Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Angermünde (1. Weltkrieg), Landkreis Uckermark, Brandenburg

PLZ 16278

Denkmals-Anlage 1. Weltkrieg auf dem Friedhof, runde Feldsteinmauer mit aufgelegten Platten mit den eingravierten Namen und Daten der Gefallenen, in der Mitte sechs Meter hohe runde Säule (mit Inschrift) mit viereckigem Aufsatz mit Plastiken eines Stahlhelms, Adlers, Schwertes und eines Eisernen Kreuzes, am Aufgang zum erhöhten Mittelteil die Jahreszahlen, 1914 und 1918, im Innenteil der Anlage eine Inschriftentafel und 20 Namenstafeln für gefallene Eisenbahner; Regimentsdenkmäler für das I.R. 64 (abgerissen) und das L.I.R. 24 (Feldsteinpyramide mit aufgesetztem Findling)

Inschriften:

Kriegerdenkmal:
Ihren Helden
Von
1914-1918
In dankbarem Gedenken
Gewidmet von der Bürgerschaft
Der Stadt Angermünde

Kriegerdenkmal Eisenbahner:
Seinen im Krieg gefallenen
30 Helden
Ehrt
Der Eisenbahn Verein
Angermünde + u. Umgebung

Denkmal L.I.R. 24:
Den
Gefallenen
Des
Landwehr
Inf. Regt. 24
1916

Denkmal I.R. 64:
+ Zur Ehre +
Ihren im
Weltkriege
1914/18
Gefallenen
Kameraden
III. Batl. Inf. Regt. 64

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMELOW

Wilhelm

Major

ANDERSEN

Jan-William

13.07.1872 Angermünde

07.10.1916 bei Le Sars

ruht auf Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast - Frankreich

Lokführer

BARTZ

Gustav

13.07.1879

19.03.1915

I.R. 135 ?

ruht auf Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Schütze

BECCARD

Fritz

00.02.1894

12.03.1918 ?

?. M.G.A. 7

BECKER

Gerhard

BECKER

Hermann

Gefreiter

BECKER

Otto

1915 ?

BEES

Emil

Unteroffizier

BERGEMANN

Fritz

00.06.1915

BERNDT

Adolf

BERNSEE

Otto

Gefreiter

BISCHOFF

Gustav

1888

Drag. Regt.

Infanterist

BOTTKE

Paul

1892

I.R. 81 ?

Unteroffizier

BRANDT

Emil

1888

14.08.1917

R.I.R. 21

Infanterist

BRATSCH

Emil

00.04.1878

00.07.191?

R.I.R. 217

BROSE

Ernst

BROTZ

Willi

Artillerist

BUSCHKE

Max

1888

08.05.1918 ?

I.R. 85

BUSSE

Richard

CLAVERY

Walter

Unteroffizier

CONRADT

Willi

Garde Füs. Regt.

CORNELIUS

Ernst

DAMMEROW

Willi

DÖNCH

Georg

DÖRR

Ernst

Eisenbahn Gedenktafel

EBEL

Bernhard

EBEL

Fritz

EBEL

Paul

25.04.1874 Angermünde

21.06.1918

ruht auf Kriegsgräberstätte in Berlin - Spandau

Füsilier

ENGNATH

Emil

19.06.1893

17.06.1915

Füs. Regt.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in München, Waldfriedhof.

Infanterist (Musketier)

ENGNATH

Franz

01.03.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Amel-sur-l'Etang - Frankreich

ERNST

Erich

EWALD

Willi

FINGER

Arnold

FRANKE

Karl

FRIEDLAND

Hermann

FRIEDRICH

Ernst

GAUERT

Fritz

Leutnant d. R.

GERIKE

Wilhelm

1891

27.04.1918

I.R. 126

Eisenbahn Gedenktafel

GÖHR

Julius

Grenadier

GOTTSCHALK

Gustav

06.08.1883

14.??.1918 ?

Ostpr. Gr. R. 3

Grenadier

GOTTSCHALK

Willy

00.09.1894

23.09.1915

G. Gr. R. 2

Kriegs-Freiwilliger

GRÜNEBERG

Hans

1915 ?

GRUSENICK

Walter

HÄNSICKE

Richard

Gefreiter

HARPE

Franz

HATTWICH

Gerhard

HATTWICH

Wilhelm

HEIMKE

Max

Grenadier

HEISE

Rudolf

im Osten

Unteroffizier

HERSE

Emil

20.12.1883

03.05.1915 bei Jednorozek

R.I.R. 24

Todesort aus Regimentsgeschichte

Landsturm-Mann

HESS

Franz

1890

07.08.1915

R.I.R. 8?

Unteroffizier

HINZE

Otto

08.10.1918

Unteroffizier

HINZE

Reinhold

1888

30.06.1915 ?

I.R. 55

HOFF

Ernst

HÖHNKE

Heinrich

HÖLLMANN

Max

HOLZHEIMER

Ernst

HÜBNER

Otto

Infanterist

HÜBNER

Willi

1899

Gefreiter

ISRAEL

Fritz

1881

JENNE

Otto

Musketier

JUCKS

Valentin

25.07.1892

06.06.1918

R.I.R. 188 ?

KARBERG

Fritz

KIND

Alfred

Kanonier

KIND

Ernst

1915 ?

F.A.R. ?8

KIND

Walter

KOCH

Werner

Gefreiter

KOHLS

Bernhard

00.06.1885

23.09.1918 in Gefangenschaft

Eisenbahn Gedenktafel

KOHLSCHMIDT

Fritz

KRAUSE

Franz

Gefreiter

KRAUSE

Otto

06.06.1885

01.02.1918

R.I.R. 227

Musketier

KRONE

Fritz

1894

15.11.1916

I.R. 25 ?

ruht auf Kriegsgräberstätte in Rumaucourt - Frankreich

KRÜGER

Friedrich

Offiziers-Stellvertreter

KRÜGER

Otto

LAESSÖE

Georg

LAESSÖE

Walter

Unteroffizier

LANGE

Paul

L.?.Batl. 38

LEHMANN

Hans-Günther

Pionier

LINDEMANN

Willi

1899 ?

LOTZIN

Fritz

LUBRICH

Bruno

LÜCK

Otto

1917 ?

Unteroffizier

LÜDCKE

Rudolf

MAAS

Fritz

MACK

Siegfried

MAGNUS

Fritz

Infanterist

MARX

Johann

27.03.1872

1915

I.R. 20?

Musketier

MELLENTHIN

Gustav

26.07.1885

11.06.1915

R.I.R. 20?

MELZOW

Paul

MEYER

Ernst

MIEHLE

Paul

MIEHLE

Willi

Kriegs-Freiwilliger

NEUE

Hans

00.03.1885

02.08.1915

R.I.R. 217

Reservist

NEUMANN

Willi

1886 ?

31.10.1914

I.R. 86

Grenadier

OLLWIG

Erich

1888

18.11.1915 bei Soazaek - Russland

Gr. R. 4

Wehrmann

OSTERLOH

Albert

18.12.1878

07.08.1917

ruht auf Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Infanterist

OSTERMANN

Willi

03.07.1883

R.I.R. 20

PALLUSEK

Max

Unteroffizier

PAULATH

Friedrich

1894

19.07.1918

R.I.R. 89

PFEIFFER

Fritz

Gefreiter

PIOSIK

Stanislaus

POSSELT

Otto

Gefreiter

RADTKE

August

RICHTER

Kurt

RICHTER

Otto

00.06.1915

Offiziers-Stellvertreter

ROSENBERG

Franz

08.05.1887

18.08.1918

R.I.R. 51, M.G.K.

nicht in Archivliste, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Billy-Berclau - Frankreich

RÖSTEL

Hans

Jäger

RUMSTICH

Walter

02.06.1880

23.08.1918

Jäg. Batl. 3

Eisenbahn Gedenktafel

Leutnant

RÜTHER

Otto

1888

03.12.1915

I.R. 64

Kompanie Führer

SASS

Richard

SCHÄFER

Friedrich

Unteroffizier

SCHINK

Emil

02.07.1892

15.08.1917

I.R. 42

Grenadier

SCHINK

Karl

00.08.1886

23.08.1915

12. Gr. R.

Landsturm-Mann

SCHLÜTER

Adolf

17.11.1874

00.04.1918 ?

R.I.R. 37 ?

SCHLÜTER

Erich

SCHLÜTER

Erwin

Kriegs-Freiwilliger

SCHLÜTER

Willi

1896

30.10.1918 ?

R.I.R. 207

SCHMIDT

Fritz

Eisenbahn Gedenktafel

Landsturm-Mann

SCHNEIDER

Wilhelm

26.05.1915

SCHÖNFELD

Paul

SCHÖNFELDT

Fritz

SCHRAH

Franz

Eisenbahn Gedenktafel

Unteroffizier

SCHREIBER

Otto

1895

20.09.1918 ?

Infanterist

SCHULT

Georg

1888

16.05.1915

SCHULZ

Ernst

SCHULZ

Friedrich

nicht in Archiv Liste

SCHULZ

Wilhelm

SCHULZ

Wilhelm

SCHULZE

Ernst

SCHÜMANN

August

Landsturm-Mann

SCHUMANNN

Richard

29.02.1918 ?

I.R. 396

SCHWEDESKY

Richard

1888

1918 ?

STANDTKE

Georg

STANDTKE

Paul

STARK

Fritz

STARK

Hermann

Pionier

STARKE

Richard

1882

06.??.1918

Pion. Batl. 3

STECHOW

Bernhard

Oberst d. Res.

STEINDORFF

Bruno

02.01.1891

18.08.191?

Unteroffizier

STREICH

Max

15.09.1918

ruht auf Kriegsgräberstätte in Mons-en-Laonnois - Frankreich

Musketier

STREICH

Paul

05.05.1917

Lockführer

UKERMANN

Wilhelm

1888

22.08.1918

Eisenbahn Gedenktafel, ruht auf Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

VÖLKER

Gustav

Grenadier

VÖLKER

Otto

24.07.1895

02.03.1915 ?

G. Gr. R. 5

Unteroffizier

WESENDORFF

Friedrich

18.09.1918 ?

Füsilier

WILKE

Friedrich

1898 ?

1918

Füs. R.

Leutnant d. R.

WINDOLFF

Kurt

1882

04.06.1916 vor Verdun

F.A.R. 3

zusätzliche Daten von Familiengrab, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mangiennes - Frankreich

Füsilier

WOLFF

Gustav

24.08.1896

02.08.1916 ?

Füs. R. 31?

Gefreiter

WÜNN

Albert

06.10.1914 Schirwindt

4./L.I.R. 24

Daten aus Regimentsgeschichte

1. Weltkrieg (nur auf Eisenbahner Gedenktafeln)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

BORK

Karl

05.08.1886

13.10.1918

Garde Train Ers. Abt. 8

BÜTTGEN

Hans

Gefreiter

FRIEDLAND

Ernst

1887

18.09.1918

ruht auf Kriegsgräberstätte in Cambrai - Frankreich

Gefreiter

KOLLER

Georg

1883

21.11.1914

R.I.R. 212

KUWERT

Kurt

Nachname undeutlich

Leutnant

PROTZ

Willi

1885

1918

Reservist

REER

Wilhelm

1888

07.10.1914

Kanonier

WILLNOW

Friedrich

1874

17.??.1916 ?

Reservist

ZUG

Karl

02.06.1918

Die Kriegerdenkmals-Anlage ist in schlechtem Zustand. Die Namenstafeln sind überwiegend stark mit Moos überwachsen und teilweise gar nicht mehr lesbar. Es gibt eine Liste der Namen im Archiv (die auch im Angermünder Heimatkalender von 2014 veröffentlicht wurde), aber nur auf den Tafeln stehen Lebensdaten, Dienstgrade und teilweise Todesorte. Einige Brüder wurden zusammen auf einer Tafel geehrt. Einige lesbare Namen befinden sich nicht in der Archivliste (es könnten sich aber noch weitere unter den völlig unlesbaren Namen befinden). Unter den gefallenen Eisenbahnern im Mittelteil der Anlage befinden sich weitere Namen die nicht in der Archivliste vermerkt sind. Diese könnten Eisenbahner umliegender Gemeinden sein, die dort laut Inschrift auch geehrt werden (deshalb werden diese Namen hier separat gelistet). Einige der von den Namensplatten gewonnenen Daten, Dienstgrade und Einheiten sind nicht mit abschließender Sicherheit identifiziert worden. Das Regimentsdenkmal für das I.R. 64 wurde nach 1945 abgerissen. Das Regimentsdenkmal für das L.I.R 24 besteht noch heute, es liegt sehr versteckt auf einem Hügel im Wald westlich des Ortes, in der Nähe der Badestelle.
Eine Verlustliste des Regiments befindet sich unter: http://www.denkmalprojekt.org/2014/koeniglich-preussisches-landwehr-infanterie-regiment-nr.24.html
Zusätzliche Informationen in Blau vom www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.04.2014

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2014 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten