.1909

21.01.1942 Snamenskoje

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Snamenka / Wjasma - Rußland

Ober-feldwebel

KOHLSCHREIBER

Lorenz (Laurenzius)

14.01.1915

07.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block T Grab 82

Obergefreiter

KURPIELA

Stephan

15.11.1913 Kramelau

05.06.1942 Redzy

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Redzy / Staraja Russa - Rußland

KURTZ

Gregor

21.09.1906

27.04.1944

Schütze

MÄRZ

Adam

29.04.1910

12.09.1939 bei Solka-Wielka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

Obergefreiter

MÄRZ

Robert

28.02.1924

16.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 75 Grab 31

MAUZ

David

06.11.1910

17.01.1945 Brieg

vermisst

Sold.

METZGER

Alfons

27.11.1923

06.12.1942 Stalingrad

Aufkl. Abt. 113, 2. Schwdr.

vermisst

METZGER

Alois

27.09.1921

05.01.1943

vermisst, Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 57, Platte 2 verzeichnet

Gefreiter

METZGER

Josef

29.01.1915

12.09.1939 Solka-Wielka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt worden

METZGER

Josef

19.03.1921

02.07.1944 Russland

vermisst

METZGER

Karl

08.11.1903

28.08.1943

MUHLER

Josef

29.01.1921

02.08.1942

MUHLER I

Franz

06.02.1924

23.07.1943 Orel-Stadt, Bogoroditzkoje Orlowska-Ljedna, Nikolsskoje, Orlitza Fluss, Rybnitza

vermisst

MUHLER II

Franz

21.03.1924

20.11.1943 Anninskoje Boshedanwoka, Iwankowka, Kirowograd, Nikolajewka, Ossikowita

vermisst

Gfr.

MÜLLER

Adolf

13.12.1912

00.01.1943 Woronesch 1943

Gren.Rgt. 593, I. Btl.

vermisst

MÜLLER

Alfred

02.12.1922

10.07.1946

MÜLLER

Sebastian

22.06.1907

13.11.1945

Schütze

PALITZA

Georg

27.07.1912 Hindenburg

15.10.1941 Bogoduchoff

Stabs-feldwebel

REISENWEDEL

Anton

18.06.1904

00.02.1943 russ. Kgf. Lag. Dubowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Oberfüsilier

SPONRING

Albert

27.04.1922

30.07.1943 Dnepropetrowsk Krgs. Laz. 3, 685 m.

Obergefreiter

SPONRING

Wilhelm

17.08.1912

04.11.1943 Kolonka

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kolonka / Krim mit KGF - Ukraine

Gefreiter

WEISS

Alfons

12.08.1922

02.02.1943 Stary Oskol

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Staryj Oskol - Rußland

WEISS

Philipp

23.07.1925

00.08.1944

Ubnteroffizier

WEITER

Josef

22.11.1914

23.11.1944 Quellenbruch 5 km nordostw. Kaltenau

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Charitonowka - Rußland

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.09.2014

Beitrag von: Klaus Becker
Foto © 2014 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten